Kategorien

Subwoofer Test 2023

Die besten Subwoofer im Vergleich.

Der Subwoofer ist ein Sonderfall, denn er hebt sich meist von den anderen Lautsprechern ab. Er ist für die tiefen Töne zuständig und nimmt oft einen Platz auf dem Boden ein - aber auch wenn er wie einer seiner Brüder wirkt, ist er nur scheinbar einer, der aus der Reihe fällt.

Subwoofer sind für tiefe Töne zuständig: Bassfrequenzen werden an den Subwoofer und nicht an die anderen Lautsprecher weitergeleitet, wenn sie unter einen bestimmten Bereich fallen...weiterlesen

FAKTEN: Subwoofer Bewertungen

247

Produkte

59

Testberichte

95 / 100

∅-Note

 

2.061

Meinungen

4,7

∅-Bewertung

 
(1-36 von 247)
Sortierung:

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Einsatzgebiet

Farbe

Features

System

Eigenschaften

Ratgeber Subwoofer

Wir brauchen Bass

Der Subwoofer ist ein Sonderfall, denn er hebt sich meist von den anderen Lautsprechern ab. Er ist für die tiefen Töne zuständig und nimmt oft einen Platz auf dem Boden ein - aber auch wenn er wie einer seiner Brüder wirkt, ist er nur scheinbar einer, der aus der Reihe fällt.

Subwoofer sind für tiefe Töne zuständig: Bassfrequenzen werden an den Subwoofer und nicht an die anderen Lautsprecher weitergeleitet, wenn sie unter einen bestimmten Bereich fallen. Dieser Grenzwert variiert je nach Konfiguration des Systems - in der Regel übernehmen die Subwoofer die Aufgabe bei etwa 100 Hz. Auch hier gibt es modellabhängige Unterschiede; gute Subwoofer erreichen 30 oder sogar 25 Hz!

Übersicht Subwoofer

  • Subwoofer werden in der Regel in Heimkinosystemen verwendet.
  • Subwoofer geben in Mehrkanalsystemen die tiefen Frequenzen wieder.
  • Subwoofer mit einer großen Membran eignen sich besonders für den Tieftonbereich, da sie viel Luft auf einmal bewegen können.
  • Ein Subwoofer kann den Genuss von Musik oder Filmen verbessern. Wenn er professionell kalibriert und auf die Raumakustik abgestimmt ist, wird er die Klangqualität effektiv verbessern.
  • Der Musikgenuss auf hochwertigen Lautsprechern kann durch Subwoofer verbessert werden. Dies gilt vor allem dann, wenn die gehörte Musikrichtung Bassfrequenzen enthält, die bei anderen Lautsprechertypen normalerweise nicht zu hören sind.

Top 3: Subwoofer

1 Sonos Sub Mini schwarz

Sonos Sub Mini schwarz

  • ausgezeichnete Verarbeitung - die Verarbeitungsqualität dieses Mini-Subwoofers könnte kaum besser sein
  • schickes Design - dank des schicken, dezente Designs, gibt in jedem Wohnzimmer eine gute Figur ab
  • fairer Preis - der geforderte Kaufpreis steht in einem guten Verhältnis zu dem, was man bekommt
  • ausgezeichneter Klang - solide Klangqualität bis zur mittleren Lautstärke
2 Canton Smart SUB 8 schwarz

Canton Smart SUB 8 schwarz

  • mit mehreren Kabelverbindungen
  • modernes und stylisches Design
  • für die Soundbar M eine gute Ergänzung
3 Yamaha MusicCast SUB 100 weiß

Yamaha MusicCast SUB 100 weiß

  • sehr guter Bass
  • einfache Bedienung
  • schickes Design

HiFi Lautsprecher Vergleich

Warum einen separaten Subwoofer kaufen?

Bässe können auch von Systemen ohne unabhängigen Subwoofer wiedergegeben werden. Im Gehäuse von 3- oder 2-Wege-Lautsprechern finden sich auch Tieftöner oder Tiefmitteltöner. Der Unterschied ist, dass sie im Vergleich zu Subwoofern keine so niedrige Grenzfrequenz erreichen und auch weniger massiv sind. Ein Subwoofer ist dann sinnvoll, wenn Bässe für das Klangbild wichtig sind.

In der Regel werden Subwoofer in Heimkinosystemen eingesetzt. Wenn Musik über einen Fernseher oder ein Lautsprechersystem abgespielt wird, wird der Bass gezielt eingesetzt, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Dies sorgt für ein aufregendes Erlebnis beim Hören von Filmsoundtracks - man kann das Wummern der Bässe förmlich spüren! Mit kräftigen Basswellen bekommt das Heimkino eine neue Dimension!

Wie finde ich den besten Subwoofer für mein Heimkino?

Einer der wichtigsten Punkte beim Kauf eines Subwoofers ist seine Größe. Ein zu kleiner Subwoofer ist nicht in der Lage, die für ein gutes Heimkinoerlebnis erforderliche Klangqualität zu erzeugen. Andererseits kann ein zu großer Subwoofer an vielen Stellen in Ihrer Wohnung keinen Platz finden. Sie sollten auch auf die Art des Subwoofers achten.

Es gibt zwei Haupttypen von Subwoofern: tragbare und Desktop-Subwoofer. Tragbare Subwoofer eignen sich am besten für kleine Heimkinos, während Desktop-Subwoofer besser für größere Wohnungen geeignet sind. Sie sollten auch entscheiden, welche Art von Audiosystem Sie mit Ihrem Subwoofer verwenden möchten. Ein Heimkinosystem umfasst in der Regel sowohl einen Verstärker als auch ein Lautsprechersystem. Wenn Sie einen Desktop-Subwoofer zusätzlich zu einem Verstärker verwenden, müssen Sie ein Lautsprechersystem wählen, das die vom Subwoofer erzeugte Leistung verarbeiten kann.

Welche Subwoofer sind die besten?