Kategorien

Mixer

(1-32 von 1.747)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • Bosch 118
  • Philips 95
  • Kenwood 81
  • KitchenAid 63
  • Braun 58
  • Moulinex 41
  • Russell Hobbs 41
  • Adler 18
  • AEG 17
  • Ariete 25
  • Bartscher 13
  • Bestron 20
  • Bianco 39
  • Blendtec 23
  • Bodum 11
  • Bomann 33
  • Bugatti 12
  • caso 10
  • Clatronic 37
  • Domo 31
  • Domoclip 13
  • Esge 14
  • Gastroback 29
  • Gourmet Maxx 12
  • Grundig 30
  • Klarstein 40
  • KORONA 13
  • Krups 24
  • Melissa 19
  • nutribullet 11
  • Princess 26
  • ROMMELSBACHER 10
  • Rosenstein & Söhne 13
  • Sencor 11
  • SEVERIN 33
  • Siemens 26
  • Silvercrest 14
  • Tefal 30
  • Trisa 10
  • Tristar 30
  • Vitamix 20
  • WMF 30
  • Zelmer 24

Testsieger

Bosch MMB64G3MDE Standmixer SilentMixx Edelstahl

Standmixer / Leistung: 800 Watt / Füllmenge: 2,3 Liter / Leistungsstuf...

87%

ab 71,98 €

22 Angebote

WMF KÜCHENminis Smoothie-to-go

Smoothie-Maker, Hochleistungsmixer / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0...

100%

ab 41,13 €

13 Angebote

WMF Kult X Spiralschneider

Spiralschneider / inkl. 3 extrascharfe Schneideinsätze für Tagliatelle...

100%

ab 48,07 €

13 Angebote

Russell Hobbs 22260-56 Performance Pro - Hochleistungsmixer, 1000 W

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.000 Watt / Füllmenge: 1,8...

100%

ab 113,98 €

12 Angebote

Rommelsbacher MX 350 Standmixer

Standmixer / Leistung: 350 Watt / Füllmenge: 0,6 Liter / Mixbecher-Mat...

100%

ab 58,00 €

10 Angebote

Russell Hobbs 23470-56 Mix&Go Steel

Hochleistungsmixer, Smoothie-Maker / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0...

90%

ab 25,44 €

12 Angebote

Braun IdentityCollection JB 5160 BK Standmixer

Standmixer / Leistung: 1.000 Watt / Füllmenge: 1,6 Liter / Leistungsst...

81%

ab 86,90 €

12 Angebote

Klarstein Herakles 8G Standmixer weiß

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.800 Watt / Füllmenge: 2 L...

100%

ab 178,19 €

5 Angebote

Klarstein Paradise City Standmixer gelb

Standmixer / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0,8 Liter / Leistungsstuf...

100%

24,83 €

1 Angebot

Grundig SM 3630 Kompakt Smoothie-Maker

Smoothie-Maker, Hochleistungsmixer / Leistung: 350 Watt / Füllmenge: 0...

100%

ab 24,93 €

7 Angebote

Severin SM 3710 Standmixer

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.000 Watt / Füllmenge: 1,5...

90%

ab 79,00 €

3 Angebote

Severin SM 3737 Smoothie Mix & Go

Standmixer / Leistung: 500 Watt / Füllmenge: 1 Liter / Leistungsstufen...

93%

ab 39,99 €

11 Angebote

WMF KULT X Mix & Go Keep Cool

Hochleistungsmixer, Smoothie-Maker / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0...

90%

ab 46,55 €

15 Angebote

AEG SB 2500 (950075666)

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0,6 L...

75%

ab 36,99 €

10 Angebote

Rommelsbacher MXH 1500 Standmixer

Hochleistungsmixer / Leistung: 1.500 Watt / Füllmenge: 2 Liter / Leist...

100%

ab 230,95 €

10 Angebote

Kenwood Blend-X Classic BLM610SI Standmixer

Standmixer / Leistung: 800 Watt / Füllmenge: 2 Liter / Leistungsstufen...

100%

ab 105,90 €

10 Angebote

NutriBullet NBR-1240 Standmixer

Smoothie-Maker / Leistung: 600 Watt / Füllmenge: 0,6 Liter / Leistungs...

83%

ab 99,95 €

3 Angebote

WMF Kult X Mix & Go (0416270011)

Hochleistungsmixer, Smoothie-Maker / Leistung: 300 Watt / Füllmenge: 0...

91%

ab 29,99 €

3 Angebote

Bianco di Puro Primo Standmixer schwarz

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.200 Watt / Füllmenge: 1,5...

82%

ab 279,00 €

3 Angebote

Vitamix TNC 5200 BK

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.200 Watt / Füllmenge: 2 L...

90%

ab 507,47 €

4 Angebote

KitchenAid 5KHM9212 Handmixer Creme

Handmixer / Leistung: 85 Watt / Leistungsstufen: 9 / maximale Drehzahl...

90%

ab 97,00 €

9 Angebote

Russell Hobbs 20230-56 Illumina

Standmixer / Leistung: 850 Watt / Füllmenge: 1,5 Liter / Leistungsstuf...

77%

ab 59,50 €

10 Angebote

Philips HR2195/08

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 900 Watt / Füllmenge: 2 Lit...

72%

ab 76,90 €

10 Angebote

Klarstein Vitalic weiß

Smoothie-Maker / Leistung: 1.000 Watt / Füllmenge: 0,6 Liter / Leistun...

90%

44,99 €

1 Angebot

Krups KB 5031 Perfect Mix 9000

Standmixer / Leistung: 850 Watt / Füllmenge: 1,5 Liter / Leistungsstuf...

77%

ab 97,00 €

11 Angebote

KitchenAid Artisan 5KHB3581 Stabmixer Creme

Stabmixer, Akku-Stabmixer / Leistung: 180 Watt / Leistungsstufen: 5 / ...

90%

214,98 €

1 Angebot

Gastroback 41007 Design Mixer Advanced Professional

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 2.200 Watt / Füllmenge: 2 L...

83%

ab 489,00 €

7 Angebote

Clatronic SM 3593 Smoothie-Maker orange

Smoothie-Maker / Leistung: 250 Watt / Füllmenge: 0,6 Liter / Leistungs...

62%

ab 16,36 €

9 Angebote

WMF Kult Pro Power

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.400 Watt / Füllmenge: 1,8...

81%

ab 97,98 €

5 Angebote

Bianco di puro Puro Originale pink

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.680 Watt / Füllmenge: 2 L...

72%

397,00 €

1 Angebot

Vitamix 010338 Professional Series 750

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 1.400 Watt / Füllmenge: 2 L...

90%

ab 854,77 €

5 Angebote

AEG SB5700BK

Standmixer, Hochleistungsmixer / Leistung: 700 Watt / Füllmenge: 1,5 L...

50%

ab 69,80 €

7 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Mixer Ratgeber

1. Mixer

Das Zerkleinern, Rühren und Vermischen von Zutaten nimmt in der Küche viel Zeit in Anspruch, vor allem wenn man dies per Hand erledigen muss. Wie gut, dass es genau dafür elektronische Helfer gibt, die einen bei diesen Aufgaben mit ihrer starken Motorleistung unterstützen und so wertvolle Zeit und Aufwand sparen. Hier betritt man die Welt der Mixer in ihren verschiedenen Ausführungen und Modellarten.

Mixer sind dabei hinsichtlich ihres Funktionsumfangs deutlich flexibler, als dies auf den ersten Blick vielleicht aussehen mag. Dabei kommt es jedoch stark auf die Art und Form des Geräts an sich, ebenso wie auf das verfügbare Zubehör an. So fällt es schwer, das richtige Modell für sich zu finden. Aus diesem Grund versucht dieser kurze Ratgeber, die wichtigsten Informationen und Kriterien zu den verschiedenen Mixer-Arten kurz zusammenzufassen, um Verbrauchern bei der Kaufentscheidung zu helfen.

2. Stand-, Stab- oder Handmixer? - Die verschiedenen Mixer-Arten im Überblick

Das Feld der Mixer ist mit reichlich verschiedenen Modellen ausgefüllt. Dabei können jedoch grob drei verschiedene Mixer-Arten voneinander unterschieden werden. Jede Sorte hat dabei ihre eigenen Vorzüge und Schwächen. Welches Gerät daher am besten für den Einzelnen geeignet ist, lässt sich nur in Bezug auf die persönlichen Ansprüche sagen.

Standmixer

Standmixer verdanken ihrem Namen der Tatsache, dass sie fest auf der Arbeitsplatte stehen können. Das Gerät besteht grob aus zwei Teilen nämlich dem Standfuß und dem Mixbehälter. Der Standfuß enthält den Motor und die Bedienelemente. Auf diesen wird der Mixbehälter gesetzt, der verschieden groß sein kann und meistens aus Glas oder transparentem Kunststoff besteht. Am Boden des Mixbehälters befinden sich Messer, die durch den Motor angetrieben schnell rotieren und damit für eine Zerkleinerung der Zutaten sorgen, die sich im Mixbehälter befinden. Auch eine Durchmischung wird auf diese Weise erreicht. Damit im Betrieb der Inhalt nicht aus Versehen oben überläuft, verfügen die Mixbehälter über einen Deckel.

Standmixer sind deutlich größer als die mit der Hand gehaltenen Alternativen und können daher deutlich mehr Zutaten in kürzerer Zeit zerkleinern und vermischen. Außerdem sind Standmixer von allen Mixer-Varianten die mit Abstand Stärksten. Gerade Fans von Smoothies oder Shakes sind mit einem Standmixer am besten aufgestellt.

Auf der anderen Seite nehmen Standmixer aufgrund ihrer Größe viel Platz weg. Außerdem gestaltet sich die Reinigung oft schwierig, da der Mixbehälter groß ist und rund um den Messerblock oft schwierig zugängliche Stellen die Reinigung erschweren. Ferner können Standmixer nicht zum Rühren von Teigen verwendet werden.

  • Höchste Leistung aller Mixer-Arten
  • Zerkleinert prinzipiell alle Lebensmittel
  • Feinster Zerkleinerungsgrad
  • Für Smoothies und Shakes am besten geeignet
  • Reinigung umständlich
  • Hoher Platzbedarf
  • Nicht zum Rühren von Teig geeignet

Stabmixer

Stabmixer, auch Pürierstäbe oder Zauberstäbe genannt, sind in gewissem Sinne die handliche Version eines Standmixers. Die Geräte verdanken ihren Namen ihrer charakteristischen Stabform, aufgrund der man sie gut in der Hand halten kann, wenn man mit ihnen arbeitet. Dementsprechend fallen sie deutlich kompakter aus. Auch Stabmixer bestehen meist aus zwei voneinander trennbaren Teilen, dem Motorgehäuse und dem eigentlichen Pürierstab. An letzterem befinden sie die rotierenden Messer am Ende des Stabes, wo sie zur Vorbeugung von Unfällen allerdings nicht komplett frei liegen.

Die Arbeitsweise und die Ergebnisse ähneln denen eines Standmixers, nur dass hier das Gerät nicht automatisch arbeitet, sondern der Nutzer durch gezielte Bewegungen des Stabes die Zutaten zerkleinern und verquirlen muss. Oftmals gibt es die Möglichkeit, alternativ zum Pürierstab auch andere Aufsätze auf das Motorgehäuse zu stecken, um andere Aufgaben in der Küche zu erledigen. In dieser Hinsicht sind Stabmixer also sehr flexibel.

Die kompakten Maße machen die Aufbewahrung eines Stabmixers recht einfach. Auch die Reinigung fällt hier meistens deutlich einfacher aus. Allerdings hält sich die Leistung aufgrund des kleinen Motors in Grenzen, weshalb man hier nicht die Leistung und Schnelligkeit eines Standmixers erwarten sollte. Somit eignen sich Stabmixer eher für kleinere Arbeiten, wo die Mengen der Zutaten geringer ausfallen. Für Teige eignen sich Stabmixer nicht.

  • Kompakt und leicht zu handhaben
  • Verbrauchen nur wenig Platz
  • Dank verschiedener Aufsätze ungemein flexibel
  • Einfache Reinigung
  • Im Vergleich zu Standmixern eingeschränkte Leistung
  • Kraftaufwand erforderlich
  • Nicht zum Rühren von Teigen zu gebrauchen

Handmixer

Handmixer ähneln in ihrem Prinzip den Stabmixern, sollten jedoch nicht mit diesen verwechselt werden. Handmixer sind anders geformt, meistens deutlich größer und schwerer als Stabmixer und verfügen über einen Haltegriff. Sie fassen nicht nur einen, sondern gleich zwei Aufsätze und werden zumeist beim Backen zum Rühren von Teigen verwendet, was der wohl bekannteste Einsatzzweck von Handmixern ist. Auch zum Schlagen von Sahne oder Eischnee sind Handmixer die beste Wahl.

Dank ihrer immer noch recht kompakten Form sind Handmixer einfach zu lagern. Auch die Reinigung fällt unkompliziert aus. Auf der anderen Seite sind Handmixer hinsichtlich ihres Einsatzzwecks am meisten eingeschränkt. Prinzipiell gibt es auch hier verschiedene Aufsätze, sodass man sogar Pürieraufgaben mit ihnen übernehmen kann, doch für diese Fälle sind die Geräte schwerer und unhandlicher als ein Stabmixer bzw. weniger leistungsstark und weniger komfortabel als ein Standmixer. Hart zu zerkleinernde Lebensmittel sind daher mit einem Handmixer etwa kaum zu bewältigen. Somit sind Handmixer Verbrauchern zu empfehlen, die einen Mixer vor allem als Hilfe beim Backen zum Rühren von Teigen und für ähnliche Aufgaben suchen.

  • Exzellent zum Rühren von Teigen bzw. dem Schlagen von Sahne geeignet
  • Aufgrund der Aufsätze prinzipiell sehr flexibel
  • Geringer Platzbedarf, hohe Mobilität
  • Einfache Reinigung
  • Schwerer und unhandlicher als ein Stabmixer
  • Leistungsschwächer und unkomfortabler als ein Standmixer
  • Für die Zerkleinerung harter Lebensmittel kaum zu gebrauchen

Küchenmaschinen

Küchenmaschinen gehören nicht per se zu den Mixern, können aber auch die Funktion von ihnen erfüllen. Hier handelt es sich um extrem flexible und leistungsstarke Maschinen, die nicht nur Teige anrühren und Zutaten vermischen können, sondern auch das Schälen von Obst und Gemüse, das Herstellen von Nudeln, das Garen von Speisen und vieles mehr zu ihren (potentiellen) Fähigkeiten zählen. Damit eine Küchenmaschine als Mixer fungieren kann, benötigt sie jedoch einen Mixbehälter als Alternative zur standardmäßigen Rührschüssel. Die Leistung variiert zudem zwischen den Modellen.

Normalerweise bietet sich der Kauf einer Küchenmaschine nur an, wenn man tatsächlich den vollen Funktionsumfang dieser Geräte nutzen möchte. Dieser übersteigt die Möglichkeiten eines Mixers bei Weitem. Genauere Informationen lassen sich im Kaufratgeber der Produktkategorie „Küchenmaschinen“ finden. Unten aufgeführt sind nur eine Reihe genereller Vor- und Nachteile für den Gebrauch als Mixer. Wem es lediglich auf einen Mixer ankommt, wer also an den restlichen Fertigkeiten einer Küchenmaschine nicht interessiert ist, sollte nicht zuletzt aufgrund des im Vergleich deutlich höheren Preises lieber zu einem spezialisierten Mixer greifen.

  • Sehr leistungsstark
  • Extrem flexibel und für verschiedenste Aufgaben in der Küche zu gebrauchen
  • Wesentlich teurer in der Anschaffung als ein einfacher Mixer
  • Mindestfüllmenge für viele alltägliche Mix-Belange zu niedrig
  • Aufwändig zu reinigen

3. Wichtigere Kriterien beim Kauf eines Mixers

Hat man sich ein Bild über die verschiedenen Mixer-Arten gemacht und hier schon zumindest grob eine Auswahl getroffen, für welche Gerätekategorie man sich am ehesten interessiert, kann man sich näher mit den genaueren Eigenschaften der einzelnen zur Verfügung stehenden Modellen beschäftigen. Das Angebot ist sehr groß und die Unterschiede zwischen den Modellen nicht immer auf den ersten Blick offensichtlich. Ein teureres Gerät muss dabei nicht unbedingt besser geeignet sein, wenn man beispielsweise einige der Sonderfunktionen, die es bietet, gar nicht nutzt. Darum kommt es auch hier am meisten darauf an, was man selbst vom Mixer erwartet.

Um bei der Beantwortung dieser Frage zu helfen, sind im Folgenden die wichtigsten Kriterien eines Mixers aufgelistet und erklärt. Beachtet werden muss, dass nicht jedes der aufgezählten Kriterien den gleichen Stellenwert für alle aufgeführten Mixer-Arten hat.

Größe und Gewicht eines Mixers

Die Größe des Geräts ist vor allem bei Standmixern ein wichtiges Merkmal, da der Platzbedarf hier am meisten ein Problem darstellen kann und die Größe außerdem mit der Füllmenge korreliert. Die Füllmenge ist dabei explizit als eigene Kenngröße zu sehen. Mehr als zwei Liter sind dabei meistens nicht nötig. Singles kommen auch mit 1,5 Litern gut zurecht.

Bei Stab- und Handmixern ist die Größe meist eher zweitrangig, hier spielt dagegen das Gewicht eine deutlich größere Rolle, schließlich müssen die Geräte beim Gebrauch in der Hand gehalten werden. Ein höheres Gewicht sorgt also für eine größere Ermüdung des Nutzers.

Mixer-Leistung

Die Leistung bestimmt, welche Zutaten vom Mixer verarbeitet werden können. Auch die Maximalmenge der gleichzeitig zu zerkleinernden bzw. verrührenden Zutaten wird durch die Leistung gedeckelt.

Wie hoch die Leistung sein sollte, wird dabei vor allem dadurch bestimmt, für was man den Mixer verwenden möchte. Grundsätzlich hängt es aber auch von der Art des Mixers ab. Standmixer sind schon an sich zu mehr Leistung fähig und hier kann die nominelle Leistung sogar bis zu 1000 Watt erreichen. Wer harte und zähe Lebensmittel zerkleinern bzw. verquirlen möchte, sollte also lieber nach einem Gerät mit mehr Leistung Ausschau halten, während leichte Arbeiten wie das Mischen von Getränken auch mit einem Gerät mit wenig Leistung vollbracht werden können. Stabmixer sind dabei im Vergleich schwächer als Standmixer. Bei Handmixern geht es vor allem um die Frage, welche Arten von Teig gerührt werden sollen. Wer nur Schlagsahne oder Cremes herstellen möchte, braucht kaum mehr als 300 Watt. Für feste Brotteige und Nudelteige können hingegen je nach Menge mehr als 500 Watt vonnöten sein.

Handhabung

Bei der Handhabung geht es einerseits darum, wie komfortabel der Umgang mit dem Gerät ist, was vor allem bei Hand- und Stabmixern von Bedeutung ist. Auch Aspekte wie ein Display und die Zahl bzw. Erreichbarkeit von Bedienelementen spielen eine Rolle. Nicht zuletzt ist der Reinigungsaufwand hier ebenfalls hinzuzählen. Andererseits spielt in den Punkt Handhabung aber auch mit hinein, wie viele Leistungs- bzw. Geschwindigkeitsstufen es gibt, über die der Mixer an die vorliegende Aufgabe angepasst werden kann. Je mehr Stufen es gibt, desto genauer ist das Einstellen möglich. Zusätzlich kann es auch Komfortfunktionen wie eine Pulsfunktion oder einen Timer geben. Beim Pulsen bleibt das Gerät nur solange aktiv, wie der Finger auf dem Knopf verbleibt.

Materialien und Verarbeitung

Dass ein Küchengerät gut verarbeitet sein sollte, versteht sich von selbst. Dies ist allerdings gerade beim Online-Kauf nicht immer einfach zu beurteilen, weshalb man sich hier vor allem auf Testberichte und die Meinungen anderer Nutzer verlassen muss.

Hinsichtlich des Materials ist es hingegen vor allem eine Frage des eigenen Geschmacks. Beachtet werden muss hier jedoch, dass sich das Material stark auf das Gewicht auswirkt, welches bei in der Hand geführten Geräten ein wichtiges Kriterium darstellt.

Technische Ausstattung, Zubehör und Funktionsumfang

Dieser Punkt ist einer der Wichtigsten und auch jener, in welchem die größten Unterschiede zwischen den angebotenen Modellen bestehen.

Als erstes muss die technische Ausstattung des Geräts selbst bzw. der Lieferumfang begutachtet werden. Was kann das Gerät? Mit welchen Aufsätzen wird es ausgeliefert? Dies hat großen Einfluss auf den Funktionsumfang und hier sollte man gleich von vornherein wissen, was man benötigt. Bietet das Modell nicht alle Funktionen bzw. Merkmale, die man sich wünscht, kann man es ignorieren. Bietet es mehr, kann es sein, dass es teurer ist, als es sein müsste. Hier empfiehlt sich also gründliches Stöbern und das Vergleichen von Preisen.

Nicht vergessen werden sollte jedoch, dass viele Hersteller zusätzlich Zubehör für ihre Geräte anbieten, mit denen der Funktionsumfang vergrößert werden kann. Dies sollte man beachten, bevor man ein Gerät aus dem Auswahlprozess wirft, wenn es nicht alle gewünschten Funktionen bietet. Die Zukunftsfähigkeit eines Mixers kann sehr positiv davon beeinflusst werden, dass der Hersteller viel Zubehör für diesen anbietet.

Sicherheit

Mixer arbeiten mit schnell rotierenden Messern oder anderen Metallobjekten, was ein großes Verletzungsrisiko nach sich zieht. Die Messer sollten daher so geschützt liegen wie möglich, damit es nicht zu ungewollten Unfällen kommt.

Andere Merkmale, die ein Mixer für eine erhöhte Sicherheit aufweisen kann, sind ein Überhitzungsschutz des Motors, eine Verriegelung oder ein besonders rutschfester Griff.

Design

Hat man Mixer gefunden, die alle technischen Ansprüche erfüllen, kann man schließlich noch das Design vergleichen. Für Verbraucher, denen ein guter optischer Eindruck wichtig ist, kann ein schickes Design möglicherweise sogar einen Aufpreis wert sein. Wer Hochwertigkeit sehr schätzt und diesem Aspekt eine große Bedeutung zuweist, findet auf dem Markt sogar eine Menge spezieller Designer-Geräte, die optisch keine Wünsche übriglassen.