Kategorien

Fehler melden

Herdset

(1-30 von 939)

Filter

Hersteller

Kochfeldtyp

Reinigungssystem

Privileg SET PV520 IN

Herd-Set, Einbauherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventionel...

ab 391,00 €

11 Angebote

Bauknecht HEKO 1830S PT

Herd-Set, Einbauherd / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauch konventione...

ab 455,99 €

11 Angebote

Siemens EQ231EK04

Einbauherd, Elektroherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 418,97 €

15 Angebote

Siemens EQ871EX01B

Siemens EQ 871 EX 01 B Herd-Set EEK A Backwagen Pyrolyse Edelstahl 60 cm Indukti...

ab 1.915,00 €

5 Angebote

AEG HB3113MS30

Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventionel...

ab 562,50 €

13 Angebote

Siemens EQ231EK04B

Herd-Set, Einbauherd, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 447,26 €

14 Angebote

Neff XEM26

Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 562,00 €

8 Angebote

Neff XEP76

Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 875,00 €

8 Angebote

Bauknecht HEKO 1830PYS ES

Herd-Set, Einbauherd / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauch konventione...

ab 599,00 €

9 Angebote

AEG KOMBI 3020

Einbauherd, Herd-Set, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauc...

ab 483,05 €

9 Angebote

Neff XIB6

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / ...

ab 1.129,00 €

8 Angebote

Neff XIB5

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / ...

ab 924,99 €

8 Angebote

AEG Kombi 3000

Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventionel...

ab 485,00 €

5 Angebote

AEG KOMBI 3020 P

Einbauherd, Herd-Set, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauc...

ab 639,00 €

9 Angebote

AEG HB3313MS30

Einbauherd, Elektroherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauc...

ab 729,05 €

10 Angebote

AEG HB3113MM10

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / ...

ab 872,97 €

10 Angebote

Pyramis 034004001

Herd-Set, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventione...

ab 397,13 €

4 Angebote

AEG HB3113DS30

Einbauherd, Elektroherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 458,99 €

8 Angebote

Privileg SET PV510 IN

Herd-Set, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventione...

ab 379,00 €

8 Angebote

AEG HB2000MS20

Einbauherd, Elektroherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 499,00 €

10 Angebote

AEG HB3113WS30

Einbauherd, Elektroherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch...

ab 599,00 €

10 Angebote

AEG HE5326MM50

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A+ /...

ab 1.256,00 €

10 Angebote

Miele H 2265 E Active + KM6003

Herd-Set, Einbauherd, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A+ / Energieverbrauc...

ab 939,00 €

4 Angebote

AEG BEB352 Set

Einbaubackofen, Dampfbackofen, Backofenset / Energieeffizienzklasse: A / Innenra...

ab 576,00 €

4 Angebote

Neff XIB3

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / ...

ab 949,00 €

7 Angebote

Gorenje New Duo Set

Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventionel...

ab 274,50 €

7 Angebote

Neff XIP6

Induktionsherd, Elektroherd, Einbauherd, Herd-Set / Energieeffizienzklasse: A / ...

ab 1.365,00 €

7 Angebote

AEG HB3113MI10

Einbauherd, Herd-Set, Induktionsherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbra...

ab 813,00 €

10 Angebote

Pyramis 034003901

Herd-Set, Elektroherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbrauch konventione...

ab 289,17 €

3 Angebote

AEG HE4113MM40

Einbauherd, Herd-Set, Induktionsherd / Energieeffizienzklasse: A / Energieverbra...

ab 934,00 €

11 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Herdset Ratgeber

Herdset

Bei der Einrichtung der Küche spielen eine ganze Reihe an technischen Geräten und Möbeln eine wichtige Rolle. Neben dem Kühlschrank ist vor allem der Herd der Mittelpunkt einer jeden Küche. Hier wird Tag für Tag leckeres Essen gezaubert, umso wichtiger ist bei der Wahl zum Herd ein gewisses Know-How. Einen Einblick ins Thema Herd/Herdset soll Ihnen im Folgenden gebotenen werden und die Kaufentscheidung erleichtern.

In der Regel handelt es sich bei einem Herdset um die Kombination aus Backofen und Kochfeld. Als Komplettgerät spricht man dabei von Standherd, Backofen und Kochfeld sind hier strikt miteinander verbunden. Heute werden beide Bauteile separat angeboten, in den meisten Fällen sind dies Einbaugeräte die ganz nach Wunsch in die Küchenzeile integriert werden können. Dabei muss das Kochfeld nicht mehr zwangsläufig direkt über dem Backofen platziert werden, sondern kann ganz nach Wunsch am Ort Ihrer Wahl verbaut werden.

Der Elektroherd

Der Elektroherd ist die klassische Art des Herdes und ist auch heute noch in vielen Küchen zu finden. Der Herd wird sowohl als Stand- als auch als Einbaugerät angeboten, in den meisten Fällen bietet er vier Kochplatten und einen Backofen. Ältere Geräte kommen mit Kochplatten aus Eisen oder Stahl daher, diese erfordern jedoch aufgrund längeren Aufheizzeiten und Abkühlzeiten einen vergleichsweise hohen Stromverbrauch. Auch die Reinigung gestaltet sich bei solch alten E-Herden vergleichsweise schwierig. Moderne Herdplatten werden daher aus Glaskeramik gefertigt, dies erleichtert die Reinigung, aber auch der Stromverbrauch ist aufgrund der bessere Wärmeleitfähigkeit deutlich geringer.

Der Gasherd

Der Gasherd wird gerade von Profi-Köchen immer noch sehr gerne zum Kochen benutzt. Ein solcher Herd erfordert einen speziellen Gasanschluss, ermöglicht jedoch ein sehr präzises Kochen mit schnell erreichten und präzisen Temperaturen. Diese Temperaturen werden direkt an den Topf oder die Pfanne weitergegeben. Da hier mit einer direkten Flamme gearbeitet wird, sind solche Herde in Haushalten mit Kindern mit Vorsicht zu genießen, auch wenn sie mit einem geringen Energieverbrauch und nur rund einem Drittel an laufenden Kosten sehr günstig erscheinen. Gas-betriebene Backöfen bieten meist nur hohe Temperaturen ab 140°C, das Warmhalten und Garen bei Niedrigtemperaturen ist daher kaum möglich. In Kombination mit elektrischer Zündung bieten moderne Gasherde jedoch einen guten Kompromiss, sodass auch bei geringeren Temperaturen gearbeitet werden kann.

Ceranfeld oder Induktion?

Einbauherde bieten einen Backofen mit den unterschiedlichsten Funktionen, aber auch bei der Wahl des Kochfeldes stehen unterschiedliche Alternativen bereit. Moderne Herdsets bieten die Wahl zwischen klassischen Ceranfeld und dem modernen Induktionskochfeld.

Der Begriff Ceranfeld ist eine eingetragene Marke der Schott AG, wird heute jedoch allgemein für Kochfelder mit Glaskeramik genutzt. Bei einem Kochfeld mit Glaskeramik wird nicht die gesamte Platte heiß, sondern nur das zuvor gewählte Feld, die Wärme wird demnach nur dort abgegeben wo sie benötigt wird. Dies hat zum einen den Vorteil der höheren Sicherheit und die Gefahr vor Verbrennung wird minimiert, zum anderen aber erreicht man damit einen geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu Herden mit Kochstellen aus Eisen oder Stahl. Im direkten Vergleich mit dem Gasherd muss beim Kochen jedoch etwas mehr Zeit eingeplant werden, zumal die Glasflächen recht empfindlich für Kratzer sind. Auch brennen sich hier übergekochte Milch oder andere Flüssigkeiten schnell ein. Beschädigungen der Kochplatte können negative Auswirkungen auf die Wärmeleitung haben.

Herdsets mit Induktion stellen eine interessante Alternative zu den klassischen Techniken dar und kommen in modernen Küchen immer häufiger zum Einsatz. Induktionsherde arbeiten nach dem Prinzip der elektromagnetischen Wirkung, spezielle Induktionstöpfe und Pfannen mit einem Boden aus Eisen sind dabei zum Kochen notwendig. Wird die Platte eingeschaltet überträgt sich die Wärme ausschließlich in den Topf oder die Pfanne, wird der Induktionsherd ausgeschaltet, wird die Wärmezufuhr sofort gestoppt. Damit ist ein Verbrennen an der Herdplatte nahezu ausgeschlossen, aber auch bieten solche Kochfelder den Vorteil dass mit ihnen sehr schnell gekocht werden kann.

Was gibt es beim Kauf eines Herdes zu beachten?

Es gibt eine Reihe an Fragen die Sie sich vor dem Kauf eines Herdsets stellen müssen. Die Beantwortung dieser Fragen führt Sie schnell und einfach an das gewünschte Ziel und das perfekte Herdset für Sie ist gefunden.

  • Einbau- oder Standgerät?
    Einbaugeräte haben den Vorteil, dass sie sich sehr gut in die Küchenzeile anpassen und integrieren lassen. Standherde sind etwas aus der Mode gekommen, bieten jedoch den Vorteil der freien Platzierung im Raum.
  • Gas oder Elektro?
    Gas ist günstiger, ermöglicht ein schnelles und präzises Kochen, erfordert jedoch eine besondere Beachtung der Sicherheit und einen speziellen Gasanschluss. Backöfen mit Gas sollten eine separate elektrische Schaltung besitzen, damit auch Garen bei geringeren Temperaturen möglich ist. Der E-Herd ist in nahezu jeder Küche einsetzbar, bietet eine bessere Sicherheit, erfordert jedoch etwas mehr Zeit zum Aufheizen und Abkühlen.
  • Welche Kochplatte?
    Haben Sie sich für den Elektroherd entschieden, haben Sie die Wahl zwischen dem klassischen Ceran- und dem modernen Induktionskochfeld. Ceran-Kochfelder sind günstig, Induktion ermöglicht ein schnelleres und effektiveres Kochen, ist jedoch teuer, zumal spezielle Töpfe und Pfannen notwendig sind.
  • Welche Funktionen braucht das Herdset?
    Standardfunktionen für den Backofen wie Ober-/Unterhitze, Umluft oder Display sollten immer dabei sein. Darüber hinaus bieten moderne Sets jedoch eine ganze Reihe an Zusatzfunktionen, spezielle Reinigungsmechanismen, Programme zum Kochen und Backen, Sicherheits- und Komforteinrichtungen und vieles mehr wird hier angeboten. Je mehr Funktionen ein Herd zu bieten hat, desto teurer wird er jedoch auch.
  • Welche Energieeffizienzklasse?
    Auch ein Blick auf die Energieeffizienz des Herdes lohnt sich bei der Auswahl des richtigen Modells. Modelle mit Energieeffizienzklasse A oder A+ sind auf lange Sicht die deutlich bessere Wahl und sorgen für eine einen geringeren Verbrauch und damit eine niedrigere Stromrechnung.
  • Gibt es empfehlenswerte Hersteller?
    Backöfen, Kochplatten und Sets werden von einer ganzen Reihe an Herstellern angeboten. Küchengeräte jeder Art von Siemens, Bosch, AEG oder Bauknecht zum Beispiel haben sich seit Jahrzehnten sehr bewährt, zumal diese Hersteller hinsichtlich Technik und Innovation immer ganz vorne dabei sind. Einen hervorragenden Mix aus Preis und Leistung bietet beispielsweise aber auch der slowenische Hersteller Gorenje, ebenso im eher preiswerten Bereich angesiedelt ist zudem die Marke Amica.

Video - Besser kochen mit dem richtigen Herd

Externer Inhalt: Youtube Video