Kategorien
  • Brink (PC)
  • Brink (PC)
  • Brink (PC)
Brink (PC)

Brink (PC)

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
10 Tests
83 / 100
gut
Brink (PC) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 1,99 €
bis 6,99 €
10 Testberichte
-
3 Angebote
Typ PC-Spiel - Entwickler/Publisher
Hersteller Bethesda
GTIN / EAN 00093155124714
Produktname Brink (PC)
Bewertung 83 von 100 Punkte
Testberichte 10
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zur Preishistorie Preishistorie

10 Tests zu Brink (PC)

Sortierung:
sehr gut
 
(4)
gut
 
(4)
befriedigend
 
(1)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
  • sehr schöne Optik
  • gut umgesetztes Teamplay
  • vier Klassen die sich voneinander unterscheiden
  • keine Fahrzeuge
  • Waffen mit zu wenig Durchschlagskraft
  • Umgebung nicht zerstörbar
90%

86% »Gold Award«

daddeldepot

„Brink ist ein richtig gut gelungener Mehrspieler-Endzeit-Shooter der auf absolutes Teamplay konzipiert ist. Hier ist Zusammenarbeit das A und O, und Singelplayer haben hier keine Chance eine Mission erfolgreich abzuschließen. Brink kann man mit 16 Spielern spielen (8 vs 8) und ist somit auch hervorragend geeignet für den eSport. Gerade Clans können sich mit Brink völlig austoben und sich somit spannende Gefechte liefern. Aber auch für jeden anderen Spieler ist Brink ein gelungenes Spiel das gehörig Potenzial hat und Spaß macht...“

  • Fesselndes Spielprinzip
  • Teammatches im Vordergrund
  • tolle Charaktermodelle
  • vielseitiger Charakter-Editor
  • Sinnvolle Klassenverbesserungen
  • Koop-Herausforderungen
  • hilfreiches Radialmenü
  • viele Aktionen unter Zeitdruck
  • eingängige Shooter-Steuerung
  • ausgeglichene Waffen
  • vier Soldatenklassen
  • Buffs
  • teamunterstützende Fähigkeiten
  • viele Abkürzungen und Umwege
  • drei Körpertypen
  • große Waffenauswahl
  • Koop-Kampagne
  • Klassenaufträge
  • schwache Explosionen
  • schlechte Waffensounds und Feuereffekte
  • nur acht Karten
  • nur ein Spielmodus
  • schlechte KI
  • teilweise lange Laufwege
  • nur maximal 16 Spieler
  • Umgebung nicht zerstörbar
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

ohne Bewertung

Hardwareluxx

„Mit Brink hat Splash Damage alles richtig gemacht, oder doch nicht? Abgesehen von der Story, wenn diese überhaupt als solche bezeichnet werden kann, hebt Brink den Multiplayer-Teil des neuen Shooter-Sprösslings auf ein neues Level. Es heißt hier wirklich: Zusammenarbeiten und so das Ziel erreichen. Egal ob man nun Sanitäter oder Soldat ist, ob dick oder dünn, langsam oder schnell, jeder hat seine Aufgabe. Mit dem intuitiven Bedienfeld im Spiel lässt sich das Ziel in Sekundenschnelle anvisieren und erledigen. Dabei gerät man nicht allzu selten in hart umkämpfte Schauplätze, die taktisch sehr ausgeklügelt sind und für jede Klasse viele Möglichkeiten bieten...“

  • Harte aber faire Kämpfe
  • KI agiert menschenähnlich
  • Waffen und Gesundheit können „gebufft“ werden
  • Erfahrungspunkte für jede Aktion
  • Motivierendes Rangsystem
  • Veränderbare Charaktere
  • Vier unterschiedliche Klassen mit speziellen Fähigkeiten
  • Viele individualisierbare Waffen
  • Nur Gegner mit gleichem „Können“ auswählbar
  • SMART unterstützt den Spieler bei Bewegungen
  • Auf Dauer recht eintönige Levels
  • KI benimmt sich während Kämpfen teilweise komisch
  • Insgesamt nur acht Levels
  • Teilweise schlecht synchronisierte deutsche Sprachausgabe
  • Zwischensequenzen lassen sich nicht abbrechen
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
60%

5 von 10 Punkten

areagames.de

„Wenn jemand Stammspieler findet oder gar einen Clan hat der Brink spielen will, dann bitte auf dem PC. Dort kommen die Jungs von Splash Damage her und da findet aktuell auch der meiste Support statt. Nur so erlebt man wirklich fesselnde Matches und kann in die ungeheure taktische Tiefe eintauchen und Spielspaß daraus ziehen. Für eine Topwertung reicht es trotzdem nicht. In Zeiten in denen Spiele wie Call of Duty und Battlefield ein packendes Spielerlebnis im Multiplayer sowie im Singeplayer liefern, bietet Brink inhaltlich und technisch selbst in der PC-Version einfach zu wenig für seinen Vollpreis.“

97%

9 von 10 Punkten

eurogamer.de

„...Es ist immer noch ein gutes Spiel, aber nur die PC-Version kann bis auf die ATI-Performance wirklich überzeugen. Falls sich bis zum Online-Start der PS3 noch daran etwas ändern sollte, werde ich ausnahmsweise auch die Xbox-Wertung anpassen. Ich glaube immer noch an das Spiel und an Splash Damage, auch wenn dieser Glaube aktuell einen kleinen Rückschlag erlebt hat.“

77%

77% - gut

GameStar

„Es ist wohl das alte Splash-Damage-Phänomen, das schon bei Quake Wars galt: Brink hat viele interessante Konzepte, aber die sind meist nur mittelmäßig umgesetzt. Da machen die Entwickler zum Beispiel viel Tammtamm um das SMART-System, doch Crysis 2 vermittelt ein viel besseres Bewegungsgefühl, und das fast beiläufig. Und die Verschmelzung von Bot-Match und Multiplayer-Gefecht ist an sich nett, doch die miese KI macht sie kaputt. Schade, Brink hätte mehr sein können. Müssen!“

  • »Battle-Chatter«
  • schicker Comicstil
  • tolle Charaktermodelle
  • ausgeglichene Waffen
  • dicke Wummen nur für dicke Kämpfer
  • alle Knarren für alle Klassen
  • wildes Gefechtsgetümmel
  • viele Aktionen unter Zeitdruck
  • schicke Zwischensequenzen
  • cooler Kontrast zwischen den Fraktionen
  • eingängige Shooter-Steuerung
  • hilfreiches Radialmenü
  • vier Soldatenklassen
  • Koop-Herausforderungen
  • irrer Charakter-Editor
  • viele Abkürzungen und Umwege
  • mehrstufige Gefechte
  • taktische Punkte (MG-Nester etc.)
  • freischaltbare Talente
  • drei Körpertypen
  • Gegner können umgeworfen werden
  • Koop-Kampagne und -Herausforderungen
  • Klassenaufträge
  • miese deutsche Sprecher
  • müde Waffensounds
  • mittelmäßige Audio-Positionierung
  • schlappe Explosionen
  • alberne Feuereffekte
  • Clipping-Fehler
  • Agent anfangs stark unterlegen
  • minimalistischer Server-Browser
  • Charaktere werden nicht zentral, sondern auf dem eigenen Rechner gespeichert
  • nur acht Karten und ein Spielmodus
  • nur maximal 16 Spieler
  • teils öde Innenareale
  • keine zerstörbare Umgebung
  • einige Maps mit langen Laufwegen
  • keine vorprogrammierten Hinweis-Funksprüche
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
83%

83% - gut

4players

„Brink hievt das Teamplay auf eine neue Stufe! Zur ganz großen Klasse fehlt ihm aber Abwechslung und der letzte technische Schliff.“

  • harte Feuergefechte um taktische Positionen
  • Kameraden können Mitstreiter heilen & buffen
  • KI ahmt das Verhalten menschlicher Spieler nach...
  • viele Zugangspunkte zu jedem umkämpften Areal
  • Versorgungspunkte & MG-Nester öffnen taktische Möglichkeiten
  • feste Intervalle für gemeinsamen Respawn aller Gefallenen
  • Erfahrungspunkte für alle Aktionen
  • Teamarbeit wird ausgesprochen stark belohnt
  • Trennung von Charakterklasse und Körperbau
  • SMART erleichtert Bewegung, setzt Fokus auf Gefechte
  • Ausbau von Fähigkeiten, Erweiterung von Waffen
  • nur gleich starke oder stärkere Gegen- und Mitspieler wählbar
  • cooles Artdesign von Umgebungen und Figuren
  • umfangreicher Charaktereditor
  • ... verhält sich im Gefecht aber oft seltsam passiv
  • nur acht Karten
  • Karten unterscheiden sich insgesamt zu wenig
  • SMART nicht 100- prozentig zuverlässig
  • kein Gruppenmanagement im Spiel, keine Freundeslisten
  • unpassende, teilweise schlecht übersetzte deutsche Sprachausgabe
  • überflüssige Dialogfetzen statt gut erzählter Geschichte
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
90%

87% - sehr gut »Gold Award«

gamona.de

„Für den Sprung nach ganz oben fehlt jedoch trotz SMART-Bewegungssystems noch an einigen Ecken ein Quäntchen Qualität. Kommt es doch zu häufig zu Patt-Situationen, weil verteidigende Teams ungeachtet vieler Alternativrouten durch simples Campen an wichtigen Wegmarken im Vorteil sind. Weil die Missionen trotz zahlreicher Nebenaufgaben etwas zu eindimensional verlaufen und das Kartendesign nicht durchgehend toll ist.“

  • Variable Missionsgestaltung
  • Taktisch anspruchsvolle Gefechte
  • Ausgeprägtes Teamplay
  • Sehr gutes Waffengefühl
  • Knackige Waffensounds
  • Höchst umfangreicher Charaktereditor
  • Sehr gute Optik
  • Fließender Mix von Einzel-, Koop- und Mehrspieler-Modus
  • Vier unterschiedliche Klassen
  • Diverse Zusatzfertigkeiten
  • Hoher Wiederspielwert
  • Dedicated Server (PC)
  • Engpässe sorgen für Campingmöglichkeiten
  • Fehlende Abwechslung im Missionsdesign
  • Keine Vehikel
  • Teils lange Wege nach Respawn
  • Waffen fehlt es teils an Durchschlagskraft
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
75%

Multiplayer: gut / Singleplayer: befriedigend

pcspielemagazin

„Obwohl „Brink“ auch einen Offline-Modus bietet, richtet sich das Spiel eher an Mehrspieler-Freunde. Sofern ihr gerade nicht mit Lags zu kämpfen habt, könnt ihr unglaublich packende Matches austragen – die Spielmöglichkeiten sind erfreulicherweise sehr vielfältig. Perfekt ist „Brink“ aufgrund der im Text genannten Mankos nicht, eine gute Investition ist das Actionspiel ohne Zweifel dennoch.“

85%

85%

gamingxp.com

„"Brink" ist ein Action-Shooter mit waghalsigen Klettermanövern, einem extrem gut funktionierenden Missionssystem, einer irrsinnig detaillierten Charaktererstellung und Entwicklung, einer Geschichte, die leider keine ist, und einem Singleplayer, der ebenfalls nicht wirklich einer ist. Und so scheiden sich wahrscheinlich die Geister, ob es sich hier nun um das innovativste Spiel, zumindest dieses Jahres, handelt oder nicht...“

  • Detaillierte Charaktererstellung
  • Active Mission System
  • Drei verschiedene Kämpferarten (leicht, mittel, schwer)
  • 2 verschiedene Fraktionen
  • Flüssiger Bewegungsablauf bei Sprung- und Klettereinlagen
  • Das Team steht im Mittelpunkt
  • Geschichte?!
  • Singleplayer?!
  • Nur 8 Missionen pro Fraktion
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
90%

89%

playnation

„...Brink ist ein toller Teamshooter, der manchen sauer aufstoßen wird, da die Spielweise gegenüber Kollegen wie CoD und Battlefield einfach anders ist. Wer aber schon bei Unreal Tournament fast vor Glück geheult hat, als der Assault Modus zurückkehrte, der darf beherzt zugreifen und die Rebellion erleben!“

  • Optisch ein Highlight
  • Teamplay gut umgesetzt
  • Spaßiger Co-Op-Modus
  • Dedicated Server für PC
  • Umfangreicher Charakter-Editor
  • Vier unterschiedliche Klassen
  • Kaum Abwechslungen in der Missionstrucktur
  • Keine Fahrzeuge enthalten
  • Spawn-Points öde gesetzt
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen

Preishistorie

1 Monat
3 Monate
1 Jahr

Bestes Angebot am: 08.11.2019

Betrag: 1,99

Preisalarm aktivieren

Fragen zu Brink (PC)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Meinungen zu Brink (PC)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Weitere Produkte

Kaptain Brawe: A Brawe New World (PC) Kaptain Brawe: A Brawe New World (PC) 85/100 (1 Test) - ab 4,06 €
Harveys neue Augen (PC) Harveys neue Augen (PC) 92/100 (6 Tests) - ab 3,08 €
Haunted (PC) Haunted (PC) 80/100 (6 Tests) - ab 2,70 €
Confrontation (PC) Confrontation (PC) 61/100 (1 Test) - ab 1,77 €
Captain Morgane and the Golden Turtle (PC) Captain Morgane and the Golden Turtle (PC) 71/100 (2 Tests) - ab 4,42 €
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Brink (PC) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 1,99 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse