Kategorien
  • BlazBlue: Calamity Trigger (PS3)
BlazBlue: Calamity Trigger (PS3)

BlazBlue: Calamity Trigger (PS3) Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
15 Tests
97 / 100
sehr gut
BlazBlue: Calamity Trigger (PS3) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 4,50 €
bis 5,99 €
15 Testberichte
-
2 Angebote
Entwickler Arc System Works
HD-Format 720p (HD-Ready)
Produkttyp PS3-Actionspiel, PS3-Beat ´em Up
Serie BlazBlue
Spielegrafik Comic
Perspektive 2D, Third Person
Spielsteuerung Controller
Einzelspielermodus Kampagne, Story-Modus
Mehrspielermodus Online-Spiel, Wettkampf
PEGI-Freigabe 12 Jahre
GTIN / EAN 04018281672232
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

15 Tests zu BlazBlue: Calamity Trigger (PS3)

Sortierung:
sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(15)
  • viele Extras
  • gute Grafik
  • passender Sound
  • toller Netzcode
  • coole Charaktere
  • etwas durchgeknallt
  • nur 12 Charaktere vorhanden
/

9 von 10 Punkten

gamingmedia.de

„2D-Fans dürfen frohlocken. Nicht nur, dass zweidimensionale Prügler so langsam aber sicher wieder salonfähig werden, in diesen Wochen übertreffen sich die Hersteller qualitativ in regelmäßigen Abständen und stellen eindrucksvoll unter Beweis, dass das Genre weit davon entfernt ist, das Zeitliche zu segnen. BlazBlue: Calamity Trigger krönt sich in diesen Tagen zur neuen Referenz und macht im Prinzip alles richtig, was ein Prügler richtig machen kann...“

/

8,5

PS3M

„Spielt sich genau intensiv wie die Konsolenversion. Erstklassige Umsetzung.“

  • Sehr kurze Ladezeiten
  • erstklassige Animationen
  • komplexes Kampfsystem
  • viel freischaltbares
  • keine Online-Rangliste
/

85%

Datum: 2010/04

gamingxp.com

„Mit „BlazBlue – Calamity Trigger“ ist Arc System Works ein wirklicher Überraschungserfolg gelungen. Zwar hätten sich die Fans der „Guilty Gear“-Reihe aus dem selben Haus eine Fortsetzung von ebenjener Reihe gewünscht, „BlazBlue – Calamity Trigger“ füllt die vorgegebenen Fußstapfen jedoch genau so aus, wie es ein Nachfolger von „Guilty Gear“ tun würde.“

  • Farbenfrohe Welt
  • HD-Grafik
  • Gelungener Onlinemodus
  • Intensive Story
  • Gewöhnungsbedürftige Steuerung
  • Standbilder statt Animationen
  • Viel Text
/

85%

Datum: 2010/04

spieletester.com

„BlazBlue ist ein waschechtes Beat'em Up, das sich wesentlich von seiner Konkurrenz unterscheidet. Bieten Street Fighter 4 und Konsorten eine breite Masse an Kämpfern und Arenen, überzeugt dieser Prügler mit seiner tiefgründigen Klasse, was sich im sehr gut ausbalancierten Gameplay deutlich zu erkennen gibt.“

  • wunderschöne 2D-Grafik
  • toll animierte Kämpfer
  • eingängiges Spielgefühl
  • tiefgründiges Charakterdesign
  • teilweise bockschwere Fights
  • langer Einstiege für Erfolg
  • Story nicht jedermanns Sache
/

86 (sehr gut) »Gold «

Datum: 2010/04

4players

„BlazBlue: Calamity Trigger ist wie ein Buch von Ayn Rand: Schrecklich anspruchsvoll, in jeder Hinsicht eine harte Nuss, definitiv nichts für Jedermann - aber das Durchbeißen lohnt sich, denn wenn man den anfänglichen Overkill übersteht, brennt sich das Erlebnis für sehr lange Zeit im Gedächtnis ein. Hier legt man nicht einfach so los, selbst auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad sind die Gegner fordernd und verlangen sowohl Disziplin am Stick (das Pad ist wie so oft bestenfalls zweite Wahl) als auch den Willen, sich durch das vielschichtige Kampfsystem durchzuwühlen - die benötigte Einarbeitungszeit ist hier weitaus höher als bei vergleichbaren Kloppern; Neulinge dürften heillos überfordert und beim wesentlich zugänglicheren Street Fighter 4 oder dem hierzulande ebenfalls noch nicht offiziell erhältlichen Battle Fantasia weitaus besser aufgehoben sein.“

  • herausforderndes, einzigartiges Kampfsystem
  • phantastische Grafik
  • kreatives Charakterdesign
  • sehr abwechslungsreiches Kämpferfeld
  • umfangreiche Spielmodi
  • für Einsteiger völlig ungeeignet
  • gewöhnungsbedürftiger Grafikstil
  • unzuverlässiges Matchmaking
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

9 Punkte von 10 möglichen

Datum: 2010/04

areagames.de

„Wow, die Charaktere von BlazBlue haben mich einfach umgehauen. Selten habe ich eine so exzentrische und vielseitige Kämpfertruppe in einem Beat em up gesehen. Das ihnen durch die umfangreiche, wenn auch reichlich verwirrende Hintergrundgeschichte, eine komplexe Persönlichkeit verliehen wird, ist da nur das Sahnehäubchen und lässt mir die skurrilen Typen, mit ihren jeweiligen Motiven, Eigenarten und zwischenmenschlichen Verbindungen nur noch mehr ans Herz wachsen. BlazBlue strahlt in jeder Ecke Durchdachtheit und Hingabe der Macher zu ihrem Projekt aus.“

  • 12 Charaktere die vor Persönlichkeit fast platzen ...
  • originelle Drive-Moves
  • Kampfsystem strotzt vor taktischen Feinheiten
  • Hintergründe zum träumen
  • fehlende Erklärungen, sowohl bei der Geschichte, als auch der Spielmechanik
  • der ein oder andere Kämpfer mehr wäre doch nicht schlecht
  • Zwischensequenzen meist nur aus Standbildern und Text
/

9.0 Punkte von 10 möglichen »Gbase Award«

Datum: 2010/04

GBase.de

„Junge, Junge! Wer sich an BlazBlue - Calamity Trigger wagt, der hat einen ordentlichen Berg an Arbeit vor sich. Im Vergleich zu Konkurrenten wie Street Fighter IV ist die Einarbeitungszeit spürbar höher und nicht selten läuft das Gamepad Gefahr, in die Ecke geworfen zu werden.“

  • Kombos für Anfänger und Profis...
  • Klasse Charakterdesign
  • Schöne Arenen
  • Umfangreich anpassbare Steuerung
  • Viele Spielmodi
  • Abwechslungsreiche Kämpfer
  • Erstklassiges Balancing
  • ... aber ein sehr knackiger Schwierigkeitsgrad
  • Schwer nachzuvollziehende Hintergrundgeschichte
  • Keine geleitete Einführung für Anfänger, trotz komplexem Kampfsystem
  • Viele Texteinblendungen, statt Sprachausgabe
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

88% (sehr gut) »Games-Hit«

Games Aktuell

„Ein bunter und schneller Trip, der nicht nur Prügelspiel-Fans mitreißt!“

  • tolles, vielseitiges Kampfsystem
  • schöne Optik, einzigartige Charaktere
  • guter Mehrspielermodus
  • Story schwach präsentiert
  • Sound nur in Stereo
  • leichte Balancing-Schwächen
/

90 »einzelspieler Award / mehrspieler Award«

play3

„...aber auch mit dem vorhandenen Roster bietet Blazblue beileibe genügend Abwechslung und sehr viel Spiel fürs Geld.“

  • das Spiel strotzt nur so vot Liebe zum Detail und bietet massig freispielbare Inhalte
  • Anfänger können den rechten Analog-Stick frei mit Special-Moves belegen
  • tolle Online-Funktionen: Lobbys für bis zu sechs Spieler, speicherbare Replays etc.
  • auch in der deutschen Version gibt`s kein interaktives Tutorial als Einstiegshilfe
  • nur Stereo-Sound! das haben wir bereits bei der US-Fassung bemängelt
/

88%

Datum: 2010/04

GamePro

„Hübscher 2D-Prügler, der Beat`em Up-Fans dank des komplexen Kampfsystems eine Menge zu bieten hat.“

  • flüssige 2D Animationen
  • Arenen
  • passender Soundtrack...
  • Online-Duelle
  • ...der teils nervt
  • keine Tag-Teams möglich
/

85%

Datum: 2010/04

Game Captain

„Nein, es war keine Willkür der Publisher, deutschen Spielern eine Veröffentlichung des Titels hierzulande hinauszuzögern, sondern einfach Unsicherheit, ob BlazBlue wirklich genug Käufer findet um einen Release zu rechtfertigen. Und hier liegt der Hund begraben, denn die Entwickler richteten ihren Fokus bei diesem Prügler deutlich auf Beat’em Up-Spezialisten mit Vorliebe für passende Arcadesticks. Diese werden auch voll bedient: Ein komplexes und ausgereiftes Kampfsystem, sehr unterschiedliche, aber ordentlich balancierte Charaktere und schicke Retrografik sorgen für Augenfunkeln bei Genrefans.“

/

8.6 (sehr gut) »Silber Award«

Datum: 2010/04

gamezone.de

„Dieses Spiel ist eine Offenbarung für alle Guilty Gear Fans, könnte unbedarften Spielern durch sein krudes Design und die komplexen Kämpfe aber ebenso gut vor den Kopf stoßen. Freunde von klassischen 2D-Prüglern kommen definitiv auf ihre Kosten, während sich Neulinge erst einmal einarbeiten müssen um mit dem durchdachten Kampfsystem zu Recht zu kommen.“

  • Farblich toll gestaltete und traumhaft animierte Charaktere
  • sowie Hintergründe
  • Abgefahrenes Design
  • Völlig einFarblich toll gestaltete und traumhaft animierte Charaktere
  • Nur 12 spielbare Charaktere
  • Sehr konfus für Einsteiger
  • Viele Standbilder und Texteinblendungen
/

92%

Datum: 2010/04

Gamers.de

„BlazBlue: Calamity Trigger" ist in meinen Augen das beste Prügelspiel, das in den letzten Jahren erschienen ist. Perfektes Balancing, komplett unterschiedliche Charaktere und ein einfach zu lernendes aber schwierig zu meisterndes Kampfsystem lässt bei "BlazBlue" keine Langeweile aufkommen. Der Story Mode kann auch Einzelspieler eine zeitlang unterhalten und online gibt es die Möglichkeit lagfrei gegen Konkurrenten auf der ganzen Welt anzutreten.“

/

ohne Bewertung

Datum: 2010/03

demonews.de

„So viele tolle Prügelspiele gibt es nicht, weshalb “BlazBlue“ definitiv einen Platz neben “Street Fighter 4“ verdient. Und in manchen Punkten wird der Cheftitel von Capcom gar geschlagen: Die Grafik gefällt mir bedeutend besser und setzt einen neuen Standard was gezeichnete 2D-Animationen anbelangt.“

/

8.5 Punkte von 10 möglichen »PSN-Tipp / Geheimtipp / Kauftipp«

PS3M

„Abgedrehts 2D-Beat`-em-Up mit sehr stilsicherer Grafik und viel Tiefgang.“

  • überzeugender Netzcode
  • deutsche Version mit acht stärkeren Freispiel-Unlimited-Charakteren sowie alternativen Kostümen für alle Figuren
  • könnte für manche zu abgedreht sein
  • lediglich Handbuch und die Bildschirmtexte sind eingedeutscht

Fragen zu BlazBlue: Calamity Trigger (PS3)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Meinungen zu BlazBlue: Calamity Trigger (PS3)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

BlazBlue: Calamity Trigger (PS3) Produktinformationen

Mit dem Spiel BlazBlue – Calamity Trigger ist auf der PS3 ein weiteres Beat´em Up Spiel erschienen, das in Konkurrenz zu so bekannten Namen wie Street Fighter tritt. Spieler ab 12 Jahre können aus 10 unterschiedlichen Charakteren auswählen und dabei auf Elemente wie Eis, Wind und Feuer zurückgreifen um die Feind zu besiegen. Dabei wurden die 14 spielbaren Arenen in einer 3D-Grafik modelliert, während die Figuren aus hoch aufgelösten 2D-Grafiken bestehen, womit den Kämpfen auch eine entsprechende grafische Bühne geboten wird. Zu Beginn ist das Spiel äußerst einsteigerfreundlich konzipiert um dann im Laufe der Zeit anspruchsvoller zu werden und mehr Spieltiefe zu vermitteln.

Diverse Spielmodi sind in BlazBlue-Calamiyt Trigger ebenfalls vorhanden. Neben den Modi Arcade, Versus, Suvival und Training wird dem Spieler auch eine Story-Modus angeboten. Dabei gibt es für jede wählbare Spielfigur einen eigenen Storyplot, der durchgespielt werden kann und sich von den anderen unterscheidet. Im Online-Modus besteht dann die Möglichkeit sich in Turnieren und Einzelkämpfen mit Spielern aus der ganzen Welt zu messen.

 

Allgemeine Daten

Entwickler

Arc System Works

HD-Format

720p (HD-Ready)

Produkttyp

PS3-Actionspiel, PS3-Beat ´em Up

Serie

BlazBlue

Spielegrafik

Comic

Eigenschaften

Perspektive

2D, Third Person

Spielsteuerung

Controller

Spieler

Einzelspielermodus

Kampagne, Story-Modus

Mehrspielermodus

Online-Spiel, Wettkampf

PEGI-Freigabe

12 Jahre

USK-Freigabe

12 Jahre

Zielgruppe

für Jungen

Weitere Daten

Plattform

Playstation 3 (PS3)

Publishers

Aksys, Zen United

Spielerzahl max.

6 Spieler

Spielerzahl max. (offline)

2

Spielfunktion

Vibration

Spielmodi

Multiplayer, Singleplayer, Wettkampf

Themen

Fantasy, Sci-Fi

mehr anzeigen

Weitere Produkte

Sega Stormrise (PS3) Sega Stormrise (PS3) 90/100 (2 Tests) - ab 4,50 €
Electronic Arts UEFA EURO 2008 (PS3) Electronic Arts UEFA EURO 2008 (PS3) 89/100 (4 Tests) - ab 17,97 €
Need for Speed: Undercover (PS3) Need for Speed: Undercover (PS3) 84/100 (8 Tests) - ab 34,14 €
Cars Race O Rama Cars Race O Rama 61/100 (2 Tests) - ab 39,95 €
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt BlazBlue: Calamity Trigger (PS3) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 4,50 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse