Kategorien

12 Vibratoren im Test

CHIP Online

08/2021 - CHIP Online

Vibratoren können Frauen und Paaren dabei helfen, mehr Freude und Spaß beim Sex zu haben. Die Auswahl dabei ist riesig, wobei neben klassischen Vibratoren auch Paarvibratoren oder Auflegevibratoren erhältlich sind. Dabei haben alle Arten ihre Vorzüge, aber auch Nachteile. Chip hat 12 verschiedene Modelle dem Praxistest unterzogen.

"Nur 65 Prozent der heterosexuellen Frauen kommen einer Studie zufolge beim Sex zum Orgasmus. Das ist relativ wenig. Ein Vibrator kann Frauen dabei helfen auch beim Geschlechtsverkehr häufiger zum Orgasmus kommen. CHIP hat im Oktober 2019 in einem praxisnahen Test insgesamt 12 Vibratoren von diversen Herstellern geprüft. Dabei positionierten sich die Auflegevibratoren von Womanizer und Satisfyer ganz oben auf der Liste."

1
Womanizer Premium schwarz

Womanizer Premium schwarz

24 von 25 Punkten »Testsieger«

»Der Womanizer Premium ist nicht nur der beste Auflegevibrator in diesem Test, sondern auch die beste Wahl insgesamt. Er zeichnet sich durch eine hervorragende Funktionalität aus, der Höhepunkt gelingt hier bestens. Für die Solo-Nutzung ist er eine prima Wahl, als Paar-Vibrator ist er jedoch etwas sperrig und sehr groß. Weiterhin gefällt das schicke Design, die einfache Reinigung und auch die meist einfache Bedienung.«

  • intensiver Orgasmus
  • leicht zu reinigen
  • guter Akku
  • wasserdicht
  • bestimmte Funktionen erklärungsbedürftig

ab 179,00

10 Angebote

2
Fun Factory Volta pink/white

Fun Factory Volta pink/white

23 von 25 Punkten »Bester klassischer Vibrator«

»Der Fun Factory Volta ist ein klassischer Vibrator und der Beste in dieser Klasse im Testfeld. Er ist der einzige in Deutschland produzierte Vibrator im Feld. Die Form ist zunächst etwas speziell, am Ende aber höchst effektiv. Mit seinem magnetischen Ladekabel und verschiedenen Vibrationsmodi macht er in Sachen Ausstattung eine gute Figur, eine Akku-Anzeige wäre aber schön gewesen. Dieser Vibrator ist in erster Linie für die Stimulation der Klitoris gedacht, durch seine Form ist er aber auch für andere Körperstellen, sowohl des weiblichen als auch männlichen Körpers gut geeignet.«

  • Spitze bietet neue Methoden der Selbstbefriedigung
  • einfache Bedienung
  • Griff gewöhnungsbedürftig
  • keine Akku-Anzeige

ab 99,00

3 Angebote

2
We-Vibe Sync Aqua

We-Vibe Sync Aqua

23 von 25 Punkten »Bester Paarvibrator«

»Für einen Orgasmus sorgt der We-Vibe Sync nicht zwingend, dennoch kann man mit diesem Paarvibrator jede Menge Spaß haben. Das kompakte Design gefällt sehr gut, die Ausstattung mit schickem Hartschalencase mit Ladefunktion kann sich ebenso sehen lassen. Durch die Fernbedienung kann der Sync von beiden Partnern bedient werden. Bis tatsächlich aber Spaß aufkommen kann, bedarf es hier aber einer gewissen Eingewöhnungszeit. Die leichte Reinigung und das wasserdichte Design gefallen aber generell gut.«

  • schönes Design
  • üppige Ausstattung inklusive Ladecase
  • einfache Bedienung
  • lange Eingewöhnungsphase
  • etwas teuer
2
Womanizer Liberty Red Wine

Womanizer Liberty Red Wine

23 von 25 Punkten

»Der Womanizer Liberty ist ein Auflegevibrator und macht im Test eine prima Figur. Mit 23 von 25 möglichen Punkten ist dieses Modell von den Testerinnen zu empfehlen. Preislich liegt er mit 90 Euro im Mittelfeld des Rankings.«

ab 79,00

8 Angebote

5
Satisfyer Partner Multifun 3

Satisfyer Partner Multifun 3

21 von 25 Punkten

»Der Satisfyer Partner Multifun 3 ist ein Vibrator für Paare. Mit nur 30 Euro gehört er zu den günstigsten Modellen in diesem Testfeld. Mit 21 von 25 Punkten hat sich der Paarvibrator dennoch als eine gute Wahl erwiesen, mit welcher man im Schlafzimmer viel Spaß haben kann.«

49,95

1 Angebot

5
Satisfyer Vibes Mr. Rabbit Pink

Satisfyer Vibes Mr. Rabbit Pink

21 von 25 Punkten

»Beim Satisfyer Vibes Mr. Rabbit hat man es mit einem klassischen Vibrator zu tun. Dieser ist hübsch designt, bietet 12 Vibrationsmodi und beim Material handelt es sich um hochwertiges Silikon. Im Test reicht es für den günstigen Vibrator zu 21 von 25 Punkten.«

ab 30,15

5 Angebote

5
MysteryVibe Crescendo

MysteryVibe Crescendo

21 von 25 Punkten

»Ein Preis von 140 Euro ist natürlich nicht günstig für einen Vibrator. Das klassische Modell erreicht im Test aber auch gute 21 von 25 Punkten. Er zeichnet sich durch seine sehr flexible Bauweise aus, wobei auch die mögliche App-Steuerung ein Pluspunkt einbringt.«

8
Satisfyer Pro 2

Satisfyer Pro 2

20 von 25 Punkten »Preistipp«

»Der Satisfyer Pro 2 ist eine gute Wahl für kostenbewusste Nutzerinnen. Er punktet mit einem ansprechenden Erscheinungsbild, die Bedienung gelingt gut. Die schwergängigen Knöpfe jedoch stören etwas, zumal auch die hohe Lautstärke ein Kritikpunkt ist. Die sehr energischen Intensitätsstufen sind Geschmackssache, die Stimulation wurde aber grundsätzlich als gut bewertet. Auch die Laufzeit des Akkus ist gut.«

  • niedriger Preis
  • wasserdicht
  • gute Stimulation
  • Knöpfe lassen sich nur schwer drücken
  • sehr laut

ab 21,49

3 Angebote

8
Satisfyer Luxury High Fashion

Satisfyer Luxury High Fashion

20 von 25 Punkten

»Den Satisfyer Luxury High Fashion gibt es zum Preis von nur 40 Euro, damit gehört er zu den günstigsten Auflegevibratoren auf dem Markt. Im Test reicht es beim ihm zu 20 von 25 Punkten, hier sind seine Konkurrenten teils etwas besser.«

8
Womanizer Duo schwarz

Womanizer Duo schwarz

20 von 25 Punkten

»Beim Womanizer Duo handelt es sich um ein Kombi-Vibrator. Zum einen ist er ein Auflegevibrator, zum anderen handelt es sich um einen G-Punkt-Stimulator. Damit ist er ein flexibler Spielpartner im Schlafzimmer, welcher mit 200 Euro aber auch einen stolzen Preis hat. Im Test erreicht dieser 20 von 25 Punkten.«

ab 159,00

8 Angebote

11
Satisfyer Layons Sweet Temptation

Satisfyer Layons Sweet Temptation

19 von 25 Punkten

»Der Satisfyer Layons Sweet Temptation kostet nur rund 20 Euro und ist damit der günstigste Vibrator in diesem Test. Er kommt in einer ungewöhnlichen Form daher, in einer gewöhnungsbedürftigen Form. Im Test reicht es für dieses Modell nur für 19 von 25 Punkten.«

12
Satisfyer Partner Plus Remote

Satisfyer Partner Plus Remote

18 von 25 Punkten

»Rund 40 Euro werden für den Satisfyer Partner Plus Remote verlangt, damit handelt es sich um einen der günstigsten Paar-Vibratoren in diesem Testfeld. Mit einem Ergebnis von 18 von 25 möglichen Punkten landet er aber auch am Ende des Testfeldes.«

ab 23,59

4 Angebote