Kategorien

DLP-Beamer Test

FAKTEN: Die besten DLP-Beamer mit Testberichte & Bewertungen

378

Produkte

87

Testberichte

87 / 100

∅-Note

 

1.805

Meinungen

4,1

∅-Bewertung

 
Epson EH-TW7000 Platz 1: Epson EH-TW7000

Ein DLP-Beamer ist ein Projektor, der die DLP-Technologie verwendet und hohe Kontrastverhältnisse und weniger auffällige Pixelmuster als LCD-Projektoren bietet. DLP-Projektoren eignen sich nicht nur für Computerspiele (bei denen sich die Bilder nicht einbrennen können), sondern arbeiten auch mit hohen Geschwindigkeiten und erzeugen kein Nachleuchten oder Nachziehen von Bildern, so dass sie für die Projektion von 3D-Inhalten geeignet sind. Außerdem sind DLP-Projektoren weniger staubempfindlich als LCD-Projektoren, die in der Regel eine längere Lebensdauer haben....

mehr anzeigen
(1-30 von 378) Sortierung:

Beliebte Suchen

Filter

×

Filter löschen

  • Produkttyp: DLP
  • Alle Filter löschen

Hersteller

  • Optoma 112
  • Acer 67
  • BenQ 60
  • Infocus 27
  • Viewsonic 27
  • Vivitek 14
  • Anker 1
  • ASUS 2
  • Axdia 1
  • Barco 2
  • Casio 1
  • DELL 1
  • Epson 2
  • Hisense 8
  • Hitachi 1
  • HP 1
  • keine Angabe 1
  • Kodak 1
  • LG 13
  • Nebula 4
  • NEC 10
  • Panasonic 11
  • Promethean 1
  • Samsung 3
  • SHARP 1
  • XGIMI 5
  • XIAOMI 1

Produkttyp

  • Business 176
  • Heimkino 183
  • Full HD 182
  • 3D 207
  • LCD 3
  • 4K 61
  • LED 37
  • Kurzdistanz 54
  • Handy 7
  • Pocket 5
  • LED Laser 93
  • Mini 33

Auflösung

  • 3.840 x 2.160 Pixel 61
  • 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD 1080p) 113
  • 1.920 x 1.200 Pixel (WUXGA) 19
  • 1.280 × 800 Pixel (WXGA) 29
  • 1.280 x 768 Pixel (WXGA) 2
  • 1.024 × 768 Pixel (XGA) 16

Funktion

  • 120 Hz Technologie 64
  • 360°-Projektion 57
  • Energiesparfunktion 14
  • Fernbedienung 67
  • Lautsprecher 320
  • WLAN 23

Preis

  • bis 300 Euro 29
  • 300 bis 500 Euro 55
  • 500 bis 750 Euro 76
  • 750 bis 1000 Euro 46
  • 1000 bis 2000 Euro 83
  • ab 2000 Euro 89

Testsieger

  • nur Testsieger anzeigen 3

Bildformat

  • 4:3 216
  • 16:9 268
  • 16:10 151

Anschlüsse

  • HDMI 135
  • HDMI 2.0 57

Farbe

  • weiß 216
  • schwarz 141
  • silber 13
  • grau 9

max. Bildschirmdiagonale

  • bis 100 Zoll 24
  • 100 bis 200 Zoll 39
  • 300 bis 400 Zoll 112
  • 500 Zoll 1

Geräuschemission

  • bis 30 dB 34
  • 30 bis 35 dB 56
  • 35 bis 40 dB 20

Keystone-Korrektur

  • automatisch 24
  • horizontal 16
  • vertikal 39

Lampenhelligkeit

  • bis 1000 lm 9
  • 1000 bis 2000 lm 5
  • 2000 bis 3000 lm 13
  • 3000 bis 4000 lm 43
  • 4000 bis 5000 lm 31
  • 5000 bis 6000 lm 16
  • ab 6000 lm 12

Lampenlebensdauer

  • 3000 h 12
  • 3500 h 8
  • 4000 h 23
  • 4500 h 6
  • 5000 h 24
  • 20.000 h 24
  • 30.000 h 13

Zoomtyp

  • digital 1
  • manuell 13
Epson EH-TW7000 ab 1.047,04 € Epson EH-TW7000 Testbericht.de-Note für 86% Epson EH-TW7000 86 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion Einsatzbereich: Business, Heimkino, tragbar 1.920 x 1.080 Pixel
  • ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation) ab 608,00 € Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation) Testbericht.de-Note für 90% Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation) 90 / 100 HDMI-CEC, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Smartphone-Fernbedienung Einsatzbereich: Heimkino, tragbar 1.920 x 1.080 Pixel
  • Seine kompakte Größe ermöglicht es, ihn überall hin mitzunehmen.
Optoma UHZ66 ab 1.899,00 € Optoma UHZ66 Testbericht.de-Note für 95% Optoma UHZ66 95 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Passwort-Sicherheitssystem, eARC, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Die schnelle Signalverarbeitung an allen HDMI-Eingängen macht ihn ideal für Spieler.
Optoma UHZ65LV ab 3.152,12 € Optoma UHZ65LV F Testbericht.de-Note für 91% Optoma UHZ65LV 91 / 100 ISF-Zertifizierung, Kensington Schloss, Lens-Shift-Funktion, Passwort-Sicherheitssystem, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Schickes Design, das ansprechend wirkt.
LG HU915QE ab 3.999,00 € LG HU915QE B Testbericht.de-Note für 93% LG HU915QE 93 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Die Laserlichtquelle zeichnet sich durch ihre beeindruckende Lebensdauer aus.
Viewsonic PX701-4K ab 879,00 € Viewsonic PX701-4K Testbericht.de-Note für 85% Viewsonic PX701-4K 85 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Business, Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • einfache Handhabung
XGIMI Aura ab 1.899,00 € XGIMI Aura Testbericht.de-Note für 91% XGIMI Aura 91 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Schnellstart, integrierter Mediaplayer 3.840 x 2.160 Pixel Netzwerksteuerung, Netzwerkstreaming, Smart-Apps, Webbrowser, Wireless HD
  • sehr gute Bildqualität: hohe Kontraste, scharfes 4K-Bild
BenQ TK700STi ab 1.199,00 € BenQ TK700STi Testbericht.de-Note für 88% BenQ TK700STi 88 / 100 Kensington Schloss, Passwort-Sicherheitssystem Einsatzbereich: Gaming 3.840 x 2.160 Pixel
  • helles Bild und sehr kurzer Input Lag
BenQ W2710i ab 1.690,00 € BenQ W2710i Testbericht.de-Note für 94% BenQ W2710i 94 / 100 Automatische Signalsuche, CinemaMaster Audio+, ISF-Zertifizierung, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Tastensperre, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Sorgt für präzise Farben direkt aus der Box.
Epson EH-TW7100 ab 1.373,66 € Epson EH-TW7100 Testbericht.de-Note für 90% Epson EH-TW7100 90 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion Einsatzbereich: Business, Heimkino, tragbar 1.920 x 1.080 Pixel
  • hervorragende HDR-Umsetzung
Optoma HD31UST ab 1.148,99 € Optoma HD31UST Testbericht.de-Note für 94% Optoma HD31UST 94 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Passwort-Sicherheitssystem, Schnellstart, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Heimkino 1.920 x 1.080 Pixel
  • gute Lichtausbeute
Viewsonic X2000L-4K ab 2.099,00 € Viewsonic X2000L-4K Testbericht.de-Note für 90% Viewsonic X2000L-4K 90 / 100 mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Mit seiner natürlichen Farbwiedergabe und ausgezeichneten Schärfeverteilung bietet der Projektor ein beeindruckendes Seherlebnis.
BenQ W4000i ab 2.997,98 € BenQ W4000i Testbericht.de-Note für 90% BenQ W4000i 90 / 100 Automatische Signalsuche, Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur) Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Mit seiner LED-Lichtquelle und der Integration eines Smart TV-Systems zeigt der BenQ W4000i, dass es lohnenswert ist, neue Wege zu gehen und dabei viele neue Möglichkeiten zu eröffnen.
LG ProBeam BU70Q ab 17,95 € LG ProBeam BU70Q Testbericht.de-Note für 91% LG ProBeam BU70Q 91 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion, mehrsprachiges OSD 3.840 x 2.160 Pixel HDBaseT, Netzwerksteuerung, Netzwerkstreaming, Smart-Apps, Webbrowser
  • Die Laserlichtquelle des Projektors bietet eine hohe Lebensdauer.
XGIMI Halo+ ab 699,00 € XGIMI Halo+ Testbericht.de-Note für 88% XGIMI Halo+ 88 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Smartphone-Fernbedienung, USB-Display Einsatzbereich: Gaming, Heimkino, tragbar 1.920 x 1.080 Pixel
  • sehr gute Bild- und Ton-Qualität
Viewsonic PX728-4K ab 839,90 € Viewsonic PX728-4K Testbericht.de-Note für 86% Viewsonic PX728-4K 86 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Business, Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • inkl. Fernbedienung
BenQ TK850 ab 1.177,34 € BenQ TK850 Testbericht.de-Note für 93% BenQ TK850 93 / 100 CinemaMaster Audio +, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion, USB-Display, integrierter Mediaplayer, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • gelungene HDR-Umsetzung
Benq X3100i ab 2.399,00 € Benq X3100i Testbericht.de-Note für 96% Benq X3100i 96 / 100 Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion, Sleep-Funktion, Smartphone-Fernbedienung, eARC, integrierter Mediaplayer Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Die 4LED-Technologie sorgt für eine lange Lebensdauer und vermeidet teure Lampenwechsel.
Hisense 90L5HD ab 2.388,00 € Hisense 90L5HD Testbericht.de-Note für 89% Hisense 90L5HD 89 / 100 HDMI-CEC, Smartphone-Fernbedienung, USB-Display, integrierter DVB-Tuner, integrierter Mediaplayer Einsatzbereich: Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Der Hisense 90L5HD ist mit einem Preis von 2.499,– Euro günstiger als die meisten QLED- und OLED-Fernseher ähnlicher Größe.
BenQ X3000i ab 2.399,00 € BenQ X3000i Testbericht.de-Note für 88% BenQ X3000i 88 / 100 CinemaMaster Audio+, Kensington Lock, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur) Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Erzeugt auch in hell beleuchteten Räumen beeindruckende Bilder.
Samsung The Freestyle LSP3 ab 548,99 € Samsung The Freestyle LSP3 Testbericht.de-Note für 85% Samsung The Freestyle LSP3 85 / 100 HDMI-CEC, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Smartphone-Fernbedienung Einsatzbereich: Heimkino, tragbar 1.920 x 1.080 Pixel
  • ausgezeichnetes Design und solide Verarbeitung
Optoma UHZ50 ab 3.326,90 € Optoma UHZ50 Testbericht.de-Note für 83% Optoma UHZ50 83 / 100 Kensington Schloss, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Lens-Shift-Funktion, Passwort-Sicherheitssystem, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • Die Laserlichtquelle des Projektors bietet eine lange Lebensdauer und konstante Helligkeit.
BenQ W1800i 1.179,00 € BenQ W1800i Testbericht.de-Note für 85% BenQ W1800i 85 / 100 Automatische Signalsuche, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • unkomplizierte Bedienung
BenQ W2700i ab 1.555,00 € BenQ W2700i Testbericht.de-Note für 90% BenQ W2700i 90 / 100 Automatische Signalsuche, CinemaMaster Audio+, ISF-Zertifizierung, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Tastensperre, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • ordentliche Bildqualität
Xiaomi Mi Laser Projector 150 FHD ab 1.392,92 € Xiaomi Mi Laser Projector 150 FHD Testbericht.de-Note für 96% Xiaomi Mi Laser Projector 150 FHD 96 / 100 integrierter Mediaplayer Einsatzbereich: Business, Gaming, Handy, Heimkino 1.920 x 1.080 Pixel
  • starke Bildqualität
Acer H6816ABD 1.135,26 € Acer H6816ABD Testbericht.de-Note für 78% Acer H6816ABD 78 / 100 ISF-Zertifizierung, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), Schnellstart, Wandfarbenkorrektur 3.840 x 2.160 Pixel Netzwerkstreaming, Smart-Apps
  • Vielseitig einsetzbar für unterschiedliche Anwendungen wie Filme, Sport, Gaming und Streaming
Viewsonic LS700HD ab 1.608,35 € Viewsonic LS700HD Testbericht.de-Note für 94% Viewsonic LS700HD 94 / 100 360°-Projektion, Anti-Staub-Sensor, Schnellstart Einsatzbereich: Business, Gaming, Heimkino 1.920 x 1.080 Pixel
  • Gehäuse gegen Staub abgedichtet
Optoma UHD350X ab 41.033,46 € Optoma UHD350X Testbericht.de-Note für 96% Optoma UHD350X 96 / 100 ISF-Zertifizierung, Kensington Schloss, Lens-Shift-Funktion, Sleep-Funktion, mehrsprachiges OSD Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • sehr gutes Bild
Viewsonic M1 Mini Plus ab 333,20 € Viewsonic M1 Mini Plus Testbericht.de-Note für 94% Viewsonic M1 Mini Plus 94 / 100 360°-Projektion, Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur), SonicExpert, integrierter Akku Einsatzbereich: mobil, tragbar 854 x 480 Pixel
  • sehr natürliche Farben
Acer M550 24.117,75 € Acer M550 Testbericht.de-Note für 82% Acer M550 82 / 100 Lens-Shift-Funktion Einsatzbereich: Gaming, Heimkino 3.840 x 2.160 Pixel
  • 4K-Darstellung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Seite 1

Ratgeber

Epson EH-TW7000 Platz 1: Epson EH-TW7000

Was ist ein DLP-Beamer?

DLP Beamer sind Projektoren auf Basis der DLP-Technologie, die sich durch hohe Kontrastwerte und weniger stark ausgeprägte Pixelstrukturen gegenüber LCD-Projektoren auszeichnen.

Des Weiteren sind DLP-Projektoren besonders zum Computerspielen geeignet, da Bilder hier nicht einbrennen können. DLP-Beamer arbeiten zudem mit sehr hohen Geschwindigkeiten und erzeugen somit kein Nachleuchten beziehungsweise kein Nachziehen des Bildes, wodurch sie sehr gut für die Projektion von 3D-Inhalten geeignet sind.

Ein weiterer Vorteil der DLP Beamer ist, dass sie weniger staubempfindlich sind als z.B. Beamer auf Basis der LCD-Technologie und somit meist eine längere Lebensdauer bieten.

DLP oder LCD Beamer?

Bevor Sie einen Beamer kaufen, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie einen DLP- oder LCD-Beamer kaufen möchten. Wir erklären Ihnen, was hinter beiden Techniken steckt und wann sie für Sie am geeignetsten sind.

Ein LCD-Beamer verwendet ein Prisma, um das Licht des Projektorlichts in die Grundfarben grün, blau, und rot aufzuteilen, wobei das Licht durch drei kleine LCD-Bildschirme gelenkt wird.

Ein LCD-Bildschirm lässt nur an den Stellen Licht durch, an denen die Bildhelligkeit erforderlich ist, und kombiniert dann die drei Lichtstrahlen wieder zu einem vollständigen Bild.

Ein DLP-Projektor filtert das Licht nicht nur durch rotierende Farbfilter, sondern lenkt es auch durch Millionen von winzigen beweglichen Spiegeln, die das Licht durch die Linse auf die Wand lenken.

Bei der richtigen Spiegelpositionierung werden bei jeder Farbensituation die aufeinanderfolgenden Bilder der drei Grundfarben zu einem vollständigen Bild für das menschliche Auge gemacht.

Ein LCD-Bildschirm zeichnet sich durch feine Abstufungen von dunklen und hellen Farbtönen aus. Allerdings ist der maximale Kontrast bei dieser Technik niedriger, da das Bild nie ganz ohne Licht entstehen kann.

Die DLP-Technik ermöglicht es, die kleinen Spiegel an dunklen Stellen wegzudrehen, um echtes Schwarz zu erzeugen. Der Kontrast ist höher als beim LCD, wenn im Bild ein echtes Schwarz entsteht.

  • Wenn Sie den Beamer also für das Heimkino nutzen wollen, sollten Sie auf ein LCD-Gerät zurückgreifen, um den Regenbogen-Effekt zu vermeiden.
  • Ein DLP-Beamer ist besser geeignet für die Präsentationen von Bildern und Präsentationen, da er einen höheren Kontrast liefert.

Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation) Platz 2: Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation)

Beamer Vergleich

  • Epson Beamer
  • Optoma Beamer
  • Acer Beamer
  • Business-Beamer
  • Heimkinobeamer
  • Full HD Beamer
  • 360°-Beamer
  • Beamer mit Fernbedienung
  • Beamer mit Lautsprecher

Wieviel Lumen braucht ein Beamer?

Wenn Sie ein Heimkino einrichten wollen, sollten Sie sich fragen, wie viel Lumen ein Beamer haben soll. Die Angabe zu Lumen ist entscheidend, wenn es um einen guten Beamer geht.

Es wird nicht empfohlen, einen Projektor mit weniger als 100 Lumen/m² für Heimkinoinstallationen zu verwenden. Selbst bei idealer Umgebungsdunkelheit wird das Bild zu dunkel sein und zu wenig Kontrast aufweisen. Diese Projektoren können für kurze Präsentationen mit wenigen oder gar keinen Bildern und Texten verwendet werden.

Beamer mit einer Lichtleistung von bis zu 250 Lumen/m² sollten nur in sehr gut abgedunkelten Räumen verwendet werden. Um ein optimales Ergebnis beim Anschauen Ihres Heimkino-Abends zu erzielen, sollten Sie immer die Rollläden schließen, wenn Sie einen solchen Beamer benutzen.

Beamer bis 500 Lumen/m² sind dagegen auch dann empfehlenswert, wenn Sie den Raum nicht völlig abdunkeln möchten. Sie können die Rollläden also getrost ein Stück offen lassen. Bei direkter Sonnenstrahlung kann das Bild schnell zu dunkel werden.

Bei Beamer mit mehr als 500 Lumen/m² erhalten Sie das beste Erlebnis. Sie haben bei hellen Räumen oder unter direkter Sonneneinstrahlung stets das perfekte Bild, und Sie können auch draußen Ihren Film bei Sonnenlicht genießen.

DLP-Beamer Test: Welche DLP-Beamer sind die besten oder Testsieger?

  • Platz: 1: Epson EH-TW7000
  • Platz: 2: Samsung The Freestyle LFF3C (2.nd Generation)
  • Platz: 3: Optoma UHZ66
  • Platz: 4: Optoma UHZ65LV
  • Platz: 5: LG HU915QE
  • Platz: 6: Viewsonic PX701-4K
  • Platz: 7: XGIMI Aura
  • Platz: 8: BenQ TK700STi
  • Platz: 9: BenQ W2710i
  • Platz: 10: Epson EH-TW7100

Weitere beliebte Suchen