Kategorien

Auto-Bremsanlagen Erfahrungen

FAKTEN: Die besten Auto-Bremsanlagen mit Testberichte & Bewertungen

23.373

Produkte

4.939

Meinungen

4,4

∅-Bewertung

 

Bremssysteme sind für das ordnungsgemäße Funktionieren eines jeden Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung. Sie sind dafür verantwortlich, das Fahrzeug bei jeder Geschwindigkeit zum Stillstand zu bringen.

Jedes Fahrzeug muss über ein zuverlässiges Bremssystem verfügen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten. Selbst bei Abwesenheit des Fahrers hält die Bremsanlage das Fahrzeug still...weiterlesen

TRW MCB703CRQ
mehr anzeigen
(1-30 von 23.373) Sortierung:

Beliebte Suchen

Filter

×

Hersteller

  • ATE 5152
  • Brembo 3885
  • TRW 3444
  • Bosch 2392
  • ABS All Brake Systems 2384
  • Blue Print 1293
  • Abiogen Pharma 1
  • Acerbis 1
  • AIC 32
  • Alive 1
  • Allergovita 1
  • Aneex 1
  • Axal Pro 1
  • Barrys Tea 1
  • Bb Junior 1
  • Binderer St. Ursula Weinkellerei 1
  • Bioiris 1
  • BooGardi 1
  • Cam Cam 1
  • Chemdiscount 1
  • CORTECO 13
  • Crazy Aarons 1
  • DenForm 1
  • Duraol 1
  • Débâcle Jeux 1
  • Ego Bodegas 1
  • Euro Bal 1
  • Eurogenerici 1
  • Favson 1
  • FEBI BILSTEIN 477
  • Ferdinand Bilstein 1001
  • Ferodo 3
  • Fumosa 1
  • Gadgy 1
  • Golden Royal Bowl 1
  • Halberstädter Würstchen- und Konservenvertrieb 1
  • Hella 42
  • Herth+Buss 23
  • Howitec 1
  • I.R.MED S.r.l. 1
  • ICL Dünger 1
  • Imarku 1
  • Jan Torf Kräuterlikör GmbH 1
  • Jardiaffaires 1
  • Jardin Bohème 1
  • JOURNEY TYRE 1
  • JP Group 17
  • Juan Valdez 1
  • KidsEmbrace 1
  • Kidsme 1
  • KING POWER 1
  • Koenig 1
  • Kraft Automotive 7
  • Laborie Wine Estate 1
  • LED´s light 1
  • Leten 1
  • LOR 1
  • LUnion des Vignerons 1
  • Lussa Gin 1
  • Magura 1
  • Manuka South 1
  • Mapco 952
  • Marschland Naturkost 1
  • Metzger Autoteile 13
  • Meyle 126
  • Mühle Berndt 1
  • NK 329
  • one.two.free! 1
  • Optima Naturals 1
  • OPTIMAL 1
  • Oskar Davidsen & Co 1
  • Otto Zimmermann 1
  • Otto Zimmermann GmbH 251
  • PaulGurkes 1
  • Pharmaidea 1
  • Precorn 1
  • Quarta Caffè 1
  • Quinta da Aveleda 1
  • Real Turmat 1
  • Rex-Kara 1
  • RIDEX 10
  • Riso Gallo 1
  • Royal Food 1
  • Ruris 1
  • Sabatini Gin 1
  • Seinsa Autofren 1
  • Sikelia Ceutical Srl 1
  • Simonsig Wine Estate 1
  • Sunnydays 1
  • Taylor & Colledge 1
  • Textar 1104
  • Theis 1
  • Triscan 55
  • VAICO 287
  • Valgosa 1
  • Van Wezel Autoparts 1
  • Vicopura 1
  • Vigneti del Vulture 1
  • Vigo 1
  • Vita World GmbH 1
  • Weingut Crocus 1
  • Weingut Metzger 1
  • Weingut Planeta 1
  • Wellno Pharma 1
  • XLPT 1

Produkttyp

  • Bremsscheibe 8120
  • Bremsbelagsatz 7117
  • Bremsbelag 3603
  • Auto-Bremsscheibe 1297
  • Bremsschlauch 1352
  • Bremssattel 1683

Einbauposition

  • Hinterachse 3240
  • Vorderachse 5177

Anzugsdrehmoment

Eigenschaften

  • beschichtet 1105
  • hochgekohlt 953
  • legiert 246
  • mit Anbaumaterial 70

Bremssattelausführung

  • Faustsattel 106

Bremsscheibenart

  • gelocht 174
  • gelocht/ innenbelüftet 159
  • innenbelüftet 1783
  • voll 2817
  • belüftet 3115

Breite

  • 109 mm 4
  • 116 mm 4
  • 123 mm 55
  • 129 mm 10
  • 137 mm 16
  • 141 mm 3
  • 146 mm 19
  • 151 mm 5
  • 164 mm 1

Durchmesser

Bohrung-Ø

  • 10 mm 3
  • 13 mm 161
  • 14 mm 69
  • 15 mm 83
  • 16 mm 12

Bremssystem

Lochanzahl

  • 4 2421
  • 5 6259
  • 6 500

Lochkreis-Ø

  • 98 mm 55
  • 100 mm 258
  • 108 mm 224
  • 110 mm 43
  • 112 mm 265
  • 115 mm 9
  • 120 mm 197
  • 130 mm 69
  • 140 mm 10
TRW MCB703CRQ ab 30,00 € TRW MCB703CRQ Einbauposition: Vorderachse Höhe: 55,1 mm Dicke/Stärke: 8 mm
TRW MCB781SH ab 24,96 € TRW MCB781SH Höhe: 58,1 mm Dicke/Stärke: 7 mm
TRW MCB530 ab 17,00 € TRW MCB530 Einbauposition: Hinterachse Höhe: 54,7 mm Dicke/Stärke: 8,7 mm
TRW MCB806SRM ab 17,48 € TRW MCB806SRM Einbauposition: Hinterachse Höhe: 37,1 mm Dicke/Stärke: 9 mm
TRW MCB792SV ab 29,28 € TRW MCB792SV Bremssystem: Brembo Einbauposition: Vorderachse Höhe: 41,9 mm
TRW MCB681SV ab 24,48 € TRW MCB681SV Einbauposition: Vorderachse Dicke/Stärke: 8,3 mm
TRW MCB659SV ab 29,28 € TRW MCB659SV Einbauposition: Vorderachse Höhe: 52,2 mm Dicke/Stärke: 8 mm
TRW MCB599 ab 17,51 € TRW MCB599 Einbauposition: Hinterachse Höhe: 38,9 mm Dicke/Stärke: 9,7 mm
TRW MCB532 ab 21,54 € TRW MCB532 Einbauposition: Hinterachse
TRW MCB737SV ab 25,08 € TRW MCB737SV Bremssystem: Nissin Höhe: 49,5 mm Dicke/Stärke: 7 mm
ATE Bremstrommel hinten rechts links für Ford Transi, Tourneo (24... ab 56,49 € ATE Bremstrommel hinten rechts links für Ford Transi, Tourneo (24.0225-4016.1) Einbauposition: Hinterrad (Rear), links, rechts Lochanzahl: 5
Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für VW Tra... ab 21,74 € Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für VW Transporter T4, D Syncro TD (6383) Bremssystem: Lucas Einbauposition: Vorderachse, Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 18,2 mm
Brembo Bremsbeläge vorne für Alfa Romeo, Giulia Stelvio (P 23 183... ab 29,73 € Brembo Bremsbeläge vorne für Alfa Romeo, Giulia Stelvio (P 23 183) Bremssystem: Brembo Einbauposition: Vorderrad (Front) Dicke/Stärke: 15 mm
Brembo Bremsbeläge vorne für Infiniti Q30, Mercedes-Benz, A-Klass... ab 55,34 € Brembo Bremsbeläge vorne für Infiniti Q30, Mercedes-Benz, A-Klasse, CLA (P 50 093X) Bremssystem: TRW Einbauposition: Vorderrad (Front) Dicke/Stärke: 19 mm
Hella 8DT 355 300-161 (61007) ab 34,99 € Hella 8DT 355 300-161 (61007) Einbauposition: Hinterachse, außen
ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts ... ab 16,22 € ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Suzuki Ignis HX51 Alto VII, SportMiEV Mitsubishi K10 (37236) Bremssystem: Akebono Einbauposition: Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 14,5 mm
Mapco Bremsbeläge hinten für Volvo Xc70 II Ford S-Max Mondeo IV, ... ab 22,39 € Mapco Bremsbeläge hinten für Volvo Xc70 II Ford S-Max Mondeo IV, V70, III (6854) Bremssystem: Lucas Dicke/Stärke: 16 mm
ABS All Brake Systems Bremsbeläge hinten für Silverado 1 Chevrole... ab 36,50 € ABS All Brake Systems Bremsbeläge hinten für Silverado 1 Chevrolet, Cadillac Escalade (38792) Einbauposition: Hinterrad (Rear) Dicke/Stärke: 16 mm Lochanzahl: 4
ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts ... ab 29,96 € ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Mercedes-Benz T2ln1 507 D DK, Vario (36665) Einbauposition: Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 21,7 mm Lochanzahl: 4
ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts ... ab 24,95 € ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Jeep Cherokee V6 (35047) Bremssystem: Advics Einbauposition: Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 17,5 mm
Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Opel K... ab 20,74 € Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Opel Kadett E S Ascona Vectra A (6318) Bremssystem: ATE Einbauposition: Vorderachse, Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 17,5 mm
Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Renaul... ab 19,13 € Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Renault Kangoo dCi Nissan Kubistar D (6472) Bremssystem: Bosch Einbauposition: Vorderachse, Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 18 mm
ABS All Brake Systems Bremsbeläge hinten für Citroen C5 III Peuge... ab 17,11 € ABS All Brake Systems Bremsbeläge hinten für Citroen C5 III Peugeot 407 607 (37466) Bremssystem: Lucas Dicke/Stärke: 17,9 mm
ABS All Brake Systems Bremsbeläge vorne für Alhambra VW Transport... ab 21,59 € ABS All Brake Systems Bremsbeläge vorne für Alhambra VW Transporter T4, Sharan Seat Ford (37240) Bremssystem: ATE Einbauposition: Vorderrad (Front) Dicke/Stärke: 20,1 mm
Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse hinten rechts links für Chrys... ab 28,49 € Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse hinten rechts links für Chrysler 300c, CRD Lancia Thema D 5.7, 6.1 SRT8, Charger R/T Dodge (6895) Bremssystem: Bosch Einbauposition: Hinterachse, Hinterrad (Rear), links, rechts Dicke/Stärke: 17,5 mm
ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts ... ab 28,49 € ABS All Brake Systems Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für Honda Accord VIII, i-DTECIX (37721) Bremssystem: Akebono Einbauposition: Vorderrad (Front), links, rechts Dicke/Stärke: 17 mm
Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für VW Gol... ab 20,61 € Mapco Bremsbelagsatz Scheibenbremse vorne rechts links für VW Golf III, Vento (6412) Bremssystem: Lucas Dicke/Stärke: 19,4 mm
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Seite 1

Auto-Bremsanlagen Ratgeber

Das Fahrzeug sicher zum stehen bringen

Bremssysteme sind für das ordnungsgemäße Funktionieren eines jeden Fahrzeugs von entscheidender Bedeutung. Sie sind dafür verantwortlich, das Fahrzeug bei jeder Geschwindigkeit zum Stillstand zu bringen. Jedes Fahrzeug muss über ein zuverlässiges Bremssystem verfügen, um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten.

Selbst bei Abwesenheit des Fahrers hält die Bremsanlage das Fahrzeug still. Zusätzlich zu aktiven Sicherheitssystemen wie ABS (Antiblockiersystem) oder ASR (Antriebsschlupfregelung) hilft die Bremsanlage, das Auto in der Spur zu halten und stoppt es, besonders in kritischen Situationen.

Für die Bremsanlage selbst, aber auch für deren Einzelkomponenten gelten generell umfassende internationale Vorschriften. Betriebsbremse und Feststellbremse sind voneinander unabhängig gefordert, sodass neben der eigentlichen Bremsanlage im KFZ auch eine sogenannte Handbremse notwendig ist.

Durch zwei getrennte Bremskreise der Betriebsbremse ist im Notfall garantiert, dass mindestens zwei Räder, welche auf unterschiedlichen Seiten liegen, funktionieren.

Die vier Baugruppen einer Bremsanlage

Generell besteht eine Bremsanlage aus vier Baugruppen:

  • Betätigungseinrichtungen: Sind für das Auslösen und Regeln der Bremswirkung zuständig. Dabei wirkt die Fußkraft per Bremspedal auf den Bremskraftverstärker.
  • Übertragungseinrichtung: Ist für die Übertragung des durch den Hauptzylinder umgewandelten hydraulischen Drucks über die Bremsleitungen und Bremsschläuche zuständig.
  • Radbremsen: Sind verantwortlich für den eigentlichen Bremsvorgang. Hier werden die Bremsbeläge an die Bremsscheibe bzw. die Bremstrommel gepresst, durch die erzeugte Reibkraft wird das daran verschraubte Rad abgebremst.
  • Elektronische Fahrsicherheitssysteme: Solche Systeme sollen den Fahrer in kritischen Situationen unterstützen und in Zusammenarbeit mit der Bremsanlage drohende Instabilität erkennen und das Fahrzeug sicher in der Spur halten.

Trommel- oder Scheibenbremse?

Die sogenannte Trommelbremse wird schon seit den Frühzeiten des Automobils als Bremsanlage verwendet. An der Hinterachse gibt es solche Bremsen heute noch bei Kleinwagen und Wagen der Kompaktklasse.

Der Vorteil von Trommelbremsen liegt in der robusten Bauweise und dem im Vergleich zu Scheibenbremsen, günstigeren Preis. Trommelbremsen sind langlebig, im Gegenzug aber auch anfälliger für Überhitzung, der Belagwechsel zudem etwas aufwendiger.

Trommelbremsen bestehen aus einem runden Stahlbehälter, der sogenannten Bremstrommel, darin sind zwei Bremsbacken enthalten. An der Trommel sind die Räder verschraubt. Wird nicht gebremst dreht sich die Bremstrommel ungehindert.

Wird die Bremse aktiviert, werden die Bremsbacken nach außen gedrückt, die Beläge schleifen dann an der Bremstrommel, die Drehzahl wird verringert, das Fahrzeug somit abgebremst.

Scheibenbremsen gibt es seit etwa der 1950er Jahre und sind heute der gängigste Bremsentyp bei Kraftfahrzeugen. Scheibenbremsen sind vergleichsweise standfest gegenüber Überhitzung, die Wartung ist einfach und die Verzögerungswirkung, also die Bremsleistung sehr gut.

Hier ist eine Bremsscheibe aus Stahl oder Keramik am Rad befestigt und dreht sich mit diesem bei der Fahrt. Fährt das Auto normal, liegen die Bremsbeläge beidseitig locker an der Bremsscheibe an. Tritt der Fahrer dann auf die Bremse, packen die Bremsbeläge zangenartig zu, das Fahrzeug wird abgebremst.

Der Wechsel der Bremsbeläge bei Scheibenbremsen wird heute meist elektronisch angezeigt, wobei je nach Fahrweise schon bei 30.000 Kilometern ein Austausch notwendig werden kann. Die Bremsscheibe an sich hält im Mittel rund 150.000 Kilometer, wobei auch hier je nach Bremshäufigkeit oder genereller Nutzung des Fahrzeugs Unterschiede auftreten. Zur besseren Kühlung von Scheibenbremsen gibt es solche innenbelüftet oder auch gelocht.

Der Bremsbelag

Bremsbeläge sind eine der wichtigsten Bauteile einer jeden Bremsanlage. Die Bremsstein genannten Bauteile erzeugen durch Reibung an der Bremstrommel oder einer Bremsscheibe die Umwandlung von Bewegungsenergie in Wärme.

Bremsbeläge bestehen in der Regel aus einer Trägerplatte aus Stahl oder Grauguss, einem Reibmittel (u.a. Antimontrisulfid und Kupfer) und einer mitunter genutzten Geräuschdämmplatte aus Metall oder Kunststoff.

Dabei sollten Bremsbeläge generell eine möglichst gleichbleibende Reibungszahl aufweisen, bis etwa 800 °C temperaturbeständig und auch mechanisch belastbar sein. Während der Einfahrzeit bei neuen Bremsbelägen passt sich die Belagoberfläche an die Trommel bzw. Scheibe an, erst dann wird die volle Bremswirkung erzielt.

Da sich der Bremsbelag an der Bremsscheibe abreibt, handelt es sich bei Bremsbelägen um Verschleißteile, welche innerhalb der Nutzungsdauer des Fahrzeugs je nach Modell und Fahrleistung immer wieder ausgetauscht werden müssen. Bremsbeläge dürfen generell nur auf der gesamten Achse gewechselt werden, nicht einzeln.

Bremsschläuche und Leitungen

Der durch den Hauptbremszylinder entstehende Druck bei Betätigung des Bremspedals, muss zu den Rädern des Fahrzeugs gelangen. Dafür sind die sogenannten Bremsleitungen zuständig. Hierbei handelt es sich um dünne Rohre aus Stahl, welche unter dem Auto verlaufen.

Da es sich hier um Bauteile handelt, welche zu Korrosion neigen, kann es unter Umständen notwendig sein, diese auszutauschen.

Da diese Bremsleitungen aus Stahl starr sind, können sie im letzten Stück zu den Rädern nicht verwendet werden, Radbewegungen lassen sie nicht zu. Hier kommen dann die Bremsschläuche zum Einsatz.

Diese druckfesten Schläuche bedürfen spätestens bei der regelmäßigen Hauptuntersuchung einer Kontrolle, da sie während der Fahrt in ständiger Bewegung sind und auch den Umweltbedingungen ausgesetzt sind, da sie sich im offenen Radkasten befinden. So können sie spröde werden, ebenso rissig, sodass es sich auch hier um Verschleißteile handelt, welche regelmäßig gewechselt werden müssen.

Was müssen Bremsen können?

Externer Inhalt: Youtube Video

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Autobremsanlagen sind ein entscheidender Bestandteil jedes Fahrzeugs, da sie dafür verantwortlich sind, das Auto sicher und effektiv zu stoppen. Viele Autobesitzer verstehen jedoch möglicherweise nicht vollständig, wie Bremsanlagen funktionieren oder wie man sie ordnungsgemäß instand hält.

In dieser FAQ werden wir alles abdecken, was Sie über Autobremsanlagen wissen müssen, einschließlich ihrer Funktion, Typen, Wartung und mehr.

Was ist eine Autobremsanlage und wie funktioniert sie?

Eine Autobremsanlage ist ein komplexer Mechanismus, der entwickelt wurde, um ein Fahrzeug zu verlangsamen und zu stoppen. Sie besteht aus mehreren Komponenten, einschließlich Bremsbelägen, Rotoren, Bremssätteln und Bremsflüssigkeit. Wenn der Fahrer das Bremspedal drückt, klemmen die Bremsbeläge auf den Rotoren, erzeugen Reibung und verlangsamen die Räder.

Was sind die verschiedenen Arten von Bremsanlagen?

Es gibt drei Haupttypen von Bremsanlagen: Scheibenbremsen, Trommelbremsen und Notbremsen. Scheibenbremsen sind die am häufigsten verwendete Art von Bremsanlagen und bieten eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit als Trommelbremsen. Notbremsen sind eine spezielle Art von Bremsanlage, die dazu dient, das Fahrzeug im Notfall schnell zu stoppen.

Wie kann ich meine Bremsanlage warten und instand halten?

Um die Lebensdauer Ihrer Bremsanlage zu verlängern und sicherzustellen, dass sie immer optimal funktioniert, sollten Sie regelmäßige Wartungsarbeiten durchführen lassen. Dies umfasst das Austauschen der Bremsbeläge und der Bremsflüssigkeit sowie das Überprüfen der Rotoren und Bremssättel auf Verschleiß oder Schäden.

Es ist auch wichtig, Ihre Bremsen auf Anzeichen von Problemen wie quietschenden oder vibrierenden Bremsen zu überwachen und bei Bedarf eine professionelle Inspektion durchführen zu lassen.

Wie kann ich feststellen, ob meine Bremsanlage repariert werden muss?

Wenn Ihre Bremsanlage nicht ordnungsgemäß funktioniert oder ungewöhnliche Geräusche oder Vibrationen aufweist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass sie repariert werden muss. Es ist wichtig, diese Anzeichen nicht zu ignorieren und so schnell wie möglich eine professionelle Inspektion durchführen zu lassen, um größere Schäden oder Unfälle zu vermeiden.

Wie wähle ich die richtige Bremsanlage für mein Fahrzeug aus?

Die Auswahl der richtigen Bremsanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Größe und des Gewichts Ihres Fahrzeugs sowie Ihrer persönlichen Fahrbedürfnisse und -vorlieben. Es ist am besten, sich an einen professionellen Mechaniker oder eine Werkstatt zu wenden, um Empfehlungen und Ratschläge zu erhalten, welche Bremsanlage am besten für Ihr Fahrzeug geeignet ist.

Was sind die häufigsten Fehler bei Bremsanlagen?

Die häufigsten Fehler bei Bremsanlagen sind abgenutzte Bremsbeläge, übermäßiger Verschleiß an den Rotoren oder Bremssätteln, Luft im Bremssystem und undichte Bremsleitungen oder -schläuche. Es ist wichtig, regelmäßige Inspektionen und Wartungen durchzuführen, um diese Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben, um die Sicherheit Ihres Fahrzeugs zu gewährleisten.

Kann ich meine Bremsanlage selbst reparieren?

Die Reparatur einer Bremsanlage erfordert umfangreiches Wissen und Erfahrung, daher wird empfohlen, dass Sie Reparaturen immer von einem professionellen Mechaniker durchführen lassen. Selbst wenn Sie über Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Fahrzeugreparatur verfügen, kann die Reparatur von Bremsanlagen gefährlich sein, wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Bremsanlage zuverlässig und sicher ist?

Um sicherzustellen, dass Ihre Bremsanlage zuverlässig und sicher ist, sollten Sie regelmäßige Inspektionen und Wartungen durchführen lassen, um sicherzustellen, dass alle Komponenten in einwandfreiem Zustand sind.

Es ist auch wichtig, auf Anzeichen von Problemen wie quietschenden oder vibrierenden Bremsen zu achten und diese sofort beheben zu lassen. Darüber hinaus sollten Sie sicherstellen, dass Sie hochwertige Bremsbeläge und -teile verwenden, um die Leistung und Zuverlässigkeit Ihrer Bremsanlage zu gewährleisten.

Kann ich meine Bremsanlage aufrüsten, um die Leistung zu verbessern?

Ja, es ist möglich, Ihre Bremsanlage aufzurüsten, um die Leistung und Zuverlässigkeit zu verbessern. Dies kann die Installation von Hochleistungsbremsbelägen und -teilen umfassen, die Verwendung von größeren Bremssätteln oder Rotoren oder die Umstellung auf ein anderes Bremssystem.

Es wird jedoch empfohlen, sich an einen professionellen Mechaniker oder eine Werkstatt zu wenden, um sicherzustellen, dass die Aufrüstung ordnungsgemäß durchgeführt wird und Ihre Bremsanlage zuverlässig und sicher bleibt.

Wie oft sollte ich meine Bremsanlage inspizieren lassen?

Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Bremsanlage mindestens alle 12.000 km oder einmal im Jahr inspizieren lassen, je nachdem, was zuerst eintritt. Wenn Sie häufig in hügeligem Gelände oder unter schweren Lasten fahren, kann es jedoch erforderlich sein, Ihre Bremsanlage häufiger inspizieren zu lassen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Bremsen auf Anzeichen von Problemen wie quietschenden oder vibrierenden Bremsen überwachen und bei Bedarf eine professionelle Inspektion durchführen lassen.

Auto-Bremsanlagen Test: Welche Auto-Bremsanlagen sind die besten oder Testsieger?

  • Platz: 1: TRW MCB703CRQ
  • Platz: 2: TRW MCB781SH
  • Platz: 3: TRW MCB530
  • Platz: 4: TRW MCB806SRM
  • Platz: 5: TRW MCB792SV
  • Platz: 6: TRW MCB681SV
  • Platz: 7: TRW MCB659SV
  • Platz: 8: TRW MCB599
  • Platz: 9: TRW MCB532
  • Platz: 10: TRW MCB737SV

Weitere beliebte Suchen