Kategorien

Damen Sandalen Test

(1-36 von 4.136)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Dekor

Obermaterial

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Damen Sandalen Ratgeber

1. Sandalen Kaufberatung

Sandalen gehören zum Sommer wie das Eis in der Hand und die Sonnenbrille im Gesicht. Ist es draußen warm, geht nichts über das luftige Gefühl, das ein solcher Schuh dem Träger vermitteln kann. Zusätzlich kann durch das offene Design die Schönheit des eigenen Fußes am besten zur Schau gestellt werden.

Beeindruckend ist dabei auch, wie vielfältig Sandalen sein können, denn je nachdem, wie sie konzipiert sind, können sie das gesamte Spektrum von casual bis edel umspannen und dementsprechend für viele Zwecke und Situationen angezogen werden. Somit dürfte es bei den meisten Frauen kaum bei einem einzigen Paar Sandalen im Schuhschrank bleiben.

2. Flach und komfortabel - der klassische Flip-Flop

Flache Zehentrenner bzw. Flip-Flops gehören zum einfachsten Schuhwerk überhaupt, doch gerade darin spiegelt sich ihr inhärenter Charme wider. In sie kann man einfach hinein- und aus ihnen ebenso einfach wieder hinausschlüpfen, sodass sie etwa als Hausschuhe im Sommer eine ideale Wahl darstellen. Auch draußen für einen Spaziergang am Strand oder für einen kurzen Einkaufsbummel sind Flip-Flops sehr beliebt.

Trotz ihres einfachen Designs sollten Flip-Flops nicht als Billig-Schuh verstanden werden, denn je nach Design können sie ihrem Träger das gewisse Etwas verleihen. Knallige Farben und hübsch verzierte Riemchen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und haben etwas zauberhaft Sommerhaftes an sich. Teurere Modelle können außerdem aus hochwertigen Materialien bestehen und damit trotz ihres legeren Charakters edel wirken, sodass es nicht zum Stilbruch kommt.

3. Der edle Klassiker des Sommers - Sandaletten

Will man auch an heißen Tagen seine Weiblichkeit durch Schuhe mit Absatz besonders in Szene setzen, sind Sandaletten sicherlich ein wahrer All-Star. Diese sind dabei in so vielfältigen Formen und Designs erhältlich, das definitiv jeder das perfekte Modell für sich finden kann. Unterschiede ergeben sich hier sowohl bei der Höhe als auch bei der Form der Absätze. So findet man von Pfennig-Absätzen bis Keilabsätzen alles was das Herz begehrt. Wenn gewünscht, gibt es dazu auch noch stylische Plateau-Sohlen.

Beim Design zeigen sich Unterschiede vor allem bei der Größe und Zahl der Riemen. Sehr luftige Riemchensandaletten bedecken mit ihren schmalen Riemen dabei nur sehr wenig vom Fuß und geben so möglichst viel Haut des Trägers preis. Schaftsandaletten wiederum bedecken generell etwas mehr vom Fuß und erlauben nur an einigen Stellen den Blick auf die nackte Haut. Zudem können sie noch oberhalb des Knöchels etwas Halt geben.

Einen großen Einfluss auf den optischen Eindruck haben dabei neben dem Design natürlich auch die Farbe und das Material. Eine Sandalette mit einem Keilabsatz aus Kork, die in einem schlichten Schwarz gehalten ist und zu einem langen Sommerkleid getragen werden kann, übt dabei eine ganz andere Wirkung aus als etwa eine Riemchensandalette aus Leder mit Pfennig-Absatz in einem aufreizenden Pastellton, die abends beim Essengehen hervorragend aussieht.

Grundsätzlich sehen Sandaletten aufgrund ihres sehr weiblichen Charakters mit praktisch allen denkbaren Outfits gut aus, seien es nun Kleider, Röcke oder Hosen. Auch im Büro können Sandaletten die perfekte Wahl für den Sommer sein, denn sie verbinden ein luftiges Tragegefühl mit der für die Arbeit geforderten Würde. Hier sollten ganz alleine der eigene Geschmack und der persönliche Style ausschlaggebend für die Kaufentscheidung sein.

4. Das Besondere für besondere Anlässe - High-Heel-Sandaletten

Sandaletten mit Absätzen ab 10 cm werden zu den High Heels gezählt und gehören damit, was den Eindruck auf den Betrachter angeht, zum Edelsten und Aufreizendsten, was man aus diesen Schuhen herausholen kann. Das offene Design im Stil einer Sandalette hebt diese High Heels dabei von anderen, z.B. im Pump-Stil gehaltenen Modellen, ab und gibt dieser dadurch den speziellen Charme, den man vor allem mit dem Sommer verknüpft.

High-Heel-Sandaletten sind aufgrund ihrer starken Wirkung vor allem etwas für besondere Anlässe und das abendliche Ausgehen. Aber auch am Tag können sie einem aufreizenden Style den letzten Feinschliff verpassen.

5. Back to the roots - Trendige Sandalen im Altertums- und Retro-Look

Ein deutlich erkennbarer Trend bei den Sandalen führt uns in die Vergangenheit, so haben Modelle mit einem aus vergangen Jahrzehnten und Zeitaltern entlehnten Design gerade einen sehr großen Zulauf. Dies fängt bei Retro-Sandalen an, die den Charme und den Esprit des letzten Jahrhunderts einzufangen versuchen, und geht bis zu Römer-Sandalen und Holz-Sandalen, die der Menschheit schon seit langer Zeit bekannt sind und nun in der Post-Moderne ein Revival erfahren.

Auch sehr einfache Materialien wie etwa Stroh und ähnliche Pflanzenmaterialien können der Sandale einen individuellen Charme geben und senden außerdem noch eine klare Botschaft an die Außenwelt, was den eigenen Bezug zur Natur angeht. Genau dies kann der entscheidende Faktor sein, der für den eigenen Style dringend benötigt wird.