Kategorien
  • Diclac Schmerzgel 1% (100 g)
Diclac Schmerzgel 1% (100 g)

Diclac Schmerzgel 1% (100 g) Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
/
keine Tests
Diclac Schmerzgel 1% (100 g) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 4,18 €
bis 10,62 €
-
-
17 Angebote
Produkttyp Medikament
Anwendungsgebiete Arthrose, Degenerative Gelenkerkrankung [Arthrose], Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)degenerativen Erkrankungen der peripheren ExtremitätengelenkeAnwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 JahrenZur KurzzeitbehandlungZur lokalen, Entzündungen und Schwellungen beiSport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Schleimbeutelentzündungen, Wundbehandlung, Wunde (oberflächliche Hautverletzung), Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.Wenn Sie sich nach 3 - 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, Zerrungen)rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Darreichungsform Gel
Menge 100 g
Hersteller Hexal
GTIN / EAN 04150034248414
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

17 Angebote zu Diclac Schmerzgel 1% (100 g) *

Sortierung:
* Daten vom 27.01.2021 23:41 Uhr.
Angebote 1 bis 15 von 17
   

Diclac Schmerzgel 1% (100 g) Test aus Verbrauchermagazinen

Zurzeit liegen uns keine Testberichte zu diesem Produkt vor

Fragen zu Diclac Schmerzgel 1% (100 g)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Die neuesten Fragen in der Kategorie Medikamente:

Wirkt das denn bei dem Preis überhaupt?

Nasenspray Erwachsene Konservierungsmittelfrei (10 ml)

Hilft das bei verstopfter Nase genau so gut wie normales Nasenspray?

Panthenol Meerwasser Nasenspray Jenapharm (20ml)

Meinungen zu Diclac Schmerzgel 1% (100 g)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Diclac Schmerzgel 1% (100 g) Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Medikament

Darreichungsform

Gel

Menge

100 g

Verpackungsgröße

100

Wirkstoffe

Diclofenac, Natriumsalz, Natriumsalz (10 mg, gereinigt - Geruchskorrigens

Normpackung

N2

Nebenwirkungen

Austrocknen der Haut, Dermatitis (einschließlich Kontaktdermatitis), Ekzem, Hautrötung (Erythem), Juckreiz (Pruritus)Gelegentlich: Schuppenbildung, Wie alle Arzneimittel kann auch das Präparat Nebenwirkungen haben, des Brustraums und MediastinumsSehr selten: AsthmaErkrankungen des Magen-Darm-TraktsSehr selten: Magen-Darm-BeschwerdenErkrankungen der Haut und des UnterhautzellgewebesHäufig: Hautausschlag, die ein bestimmtes Organsystem oder auch den gesamten Organismus betreffen, die nicht angegeben sind., ist das Auftreten von Nebenwirkungen, nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen sind vergleichbar mit solchen, wenden Sie das Gel nicht weiter an und informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen

Ohne Zuzahlung

nein

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Diclofenac oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindwenn Sie in der Vergangenheit mit Asthmaanfällen, Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen. Augen und Schleimhäute sollen nicht mit dem Präparat in Berührung kommen. Es sollte daher insbesondere bei Kindern darauf geachtet werden, dass die Hände nicht mit den mit dem Gel eingeriebenen Hautpartien in Kontakt kommen.im letzten Drittel der Schwangerschaftbei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren., plötzlich auftretender Nasenschleimhautentzündung oder Hautreaktionen (Nesselsucht) nach der Einnahme/Anwendung von Acetylsalicylsäure oder anderen Schmerz- und Rheumamitteln, reagiert habenauf Hautwunden bzw. offenen Verletzungen, wie nicht-steroidalen Antiphlogistika (NSAR)

Anwendung

Anwendungsgebiete

Arthrose, Degenerative Gelenkerkrankung [Arthrose], Entzündungen im Muskel- und Kapselbereich)degenerativen Erkrankungen der peripheren ExtremitätengelenkeAnwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 JahrenZur KurzzeitbehandlungZur lokalen, Entzündungen und Schwellungen beiSport- und Unfallverletzungen (Verstauchungen, Prellungen, Schleimbeutelentzündungen, Wundbehandlung, Wunde (oberflächliche Hautverletzung), Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.Wenn Sie sich nach 3 - 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, Zerrungen)rheumatischen Erkrankungen der Weichteile (Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anwendungshinweise

Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie Augen und Schleimhäute sollten nicht mit dem Arzneimittel in Berührung kommen. Es sollte daher insbesondere bei Kindern darauf geachtet werden, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellung (so genannten Nasenpolypen) oder chronischen, Juckreiz oder Nesselfieber.Sollte während der Behandlung mit dem Arzneimittel ein Hautausschlag auftreten, Kribbeln) verbunden sind; Sie sollten einen Arzt aufsuchen.Wenn Sie an Asthma, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, Warnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, Zur äußerlichen Anwendung. Nicht einnehmen!Das Gel wird auf die betroffenen Körperpartien dünn aufgetragen und leicht eingerieben. Anschließend sollten die Hände gewaschen werden, außer diese wären die zu behandelnde Stelle. Verwenden Sie das Gel nur auf unverletzter Haut. Offene Wunden, beenden Sie die Behandlung.Es sollte darauf geachtet werden, bei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.Wenn das Gel großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) oder an Überempfindlichkeit gegen andere Schmerz- oder Rheumamittel aller Art leiden, da für diese Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich., dass Kinder mit ihren Händen nicht mit den eingeriebenen Hautpartien in Kontakt kommen.Das Gel darf nur auf intakte Hautflächen, die Atemwege verengenden (obstruktiven) Atemwegserkrankungen, die ein bestimmtes Organsystem oder auch den gesamten Organismus betreffen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z. B. Taubheitsgefühl, die mit starker Rötung, die unter Umständen bei Einnahme anderer Diclofenac-haltiger Arzneimittel auftreten können.Sie können einen Verband benutzen, ist das Auftreten von Nebenwirkungen, nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen sind vergleichbar mit solchen, sind Sie bei der Anwendung des Gels durch Asthmaanfälle (so genannte Analgetika-Intoleranz/Analgetika-Asthma), wenn Sie auch gegen andere Stoffe überempfindlich (allergisch) reagieren, wie z. B. mit Hautreaktionen

Dosierung

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, der über geeignete Maßnahmen entscheiden wird.  Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWurde einmal die Anwendung des Gels vergessen, einen Arzt aufzusuchen, entsprechend 1 - 4 g Gel (10 - 40 mg Diclofenac-Natrium), erforderlich.Die maximale Tagesgesamtdosis beträgt 16 g Gel, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker.  Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, was zu tun ist, wenden Sie es entweder sofort an oder warten Sie bis zum gewohnten Zeitpunkt entsprechend der vorgegebenen Dosierung. Sollten Sie unsicher sein, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

mehr anzeigen
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Diclac Schmerzgel 1% (100 g) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 4,18 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse