Kategorien
  • Samsung Gear 360
  • Samsung Gear 360
Samsung Gear 360

Samsung Gear 360 Test

(1 Kundenbewertung - Eigene Bewertung abgeben)
0 %
100 %
0 %
0 %
0 %
alle Meinungen anzeigen
7 Tests
85 / 100
gut
Samsung Gear 360 Testnote
4,0
Rezension schreiben
ab: 179,99 €
7 Testberichte
1 Rezension
1 Angebot
Breite 6.7 cm
Höhe 5.6 cm
Tiefe 6.0 cm
Produkttyp 4K-Camcorder
Videoauflösung 3840 x 1920 Pixel
Videobildfrequenz 30 fps
Farbe weiß
Features NFC-fähig, spritzwassergeschützt
HD-Standard 4K Ultra HD
Gewicht 0.15 kg
Hersteller Samsung
GTIN / EAN 08806088394534
Produktname Samsung Gear 360
Bewertung 85 von 100 Punkte
Testberichte 7
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

Samsung Gear 360 Test aus Verbrauchermagazinen

Sortierung:
sehr gut
 
(1)
gut
 
(2)
befriedigend
 
(1)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(3)
  • handliches Format
  • Live-Ansicht von 360-Grad-Videos auf dem Smartphone
  • hohe Panorama-Auflösung
  • austauschbarer Akku
  • praktisches Dreibeinstativ
  • schöne Weitwinkel-Fotos
  • einfache Bedienung
  • App nur für aktuelle Samsung-Modelle
  • Qualität von Fotos und Videos nur mäßig
100%

überragend

video

„Die Samsung Gear 360 leitet eine neue Ära im Bereich der 360-Grad-Kameras ein. Noch nie zuvor hat eine Kamera dieser Art so dermaßen gut funktioniert, noch sie war die Bedienung so einfach. Gleichzeitig setzt Samsung auch in puncto Qualität neue Standards. Anstatt auf ein halbgares Konzept mit mehreren kleineren Kameras zu setzen, sind in die Kugel zwei Objektive und zwei Sensoren integriert, die komplett zusammenarbeiten und damit direkt die gesamte Umgebung aufzeichnen. Auch hat man sich bei den Koreanern über die Praxistauglichkeit Gedanken gemacht, so gibt es hier die Möglichkeit, den Akku zu wechseln, was die effektive Nutzungszeit natürlich drastisch verlängert. Besser geht 360-Grad derzeit nicht.“

73%

2,62 - befriedigend »Testsieger«

- Platz: 1 von 5

Computer Bild

„Die Gear 360 kostet derzeit rund 400 Euro und ist die beste Wahl in diesem Vergleich der 360-Grad-Kameras. Sie liefert unter allen Kandidaten das beste Bild, wobei sowohl Videos als auch Fotos mit vielen Details und natürlichen Farben abgebildet werden. Der Klang wiederum ist zwar ordentlich, überragend jedoch weniger. Die Kamera lässt sich insgesamt einfach bedienen, wobei die Kamera ein kleines Display besitzt welches über die wichtigsten Aufnahme-Funktionen informiert. Für Sporteinsätze ist sie hingegen nur bedingt geeignet, sie ist zwar spritzwassergeschützt, wiegt mit 152 Gramm jedoch recht viel.“

80%

2,1 - gut

- Platz: 1 von 2

SFT

„In der Preisklasse bis 500 Euro ist die Samsung Gear 360 in Sachen Bildqualität die beste Wahl. Die 360°-Videos nimmt die Kamera mit einer Auflösung von 3.840x1.920 Pixeln auf, wobei gerade die sehr scharfen Standbilder mit 7.776x3.888 Pixel zu überzeugen wissen. Smartphones bieten zum Teil deutlich bessere, detailreichere und rauschärmere Fotos, für Rund-Um-Aufnahmen in 360° die man vielleicht auf der VR-Brille ansehen will, ist die Samsung Gear 360 dennoch eine gute Wahl. Auch die Audioqualität ist ordentlich, zumal der Speicher per Micro-SD erweiterbar ist. Dank IP53-Zertifizierung lassen Spritzwasser und Stöße die Kamera kalt. Aktuell ist die Gear 360 jedoch lediglich mit Samsung-Smartphones kompatibel.“

  • Gute Videoauflösung, scharfe Standbilder
  • Robustes, gut bedienbares Design
  • Erweiterbarer Speicher
  • Funktioniert nur mit Samsung-Smartphones
86%

8,6 von 10 Punkten

curved.de

„Mit der Samsung Gear 360 wird das Aufnehmen von 360-Grad-Videos zu einem Ding der Alltäglichkeit. Gerade im Hinblick auf das Aufkommen von VR-Inhalten dürfte das Modell einen Meilenstein darstellen. Zwar gibt es hier noch einige Schwächen und an vielen Stellen lässt sich erkennen, dass die Technologie noch in den Startlöchern steht, doch das Ganze kann sich schon absolut sehen lassen. Dafür sorgt nicht zuletzt die sehr einfache Bedienung im Zusammenspiel mit der tollen App. Der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass das Gerät nur für Besitzer eines Galaxy-Smartphones eine sinnvolle Anschaffung ist.“

  • gute Verarbeitung
  • einfache Bedienung
  • gelungene App
  • schöne Weitwinkel-Fotos
  • funktioniert nur mit Galaxy-Smartphones
  • Videos auf YouTube und Facebook leicht unscharf
/

ohne Note

androidnext.de

„Wer einen einfachen Einstieg in die Welt der 360-Grad-Kameras sucht, findet diesen mit der Samsung Gear 360. Das Modell ist kompakt, leicht und gleichzeitig äußerst robust. Außerdem wurde die Bedienung extrem einfach gehalten, so geschieht etwas das Zusammenfügen der Bilder automatisch. Wer einfach nur auf die Schnelle aufnehmen möchte, sollte hier einen genaueren Blick riskieren, zumal das Ganze im Vergleich zu Profi-Lösungen auch noch sehr günstig ist. Kompromisse muss man dafür bei der Qualität der Ergebnisse machen. Gerade bei nahen Objekten kommt es immer wieder zu Überlappungen. Außerdem sehen die Aufnahmen sehr verpixelt aus.“

/

ohne Note

- zum Vergleich

CT Magazin

„Aktuell ist die Samsung Gear 360 noch gar nicht auf dem Markt, der Start soll im Herbst diesen Jahres erfolgen. Sie punktet mit einem kleinen aber sehr praktischen Dreibeinstativ, zumal auch der austauschbare Akku lobend zu erwähnen ist. In der weißen Kugel haben zwei Objektive Platz gefunden, im Testfeld bescheren diese der 360°-Kamera die höchste Wandlerauflösung. Dennoch ist die erzielte Bildqualität nicht sonderlich überzeugend, dies gilt sowohl für Videos als auch für Fotos. Die App zeichnet sich durch eine prima Bedienung aus, diese läuft jedoch nur auf den aktuellen Top-Modellen von Samsung.“

  • hohe Auflösung im Panorama
  • praktisches Dreibeinstativ
  • wechselbarer Akku
  • App nur für aktuelle Samsung-Geräte
  • mäßige Video- und Fotoqualität
/

ohne Note

PC Welt Online

„Die rundlich gehaltene Kamera erinnert fast ein bisschen an den Roboter BB-8 aus dem neuen Star-Wars-Film. Das Design wirkt nicht nur niedlich, sondern ist aufgrund seiner guten Handlichkeit auch äußerst praktisch. Die Live-Ansicht von 360-Grad-Videos auf dem Smartphone ist äußerst beeindruckend, eben da die Bildzusammenführung in Echtzeit geschieht. Allerdings gab das Dargebotene noch keinen Aufschluss darüber, wie gut die Qualität der Aufnahmen letztlich tatsächlich ist. Dies muss erst in einem ausführlichen Test geklärt werden.“

Fragen zu Samsung Gear 360

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Die neuesten Fragen in der Kategorie Camcorder:

Ist da eine Schützhülle bei?

Insta360 ONE X2 Standalone

Verwandte Produkte

Olympus Stylus Tough TG-Tracker schwarz Olympus Stylus Tough TG-Tracker schwarz 75/100 (1 Test) - ab 167,95 € (36)
Panasonic AG-UX90 Panasonic AG-UX90 ab 1.834,98 €
Sony FDR-AX53 Sony FDR-AX53 ab 799,99 € (110)
TomTom Bandit TomTom Bandit 79/100 (8 Tests) - ab 399,00 €
Ricoh WG-M2 orange Ricoh WG-M2 orange 70/100 (4 Tests) - ab 167,01 € (6)
easyPIX GoXtreme Vision 4K easyPIX GoXtreme Vision 4K 82/100 (1 Test) - ab 81,21 € (27)
Panasonic HC-V380 Panasonic HC-V380 ab 265,99 € (16)
Panasonic HC-V180 Panasonic HC-V180 ab 189,00 € (36)
AEE Lyfe Titan AEE Lyfe Titan ab 120,93 €
Acme VR05 Acme VR05 ab 62,08 €
   

1 Meinung zu Samsung Gear 360

5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
4,0
1 Meinung

Tolle Kamera für 360-Grad-Fotografie

Remis Testwelt - (August 2016) - würde das Produkt wieder kaufen

Verpackung:
Die Samsung Gear 360 kommt in einer schönen Box daher, die direkten Einblick auf die Kamera ermöglicht. Und trotzdem ist alles super verpackt, da kann eigentlich nichts kaputt gehen. Die Kamera selbst kommt überraschend schwer daher – aufgrund der Größe, zwischen Tennis- und Tischtennisball erwartet man eigentlich gar nicht so eine schwere Kamera – wirkt das Ganze sehr wertig! Auch das Mini-Stativ macht so einiges her.
Installation:
Auch die Installation ist denkbar einfach und erschließt sich fast von selbst. Als erstes muss die Kamera mal geladen werden. logisch, da ohne Strom nix geht. Dann sollte man noch die Speicherkarte installieren und dann kann es schon losgehen.


Anwendung:
Die Samsung Gear 360 lässt sich sehr leicht bedienen und benötigt für Aufnahmen keine Verbindung zum Smartphone. Wer ein aktuelles Samsung Handy besitzt kann die Kamera komfortabel über die App steuern und alle wichtigen Einstellungen anpassen. Das Ganze ist jedoch auch ohne App über die integrierten Knöpfe der Kamera möglich. Für alle Nutzer ohne App gibt es keine Live Übertragung auf den Bildschirm und man fotografiert bzw. filmt „blind“. Alle Aufnahmemodi lassen sich direkt an der Kamera über ein kleines Display einstellen. Man kann zwischen den zwei Linsen wechseln (Linse 1, Linse 2, beide Linsen zusammen), was ich sehr gut finde.
Die Kamera hat auch Outdoor-Qualitäten. Das heißt aber nur, dass die Kamera gegen Spritzwasser geschützt ist, einen Tauchgang übersteht sie nicht. Das muss sie aber auch nicht, ist sie schließlich keine Unterwasserkamera. Allerdings scheint mir das Schutzglas der Linsen doch relativ kratzanfällig zu sein. Bei hohen Umgebungstemperaturen sollte man aufpassen, damit kommt die Kamera nicht so gut zurecht, sie schaltet dann ab. Also nicht zu lange in der Sonne lassen.
Trotzdem – Fans von 360-Grad-Fotografie können mit der Samsung Gear 360 einen guten Einstieg ins Metier finden. Die Kamera erstellt gute Aufnahmen und konnte mich als Neuling auf dem Gebiet der 360-Grad-Fotografie überzeugen!


mehr anzeigen

Gear 360 Produktinformationen

Abmessungen

Breite

6.7 cm

Höhe

5.6 cm

Tiefe

6.0 cm

Allgemein

Produkttyp

4K-Camcorder

Audio/Video

Videoauflösung

3840 x 1920 Pixel

Videobildfrequenz

30 fps

Farbe

Farbe

weiß

Funktionalität

Features

NFC-fähig, spritzwassergeschützt

HD-Standard

4K Ultra HD

Gewicht

Gewicht

0.15 kg

Konnektivität

Schnittstellen

Bluetooth, USB 2.0, WLAN

Lieferumfang

Mitgeliefertes Zubehör

USB-Kabel

Medien & Formate

Audioformate

AAC

Videoformate

MP4

Optik

Sensortyp

CMOS

Speicher

Speicherkartentyp

microSD, microSDHC, microSDXC

Speichermedium

Micro-SD, Micro-SDHC, Micro-SDXC

mehr anzeigen

Weitere Produkte

APPROX Hulk Cam APPROX Hulk Cam ab 314,80 €
Panasonic HC-V520 rot Panasonic HC-V520 rot ab 346,93 € (7)
Canon EOS C200 Body Canon EOS C200 Body ab 5.769,12 €
Sony HXR-NX80 Sony HXR-NX80 ab 2.358,46 €
Canon Legria HF R806 weiß Canon Legria HF R806 weiß ab 249,00 € (20)
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Samsung Gear 360 erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 179,99 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse