Kategorien

Kondom

(1-32 von 188)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Eignung

Eigenschaften

Durex Natural Feeling (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Polyisopre...

ab 7,95 €

29 Angebote

Durex Emotions (8 Stk.)

Kondom / mit Yasmin-Duft / Stückzahl: 8 Stück / Eignung: Vaginal / Mat...

ab 4,95 €

29 Angebote

Durex Gefühlsecht Ultra (12 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 12 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,00 €

28 Angebote

Durex Extra Groß (12 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 12 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 5,85 €

27 Angebote

Ritex RR.1 (20 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 20 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,87 €

22 Angebote

Ritex Ideal (20 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 20 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,87 €

22 Angebote

Billy Boy Skyn extra feucht (8 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 8 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Polyisopren...

ab 6,92 €

18 Angebote

Ritex Sortiment (10 Stk.)

Kondom / 2x RR.1, 2x Ideal, 2x Intensiv, 2x Lust und 2x Perfect Fit / ...

ab 4,97 €

20 Angebote

Billy Boy Skyn Hautnah (8 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 8 Stück / Material: Polyisopren / Farbe: transpare...

ab 6,92 €

15 Angebote

RFSU Mamba Kondome (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Breite: 51 mm / Läng...

ab 4,71 €

16 Angebote

MySize 57 (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 5,21 €

16 Angebote

MySize 47 (10 Stk.)

Kondom / in verschiedenen Größen erhältlich / Stückzahl: 10 Stück / Ei...

ab 5,21 €

14 Angebote

RFSU Okeido Kondome (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Breite: 53 mm / Läng...

ab 4,73 €

13 Angebote

RFSU Birds N Bees Kondome (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Breite: 52 mm / Läng...

ab 4,83 €

10 Angebote

Durex Gefühlsecht (8 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 8 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkautsc...

ab 5,95 €

8 Angebote

Lelo Hex (12 Stk.)

Kondom / Wabenstruktur / Stückzahl: 12 Stück / Eignung: Vaginal / Mate...

ab 15,92 €

4 Angebote

Glyde Slimfit (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

4 Angebote

Billy Boy Mix-Sortiment (100 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 100 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkaut...

ab 17,49 €

7 Angebote

RFSU Nam Nam Kondome (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Breite: 52 mm / Läng...

ab 4,45 €

7 Angebote

Billy Boy Bunte Vielfalt (12 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 12 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 5,51 €

3 Angebote

Ritex Lust (24 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 24 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 14,99 €

3 Angebote

Glyde Ultra (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Red Ribbon (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Wildberry (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Supermax (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Blueberry (100 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 100 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkaut...

ab 39,95 €

3 Angebote

Glyde Blueberry (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Maxi Red (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,17 €

3 Angebote

Glyde Slimfit Red (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Maxi (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 7,69 €

3 Angebote

Glyde Slimfit Strawberry (10 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 10 Stück / Eignung: Vaginal / Material: Naturkauts...

ab 4,76 €

3 Angebote

Ritex XXL Kondome (8 Stk.)

Kondom / Stückzahl: 8 Stück / Eignung: Vaginal / Breite: 55 mm / Länge...

ab 4,95 €

3 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Kondom Ratgeber

1. Kondome

Lümmeltüte, Überzieher, Präser oder Gummi - Das Kondom hat sich zu einem der wichtigsten Verhütungsmitteln entwickelt. Wir wollen nachfolgend einen Einblick in die Geschichte des Kondoms bieten, ebenso wie wichtige Eigenschaften erläutern, die richtige Anwendung beschreiben und im Video 17 besondere Fakten zum Kondom aufzeigen.

2. Die Geschichte des Kondoms

Die ersten Formen des Kondoms hatten keine besonders effektive bei der Verhütung. Sie wurden aus gewebten Stoff hergestellt, wobei hier Schafsdärme oder andere tierische Membranen zum Einsatz gekommen sind. Bereits der durch seine zahlreichen Liebschaften bekannte Casanova hat im 18. Jahrhundert auf Kondome zurückgegriffen, vor allem um sich damit vor der gefürchteten Syphilis zu schützen. Der Name Kondom ist wahrscheinlich auf den Oberst Dr. Condom zurückzuführen, der Hofarzt von Charles II. von England hat zur Empfängnis- und Infektionsverhütung Hammeldärme empfohlen.

Mit der Erfindung des Gummis durch die Vulkanisierung von Kautschuk im Jahre 1839 hat Charles Goodyear einen Durchbruch geschafft, auch im Bereich der Kondome und Verhütungsmittel. Das erste Kondom aus Gummi wurde 1855 hergestellt, 1870 ging dieses mit einer Dicke von 2 mm in die Serienproduktion. Ende des 19. Jahrhunderts wurden in Frankreich aufgerollte Kondome mit Reservoir aus dehnbarem Gummi verkauft, noch heute wird das Kondom oftmals als Pariser bezeichnet. Der Gummifabrikant Julius Fromm hat 1912 eine Methode zur nahtlosen Hersteller von Kondomen entwickelt, ab 1930 wurden Kondome aus Latex gefertigt. Bis zur Mitte des 20. Jahrhundert war der Verkauf von Kondomen in vielen Orten noch verboten und wurde ausschließlich in der Medizin verwendet. Heute werden Kondome in den unterschiedlichsten Variationen entwickelt, wobei sie sich in Material, Größe, Stärke, Form, Struktur und Farbe unterscheiden können.

3. Die Vor- und Nachteile von Kondomen

  • Schutz vor Geschlechtskrankheiten wie Tripper oder HIV
  • hormonfreie Empfängnisverhütung
  • ideale Passform durch verschiedene Formen und Größen
  • zum Teil positive Eigenschaften auf Dauer und Aufrechterhaltung der Erektion
  • kein direkter Hautkontakt
  • Risiko der unsachgemäßen Nutzung

4. Safety-First

Vor allem die Sicherheit beim Geschlechtsverkehr soll mit Hilfe eines Kondoms verstärkt werden. Die Sicherheit von Verhütungsmitteln generell lässt sich am sogenannten Pearl-Index ablesen, dieser ist auf den amerikanischen Biologen Ramyond Pearl zurückzuführen.

Der Pearl-Index errechnet sich wie folgt: Die Anzahl der Schwangerschaften wird durch die Anzahl der Frauen dividiert, anschließend wird 12 (für die 12 Monate eines Jahres) durch die Anwendungsmonate dividiert. Beide Zahlen werden mit 100 multipliziert.

Am Beispiel des Kondoms ergibt sich ein Pearl-Index von 2 bzw. 0,6 bei einer optimalen Anwendung. Von 100 Frauen die ein ganzes Jahr (12 Monate) mit einem Kondom verhütet haben, werden 2 bzw. 0,6 im Durchschnitt Schwanger. Im Vergleich dazu besitzt die Antibabypille einen Index von 0,1, ein Diaphragma von 1, ein Hormonimplantat von 0 und die Kalendermethode einen Pearl-Index von 9.

5. Kondome richtig anwenden

Beim ersten Mal könnte die Anwendung eines Kondoms noch zu Komplikationen führen, wobei sich die Nervosität bei Paaren mit etwas Übung schnell legt. Dank einer bebilderten Anleitung auf der Verpackung von Kondomen dürfte dabei eigentlich nichts schief gehen.

Vor der Benutzung eines Kondoms sollte die Verpackung auf eventuelle Schäden untersucht werden, schon sehr kleine Rissen machen das Kondom zu einem wenig hilfreichen Verhütungsmittel. Ein sehr lange Lagerung im Portemonnaie zum Beispiel kann zu Beschädigungen führen, dieses sollte man demnach in regelmäßigen Abstand bei Nichtgebrauch austauschen. Auch ein Blick auf das Haltbarkeitsdatum schadet nicht, ein garantierter Schutz ist nur innerhalb des angegeben Zeitraums möglich.

Ist das Kondom auf Haltbarkeit und eventuelle Beschädigungen überprüft, kann es angelegt werden. Die Öffnung des Tütchens sollte mit Bedacht erledigt und das Kondom entnommen werden. Das Reservoir, der vordere Zipfel, kann mit Hilfe von Daumen und Zeigefinger von Luft befreit werden. Anschließend wird das Kondom bei zurückgezogener Vorhaut über den erigierten Penis gezogen. Ist es richtig herum, dann lässt es sich nach unten hin unkompliziert abrollen. Ist es falsch herum, sollte es direkt entfernt und entsorgt werden, es könnte bereits jetzt mit Spermien in Kontakt gekommen sein. Nach dem Geschlechtsverkehr kann die Entsorgung direkt im Hausmüll erfolgen, in die Toilette gehören Kondome nicht.

6. Die richtige Kondomgröße

Kondome gibt es in unterschiedlichen Größen. Bis zum Jahr 2002 lag die nominelle Breite von Kondomen bei minimal 44 und maximal 56 mm, diese Einschränkung wurde in der DIN-Norm EN 600 geregelt. Kondome mit einer nominellen Breite von mehr als 52 mm wurden als XXL-Kondome mit 56 mm Breite beschrieben. Aktuell gibt es Kondome in Breiten zwischen 47 und 69 mm auf dem Markt.

Damit ein möglichst guter Schutz durch ein Kondom geboten wird, sollte dieses entsprechend der Penisgröße im errigierten Zustand gewählt werden. Die nominelle Breite sollte daher etwa dem halben Penisumfang im erigierten Zustand entsprechend. Ist dies geboten dehnt sich das Kondom nicht zu stark und sitzt gleichzeitig dennoch sicher. Ein Penisumfang von etwas mehr als 10,5 cm entspricht demnach einer Standardbreite von 52 mm, eine Penisumfang von 12 cm bedarf einer Kondomgröße von 60 mm und ab Kondomgröße 69 mm sollte der Penisumfang mindestens bei 14 cm liegen.

Generell bieten unpassende Kondome keinen optimalen Schutz vor Geschlechtskrankheiten und ebenso wenig vor einer Empfängnis. Ist das Kondom zu eng besteht die Gefahr dass es reißt, ist es zu groß, dann rutscht es beim Geschlechtsverkehr eventuell herunter.

7. Besondere Eigenschaften

Kondome bestehen heute in der Regel aus Latex. Da jedoch eine ganze Reihe an Menschen allergische Reaktionen in Form von Juckreiz oder Rötungen bei Kontakt mit Latex zeigen, gibt es eine Auswahl an latexfreien Kondomen auf dem Markt. Meist aus Polyurethan gefertigt sind diese aufgrund des höheren Aufwands häufig etwas teurer als Latexkondome.

Eine weitere negative Eigenschaften von Latex oder generell von einfachen Kondomen kann der Geruch sein. Zu diesem Zweck gibt es moderne Kondome in den verschiedensten Geschmacksrichtungen, von Erdbeere, über Apfel bis hin zu Kokos ist hier vieles erhältlich. Auch geruchsneutrale Alternativen sind eine gute Wahl. Kondome mit Geschmack sind gerade auch beim Oralverkehr sehr beliebt.

Bei besonderen Sexualpraktiken kann ein stärkeres Kondom mit erhöhter Wanddicke ratsam sein, oftmals kommen solche Modelle beim Analverkehr zum Einsatz. Zusätzliche Eigenschaften können eine zusätzliche Sicherheit durch die Behandlung mit Spermizid sein, Kondome mit Verzögerungseffekt werden mit einem Lokalanästhetikum behandelt und versprechen ausdauernden Sex. Kondome die im Dunkeln leuchten oder vegane Alternative ohne Tierversuche sind auf dem Markt ebenso erhältlich.

8. Video: 17 krasse Fakten über Kondome

Externer Inhalt: Youtube Video