Kategorien

Sat-Anlagen

(1-32 von 123)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

LNB Typ

Reflektormaterial

Spiegelfarbe

Teilnehmer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Sat-Anlagen Ratgeber

1. Welche Vorteile hat eine SAT-Anlage gegenüber Kabel oder Antenne?

Ein Fernseher ist nahezu in jedem Wohnzimmer vorhanden. Dieser dient der Information und selbstverständlich der Unterhaltung. Für den Empfang gibt es verschiedene Möglichkeiten, neben dem Kabelempfang, stellt der Antennenempfang und vor allem die Sat-Anlage den Empfang von TV-Signalen sicher. Gerade letztere bietet hier eine etwas schwierige Installation, dafür im Gegenzug jedoch klare Vorteile:

  • keine monatlichen Kosten
  • größte Programmauswahl
  • sehr gute Bildqualität
  • zukunftsfähige Versorgung

2. Welche Bestandteile gehören zu einer SAT-Anlage?

  • LNB: Low Noise Block oder kurz LNB stellt das zentrale Bindeglied einer Sat-Anlage dar. Die eingefangenen Signale über die Antenne und leitet diese an den Receiver weiter. Je nach Zahl der verfügbaren Teilnehmer kann ein solcher LNB Signale an mehrere Receiver weiterleiten.
  • Parabolantenne: Der Spiegel oder die Satelliten-Schüssel sind notwendig um die entsprechenden TV-Signale von den Satelliten im Weltall zu empfangen. Desto größer die Parabolantenne, desto besser in der Regel der Empfang. Für Camping oder mobile Einsätze sind kleine Koffer-Anlagen und spezielle Camping-Sat-Anlagen eine gute Alternative zur festen Installation im Eigenheim.
  • Receiver: Der Receiver sorgt abschließend dafür, dass die empfangenen und weitergeleiteten Signale auf den Bildschirm des Fernsehers kommen. Sat-Receiver sind in verschiedenen Formen, als separater Receiver oder integriert in den TV, ebenso in den unterschiedlichsten Ausstattungsvarianten erhältlich.

3. Kaufberatung Satelliten-Empfang

Externer Inhalt: Youtube Video