Kategorien

Profizoom vs. Superzoom - 3 Objektive im Vergleich

Foto Magazin

01/2020 - Foto Magazin

In diesem Test stehen sich drei Objektive von Canon und Sony für APS-C-Sensoren gegenüber. Auf dieser Seite erfahren Sie, zu welchem Ergebnis FotoMAGAZIN bei diesem BAS-Digital-Test gelangt ist.

"Profizoom gegen Superzooms: Diesem Vergleich stellen sich drei Objektive von Canon und Sony für APS-C-Sensoren. Wo liegen ihre Stärken und Schwächen? Unser BAS-Digital-Test findet es heraus."

1
Sony E 16-55mm f2.8 G (SEL-1655G)

Sony E 16-55mm f2.8 G (SEL-1655G)

5 von 5 Sterne - super

»Beim Sony E 2,8/16-55 mm G handelt es sich tatsächlich um das erste lichtstarke Profizoom für den APS-C-Sensor. An dieser Stelle kann man durchaus sagen: Dieses Objektiv von Sony weiß mit seinen guten Eigenschaften zu überzeugen, sodass man eine Kaufempfehlung aussprechen kann.«

  • Optik: 91 %
  • Mechanik: 97 %

ab 1.140,00

8 Angebote

2
Sony SEL 18-135mm f3.5-5.6 OSS

Sony SEL 18-135mm f3.5-5.6 OSS

4 von 5 Sterne - sehr gut

»Wenn man über eine Bewertung des Sony E 3,5/18-135 mm OSS Superzoom nachdenkt, sind die Gefühle doch schon ein wenig gemischt. Nichtsdestotrotz zeigt dieses in der schwarzen Farbe gehaltene Objektiv des japanischen Herstellers eine absolut solide Leistung, daran gibt es keine Zweifel.«

  • Optik: 77 %
  • Mechanik: 82 %

ab 515,67

8 Angebote

3
Canon EF-S 18-135mm f3.5-5.6 IS USM

Canon EF-S 18-135mm f3.5-5.6 IS USM

3 von 5 Sterne - gut

»Im Test wurde festgestellt, dass das in der schwarzen Farbe gehaltene Weitwinkelzoom Objektiv EF-S 3,5-5,6/18-135 mm IS (Nano) USM vom japanischen Unternehmen Canon aus optischer Sicht eine gute Arbeit abliefert. Das gute Stück zeigt Leistungen, die für Superzoom typisch sind.«

  • Optik: 72 %
  • Mechanik: 80 %

ab 315,00

10 Angebote