Kategorien

Dachträger

(1-32 von 1.014)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Dachträger Ratgeber

1. Die Dachbox richtig befestigen

Wenn es in den Urlaub mit dem Auto geht, kommen selbst die größten Modelle schnell an ihre Grenzen wenn es um das Verstauen von Gepäck geht. Gerade wenn Kinder oder Babys an Bord sind, dann müssen Kinderwagen, Reisebett & Co. irgendwo einen Platz finden. Für das klassische gepäck bleibt im Kofferraum und im Innenraum des Autos anschließend nur wenig Platz. Hier bieten sich praktische Dachboxen als gute Alternative an. Doch bevor darin Gepäck verstaut werden kann, muss für einen sicheren Halt auf dem Autodach gesorgt werden. Die Basis einer jeden Dachbox bildet ein entsprechender Dachträger.

Dachträger sorgen für den sicheren Halt des Box auf dem Autodach. Sind diese möglichst flexibel, lässt sich neben einer klassischen Box auch ein Fahrradträger montiert werden, ebenso sind Skihalter oder Halter für das Surfbrett interessante Ergänzungen.

2. Welche Möglichkeiten der Befestigung gibt es bei Dachboxen?

Fernseher

Generell lässt sich festhalten, dass auf jedem Auto mit Hilfe eines passenden Dachträgers eine Dachbox befestigt werden kann. Selbst dann wenn keine Reling vormontiert ist oder keine Regenrinne zur Befestigung zur Verfügung steht. 3 Alternativen werden nachfolgend kurz vorgestellt.

  • Relingträger: Wenn bereits eine Dachreling auf dem Autodach montiert ist, in der Regel besitzen Kombis ab Werk eine solche, ist die Montage der Dachbox meist einfach und schnell erledigt. Hier wird der Dachträger ganz einfach mit dieser Reling verbunden und darauf anschließend die Dachbox montiert.
  • Regenrinne: Alternativ zum Relingträger sind einige Autos mit einer Regenrinne versehen. Die Befestigung des Dachträgers erfolgt hier in der Rinne.
  • Ohne Relingträger oder Regenrinne: Wenn Autos keine der beiden vorgenannten Alternativen besitzen, lässt sich eine Dachbox dennoch montieren. Hierzu wird der Dachträger bzw- Grundträger in die Türöffnungen eingehakt. Hinzu kommen Füße, welche auf vorgesehen Punkten auf dem Dach angebracht werden. Hier können Befestigung via Magnet oder Saugnapf ebenso möglich sein, hier sollte das Thema Sicherheit beim Fahren aber immer das A&O sein.

3. Dachboxen: Wenn die Beladung zum Unfallrisiko wird

Externer Inhalt: Youtube Video