Kategorien

Audio Zubehör

(1-32 von 725)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Audio Zubehör Ratgeber

1. Das richtige Zubehör finden

Neben dem Fernseher welcher uns mit einem schönen Bild und den dazu passenden Klängen versorgt, wünschen sich viele Menschen im Wohnzimmer eine schöne Audioanlage für die Wiedergabe von Musik oder einem schönen Hörbuch. Für die Audioanlage sind unterschiedliche Komponenten wie der CD-Player, das Radio, entsprechende Lautsprecher oder auch der Plattenspieler notwendig. Damit das System komplett ist, ist aber auch das richtige Zubehör notwendig.

Audiozubehör umfasst eine Vielzahl an Produkten aus dem Bereich Hi-Fi. Es fängt mit dem richtigen Kabelmanagement an, über verschiedene Ersatzteile wie Akku oder zur anderweitigen Stromversorgung, bis hin zu Geräten die aus einem analogen Signal digitales macht.

2. Welches Audio-Zubehör ist sinnvoll?

Audiozubehör ist sehr vielfältig und kann unter Umständen sehr wichtig für das Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten sein. Welches Zubehör hier interessant sein kann und wofür es genutzt wird, soll folgende Übersicht veranschaulichen.

  • Adapter: Diese kommen zum Einsatz, wenn Steckverbindungen auf der einen Seite, nicht zu den Steckern an einem anderen Gerät passen.
  • Akku: Viele moderne Geräte der Technik kommen ohne Kabelverbindung zur Stromversorgung aus und bedienen sich der notwendigen Energie aus einem Akku. Ist dieser defekt oder veraltet kann mit Hilfe eines Ersatzakkus nachgebessert werden.
  • Ersatzteile: Es können vielfältige Bauteile einer Audioanlage kaputt gehen oder veraltet sein. In diesem Fall helfen die unterschiedlichsten Ersatzteile.
  • Kabel: Kabel dienen im Audiobereich zu den wichtigsten Zubehören. Sie verbinden über eine Vielzahl an verschiedenen Steckerverbindungen unterschiedliche Geräte miteinander und übertragen die Daten zwischen den Bestandteilen des Systems.
  • Wandler: Digital-Audio-Wandler können ein analoges Signal in ein digitales Signal verwandeln. Dies ist zum Beispiel dann notwendig, wenn das Abspielgerät nur analog liefert, die Anlage aber digital erfordert.