Kategorien

CAD-Programme & 3D-Software

(1-32 von 83)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • 1
  • 2
  • 3

CAD-Programme & 3D-Software Ratgeber

1. Wozu wird CAD-Software benötigt?

Die Abkürzung CAD kommt aus dem Englischen und steht für “computer-aided design”, zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren. CAD-Software steht somit als Sammelbegriff für Programme, welche eine Unterstützung von Konstruktiven Aufgaben mit Hilfe von EDV bei der Herstellung von Produkten bietet. So kommt CAd-Software vor allem bei Konstrukteuren, bei Ingenieuren, bei Architekten, Elektrotechniker und technischen Zeichnern zum Einsatz. Mit CAD-Programmen lassen sich Autos und Flugzeuge planen, ebenso wie Bauwerke und Kleidung.

CAD-Tools hingegen stellen eine abgeschwächte Version dar und sind weniger komplex als es vollwertige CAD-Programme sein können. Mit einfachen Befehlen ermöglichen solche Tools das Erstellen von Skizzen, 3D-Objekten oder auch Zeichnungen. Für den Einstieg in die Welt der konstruierten technischen Lösungen stellen Tools eine gute Wahl dar.

2. Die Besonderheit von 3D-Software

Sollen geometrische Objekte in dreidimensionaler Form aufgebaut und erstellt werden, dann ist eine 3D-Software notwendig. Diese erlauben im Vergleich zu zweidimensionalen Modellen ein besseres räumliches Vorstellungsvermögen und eine realitätsnahe Darstellung. Mit Hilfe einer guten 3D-Software lassen sich so zum Beispiel virtuelle Produkte entwickeln. Voraussetzung dafür ist jedoch ein umfassendes Wissen und ein großes Maß an Übung im Umgang mit dem Modellierwerkzeug.