Kategorien

Fehler melden

Fahrradhelme

(1-30 von 7.775)
Sortierung:

Filter

Hersteller

Produkttyp

Größe

  • S (551)
  • M (914)
  • L (750)
  • XL (96)

Testsieger

geeignet für

Eigenschaften

Farbe

2
ABUS Anuky M 52-57 cm comic
Fahrradhelme: ABUS Anuky M 52-57 cm comic

ab 26,35 €

9 Angebote

3
Melon Urban Active
Fahrradhelme: Melon Urban Active

ab 52,90 €

8 Angebote

4
Nutcase Little Nutty GEN3 Dots
Fahrradhelme: Nutcase Little Nutty GEN3 Dots

ab 62,90 €

2 Angebote

5
Bell Sidetrack Child rot
Fahrradhelme: Bell Sidetrack Child rot

ab 29,99 €

3 Angebote

6
Alpina Ximo Flash 45-49 cm white flower
Fahrradhelme: Alpina Ximo Flash 45-49 cm white flower

ab 33,00 €

3 Angebote

7
Casco Nori
Fahrradhelme: Casco Nori

ab 67,50 €

3 Angebote

8
Limar 242 Jellybeans 46-51 cm
Fahrradhelme: Limar 242 Jellybeans 46-51 cm

ab 30,19 €

2 Angebote

9
KED Kailu 49-53 cm blue/red matt 2015
Fahrradhelme: KED Kailu 49-53 cm blue/red matt 2015

ab 28,84 €

3 Angebote

16
POC Octal Aero Raceday - Gr. M grün
Fahrradhelme: POC Octal Aero Raceday - Gr. M grün

ab 206,62 €

4 Angebote

17
Giro Scamp Mips magenta
Fahrradhelme: Giro Scamp Mips magenta

ab 49,99 €

4 Angebote

18
Abus Pedelec
Fahrradhelme: Abus Pedelec

ab 71,08 €

7 Angebote

19
Uvex City V
Fahrradhelme: Uvex City V

ab 106,20 €

8 Angebote

20
Bell Muni
Fahrradhelme: Bell Muni

ab 44,99 €

2 Angebote

21
Alpina Panoma City
Fahrradhelme: Alpina Panoma City

ab 48,99 €

9 Angebote

22
Alpina E-Helm Deluxe
Fahrradhelme: Alpina E-Helm Deluxe

ab 75,00 €

4 Angebote

23
Nutcase Street Gen3
Fahrradhelme: Nutcase Street Gen3

ab 67,25 €

2 Angebote

24
Abus Hyban
Fahrradhelme: Abus Hyban

ab 40,86 €

7 Angebote

25
KED Crom
Fahrradhelme: KED Crom

47,95 €

1 Angebot

26
Giro Sutton Mips
Fahrradhelme: Giro Sutton Mips

ab 59,00 €

3 Angebote

27
Uvex City I-VO
Fahrradhelme: Uvex City I-VO

ab 56,51 €

8 Angebote

28
Casco Active-TC
Fahrradhelme: Casco Active-TC

ab 51,73 €

7 Angebote

29
Uvex I-VO CC
Fahrradhelme: Uvex I-VO CC

64,29 €

1 Angebot

30
POC Crane Pure
Fahrradhelme: POC Crane Pure

ab 44,98 €

4 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Fahrradhelme Testvergleiche und Testsieger

Stiftung Warentest: 19 Fahrradhelme für Kinder im Test

19 Fahrradhelme für Kinder im Test

06/2016 - Stiftung Warentest
Auf dem Fahrrad ist man bei Unfällen meist das schwächste Glied in der Kette, hier können Stürze und vor allem auch Zusammenpralle mit Autos gravierende Folgen haben. Gerade der empfindliche Kopf sollte daher besonders geschützt werden. Aktuelle Fahrradhelme für Kinder hat sich Stiftung Warentest genauer angesehen.

Konsument: Aktuelle Fahrradhelme im Test

Aktuelle Fahrradhelme im Test

08/2015 - Konsument
Kleine Schrammen und Abschürfungen sind im Endeffekt nur kleine Malheure bei einem Unfall mit dem Fahrrad. Wer jedoch auf den Kopf fällt und keinen ausreichenden Schutz hat, der kann und muss mit schwerwiegenden Folgen rechnen. Der Helm kann hier ein sehr hilfreicher Schutz vor Verletzungen sein. Konsument hat sich aktuelle Modelle genauer angesehen.

Neue Produkte

Fahrradhelme Informationen

Helmpflicht

In Deutschland gilt die Helmpflicht seit 1976 auf den Straßen des Landes. Diese gilt jedoch nur für Fahrer und Beifahrer von Krafträdern und offenen drei- oder mehrrädrigen Kraftfahrzeugen ohne Gurt. Mopedfahrer dürfen ab 1978 nicht mehr ohne den Helm fahren.

Das Thema Helmpflicht für Radfahrer ist in Deutschland umstritten, bislang gibt es lediglich eine Empfehlung einen Helm zu tragen. In anderen Ländern Europas und der Welt gibt es eine solche Helmpflicht bereits auch für Fahrradfahrer.

Das Fahrrad

Das Fahrrad gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln auf der Welt. Es ist deutlich günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt als ein Auto, wobei es sowohl auf dem Land oder in der Stadt eine gute Alternative für die kürzeren Strecken darstellen. Das Fahrrad gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, Formen und Farben.

Je nachdem welchen Zweck man mit dem Rad befolgt, gibt es das passende Modell. Besonders beliebt sind hier aktuell das Citybike, das Mountainbike, das Rennrad oder auch das BMX. Wer bequem auf langen Touren unterwegs sein möchte kann auf ein E-Bike zurückgreifen, hier wird der Fahrer durch einen integrierten Motor unterstützt.

Zubehör

Zubehör für das Fahrrad gibt es in den unterschiedlichsten Bereichen, Ziel ist es den Fahrkomfort und auch die Sicherheit zu erhöhen. Eines der wichtigsten Begleiter ist hier der Helm, dieser kann bei schweren aber auch schon leichten Unfällen Leben retten. ES sollte bei Touren auch ein Schloss nicht fehlen, mit diesem kann man sein Rad vor Diebstahl schützen.

Weiterhin gibt es spezielle Fahrradcomputer die diverse Daten zur Strecke, zur Geschwindigkeit und vielen weiteren Bereichen erfassen und auswerten kann. Auch externes Fahrradlicht, die Satteltasche oder ein Sattelüberzug können nützliche und praktische Zubehörteile sein.

Fahrradhelme Ratgeber

Fahrradhelme

Ein Fahrradhelm soll nicht schick aussehen in erster Linie, sondern es handelt sich hier um eine Kopfbedeckung die den Kopf bei Unfällen vor Verletzungen schützen soll. Seit etwa einem Jahrhundert sind Menschen auf dem Rad mit einem solchen Schutz unterwegs, wobei die Helme aus den Anfängen kaum noch mit den Hightech-Produkten der Neuzeit zu tun haben. Rennfahrer haben schon vor den ersten Hartschalen-Helme auf eine Kopfbedeckung in Form von Hauben und Kappen gesetzt, einen solchen Komfort beziehungsweise Schutz wie moderne Modelle konnten solche Helme jedoch nicht bieten.

Bei Rennfahrern gibt es seit dem Jahr 2003 die Pflicht einen Helm zu tragen, auf Deutschlands Straßen gibt es für Radfahrer jedoch keine Helmpflicht, es wird lediglich empfohlen einen solchen zu tragen. Wer Wert auf seine Gesundheit und das eigene Wohlbefinden legt, sollte beim Fahren mit dem Rad jedoch nicht auf den Helm als Schutz verzichten. Gerade auch Eltern sollte ihre Kinder nicht ohne einen Helm auf die Straße schicken, schon bei leichten Stürzen auf den Kopf kann es zu erheblichen Folgen kommen wenn kein Helm dabei ist.

Moderne Helme

Fahrradhelme

Das wichtigste an einem Helm ist das Thema Sicherheit. Moderne Helme zeigen sich heutzutage als Mikroschalen-Helme in einer Kombination aus einer Schaumstoffpolsterung und großzügige Löcher für die ausreichende Belüftung. Profis und in Bereichen wo ein höherer Schutz gefragt ist, setzen hier auf die Hartschalen-Helme.

Neben der Sicherheit spielt bei der Wahl zum richtigen Helm auch die Passform eine wichtige Rolle. Wenn der Helm gut sitzt, schützt er bei Unfällen deutlich besser als ein Modell welches ungenau sitzt. Dabei sollte der Kinngurt nicht zu eng, aber genauso wenig zu locker sitzen. Aufgrund eines leichten und bequemen Sitzes stören die meisten Helme kaum beim fahren, Einschränkungen muss man hier kaum eingehen.

In punkto Tragekomfort spielt bei Helmen das geringe Gewicht eine wichtige Rolle, aber auch die Belüftung. Kann die Luft nicht ausreichend zirkulieren unterm Helm, wird das Tragen gerade im Sommer schnell unangenehm, da hier schnell sehr starke Hitze entstehen kann. Dafür sind die meisten Helme mit einer großen Anzahl an Luftlöchern ausgerüstet, welche für den optimalen Luftaustausch sorgen sollen.

Helme ohne solche Luftlöcher sind die sogenannten geschlossenen Hartschalen-Helme, diese sind für den privaten Einsatz jedoch meist nicht notwendig. Vor allem aber Profi-Sportler und Sportler mit erhöhter Unfallgefahr sollte sich jedoch für solch einen Helm entscheiden, dieser bietet einen deutlich höheren Schutz, gerade Mountainbiker nutzen solche Helme oft.

Bauweise und Design

Uvex Fahrradhelme

Der moderne Helm ist nicht nur bei Sicherheit und Technik nicht mehr mit Helmen aus den Anfangszeiten zu vergleichen, sondern auch hinsichtlich der Optik. Neben dem modernen und innovativen Design wiegen die Helme sehr wenig, ein Mikroschalen-Helm in den Größen 52 bis 57 wiegt so zum Beispiel etwas 250 Gramm, auf dem Kopf ein sehr angenehmes Gewicht welches nicht bei der Fahrt stört.

Bei der täglichen Fahrt zur Arbeit oder bei Kindern in die Schule hat ein Helm weitere positiven Eigenschaften. Durch seine aerodynamische Bauweise kann man sich schnell bewegen, Die Lufteinlässe sind häufig mit einem Netz zum Schutz gegen Insekten versehen und auch der weiche Schaumstoff im Innern wirkt sich im Optimalfall nur positiv auf den Tragekomfort aus.

Neben den futuristisch anmutenden Modellen mit Luftlöchern in den verschiedensten Farben, gibt es auch die einfachen Modelle in schlichten Farben und Designs. Dabei spricht man hier von ein leichten Vollschalen-Helmen, auch diese bieten Luftlöcher und eine weiche Polsterung für den erhöhten Tragekomfort.

Alle Fahrradhelme sind heutzutage mit einem Gurtsystem ausgestattet. Dieses sorgt dafür das der Helm bei Fahrten nicht vom Kopf rutschen kann, wobei es sich hier meist um ein sehr flexibles System handelt, welches auf die Kopfform und die Größe ideal abgestimmt werden kann. Es gibt Helme die bieten sogar ein wechselbares Gurtsystem, eine einfache Reinigung oder Änderung der Größe ist damit problemlos möglich.

Fahrradhelme für Kinder

Wie bereits erwähnt gibt es die Helmpflicht hierzulande nicht, gerade aber bei Kindern sollte man nicht auf den Schutz auf dem Kopf verzichten. Dabei gibt es die Mikroschalen-Helme die es für Erwachsene gibt, in ähnlicher Form natürlich auch für Kinder. Diese fallen dann etwas kleiner aus, zumal sie häufig in einem kindgerechten Design präsentiert werden. Als Besonderheit bieten einige Hersteller speziell für Kinder mitwachsende Helme an, hier kann man die Größe individuell anpassen.

Fazit und Empfehlung

Wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, sollte man in keinem Fall auf den Helm verzichten. Dies gilt nicht nur für die Kinder, sondern auch für Erwachsene, erst recht wenn man sich schnell bewegt. Leichte Stürze können gerade bei einem Kopffall erhebliche und gravierende Folgen haben, aus einem kleinen Unfall wird so schnell ein echtes Drama.

Je nachdem welcher Typ Radfahrer man ist, gibt es auch den passenden Helm dafür. Für den Hobbyradler der nur hin und wieder auf das Fahrrad steigt, für den reicht im Normalfall ein einfacher Mikroschalen-Helm. Anspruchsvolle Sportler mit erhöhter Unfallgefahr sollten auf noch stabilere, geschlossene Hartschalenmodelle setzen.

BMX-Biker die eine besonders hohe Verletzungsgefahr besitzen, haben auch spezielle Helme. Ist man einmal mit dem Helm gestürzt und auf den Kopf gefallen, sollte man den Helm unbedingt austauschen, schon kleine, unsichtbare Risse können die Schutzfunktion deutlich senken.

Vor der Anschaffung sollte man sich demnach ganz genau überlegen was man mit seinem Rad und dem Helm vorhat, erst dann kann man die richtige Wahl treffen. Unsere Tests zu Fahrradhelmen geben dabei eine gute Entscheidungshilfe.