Kategorien

Rollmatratze Test 2022

Die besten Rollmatratze im Vergleich.

Wenn Sie schon einmal in einem Hotel waren, wissen Sie, dass es dort oft eine andere Art von Matratze gibt, die sogenannte Rollmatratze. Diese Matratzen verfügen über eine einzigartige Konstruktion, die es ermöglicht, sie bequem und effizient zu lagern.

Eine Rollmatratze nimmt nicht so viel Platz ein wie eine normale Matratze, sondern kann in einem kleinen Schrank oder einem ähnlichen Stauraum untergebracht werden...weiterlesen

FAKTEN: Rollmatratze Bewertungen

96

Produkte

2

Testberichte

80 / 100

∅-Note

 

18.413

Meinungen

4,5

∅-Bewertung

 
(1-36 von 96)
Sortierung:

Filter anzeigen

Filter löschen

Hersteller

Produkttyp

Schlafposition

Maße

Körperanpassung

Ausstattung

Härtegrad

Bezug

Eigenschaften

Höhe

Ratgeber Rollmatratze

Wie Sie eine Rollmatratze für Ihr Bett kaufen

Wenn Sie schon einmal in einem Hotel waren, wissen Sie, dass es dort oft eine andere Art von Matratze gibt, die sogenannte Rollmatratze. Diese Matratzen verfügen über eine einzigartige Konstruktion, die es ermöglicht, sie bequem und effizient zu lagern. Eine Rollmatratze nimmt nicht so viel Platz ein wie eine normale Matratze, sondern kann in einem kleinen Schrank oder einem ähnlichen Stauraum untergebracht werden. Das ist ideal, wenn Sie in einer Wohnung oder einem anderen kleinen Wohnraum leben, wo jeder Quadratzentimeter Bodenfläche knapp bemessen ist. Befolgen Sie diesen Kaufratgeber für Ihren nächsten Rollmatratzenkauf. Er wird Ihnen helfen, die beste Option für Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget zu finden.

Was ist eine Rollmatratze?

Eine Rollmatratze ist eine Art von Bett, das bei Nichtgebrauch in Rollenform gelagert wird. Rollmatratzen bestehen aus einem strapazierfähigen Stoff und verfügen über eine innere Spulenstruktur, die beim Sitzen oder Schlafen Halt bietet. Die Rollmatratze kann zum Sitzen oder Schlafen auf die gewünschte Größe ausgezogen werden, rollt sich dann aber wieder zusammen und nimmt bei der Lagerung nur eine sehr kleine Fläche ein. Viele Rollmatratzen sind einseitig und werden mit einem abnehmbaren Bezug geliefert, der die Reinigung erleichtert. Einige Rollmatratzen haben einen weichen Baumwollbezug und einen festeren Kern, während andere durchgehend fester sind. Die meisten Rollmatratzen sind für die Verwendung als vorübergehendes Bett bei Krankheit oder auf Reisen gedacht, werden aber auch als Gästebetten in Hotels, Herbergen und anderen vorübergehenden Unterkünften verwendet.

Worauf sollte man beim Kauf einer Rollmatratze achten?

Eine Rollmatratze ist nicht mit einer herkömmlichen Federkernmatratze zu vergleichen, daher sollten Sie auf das Material achten, aus dem die Rollmatratze hergestellt ist. Die gebräuchlichsten Arten von Rollmatratzen werden aus Spulen, flexiblem Kunststoff und Stoff hergestellt.

  • Spule: Spulenmatratzen sind mit ineinander verwobenen Spulen ausgestattet, die an beiden Enden miteinander verbunden sind. Diese Spulen ermöglichen es der Matratze, auf das Gewicht des Benutzers zu reagieren und sich an dessen Form anzupassen, um Unterstützung und Komfort zu bieten. Coil-Matratzen können weicher oder fester sein, je nach Anzahl der verwendeten Spulen und der Art des Materials, aus dem sie hergestellt sind.
  • Flexible Kunststoffmatratzen: Diese Rollenmatratzen bestehen aus einem harten Kunststoff, der für zusätzliche Unterstützung sorgen soll. Diese Rollenmatratzen werden häufig in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen verwendet, da sie leicht zu reinigen und resistent gegen Schimmel, Bakterien und Hausstaubmilben sind. Eine Rollmatratze aus Kunststoff kann eine gute Wahl sein, wenn Sie sich in einer medizinischen Einrichtung befinden und eine hygienischere Schlafunterlage benötigen.
  • Stoff: Rollmatratzen aus Stoff bestehen aus einem strapazierfähigen Material, das zur einfachen Reinigung mit einem Reißverschluss versehen oder abgeknöpft werden kann. Diese Rollmatratzen sind eine gute Wahl, wenn Sie vorhaben, das Bett häufig zu benutzen. Wenn Sie das Bett jedoch nicht oft reinigen, können sich darin Staubmilben und Bakterien ansammeln.

Wie pflege ich meine Rollmatratze?

Zur regelmäßigen Reinigung wischen Sie die Oberfläche Ihrer Rollmatratze mit einem feuchten Tuch ab oder reinigen Sie sie punktuell mit einer milden Reinigungslösung. Vermeiden Sie es, Wasser direkt auf die Matratze zu gießen, da dies die inneren Spulen beschädigen oder sie rosten lassen könnte. Staubsaugen ist eine weitere gute Möglichkeit, die Matratze sauber zu halten. Sie können auch den Bezug abnehmen und ihn bei Bedarf in der Maschine waschen. Überprüfen Sie die Rollmatratze regelmäßig auf Schäden oder Abnutzung. Wenn Sie Risse, ausfransende Stoffe oder ein verändertes Gefühl in der Matratze feststellen, muss sie möglicherweise ersetzt werden. Die Spulen der Rollmatratze können mit der Zeit rosten, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Sie können sie mit einer Bürste und einem milden Reinigungsmittel säubern.

Vorteile und Tipps für Rollmatratzen

  • Rollmatratzen sind eine gute Wahl für Vielreisende, die ein vorübergehendes Bett brauchen.
  • Sie lassen sich auf Reisen leicht in einem Koffer verstauen und passen in fast jeden Bettrahmen.
  • Rollmatratzen eignen sich auch für Menschen, die eine hygienischere Schlafunterlage benötigen, wie z. B. Patienten und andere Personen mit hohem Infektionsrisiko.
  • Achten Sie beim Kauf einer Rollmatratze darauf, dass sie mit einem Reißverschluss abgenommen und gewaschen werden kann. Das erleichtert die Reinigung und verhindert das Wachstum von Bakterien auf der Matratze.
  • Rutschfeste Streifen an der Unterseite der Rollmatratze helfen, dass sie an ihrem Platz bleibt, wenn Sie sie zum Schlafen oder Sitzen ausrollen.
  • Rollmatratzen gibt es in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien.

Welche Rollmatratze sind die besten?