Kategorien

SSD-Festplatten Test 2022

Die besten SSD-Festplatten im Vergleich.

SSDs sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie eine bessere Leistung und eine längere Lebensdauer als herkömmliche Festplatten bieten. Zum einen sind SSDs schneller und effizienter, wenn es um die Datenspeicherung geht.

Sie können auch mehrere Dateien speichern und sind daher ideal für Multitasking geeignet...weiterlesen

FAKTEN: SSD-Festplatten Bewertungen

1.511

Produkte

434

Testberichte

86 / 100

∅-Note

 

10.442

Meinungen

4,3

∅-Bewertung

 
(1-36 von 1.511)
Sortierung:

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Speicherkapazität

Formfaktor

Bus

Testsieger

Features

Farbe

Ratgeber SSD-Festplatten

Die Wahl der richtigen Festplatte bzw. SSD

Externer Inhalt: Youtube Video

Warum sind SSDs für Ihren Datenspeicherbedarf unerlässlich?

SSDs sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie eine bessere Leistung und eine längere Lebensdauer als herkömmliche Festplatten bieten. Zum einen sind SSDs schneller und effizienter, wenn es um die Datenspeicherung geht. Sie können auch mehrere Dateien speichern und sind daher ideal für Multitasking geeignet.

Darüber hinaus sind SSDs umweltfreundlich, d. h. sie erzeugen bei ihrer Verwendung weder Lärm noch Wärme. Wenn Sie also auf der Suche nach einer exzellenten Datenspeicheroption sind, dann ist eine SSD genau das Richtige für Sie!

Im Bereich der Festplatten hat es lange Zeit nur Entwicklungen in Sachen Kapazität und Schnittstellen gegeben, moderne SATA III Anschlüsse oder Kapazitäten von mehr als 4 TB waren hier die großen Durchbrüche. An der eigentlichen Bauweise von Festplatten hatte sich jedoch lange nichts getan.

Mit der SSD hat sich in den letzten Jahren jedoch ein ernsthafter Konkurrent zur klassischen Festplatte, der HDD entwickelt. SSD steht für Solid State Drive, wobei es sich hier nicht mehr um Festplatten mit rotierenden Magnetscheiben handelt, sondern um Modelle die Daten auf kleine Speicherzellen ablegen.

Die sogenannten Flash-Speicher kommen neben der SSD auch bei USB-Sticks oder bei anderen kompakten Speichermedien zum Einsatz.

Die Vorteile der SSD

Zwar ist die Anschaffung einer SSD weiterhin noch etwas kostspieliger als es bei einer HDD der Fall ist, aber auch hier sind die Preise mit Fortschritt der Technik spürbar gefallen. Aber auch Aufpreise zur HDD kann die SSD mit einer Reihe von Vorteilen ohne Probleme abfangen. Da SSD auf mechanische Scheiben verzichten, sind sie deutlich robuster als herkömmliche Festplatten, Daten gehen auch nach Stürzen nicht so schnell verloren.

Der Verzicht auf bewegliche Bauteile hat zudem den Vorteil, dass SSDs generell sehr leise arbeiten. Der größte Vorteil der SSD ist jedoch die hohe Geschwindigkeit, Daten werden nahezu ohne Verzögerung bereitgestellt. Gerade das Starten von Notebook, PC & Co. kann vom höheren Tempo einer internen SSD spürbar profitieren.

Top 3: SSD-Festplatten

1 Samsung 870 Evo 1TB

Samsung 870 Evo 1TB

  • Top Tempo in allen Bereichen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gute Verarbeitungsqualität
  • 5 Jahre Herstellergarantie
2 Samsung MZ-V7S1T0BW Interne NVMe/PCIe M.2 SSD 1TB 970 EVO Plus Retail PCIe 3.0 x4

Samsung MZ-V7S1T0BW Interne NVMe/PCIe M.2 SSD 1TB 970 EVO Plus Retail PCIe 3.0 x4

  • sehr hohes Tempo
  • viel Speicher
  • sehr hohe Programmbeschleunigung
3 Samsung 980 Pro 1TB M.2

Samsung 980 Pro 1TB M.2

  • fairer Preis
  • schnelle Performance
  • sehr gute Zugriffszeiten

Was sind SSDs?

SSDs sind Flash-Speicherlaufwerke, die eine schnellere Leistung und eine längere Lebensdauer als herkömmliche Festplatten bieten. Außerdem können sie mehrere Dateien speichern, was sie ideal für Multitasking macht.

SSD steht für "Solid-State-Drive". Im Deutschen wird SSD manchmal auch als "Halbleiterlaufwerk" bezeichnet. Eine SSD ist ein elektronisches Speichermedium, das Flash-basierte Speicherchips und SDRAMs verwendet. SSD-Speichermedien sind unglaublich leise, weil sie keine beweglichen Teile haben. Das bedeutet, dass sie geräuschlos betrieben werden können.

Festplatten Vergleich

Sind SSDs besser als herkömmliche Festplattenlaufwerke?

SSDs bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber Festplattenlaufwerken. Hier sind sechs Gründe:

  • SSDs sind schneller: SSDs sind in der Regel viel schneller als klassische Festplattenlaufwerke, wenn es um die Datenspeicherung geht. Das liegt daran, dass SSDs mit einem anderen Satz von Algorithmen arbeiten, was bedeutet, dass sie schneller auf Daten zugreifen und mehr Informationen in kürzerer Zeit speichern können.
  • SSDs sind umweltfreundlich: wie Festplattenlaufwerke sind auch SSDs in der Regel umweltfreundlich. Das liegt daran, dass sie bei der Nutzung weder Lärm noch Wärme erzeugen und keinen Platz wie herkömmliche Festplattenlaufwerke beanspruchen.
  • Sie haben eine längere Lebensdauer: Während Festplattenlaufwerke etwa 10 Jahre halten können, wird eine SSD wahrscheinlich eher 25 Jahre halten. Das liegt daran, dass sich Festplattenlaufwerke mit der Zeit abnutzen und schließlich ersetzt werden müssen - eine SSD muss nie ersetzt werden!
  • Sie sind einfacher zu bedienen: Während Festplattenlaufwerke schwierig zu bedienen sein können, sind SSDs viel einfacher zu bedienen als herkömmliche Festplattenlaufwerke. Das liegt daran, dass Sie keine komplizierten Software-Installationsanweisungen oder fehlerhafte Treiber lernen müssen, um auf Ihre Dateien auf einer SSD zuzugreifen.

Verwendung einer SSD zur Datenspeicherung

Eine SSD ist die perfekte Wahl für die Datenspeicherung, denn sie bietet eine hohe Leistung und eine längere Lebensdauer als normale Festplatten. Um eine SSD zur Datenspeicherung zu verwenden, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Ihr Computer darauf zugreifen kann. SSDs sind sowohl in Standard- als auch in Hochkapazitätsformaten erhältlich.

Die Option mit hoher Kapazität ist ideal, wenn Sie vorhaben, viele Daten zu speichern. Wenn Ihr Computer nicht auf das Standardformat zugreifen kann, können Sie ihn in das Hochkapazitätsformat umwandeln. Sobald Ihr Computer über eine SSD mit hoher Kapazität verfügt, können Sie mehrere Dateien gleichzeitig darauf speichern.

Sie können eine SSD auch für die Datensicherung verwenden. Backups sind für jedes Unternehmen und jeden Privatanwender wichtig, eine SSD kann Ihre Daten schützen.

Welche SSD-Festplatten sind die besten?