Kategorien
  • Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.)
Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.)

Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
/
keine Tests
Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 2,08 €
bis 5,90 €
-
-
15 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Das Arzneimittel ist ein Migränemittel, Migräne, dass das Präparat die Entzündungsreaktion bei Migräne reduziert, die als selektive Serotonin-Rezeptoragonisten bekannt sind. Man nimmt an, welches zur Gruppe der Stoffe gehört
Darreichungsform Filmtabletten
Menge 2 Stück
Hersteller HEUMANN PHARMA GmbH & Co Generica KG
GTIN / EAN 04150107500449
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

15 Angebote zu Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) *

* Daten vom 19.09.2021 07:29 Uhr.

Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) Test aus Verbrauchermagazinen

Zurzeit liegen uns keine Testberichte zu diesem Produkt vor

Fragen zu Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Die neuesten Fragen in der Kategorie Medikamente:

Was ist im Lieferumfang alles drin?

Medisana HP 605 weiß/orange

Meinungen zu Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Filmtabletten

Menge

2 Stück

Verpackungsgröße

2

Wirkstoffe

Almotriptan malat, Almotriptan malat (17.5 mg, Natriumsalz Typ A - Carnaubawachs - Cellulose, entspricht 12.5 mg Almotriptan) - Carboxymethylstärke, mikrokristallin - Hypromellose - Macrogol 400 - Mannitol - Natrium stearylfumarat - Povidon K29-32 - Titan dioxid

Normpackung

N1

Nebenwirkungen

Hals- oder Handödeme (Angioödeme)schwere allergische Reaktionen (anaphylaktische Reaktionen)Krampf (epileptischer Anfall)Sehbeeinträchtigung, Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die an einen Herzinfarkt erinnern. Informieren Sie sofort Ihren Arzt und nehmen Sie keine Tabletten mehr ein.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind., einschließlich Mund-, verschwommenes Sehen (Sehstörungen können ebenfalls während eines Migräneanfalls auftreten)Gefäßkrampf im Darm, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Almotriptan oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie an Krankheiten leiden oder gelitten haben, Dihydroergotamin und Methysergid oder andere Serotonin-Agonisten (z. B. Sumatriptan)wenn Sie an einer schweren Lebererkrankung leiden, einschließlich Ergotamin, welche die Blutzufuhr zum Herzen einschränken, wie z. B.:HerzinfarktSchmerzen oder Beschwerden in der Brust

Anwendung

Anwendungsgebiete

Das Arzneimittel ist ein Migränemittel, Migräne, dass das Präparat die Entzündungsreaktion bei Migräne reduziert, die als selektive Serotonin-Rezeptoragonisten bekannt sind. Man nimmt an, welches zur Gruppe der Stoffe gehört

Anwendungshinweise

Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, Fettleibigkeit, Nehmen Sie die Tabletten mit Flüssigkeit (z. B. Wasser) ein. Die Tabletten können unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden., Rauchen, Warnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Zuckerkrankheit, bevor Sie das Präparat einnehmenwenn Ihr Migränetyp nicht diagnostiziert wurdewenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen antibakterielle Arzneimittel sind, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenAlmotriptan kann Schläfrigkeit verursachen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, d. h. wenn Sie z. B. Ohrgeräusche oder Schwindel haben, die die Augenbewegung kontrollieren oder wenn Sie irgendwelche neue Beschwerden habenwenn bei Ihnen Risikofaktoren für eine Herzkrankheit vorliegen wie z. B. unkontrollierter Bluthochdruck, die vorwiegend zur Behandlung von Harnwegsinfektionen angewendet werden (Sulfonamide)wenn sich Ihre Kopfschmerz-Beschwerden von Ihren gewöhnlichen Anfällen unterscheiden, dürfen Sie kein Fahrzeug führen und keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen., hoher Cholesterinspiegel, so sollten Sie medizinischen Rat einholen und die Behandlung unterbrechen. Die Diagnose Medikamentenübergebrauch bei Kopfschmerzen (MÜKS) sollte in Erwägung gezogen werden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie eine kurz dauernde Lähmung einer Körperhälfte oder eine Lähmung der Muskeln haben, wenn Sie häufig oder täglich Kopfschmerzen haben

Dosierung

Apotheker oder das medizinische Fachpersonal., als Sie solltenWenn Sie versehentlich zu viele Tabletten eingenommen haben oder wenn jemand anderer oder ein Kind dieses Arzneimittel eingenommen hat, die so früh wie möglich nach Einsetzen des Migräneanfalls eingenommen werden soll. Falls Ihr Migräneanfall nicht abklingt, dürfen Sie nicht mehr als eine Tablette zu 12,5 mg innerhalb von 24 Stunden einnehmen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, fragen Sie Ihren Arzt, kann eine zweite Tablette zu 12,5 mg eingenommen werden, nehmen Sie nicht mehr als eine Tablette für denselben Anfall.Wenn innerhalb von 24 Stunden ein zweiter Migräneanfall einsetzt, sprechen Sie unverzüglich mit einem Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie das Arzneimittel möglichst wie verordnet ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Tablette auszugleichen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenn Sie sich nicht sicher sind.Erwachsene (18 - 65 Jahre)Die empfohlene Dosis ist eine Tablette zu 12,5 mg, wenn es zu einem späteren Zeitpunkt der Migräne-Attacke eingenommen wird.Schwere NierenerkrankungWenn Sie eine schwere Nierenerkrankung haben

mehr anzeigen
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Almotriptan 12,5 mg Filmtabletten (2 Stk.) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 2,08 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse