Kategorien

AV-Sender

(1-32 von 74)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • 1
  • 2
  • 3

AV-Sender Ratgeber

1. Kabelfreiheit genießen

Modernes Heimkino ermöglicht tolle Unterhaltung in den eigenen vier Wänden. Dabei stellt der Flachbildfernseher meist den Mittelpunkt im Wohnzimmer dar, daneben sorgen aber weitere Geräte wie der Blu-ray-Player oder die Spielekonsole für noch mehr Möglichkeiten. Wer schon mal ein Heimkino eingerichtet hat, wird wissen, dass dabei eine ganze Menge an Kabeln verlegt werden müssen. Diese Kabel sind notwendig um analoge, vor allem aber digitale Signale vom Sender zum Empfänger zu übermitteln. Dies kann je nach Ausstattung und Anzahl an Geräten schnell zum Kabelsalat führen und macht gerade auch optisch oftmals keinen besonders schicken Eindruck. Durch die Weiterentwicklung der Technik ist solch ein Kabelsalat aber nicht mehr länger notwendig. Heute können moderne Geräte der Unterhaltungstechnik kabellos funken und erhöhen somit den Komfort im Heimkino deutlich.

2. Was ist ein AV-Sender?

AV-Sender stellen die Verbindung zwischen verschiedenen Geräten dar. Sie verbinden kabellos Geräte wie den Fernseher oder den Blu-ray-Player. So müssen Audio- und Videosignale vom Sender (in diesem Fall der Blu-ray-Player) zum Empfänger (der Fernseher) gelangen. AV-Sender ermöglichen solche Übertragungen mit Hilfe verschiedener kabellosen Technologien. Dies kann zum Beispiel Wireless HDMI sein. Kabel sind für die Verbindungen nicht mehr notwendig, was die Installation vereinfacht und lästigen Kabelsalat verhindert.

3. Wann ist ein AV-Sender sinnvoll?

Zunächst ist ein AV-Sender besonders praktisch aufgrund seiner kabellosen Übertragungsmöglichkeit. Dies kann störende Kabel im Wohndesign beseitigen, aber auch können mithilfe eines AV-Senders auch längere Strecken einfach überbrückt werden. Bei besonders dicken Wänden zwischen Sender und Empfänger kann die Reichweite beeinflusst werden. AV-Sender sind zur Verbindung von Geräten geeignet, welche in verschiedenen Räumen stehen, Löcher für Kabel müssen mit einem guten AV-Sender nicht gebohrt werden. Auch die Verkabelung von Beamern erspart ein solches Gerät, zumal auch unterschiedliche Audio-Systeme per Funk verbunden werden können.