Kategorien

Matratzen für Rückenschläfer Test

(1-36 von 1.301)
Sortierung:

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Schlafposition

Maße

Testsieger

Körperanpassung

Ausstattung

Härtegrad

Bezug

Eigenschaften

Höhe

Wie Sie die beste Matratze für Ihre Schlafposition auswählen

Wenn es ums Schlafen geht, hat jeder seine eigenen Vorlieben und Gewohnheiten. Vielleicht lieben Sie es, sich in ein weiches und flauschiges Kissen zu kuscheln, während jemand anderes eine festere Oberfläche bevorzugt. Was auch immer Sie bevorzugen, die richtige Matratze macht den Unterschied aus, wenn es darum geht, eine erholsame Nachtruhe zu finden. Es gibt viele verschiedene Faktoren, über die Sie nachdenken sollten, bevor Sie eine Matratze kaufen (vor allem, wenn Sie vorhaben, diese Matratze über Jahre hinweg zu nutzen). Hier sind einige Dinge, die Sie über Matratzen wissen sollten und wie sie Ihren Schlaf beeinflussen können.

In welcher Position schläft man am besten?

Die beste Schlafposition ist die, in der Sie sich am wohlsten fühlen. Es gibt jedoch bestimmte Schlafpositionen und Matratzentypen, die für bestimmte Menschen besser geeignet sind.

  • Rückenschläfer: Menschen, die auf dem Rücken schlafen, sind im Allgemeinen flexibler und haben seltener Probleme mit ihren Hüften, Knien und dem unteren Rücken. Allerdings kann diese Position die Wirbelsäule und die Muskeln belasten, so dass eine feste Matratze, die eine gute Unterstützung bietet, am besten geeignet ist.
  • Seitenschläfer: Menschen, die auf der Seite schlafen, bevorzugen in der Regel ihren dominanten Arm, was zu einem muskulären Ungleichgewicht und Steifheit in der Schulter führen kann. Sie sollten sich für eine weichere Matratze entscheiden, die Ihrem Körper die nötige Unterstützung bietet.
  • Bauchschläfer: Menschen, die auf dem Bauch schlafen, haben in der Regel einen entspannteren Körper, aber sie können auch ihren Nacken und ihren unteren Rücken belasten. Eine festere Matratze, die den Körper gut stützt, ist empfehlenswert, aber Sie sollten auch ein Kissen unter Ihren Bauch legen. Das hilft, die Wirbelsäule aufzurichten.

Welche Art von Matratze ist für Rückenschläfer am besten geeignet?

Wenn Sie Rückenschläfer sind, brauchen Sie eine Matratze, die stützend, fest und haltbar ist. Eine mittelfeste Matratze ist ideal für Rückenschläfer, da sie genügend Unterstützung bietet, ohne zu weich zu sein. Die folgenden Matratzentypen sind am besten für Rückenschläfer geeignet:

  • Federkernmatratzen: Federkernmatratzen sind ideal für Rückenschläfer. Sie bestehen aus einer Kombination von Spiralfedern und Schaumstoff und sind daher fest und dennoch bequem.
  • Hybrid: Hybridmatratzen sind den Federkernmatratzen sehr ähnlich, haben aber in der Regel weniger Spulen. Sie sind auch ein wenig teurer als Federkernmatratzen.
  • Memory Foam: Memory Foam-Matratzen sind sehr fest und daher nicht ideal für Rückenschläfer. Einige Memory-Foam-Modelle sind jedoch mit einer speziellen Komfortschicht ausgestattet, die für zusätzliche Weichheit sorgt.
  • Latex: Latexmatratzen sind dafür bekannt, dass sie sehr stark federn, weshalb sie für Rückenschläfer nicht zu empfehlen sind. Latex ist auch ein Material, das Wärme speichert und daher nicht ideal für warme Schläfer ist.

Welche für Rückenschläfer Matratzen sind die besten?