Kategorien

Laufbekleidung Test

(1-36 von 2.264)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Laufbekleidung Ratgeber

1. Welche Art von Laufkleidung sollten Sie tragen?

Egal, ob Sie für einen Marathon trainieren oder einfach nur versuchen, in Form zu kommen, Sie brauchen die richtige Laufbekleidung. Es gibt zwar eine Vielzahl von Möglichkeiten, Laufkleidung zu kaufen, aber es lohnt sich, in ein vernünftiges Set zu investieren.

Das bedeutet, dass Sie eine Laufbekleidung wählen sollten, die sowohl funktionell als auch bequem ist. Bei der Vielzahl der verfügbaren Optionen wissen Sie vielleicht nicht, wo Sie anfangen sollen. Lesen Sie weiter, um die wichtigsten Unterschiede zwischen Laufbekleidung und Sportbekleidung zu erfahren.

2. Was ist der Unterschied zwischen Laufbekleidung und Sportbekleidung?

Sportartikelhersteller entwerfen eine breite Palette von Produkten, von Outdoor-Ausrüstung über Sportgeräte bis hin zu Möbeln und Haushaltswaren. Bei der Herstellung dieser Artikel wird oft auf Langlebigkeit geachtet, und sie sind oft nicht so modisch wie andere Kleidungsstücke.

Sie sind zwar für den sportlichen Einsatz gedacht, sehen aber nicht unbedingt sportlich aus. Viele Menschen entscheiden sich auch deshalb für Sportartikel, weil sie erschwinglicher sind als Laufkleidung.

Wenn Sie eine legere Alternative zu Sportkleidung suchen, ist Laufbekleidung die bessere Wahl. Sie ist für den Laufsport konzipiert und verfügt manchmal über spezielle Eigenschaften für den Laufsport, z. B. wasserdichte Stoffe und ergonomisches Design.

3. Wie wähle ich als Frau die richtige Laufbekleidung?

Der erste Schritt ist die Entscheidung, welche Art von Kleidung Sie beim Laufen tragen möchten. Möchten Sie ein Hemd und eine kurze Hose, ein Tanktop und eine Hose oder ein Sweatshirt und eine kurze Hose tragen?

Als Nächstes müssen Sie sich zwischen einem Laufshirt und einem Lauftop entscheiden. Worin besteht der Unterschied? Ein Laufshirt ist ein Tank-Top oder ein ärmelloses Oberteil, das einen integrierten BH hat. Dieser BH verhindert, dass Ihre Brüste während des Laufens wackeln, was störend sein kann.

Ein Laufshirt ist ein Tank-Top oder ärmelloses Oberteil, das beim Laufen getragen wird, um zu verhindern, dass der Busen wackelt.

Es gibt ein paar Unterschiede zwischen Laufshirts und Tanktops. Zum Beispiel sind die meisten Tank-Tops im Brustbereich zu flach geschnitten. Das bedeutet, dass Ihre Brüste beim Laufen durchhängen.

Ein Laufshirt löst dieses Problem, indem es tiefere Körbchen hat. Sie sind auch anfälliger für Scheuerstellen, daher sollten Sie nach Shirts aus Stoffen Ausschau halten, die die Feuchtigkeit vom Körper wegleiten.

4. Typen von Laufhosen

Bei den Hosen gibt es zwei Hauptoptionen: Laufleggings und Laufshorts.

  • Leggings sind eng anliegend und bieten viel Platz um die Taille. Sie haben jedoch keine Taschen, was ein Problem sein kann, wenn Sie beim Laufen Ihre Schlüssel oder Ihr Portemonnaie in den Taschen tragen.
  • Shorts sind an den Beinen tiefer geschnitten und lassen die Taschen frei. Außerdem lassen sie sich leichter an- und ausziehen als Hosen, was ein Problem sein kann, wenn Sie sich vor dem Laufen noch schnell umziehen müssen.

5. Handschuhe und Mützen

Handschuhe schützen Ihre Hände vor Blasen und Schnittwunden und verbessern gleichzeitig die Griffigkeit. Suchen Sie nach Handschuhen, die einen strukturierten Griff haben, damit Sie Gegenstände besser greifen können, z. B. eine Wasserflasche oder die Hand Ihres Laufpartners.

Apropos Laufpartner: Sie brauchen eine Mütze, um sich die Haare aus dem Gesicht zu halten, während Sie laufen. Achten Sie auf Mützen mit kleinerem Rand, damit Sie sich die Haare nicht ins Gesicht streichen müssen, aber trotzdem ein wenig Schutz vor den Sonnenstrahlen haben.

6. Anmerkungen

Auch wenn es schön ist, einen vollständigen Leitfaden für Laufbekleidung für Anfänger zu haben, empfehlen wir Ihnen auch einen Blick auf unsere Produktbewertungen. Diese helfen dir, deine Auswahl einzugrenzen und die perfekte Laufbekleidung für dich zu finden.

Denken Sie daran, dass Laufen ein Lebensstil ist und nicht nur ein momentaner Zustand der Intensität. Machen Sie sich also nicht zu viele Gedanken über die Kleidung und die Ausrüstung. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Spaß zu haben und motiviert zu bleiben.