Kategorien

Software

Software Ratgeber

1. Welche Software Arten gibt es?

Der Begriff Software umfasst sämtliche Arten von Programmen für einen Computer. In der Kategorie Software finden Sie somit Software-Produkte wie Betriebssysteme, Firewall und Antiviren Software, Utilitysoftware oder Office Software verschiedener Hersteller. Darüber hinaus sind unter der Kategorie Software auch Programme wie Brenn-Software, die das Brennen von CDs, DVDs oder Bluerays ermöglichen, Bildbearbeitungssoftware, Grafik & DTP, Bildungs- und Nachschlagewerk-Software sowie auch Musiksoftware, zum wiedergeben, bearbeiten oder komponieren von Musik zu finden.

2. Was ist der Unterschied zwischen Hard- und Software?

Als Hardware gilt all das, was man bei einem Computer anfassen kann. Dazu zählt etwa der Computer selbst aber auch Monitore, der Scanner, der Drucker und vieles mehr. Software hingegen kann man nicht anfassen, da es sich um ausführbare Programme handelt. Genau gekommen bezeichnet man alle nicht-physischen Bestandteile eines Computers als Software. Sicherlich kann man eine Festplatte, eine DVD oder eine CD anfassen aber nicht die Daten, die auf diesen Medien lagern.

3. Was muss beachtet werden, wenn man Software online kauft?

Bevor man eine Software online kauft, sollte man einiges beachten. Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass es sich um eine vertrauenswürdige Software handelt. Wenn der Programmierer der Software böses im Sinn hat, kann es ohne Weiteres passieren, dass dieser zum Beispiel die Kontrolle über ihren Computer erlangt. Wenn Sie sich sicher sind, dass es sich um eine legale Software von einem vertrauenswürdigen Anbieter handelt, sollten Sie sich vor einem Kauf unbedingt die Lizenzbedingungen durchlesen. So lassen sich manche Programme etwa auf mehreren Computern nutzen und andere wiederum dürfen nur auf einem Computer benutzt werden.

4. Was muss bei gebrauchter Software beachtet werden?

"Gebrauchte" Software gibt es in diesem Sinne nicht, da sich ein bereits benutztes Programm in der Regel nicht von einem neu gekauften Programm unterscheidet. Aber es muss dennoch zwischen neuer und bereits benutzte Software unterschieden werden, was an den jeweiligen Software-Lizenzen liegt. Es ist auf eine ordnungsgemäße Übertragung der Lizenz zu achten, damit man die Software legal benutzen darf. Deswegen sollte man gebrauchte Software auch nur bei etablierten Händlern beziehen. Weiterhin darf nur gekaufte Software an eine andere Person übertragen werden. Ein Verkauf von Software aus einem Miet- oder Leasingvertrag ist nicht zulässig.

5. Video: Der Unterschied zwischen Hardware und Software einfach erklärt

Externer Inhalt: Youtube Video