Kategorien

Fehler melden

Bügelbretter

(1-30 von 190)
Sortierung:

Filter

Hersteller

  • Leifheit (66)
  • Brabantia (44)
  • Wenko (11)
[alle Anzeigen]
Brabantia 108884

ab 76,93 €

4 Angebote

Braun IB 3001 BK

ab 88,90 €

3 Angebote

Leifheit Classic M Solid Plus

ab 59,95 €

4 Angebote

Brabantia 108860

ab 73,27 €

2 Angebote

Leifheit Bügeltisch Classic S Plus

ab 27,99 €

4 Angebote

Leifheit AirActive M Advanced VDE blau

ab 207,00 €

6 Angebote

Leifheit AirActive M weiß

ab 129,00 €

16 Angebote

Leifheit AirBoard Compact S

ab 32,61 €

15 Angebote

Brabantia 108945

ab 82,83 €

3 Angebote

Leifheit Ärmelbrett 50 x 12 cm (71816)

ab 8,64 €

15 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Bügelbretter Ratgeber

Kaufratgeber Bügelbretter

Das Bügeln der Kleidung ist essentiell, will man im Vorstellungsgespräch oder auf der Arbeit einen guten Eindruck hinterlassen. In einem zerknitterten Hemd sieht jedenfalls niemand wirklich gut aus, es sei denn, es passt zum eigenen Style.

Zum Bügeln braucht man aber nicht nur ein Bügeleisen, sondern auch eine passende Unterlage. Dafür gibt es die Bügelbretter, die genau für diesen Zweck dienlich sind. Wer aber glaubt, es handele sich dabei immer nur um ein einfaches Brett ohne zusätzliche Funktionen, der irrt. Bügelbretter können heutzutage über weit mehr Funktionen verfügen. Außerdem gibt es zwischen den Modellen Unterschiede, die man vor einem Kauf unbedingt beachten sollte.

Um Verbrauchern die Kaufentscheidung zu erleichtern, soll dieser kurze Ratgeber für einen Überblick über die verschiedenen Angebote im Bereich der Bügelbretter sorgen.

Jenseits des Bretts - Aktivbügeltische und Dampfbügelstationen

Ein gewöhnliches Bügelbrett ist tatsächlich kaum mehr als das – ein Brett bzw. ein mit Schaumstoff ummanteltes Metallgitter. Es ist fest und hitzebeständig und widersteht damit den hohen Temperaturen, die beim Bügeln auftreten. Abgesehen von eventuellen Features wie einem Klappmechanismus oder einer Wandhalterung gibt es ansonsten aber kaum etwas Besonderes bei diesen Modellen zu vermerken. Anders sieht es jedoch bei den teureren und luxuriösen Bügelbrettern aus, die teilweise deutlich mehr zu bieten haben.

2.1 Aktivbügeltische

Aktivbügeltische gehören zu den Luxusmodellen im Bereich der Bügelbretter. Sie besitzen sowohl eine An- als auch eine Absaugfunktion. Mittels der Ansaugfunktion können leichte Stoffe an das Brett angesaugt werden, was das Bügeln stark erleichtert. Die Absaugfunktion ist hingegen für den Dampf von Dampfbügeleisen gedacht, der somit nicht am Brett kondensiert und die Wäsche übermäßig befeuchtet. Auch beheizte Bügelbretter lassen sich finden, die ebenfalls die Bildung von Kondenswasser reduzieren, sodass dieses nicht auf den Boden tropft.

Der Nachteil dieser Modelle ist, dass die An- und Absaugfunktionen Geräusche verursachen, die manche als störend empfinden könnten.

2.2 Dampfbügelstationen

Dampfbügelstationen gehören eigentlich eher in die Kategorie der Dampfbügeleisen, stellen aber gewissermaßen eine Symbiose aus Bügeleisen und Bügelbrett dar. Diese bilden hier nämlich eine Einheit und werden auch zusammen ausgeliefert. Der Dampf wird dabei in der im Brett eingebauten Station und nicht im Bügeleisen selbst erzeugt. Die Übertragung des Dampfes geschieht über eine Leitung.

Der große Vorteil dieser Konstruktion ist, dass der Wassertank wesentlich größer dimensioniert sein kann und außerdem wesentlich höhere Leistungen bei der Dampferzeugung erreicht werden können, die sich in höheren Dampfmengen und -drücken widerspiegeln. Außerdem ist selbst bei niedrigeren Temperaturen des Bügeleisens eine adäquate Dampfversorgung sichergestellt. Für Vielbügler sind Dampfbügelstationen daher eine hervorragende Wahl.

Wichtige Merkmale eines Bügelbretts im Überblick

Die folgende Liste beinhaltet die wichtigsten Merkmale, auf die man beim Kauf eines Bügelbretts achten sollte. Dabei sollte jeder Verbraucher im Vorfeld selbst bestimmen, was für ein Modell er bzw. sie sucht, um so eine Vorauswahl mithilfe der Kriterien vornehmen zu können.

Glossar

Bügeleisenablage

Die Ablage für das Bügeleisen sollte auf jeden Fall fest und sicher sein, sodass ein Herunterfallen des Bügeleisens auf jeden Fall vermieden wird. Außerdem sollte die heiße Sohle für Kinder nicht erreichbar sein.

Integrierte Steckdose

Eine in das Bügelbrett integrierte Steckdose zieht für den Nutzer eine größere Bewegungsfreiheit im Umgang mit dem Bügeleisen nach sich.

Maße der Bügelfläche

Natürlich sollte das Bügelbrett genug Platz für das Bügeln der Kleidung bieten. Dabei sollte ein guter Kompromiss aus Praktikabilität und Platzersparnis gefunden werden. Normal sind Maße zwischen 40 und 45 cm Breite sowie zwischen 130 und 150 cm Länge.

Höhe

Die Höhe des Bügelbretts ist vor allem dann ein wichtiger Faktor, wenn die Körpergröße weit jenseits des Durchschnitts liegt. Am flexibelsten sind dabei natürlich Modelle mit verstellbarer Höhe, insbesondere wenn dies stufenlos möglich ist.

Bügelbrettpolster

Das Brett sollte mit einem dicken Polster ummantelt sein, welches dampfdurchlässig ist und verhindert, dass das Gerüst von unten durchdrückt. Natürlich muss es auch hitzebeständig sein. Am häufigsten kommen dafür Schaumstoff und Filz zum Einsatz.

Stand/Montage

Stehende Bügelbretter sollten sicher und fest auf dem Boden stehen und zum Zwecke einer einfachen Aufbewahrung auch klappbar sein. Alternativ lassen sich auch Bügelbretter finden, die an der Wand montiert werden. Das erspart das ständige Herumtragen.

Zubehör

Zum Zubehör für ein Bügelbrett gehören unter anderem Ärmelbretter, die das Bügeln von Hemden stark erleichtern. Außerdem kann ein anderer Bezug gewählt werden, der optisch ansprechender ist. Vorteilhaft dafür ist, wenn der Bezug nicht an das Brett angetackert ist, sondern sich einfach abnehmen lässt. Dies erleichtert auch die Reinigung des Bezuges erheblich.