Kategorien

Damen Stiefel

(1-32 von 552)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Absatzart

Farbe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Damen Stiefel Ratgeber

1. Welcher Stiefel passt zu mir?

Rieker 93756

Die Auswahl an Damen Stiefeln ist groß. So können Sie zwischen besonders sexy Overknee-Stiefeln, edlen Lederstiefeln oder auch mit Fell besetzten Modellen für die besonders kalten Tage wählen. Neben der Stiefelart können Sie zudem zwischen verschiedenen Absätzen aussuchen, hier kommen vor allem schöne Plateaustiefel, High-Heels oder Keilstiefel in die engere Auswahl. Anschließend können Sie aus unzähligen Farben und Formen wählen, sodass die Wahl zum richtigen Stiefel sicher nicht leicht fällt.

Welcher Stiefel aber genau zu Ihnen passt, ist eine Frage des individuellen Geschmacks und eine Frage nach dem anstehenden Anlass. Zu einer engen Jeans passt ein klassischer Lederstiefel nahezu immer, aber auch ein Reitstiefel kann hier eine sehr aufregende Alternative sein. Wenn Sie auf einen Stiefel mit Fransen, Schnallen oder Nieten zurückgreifen, dann wird der Stiefel den Mittelpunkt Ihres Outfits bilden.

2. Wann ist es Zeit für Stiefel?

Wenn es draußen sommerlich ist und die Temperaturen weit im Plusbereich sind, dann ist eher nicht die richtige Zeit für Stiefel, dann sind es vor allem schöne Halbschuhe und High-Heels, an besonders warmen Tagen gerne auch Ballerinas oder schöne Sandalen. Die Zeit der Stiefel kommt dann, wenn die Temperaturen in den einstelligen Bereich rutschen oder gar wenn ein Minus davor steht. Die klassische Tragezeit von Stiefeln beginnt wenn im Herbst die ersten nassen und kalten Tage kommen und endet erst wieder wenn es angenehm warm draußen wird.

Ganz ausgeschlossen ist Tragen von Stiefeln im Sommer aber nicht. Zu besonders sexy Outfits lassen sich luftige Overknees oder High-Heel-Stiefel auch zum passenden Outfit im Sommer tragen.

3. Wie pflege ich meine Stiefel optimal?

Stiefel in entsprechender Qualität können schnell eine Menge Geld kosten. Umso wichtiger ist eine regelmäßige und richtige Pflege, damit Sie möglichst langen Spaß an den schönen Schuhen haben. Gerade Schnee, Nässe und Salz auf den Straßen im Winter sind Gründe den Stiefel gut zu pflegen.

Wenn es sich bei Ihren Stiefeln um Lederstiefel handelt, ist der erste Schritt vorm Verlassen des Hauses eine gute Imprägnierung. Nur dann kann Nässe und Schmutz dem Material nichts anhaben, die Imprägnierung erleichtert zudem die anschließende Reinigung.

Damit sich erst gar keine hartnäckige Schmutzschicht auf Ihrem Stiefel bilden kann, sollten sie nach jedem Tragen ein feuchtes Tuch zur Hand nehmen und den Stiefel damit abwischen. Handelt es sich um raues Leder, sollten sie auf feuchte Tücher verzichten, hier ist eine weiche Schuhbürste die bessere Wahl.

Lederstiefel sollten zudem nicht an der Heizung oder am Kamin getrocknet werden, dies kann Ihren Stiefel nur schaden. Lieber mit etwas Zeitungspapier ausstopfen und langsam trocknen lassen. Regelmäßige Pflege mit Fetten und entsprechender Lederpflege hilft dabei den strahlenden Glanz Ihrer Stiefel auf lange Zeit zu erhalten.

4. Welche Stiefel machen dich sexy?

Externer Inhalt: Youtube Video