Kategorien

Matratzen für Seitenschläfer Test

(1-36 von 968)
Sortierung:

Seitenschläfer brauchen oft etwas mehr Unterstützung durch ihre Matratze. Seitenschläfer neigen zu einer umgekehrten Krümmung der Wirbelsäule, wobei eine Schulter etwas höher liegt als die andere.

Dadurch verlagert sich der Körper auf eine Seite, und es kann zu Druckstellen auf der schlafenden Körperseite kommen...weiterlesen

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Schlafposition

Maße

Testsieger

Körperanpassung

Ausstattung

Härtegrad

Bezug

Eigenschaften

Höhe

Wie man eine Matratze für Seitenschläfer auswählt

Seitenschläfer brauchen oft etwas mehr Unterstützung durch ihre Matratze. Seitenschläfer neigen zu einer umgekehrten Krümmung der Wirbelsäule, wobei eine Schulter etwas höher liegt als die andere. Dadurch verlagert sich der Körper auf eine Seite, und es kann zu Druckstellen auf der schlafenden Körperseite kommen. Beim Kauf eines neuen Bettes ist es wichtig, die richtige Matratze für Seitenschläfer zu wählen. Eine Matratze für Seitenschläfer hat andere Eigenschaften als eine herkömmliche Matratze, um sicherzustellen, dass Ihr Körper beim Schlafen auf der Seite ausgerichtet und gestützt bleibt. Hier sind einige Dinge, die Sie bei der Auswahl einer Matratze für den Seitenschlaf beachten sollten:

Typen Seitenschläfermatratzen

  • Weiche Seitenschläfermatratzen: Diese Art von Matratze ist weicher als eine feste Seitenschläfermatratze. Sie ist am besten für Seitenschläfer mit einem höheren Körpergewicht geeignet, da sie eine größere Druckentlastung bietet. Dieser Matratzentyp wird auch für schwerere Menschen empfohlen, die Schmerzen im unteren Rückenbereich haben, da die weichere Oberfläche den Druck auf den unteren Rücken entlastet.
  • Feste Seitenschläfermatratzen: Dieser Matratzentyp ist am besten für Seitenschläfer mit einem geringeren Körpergewicht geeignet, da er mehr Unterstützung bietet. Eine feste Seitenschläfermatratze wird auch für Menschen mit einem höheren Körpergewicht empfohlen, da sie mehr Stabilität bietet und die Wirbelsäule in einer geraderen Position hält.
  • Mittlere Seitenschläfermatratzen: Dieser Matratzentyp ist für Seitenschläfer geeignet, die ein wenig von beiden Welten wollen. Sie ist nicht zu fest und nicht zu weich und bietet ein ausgewogenes Maß an Unterstützung und Druckentlastung.

Wie wählt man eine Matratze für Seitenschläfer?

Beim Kauf einer neuen Matratze ist es wichtig, herauszufinden, welcher Schläfertyp Sie sind. Achten Sie dazu darauf, in welche Richtung sich Ihre Hüften und Schultern im Liegen neigen. Neigen sich Ihre Hüften und Schultern zur gleichen Seite, sind Sie ein Seitenschläfer. Neigen sich Ihre Hüften und Schultern zu den entgegengesetzten Seiten, sind Sie ein Rückenschläfer. Seitenschläfer sollten nach Matratzen mit einer festeren Stützung und mehr Druckentlastung suchen, während Rückenschläfer nach einer weicheren Stützung und weniger Druckentlastung suchen sollten. Seitenschläfer bevorzugen zwar eine festere Stützung, brauchen aber möglicherweise eine weichere Oberfläche, um den Druck auf ihre Schultern und Hüften zu mindern.

Eigenschaften von Matratzen für Seitenschläfer

  • Zusätzliche Kantenunterstützung: Einige Matratzen für Seitenschläfer haben eine zusätzliche Kantenunterstützung. Dies ist für Seitenschläfer mit einem höheren Körpergewicht von Vorteil, da es für mehr Stabilität sorgt und den Körper in einer besser ausgerichteten Position hält.
  • Feste Oberschicht: Einige Seitenschläfermatratzen haben eine festere Oberschicht. Diese eignet sich gut für Seitenschläfer mit einem geringeren Körpergewicht, da sie mehr Halt bietet.
  • Festere oder weichere Liegefläche: Einige Seitenschläfermatratzen haben eine festere oder weichere Liegefläche. Dies ist ideal für Seitenschläfer, die eine weichere Liegefläche benötigen, um den Druck auf die Hüften und Schultern zu verringern.
  • Anpassbarer Härtegrad: Einige Seitenschläfermatratzen sind anpassbar. Dies ist ideal für Seitenschläfer, die ihren Härtegrad im Laufe des Jahres ändern.

Welche für Seitenschläfer Matratzen sind die besten?