Kategorien

Blechscheren

(1-32 von 109)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Zielgruppe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Blechscheren Ratgeber

1. Welche Arten von Blechscheren gibt es?

Hazet 9036-5
Wenn Aluminium oder Stahlblech getrennt werden soll, dann wird dafür eine einfache Haushaltsschere kaum reichen. Vielmehr bedarf es einem professionellen Werkzeug wie der Blechschere.

Die klassische Blechschere ist mit einem Ober- und einem Untermesser ausgerüstet. Durch den Hub des Obermessers wird das Blech dazwischen automatisch getrennt. Eine solche Blechschere ist schnell bei der Arbeit, eignet sich jedoch fast ausschließlich für gerade Schnitte durchs Material.

Im Vergleich zum Klassiker kommt die sogenannten Schlitzschere mit gleich zwei Untermessern daher. Zwischen diesen festen Messern sitzt ein bewegliches Schneidmesser. Das Material wird hier beim Schneiden nach oben hin aufgerollt und es entsteht ein Materialverschnitt, ein Schlitz. Dank wechselbarem Schneidmesser lässt sich die Schlitzschere variabel einsetzen, sodass auch Kurven möglich sind.

Nager gibt es nicht nur im Käfig oder auf dem Schreibtisch, sondern auch Blechscheren werden so genannt. Der sogenannte Knabber erzeugt einen Schnitt durch eine Stanzbewegung durch eine feste Matrize und einen beweglichen Stempel.

2. Elektro, Akku oder Druckluft - Welcher Antrieb ist bei Blechscheren der Beste?

Wie bei vielen anderen Geräten aus dem Bereich Elektrowerkzeug kann der Antrieb auch bei Blechscheren per Stromkabel, mit einem Akku oder auch mit Druckluft erfolgen.

  • Elektro-Blechschere: Erlaubt kraftvolles Arbeiten mit hoher Leistung, erfordert jedoch eine Steckdose in der direkten Umgebung. Auch kann das Kabel beim Arbeiten stören, durch scharfe Schnittkanten sogar beschädigt werden.
  • Akku-Blechschere: Die große Bewegungsfreiheit abseits der Steckdose ist ein großer Vorteil. Durch Weiterentwicklung der Akkutechnologie erlauben auch Akku-Scheren große Leistungen und stärkere Materialien. Akku-Blechscheren bieten jedoch eine nur begrenzte Einsatzdauer bis sie wieder an die Ladestation müssen.
  • Druckluft-Blechschere: Erlauben ein sehr kraftvolles Arbeiten mit hohem Arbeitsfortschritt. Dafür ist aber auch die Leistung des notwendigen Kompressors wichtig, nur wenn dieses entsprechend komprimierte Luft zur Verfügung stellt, kann ein solche Blechschere gute Ergebnisse erzielen.