Kategorien

Grundig CMS 5000 BT DAB+ Test

(11 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
45 %
9 %
0 %
0 %
45 %
alle Meinungen anzeigen
  • Grundig CMS 5000 BT DAB+
  • Grundig CMS 5000 BT DAB+
Grundig CMS 5000 BT DAB+
3 Tests
93 / 100
sehr gut
Grundig CMS 5000 BT DAB+ Testnote
3,1
Rezension schreiben
ab: 229,90 €
bis 438,70 €
3 Testberichte

Tests anzeigen

11 Rezensionen

Meinungen anzeigen

29 Angebote

Angebote anzeigen

Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Fragen und Antworten Fragen Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt
Abmessungen Haupteinheit (BxHxT) 300 x 106 x 234 mm
Abmessungen Lautsprecher (BxHxT) 220 x 330 x 276 mm
Lieferumfang Bedienungsanleitung, Fernbedienung, Garantiekarte, Lautsprecherkabel, Netzkabel
Produkttyp Digitalradio, Mini-Anlage, Wireless Music Station
integrierte Geräte CD-Player, Display, Radio, USB-Player
Bluetooth-Eigenschaften A2DP
Hersteller Grundig
7 Grundig Kompaktanlage
GTIN / EAN 04013833035169
Produktname Grundig CMS 5000 BT DAB+
Bewertung 93 von 100 Punkte
Testberichte 3

Grundig CMS 5000 BT DAB+ Test aus Verbrauchermagazinen

sehr gut
 
(3)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(0)
  • Vorteile / PRO
  • 3-Wege-Lautsprecher
  • Bluetooth & W-LAN
  • inklusive DAB+
  • hohe Maximallautstärke
  • Nachteile / CONTRA
  • keine LAN-Schnittstelle
  • Datensendeverhalten der App kritisch
90%

1,5 - sehr gut

- Platz: 1 von 15

Stiftung Warentest

„Die netzwerkfähige Mini-Hifi-Anlage Grundig CMS 5000 BT erringt den Testsieg nicht zuletzt aufgrund eines sehr guten Klangs. In den Hörtests erzielt sie Bestwerte, wobei selbst bei hohen Lautstärken keine Abstriche gemacht werden müssen. Darüber hinaus bietet sie eine einfache Handhabung und eine vielseitige Ausstattung, auch beim Stromverbrauch bewegt sie sich auf gutem Niveau.“

  • Ton: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 1,7 - gut
  • Vielseitigkeit: 1,9 - gut
  • Stromverbrauch: 2,1 - gut
  • Datensendeverhalten der App: kritisch
92%

92,7% - sehr gut

Satvision

„Das Grundig CMS 5000 BT DAB+ WEB sichert sich in unserem Praxistest mit 92,7 Prozentpunkten das Testurteil „sehr gut“. Das HiFi-Stereo-System überzeugt nicht nur durch die zahlreichen Möglichkeiten der Musikwiedergabe, sei es nun Radio via UKW, DAB+ bzw. aus dem Internet oder die Wiedergabe von CDs, per Spotify respektive via Bluetooth, sondern auch durch die sehr gute Klangqualität, die einerseits kraftvollgenug ist, um selbst große Räume auszufüllen und andererseits eine ausgesprochen präzise Wiedergabe der Höhen, Mitten und Bässe bewerkstelligt.“

  • Klangqualität
  • Internetradio
  • Bluetooth
  • CD-Player
  • manuelle Klanganpassung
  • kein AirPlay
  • keine digitalen Audio-Anschlüsse
  • kein NFC
  • kein LAN
  • Tonqualität: 94 %
  • Ausstattung: 90 %
  • Bedienung: 93 %
  • Installation: 95 %
  • Stromverbrauch: 96 %
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
98%

1,1 - hervorragend

HiFi Test

„Geht HiFi auf engstem Raum? Es geht und zwar mit der eleganten Grundig CMS 5000 BT DAB+. Diese Kompaktanlage bietet eine richtig gute Klangqualität und ist sowohl mit analogen als auch mit digitalen Tunern ausgestattet. Weiterhin sind ein CD-Player, Bluetooth und ein Internetradio-Empfang via W-LAN integriert. Hier erhält man für den fairen Preis von etwa 350 Euro recht viel!“

  • DAB+, CD-Player, Bluetooth
  • WLAN und USB-Input
  • 3-Wege-Lautsprecher inklusive
  • Klang: Note 1,2
  • Labor: Note 1,1
  • Praxis: Note 1,0

29 Angebote zu Grundig CMS 5000 BT DAB+ *

Sortierung:
* Daten vom 19.08.2022 17:22 Uhr.

1 Frage zu Grundig CMS 5000 BT DAB+

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Hilfreich
0

0

0
nicht Hilfreich

Kann man hier Radiosender speichern?

Ich habe die Funktion noch nicht genutzt aber ja, es gibt die Möglichkeit Sender abzuspeichern.

Hilfreich 0 nicht Hilfreich 0

Die neuesten Fragen in der Kategorie Kompaktanlage:

Kann man damit auch ganz "normales" Radio hören?

Tivoli Music System Home (Gen. 2) schwarz

Kann man hier Radiosender speichern?

Grundig CMS 5000 BT DAB+

Verwandte Produkte

Grundig CMS 3000 BT DAB+ Grundig CMS 3000 BT DAB+ 75/100 (1 Test) ab 95,90 €
Panasonic SC-DM504EG-K schwarz Panasonic SC-DM504EG-K schwarz (31) 95/100 (3 Tests) ab 181,94 €
Panasonic SC-PMX802E schwarz Panasonic SC-PMX802E schwarz 96/100 (3 Tests) ab 411,23 €
Lenco MC-250 Lenco MC-250 76/100 (1 Test) ab 146,03 €
Panasonic SC-PMX94EG schwarz Panasonic SC-PMX94EG schwarz (303) 83/100 (1 Test) ab 232,40 €
Grundig CMS 4000 BT DAB+ Grundig CMS 4000 BT DAB+ 80/100 (1 Test) ab 145,50 €
   

11 Meinungen zu Grundig CMS 5000 BT DAB+

Sortierung:
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(5)
3,1
11 Meinungen davon 9 Rezensionen von Amazon Stand: 06.10.2021

Für MP3-Wiedergabe vom USB-Stick unbrauchbar

Werner, Oberpfalz - (Oktober 2021)

Nach langem Vergleichen habe ich mich Anfang August 2021 für die Grundig CMS 5000 entschieden. Den Ausschlag gab nicht zuletzt das TFT-Display, das gibt schon einiges mehr her als eine 1- oder 2-zeilige ruckelnd durchlaufende LCD-Anzeige. Sie macht auch optisch einen wertigen Eindruck.
Die Sendervielfalt und weitere Vorteile von DAB+ gegenüber Analogradio war mit kaufentscheidend. Als Hauptzweck sollte sie bei mir aber MP3s vom USB-Stick abspielen. Doch hierbei verschlug es mir schnell die Sprache. Es sollte eigentlich die logischste Sache auf der Welt sein, daß ich nach Ausschalten, Quellenwechsel oder sonstwas da weiterhören kann, wo ich aufgehört habe. Was bei einer Audio-CD mit ein paar Titeln drauf noch zu verschmerzen wäre, bei einer MP3-CD dagegen schon nicht mehr, artet bei einem USB-Speicherstick mit Tausenden von Titeln drauf vollends zum absoluten Irrsinn aus: allein schon Wiedergabe-Ende und danach Wiedergabe-Start reicht aus, um wieder mit dem allerersten MP3-Titel im ersten Ordner zu beginnen. Aber vorher muß das Gerät den USB-Stick erst wieder neu erkennen! Dazu muß der Stick herausgezogen und im laufenden Betrieb wieder eingesteckt werden! Das ist vergleichbar mit einem dicken Buch, das man nach einer Lesepause wieder ganz von vorn beginnen muß, was aber auch dann erst ermöglicht wird, wenn es zuvor kurz ins Regal gestellt und wieder herausgenommen wird.
So ein Verfahren ist doch einfach nur absurd! Da nützt es mir kaum, daß ich die MP3-Titel nach absoluter Nummerierung (also nicht je Ordner und Titel) per Fernbedienung direkt anspringen kann (was wiederum unnötigerweise nur bis Nr. 999 möglich ist, denn die Anzeige der Gesamtanzahl an Titeln vor Spielbeginn klappt ja auch mindestens vierstellig). Diese sog. RESUME-Funktion, also das Weiterhören bei der letzten Spielposition, funktioniert beim billigsten Autoradio sowohl bei CD als auch bei MP3 von Stick oder SD-Karte völlig unspektakulär. Warum leistet man sich bei einer Stereoanlage, die sonst ein so tolles Gerät sein könnte, einen derartigen Hammer?
Über kleinere Ungereimtheiten wie die von anderer Seite schon erwähnte Sender-Direktwahl, die nur bei den ersten 10 Favoriten funktioniert, will ich mich gar nicht weiter auslassen. Mit diesem völlig undiskutablen Verhalten im MP3-Betrieb ist die Anlage für jemand, der darauf Wert legt, absolut unbrauchbar. Habe sie daher auch gleich wieder zurückgeschickt. Die Online-Anfrage beim Grundig-Service hätte ich mir schenken können, denn auf eine Antwort warte ich heute noch.
Mehr als einen Stern kann ich dafür nicht hergeben.

mehr anzeigen

Für MP3-Wiedergabe vom USB-Stick unbrauchbar

Werner, Oberpfalz - (September 2021)

Nach langem Vergleichen habe ich mich Anfang August 2021 für die Grundig CMS 5000 entschieden. Den Ausschlag gab nicht zuletzt das TFT-Display, das gibt schon einiges mehr her als eine 1- oder 2-zeilige ruckelnd durchlaufende LCD-Anzeige. Sie macht auch optisch einen wertigen Eindruck.
Die Sendervielfalt und weitere Vorteile von DAB+ gegenüber Analogradio war mit kaufentscheidend. Als Hauptzweck sollte sie bei mir aber MP3s vom USB-Stick abspielen. Doch hierbei verschlug es mir schnell die Sprache. Es sollte eigentlich die logischste Sache auf der Welt sein, daß ich nach Ausschalten, Quellenwechsel oder sonstwas da weiterhören kann, wo ich aufgehört habe. Was bei einer Audio-CD mit ein paar Titeln drauf noch zu verschmerzen wäre - bei einer MP3-CD dagegen schon nicht mehr, artet bei einem USB-Speicherstick mit Tausenden von Titeln drauf vollends zum absoluten Irrsinn aus: allein schon Wiedergabe-Ende und danach Wiedergabe-Start reicht aus, um wieder mit dem allerersten MP3-Titel im ersten Ordner zu beginnen. Aber vorher muß das Gerät den USB-Stick erst wieder neu erkennen! Dazu muß der Stick herausgezogen und im laufenden Betrieb wieder eingesteckt werden! Das ist vergleichbar mit einem dicken Buch, das man nach einer Lesepause wieder ganz von vorn beginnen muß, was aber auch dann erst ermöglicht wird, wenn es zuvor kurz ins Regal gestellt und wieder herausgenommen wird.
Was haben die Stiftung Warentest und andere "Experten" eigentlich getestet? So ein Verfahren ist doch einfach nur absurd! Da nützt es mir kaum, daß ich die MP3-Titel nach absoluter Nummerierung (also nicht per Ordner/Titel) per Fernbedienung direkt anspringen kann (was wiederum unnötigerweise nur bis Nr. 999 möglich ist, denn die Anzeige der Gesamtanzahl an Titeln vor Spielbeginn klappt ja auch mindestens vierstellig). Diese sog. RESUME-Funktion, also das Weiterhören bei der letzten Spielposition, funktioniert beim billigsten Autoradio sowohl bei CD als auch bei MP3 von Stick oder SD-Karte völlig unspektakulär. Warum leistet man sich bei einer Stereoanlage, die sonst ein so tolles Gerät sein könnte, einen derartigen Brecher?
Über kleinere Ungereimtheiten wie die von anderer Seite schon erwähnte Sender-Direktwahl, die nur bei den ersten 10 Favoriten funktioniert, will ich mich gar nicht weiter auslassen. Mit diesem völlig undiskutablen Verhalten im MP3-Betrieb ist die Anlage für jemand, der darauf Wert legt, absolut unbrauchbar. Habe sie daher auch gleich wieder zurückgeschickt. Die Online-Anfrage beim Grundig-Service hätte ich mir schenken können, denn auf eine Antwort warte ich heute noch.
Mehr als einen Stern kann ich dafür nicht hergeben.

mehr anzeigen

Keine MP3 Wiedergabe

Hans K - (Mai 2020)

Ich habe das Gerät bereits Anfang Februar gekauft, leider aber erst jetzt feststellen müsen, dass die Wiedergabe von MP3 CDs nicht funktioniert, d.h., man legt eine CD ein, der Ladevorgang beginnt und endet nicht. Bei einer einzigen CD wurden ein paar Töne... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Top-Anlage mit ein paar Fragezeichen

JR - (Mai 2020)

Die Anlage ist TOP! Sieht super aus und hat einen Top-Klang. Verpackung, Gebrauchsanweisung und Aufbau sind sehr gut. Zwei kleine Fragezeichen: Die Funktion (FM/DAB/CD...) sind an der Fernbedienung zwar wählbar, allerdings muss man dazu das Display der... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Great Grundig sound!

gianni v - (März 2020)

Great sound for a small receiver and great design! Excellent price/quality balance !Excellent construction materials.Love it! Thank you! Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Mängel-Einzelfall oder generelles Qualitätsproblem ? ?????

C. K - (März 2020)

Ich hatte mich, nach längerer Produktsuche, sehr auf die neue Anlage gefreut, die letzten Samstag endlich per DHL kam. Hatte sie doch sämtliche Funktionen, die ich mir gewünscht hatte. (WLAN, Webradio, DAB+,Wecker) Doch ausgepackt, und mit den ersten... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.
Meinungen 1 bis 6 von 11
   

CMS 5000 BT DAB+ Produktinformationen

Abmessungen und Lieferumfang

Abmessungen Haupteinheit (BxHxT)

300 x 106 x 234 mm

Abmessungen Lautsprecher (BxHxT)

220 x 330 x 276 mm

Allgemeine Daten

Lieferumfang

Bedienungsanleitung, Fernbedienung, Garantiekarte, Lautsprecherkabel, Netzkabel

Produkttyp

Digitalradio, Mini-Anlage, Wireless Music Station

integrierte Geräte

CD-Player, Display, Radio, USB-Player

Anschlüsse

Bluetooth-Eigenschaften

A2DP

Frontanschlüsse

5mm Klinke (Line In), AUX 3, Kopfhörer, USB

Funkübertragungen

Bluetooth, WLAN

USB-Funktionen

Laden, Musikwiedergabe (USB-Host), direkte Musikwiedergabe (digital)

analoger Eingang

5mm Klinke (Line In), AUX 3

digitaler Eingang

USB

Design

Farbe

schwarz

Farbe Fernbedienung

schwarz

Farbe Haupteinheit

silber

Farbe Lautsprecher

schwarz

Farbe Lautsprecherabdeckung

schwarz

Farbe Lautsprechermembran

schwarz

Komponenten

CD-Player, Lautsprecher x2

integrierter Lautsprecher

nein

Display

Displayeigenschaften

Farbdisplay, Uhrzeitanzeige

Displaytyp

LED-Display

Empfang

Anzahl Senderspeicher

40

Anzahl Senderspeicher DAB (DAB+)

40

Anzahl Senderspeicher FM (UKW)

40

Empfangsbereiche

DAB, DAB+, UKW

Internetradio Programm

Spotify Connect

Produkttyp

Internetradio

RDS

ja

Tuner-Typ

Analog-Tuner, Digital-Tuner

Funktion

Anzahl Equalizer Programme

5

Bedienelemente

Lautstärkeregler (Volume)

Equalizer Programme

Electronic, Flat, Jazz, Klassik, Pop, Rock

Hersteller-Besonderheiten

digitale Sound-Kontrolle

Komfortfunktionen

Einschlaffunktion (Sleeptimer), Uhr, Webradio, Weckfunktion

Soundfunktionen

Audio Streaming, Equalizer

mit Fernbedienung

ja

Leistung

Ausgangsleistung

2 x 50 Watt

Stromverbrauch Standby

0,5 Watt

Stromverbrauch in Betrieb

50 Watt

System

3-Wege

Verstärkertyp

digital

Wiedergabe

CD-Anzahl

1 fach

CD-Laufwerkstyp

Schubladenlaufwerk

CD-Wiedergaben

Wiederholfunktion (Repeat), Zufallswiedergabe (Shuffle)

Lage CD-Laufwerk

Vorderseite

Wiedergabemedien

CD-R

unterstütztes Audioformat

MP3

Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Grundig CMS 5000 BT DAB+ erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 229,90 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse