Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Reifen

Infos zur Kategorie Reifen

Da der Reifen direkten Kontakt mit der Fahrbahn hat und Faktoren wie Bremsweg oder auch Haftung mit verantwortet ist die Wahl für den richtigen Reifen von enormer Bedeutung. Das gilt speziell für das Fahrverhalten des Gefährts sowie für die Sicherheit der Insassen bzw. Mitreisenden.

PKW Reifen

Beim Thema Reifen ist der PKW Reifen für die meisten Fahrer gemeint denn außer den Motorradfans gibt es sicherlich eher weniger Fahrer, die ihre Reifen für einen LKW selbst kaufen müssen. Dies erledigt in der Regel der Arbeitgeber. Dass je nach Witterung oder Jahreszeit der Winter- oder Sommerreifen aufgezogen werden sollte, ist ebenso klar wie die Tatsache, dass in Deutschland ein Mindestprofil auf dem Reifen vorgeschrieben ist. Zwar sind prinzipiell auch Ganzjahresreifen möglich aber diese kommen in eher seltenen Fällen zum Einsatz.

Sommerreifen

Sommerreifen In der Regel werden die Sommerreifen von Mai bis Ende September aufgezogen und nur in sehr flachen Breitengraden kann der Autofahrer sie auch ganzjährig nutzen ohne auf Winterreifen wechseln zu müssen. Allerdings ist die Gefahr dennoch groß, dass das Wetter umschlägt und es zu Schneefall oder auch einem Kälteeinbruch kommt und man doch Winterreifen benötigt. Alleine deshalb lohnt trotz der höheren Kosten eine Anschaffung, um nicht in die missliche Lage zu kommen das Auto mit Sommerreifen bei kalter Witterung oder gar vereisten Straßen bewegen zu müssen.

Winterreifen

Eine alte Weisheit sagt, dass der Winterreifen von “Ostern bis Oktober” benötigt wird. Auch hier macht das Profil des Reifens zusammen mit der Zusammensetzung der Gummimischung den Unterschied aus. Darüber hinaus muss man auf Faktoren wie den Geschwindigkeitsindex oder aber auch den Felgendurchmesser achten damit der Reifen überhaupt auf die Felge passt. Daneben ist auch das Profildesign entscheidend denn auch wenn das Profil eines Winterreifens in der Regel deutlich grober ausfällt, gibt es Unterschiede im Detail.

Ganzjahresreifen

Der Reifen, der sowohl im Sommer als auch Winter eingesetzt werden kann hat nicht nur Vorteile. Denn man spart sich zwar die zusätzlichen Kosten für das zweite Paar Reifen sowie deren Felgen aber dafür ist die Abstimmung nie so perfekt wie wenn man spezielle Reifen für beide Jahreszeiten hätte. Kein Wunder denn diese Modelle müssen bei Temperaturen von unter Null bis zu 40 Grad und mehr der Fahrbahn funktionieren.

LKW Reifen

Selbstverständlich müssen Reifen bei einem LKW deutlich mehr Gewicht tragen, sodass diese zwangsläufig nicht nur größer, sondern auch robuster sein müssen. Auch die Laufleistung ist in der Regel deutlich höher als dies bei herkömmlichen PKW Reifen der Fall ist. Eine Besonderheit ist die Tatsache, dass LKW Reifen nachgeschnitten werden könne. Das bedeutet dass man damit sowohl die Lebensleistung als auch den Benzinverbrauch positiv beeinflussen kann.

Motorrad Reifen

Im Gegensatz zu den PKW- oder LKW Reifen ist es unüblich nach einem Winterreifen bei einem Motorrad zu fragen. Denn hier gilt es zwischen Nass- und Trockenreifen zu wählen. Allerdings ist man bei den Reifen hier deutlich enger an den Hersteller gebunden denn oftmals hat der Nutzer keine Möglichkeit einen anderen als den vom Hersteller vorgeschriebenen an das Motorrad zu montieren.