Kategorien

Wandlautsprecher Test 2022

Die besten Wandlautsprecher im Vergleich.

Der Wandlautsprecher hat gegenüber anderen Lautsprechertypen den Vorteil, dass er an der Wand aufgehängt werden kann - was ihn platzsparender im Raum macht. Wenn die Lautsprecher für den hinteren Teil in einer bestimmten Höhe angebracht sind, wird der Klang in einem Heimkinosystem besser sein.

Die Wandeinbau-Modelle sind deshalb so leistungsstark, weil sie die gesamte Wand als Resonanzkörper nutzen...weiterlesen

FAKTEN: Wandlautsprecher Bewertungen

219

Produkte

3

Testberichte

95 / 100

∅-Note

 

979

Meinungen

4,6

∅-Bewertung

 
(1-36 von 219)
Sortierung:

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Einsatzgebiet

Farbe

Features

System

Eigenschaften

Ratgeber Wandlautsprecher

Wenn Lautsprecher für die Wandmontage vorgesehen sind, haben sie eine besonders schlanke Abstimmung oder eine integrierte räumliche Entzerrung. Dadurch klingen sie auch dann fein auflösend, wenn sie stehen oder direkt an der Wand montiert sind - eine gute Nachricht, wenn Sie ein klares und lautes Klangerlebnis wünschen.

Die Vorteile von Wandlautsprechern

  • Der Wandlautsprecher hat gegenüber anderen Lautsprechertypen den Vorteil, dass er an der Wand aufgehängt werden kann - was ihn platzsparender im Raum macht.
  • Wenn die Lautsprecher für den hinteren Teil in einer bestimmten Höhe angebracht sind, wird der Klang in einem Heimkinosystem besser sein.
  • Die Wandeinbau-Modelle sind deshalb so leistungsstark, weil sie die gesamte Wand als Resonanzkörper nutzen. Das bedeutet, dass der Schall vollständig in den Raum geleitet wird, wodurch er extrem kraftvoll klingt.
  • Der Klang ist kräftiger und die Lautsprecher bleiben dezent im Hintergrund.

Aktiver oder passiver Wandlautsprecher?

Bei einem aktiven Wandlautsprecher brauchen Sie keinen Verstärker zu kaufen. Das macht es einfacher, die Lautsprecher in Betrieb zu nehmen. Da der Verstärker bereits eingebaut ist, müssen Sie ihn nicht abstimmen.

Aktive Wandlautsprecher werden in der Regel direkt an das Endgerät angeschlossen. Das bedeutet, dass nicht viele Kabel erforderlich sind und Sie beim Kaufpreis sparen. Aktive Wandlautsprecher können in Heimkinos sehr hilfreich sein, da sie den Ton direkt aus dem Lautsprecher ausgeben, ohne zusätzliche Hardware oder Kabel!

Passive Wandlautsprecher sind nur ein Satz Lautsprecher und haben keinen eingebauten Verstärker. Sie können nur über spezielle Audiokabel an einen AV-Receiver angeschlossen werden. Dieser Receiver ist dann mit dem Lautsprecher selbst verbunden, was bedeutet, dass es sich im Grunde nur um einen passiven Lautsprecher handelt!

Passivlautsprecher sind mit passiven Treibern ausgestattet, was bedeutet, dass der Ton durch eine Wand übertragen wird. Diese Art von Lautsprechern eignet sich in der Regel besser für Räume mit niedrigem Schallpegel, da man sie nicht an einen Verstärker anschließen muss, um sie zu hören.

Welche Wandlautsprecher sind die besten?