Kategorien

13 Winterreifen der Dimension 225/45 R17 H im Test

Touring Club Schweiz

09/2016 - Touring Club Schweiz

Wenn es Oktober wird und die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, dann ist auch das Auto und seine Bereifung für viele Menschen wieder ein Thema. Nur mit guten Reifen ist man sicher auf den Straßen des Landes unterwegs, im Winter muss ein guter Winterreifen her. Jedoch ist Winterreifen nicht gleich Winterreifen wie der aktuelle Test des Touring Club Schweiz beweist. Hier mussten 13 Pneus der Dimension 225/45 R17 91 H ihr Können unter Beweis stellen.

"Wir haben insgesamt 28 Winterpneus in 2 Dimensionen getestet. 24 Modelle wurden als «empfehlenswert» oder besser bewertet."

1
Dunlop Winter Sport 5 225/45 R17 91H

Dunlop Winter Sport 5 225/45 R17 91H

4 Sterne - sehr empfehlenswert

»In seinem Segment gehört der Dunlop Winter Sport 5 zu den absolut besten Reifen im Test mit vielen exzellenten Bewertungen in den einzelnen Kategorien. Wohl noch positiver ist sogar das Fehlen jeglicher Kritikpunkte, sodass man hier am Ende eigentlich nur Stärken aufzählen kann. Unter allen Straßen- und Wetterbedingungen überzeugt die Performance des Reifens, der stets einen guten Grip liefert und damit ein hohes Maß an Kontrolle erlaubt. Außerdem überzeugen hier auch der Treibstoffverbrauch und der Verschleiß. Sogar das Geräusch ist noch ordentlich. Insgesamt hat man es daher mit einem ungemein ausgewogenen Winterreifen zu tun, der eine Empfehlung absolut verdient hat.«

  • Sehr ausgewogener Reifen
  • Gut auf trockener und nasser Fahrbahn
  • Gut auf Schnee und Eis
  • Gut im Treibstoffverbrauch und im Verschleiss
  • Trockene Fahrbahn: 62% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 62% - sehr empfehlenswert
  • Schnee: 72% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 66% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 54% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 78% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 90,41

13 Angebote

2
Pirelli Winter Sottozero 3 225/45 R17 91H

Pirelli Winter Sottozero 3 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»An den Testsieger kommt das Modell zwar nicht heran, da es leichte Schwächen aufweist, die zur Abwertung führen, doch insgesamt handelt es sich auch beim Pirelli Winter Sottozero 3 um einen ausgewogenen Reifen, der guten Gewissens für die kalte Jahreszeit empfohlen werden kann. Besonders positiv fielen im Test der niedrige Treibstoffverbrauch und der ebenfalls niedrige Verschleiß auf. Auf der Gegenseite ist die Performance unter allen Wetter- und Straßenbedingungen mit leichten Schwächen durchsetzt, die aber sowohl einzeln als auch in ihrer Gesamtheit keinen gravierenden Mangel darstellen.«

  • Ausgewogener Reifen
  • Gut im Treibstoffverbrauch
  • Gut im Verschleiss
  • Leichte Schwächen auf trockener und nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf Schnee und Eis
  • Trockene Fahrbahn: 52% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 56% - empfehlenswert
  • Schnee: 56% - empfehlenswert
  • Eis: 58% - empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 48% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 66% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 60% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 81,23

13 Angebote

3
Firestone Winterhawk 3 225/45 R17 91H

Firestone Winterhawk 3 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Der Firestone Winterhawk 3 ist in vielerlei Hinsicht ein großartiger Reifen, der die Konkurrenz in einigen der getesteten Punkte alt aussehen lässt. Dazu gehören vor allem die Performance auf Eis, das leise Geräusch sowie der jeweils extrem niedrige Kraftstoffverbrauch und Verschleiß. Hinzu kommt eine gute Note für die Leistung auf verschneiter Strecke. Am Ende reicht es dennoch nicht für eine Top-Note. Hier haben vor allem kleinere Schwächen auf trockener und nasser Fahrbahn entscheidenden Anteil und brechen dem Modell damit letztlich gewissermaßen das Genick. Dessen ungeachtet kann man hier aber trotzdem von einem empfehlenswerten Winterreifen sprechen.«

  • Bestnote auf Eis
  • Gut auf Schnee
  • Leiser Reifen
  • Gut im Treibstoffverbrauch und im Verschleiss
  • Leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 52% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 50% - empfehlenswert
  • Schnee: 62% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 70% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 54% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 66% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 72,22

13 Angebote

4
Goodyear UltraGrip Performance G1 225/45 R17 91H

Goodyear UltraGrip Performance G1 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Der Goodyear UltraGrip Performance G1 ist trotz kleinerer Schwächen in einigen der getesteten Punkten ein guter Allrounder für den Winter und daher definitiv empfehlenswert. Patzer leistet sich das Modell dabei eigentlich nur auf nasser und trockener Fahrbahn, gravierend sind die Mängel allerdings in keinem Fall. Auf der anderen Seite überzeugt der Reifen aufgrund seiner überragenden Performance auf vereister und verschneiter Strecke, wo er jeweils die Bestnote erhält. Hinzu kommt die beste Bewertung im gesamten Test für den niedrigen Treibstoffverbrauch ebenso wie ein niedriger Verschleiß. Einen Mangel an guten Gründen für einen Kauf kann man dem Goodyear also nicht vorwerfen.«

  • Bestnote auf Schnee
  • Bestnote beim Treibstoffverbrauch
  • Bestnote auf Eis
  • Gut im Verschleiss
  • Leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 50% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 56% - empfehlenswert
  • Schnee: 76% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 70% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 46% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 80% - hervorragend
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 84,44

12 Angebote

5
Hankook Winter icept evo2 W320 XL 225/45 R17 94H

Hankook Winter icept evo2 W320 XL 225/45 R17 94H

3 Sterne - empfehlenswert

»Der Hankook Winter i*cept evo2 ist ein insgesamt gelungener Winterreifen, der in vielerlei Hinsicht überzeugt und nur in wenigen Aspekten etwas zu wünschen übriglässt, weshalb man den Reifen am Ende auch guten Gewissens empfehlen kann. Seine besten Leistungen ruft das Modell auf trockener, vereister und verschneiter Strecke ab. Außerdem gibt es Pluspunkte für den niedrigen Kraftstoffverbrauch und den ebenfalls auf einem niedrigen Niveau befindlichen Verschleiß. Überhaupt nennenswerte Schwächen kann man dem Hankook nur auf nasser Fahrbahn vorwerfen, wo er aber immer noch ordentlich abschneidet. Die Gesamtnote wird jedoch um einen Punkt abgewertet.«

  • Gut auf trockener Fahrbahn
  • Gut auf Schnee und Eis
  • Gut im Treibstoffverbrauch und im Verschleiss
  • Leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 66% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 50% - empfehlenswert
  • Schnee: 60% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 62% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 40% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 64% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 60% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden
6
Nokian WR D4 225/45 R17 94H

Nokian WR D4 225/45 R17 94H

3 Sterne - empfehlenswert

»Perfekt schneidet der Nokian WR D4 im Test nicht ab, dafür ist die Performance im Test auf nasser Fahrbahn einfach nicht stark genug. Noch gravierender ist die relativ gesehen schlechte Bewertung für den Verschleiß, der zwar an sich noch ordentlich ist, aber gegenüber der Konkurrenz eine klare Schwäche darstellt. Dafür kann man dem Winterreifen auch einige gelungene Aspekte zusprechen. So schnitt das Modell auf trockener Fahrbahn sowie auf Schnee und Eis gut ab. Zudem bewegt sich der Treibstoffverbrauch auf einem erfreulich niedrigen Niveau. Alles in allem kann man daher von einem empfehlenswerten Reifen sprechen.«

  • Gut auf trockener Fahrbahn
  • Gut im Treibstoffverbrauch
  • Gut auf Schnee und Eis
  • Leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Schwächen im Verschleiss
  • Trockene Fahrbahn: 62% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 58% - empfehlenswert
  • Schnee: 66% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 68% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 48% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 70% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 50% - empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

130,95

1 Angebot

7
Uniroyal MS plus 77 225/45 R17 91H

Uniroyal MS plus 77 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Bemerkenswert beim Uniroyal MS plus 77 ist, dass er da besonders stark abschneidet, wo viele andere Winterreifen Probleme haben, nämlich auf nasser Fahrbahn. Leider wird diese Stärke relativiert durch die recht schwache Performance auf trockener Piste sowie durch leichte Makel auf Eis. Im Großen und Ganzen ist der Eindruck, den das Modell im Test hinterlassen kann, dennoch gut. Es überzeugt ferner durch gute Leistungen auf Schnee sowie durch niedrige Verschleiß- und Kraftstoffverbrauchwerte. Damit verdient sich der Uniroyal am Ende eine Empfehlung.«

  • Bestnote auf nasser Fahrbahn
  • Gut auf Schnee
  • Gut im Treibstoffverbrauch
  • Gut im Verschleiss
  • Schwächen auf trockener Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf Eis
  • Trockene Fahrbahn: 46% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 64% - sehr empfehlenswert
  • Schnee: 60% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 58% - empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 48% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 72% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 60% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 76,25

14 Angebote

8
Bridgestone Blizzak LM-001 225/45 R17 91H

Bridgestone Blizzak LM-001 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Der Bridgestone Blizzak LM-001 ist eigentlich ein Reifen, wie man sich ihn nur wünscht. Eigentlich. Zuerst zu den guten Seiten, denn davon gibt es reichlich: Das Modell überragt auf trockener Fahrbahn und lässt hier die gesammelte Konkurrenz hinter sich. Zudem gibt es Lob für die Performance auf Eis und auf nasser Strecke. Ergänzt wird dieser positive Eindruck durch sehr gute Bewertungen für den Verschleiß und den Treibstoffverbrauch. Ein einziger Makel führt letztlich dazu, dass der Reifen ?nur? empfehlenswert abschneidet. Schuld ist die nicht ganz überzeugende Performance auf Schnee. Dennoch sollten Autofahrer auf der Suche nach einem Winterreifen hier einen Blick riskieren.«

  • Bestnote auf trockener Fahrbahn
  • Gut auf nasser Fahrbahn
  • Gut auf Eis
  • Gut im Treibstoffverbrauch und im Verschleiss
  • Schwächen auf Schnee
  • Trockene Fahrbahn: 68% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 60% - sehr empfehlenswert
  • Schnee: 44% - empfehlenswert
  • Eis: 62% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 36% - bedingt empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 68% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 98,00

11 Angebote

9
Viking SnowTech II 225/45 R17 91H FR

Viking SnowTech II 225/45 R17 91H FR

3 Sterne - empfehlenswert

»Ein Blick auf die Pros und Cons offenbart ein relatives Ungleichgewicht zu Ungunsten des Reifens, doch dabei muss man sich klarmachen, dass viele der Schwächen nur sehr leicht sind und der Gesamteindruck nichtsdestotrotz positiv ist. Allerdings muss sich der Viking sehr wohl Mängel auf nasser Fahrbahn sowie sein sehr lautes Geräusch vorwerfen lassen. Die Bewertungen auf trockener und vereister Strecke sind ebenfalls nicht optimal, aber noch ordentlich. Wirklich gut sieht es hingegen auf Schnee aus und auch die Werte für den Verschleiß überzeugen. Abgerundet wird das Ganze durch den niedrigen Kraftstoffverbrauch. Am Ende kann man daher eine Empfehlung aussprechen.«

  • Gut auf Schnee
  • Gut im Verschleiss
  • Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn Leichte Schwächen auf Eis
  • Lautester Reifen
  • Trockene Fahrbahn: 46% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 42% - empfehlenswert
  • Schnee: 62% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 56% - empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 28% - bedingt empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 62% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden
10
Vredestein Wintrac Xtreme S 225/45 R17 91H

Vredestein Wintrac Xtreme S 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Während der Winterreifen von Vredestein in den meisten Punkten gut abschneidet, gibt es hier zwei größere Mängel, die zu einer Abwertung der Note führen. Das wäre zum einen die mit Schwächen behaftete Performance auf Schnee und zum anderen der im Vergleich recht hohe Verschleiß. Auf der anderen Seite sammelt das Modell Pluspunkte für seine Leistung auf trockener und nasser Fahrbahn sowie auf Eis. Der niedrige Treibstoffverbrauch fällt ebenfalls positiv auf. Das Gesamturteil lautet daher ?Empfehlenswert?.«

  • Gut auf trockener Fahrbahn
  • Gut auf nasser Fahrbahn
  • Gut auf Eis
  • Schwächen im Verschleiss
  • Schwächen auf Schnee
  • Trockene Fahrbahn: 62% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 62% - sehr empfehlenswert
  • Schnee: 42% - empfehlenswert
  • Eis: 60% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 50% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 62% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 50% - empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 82,26

13 Angebote

11
Yokohama W.drive V905 225/45 R17 91H

Yokohama W.drive V905 225/45 R17 91H

3 Sterne - empfehlenswert

»Mit dem Gesamturteil ?Empfehlenswert? im Gepäck kann der Yokohama W.drive V905 im Test durchaus überzeugen. Allerdings mangelt es hier an wirklichen Highlights, durch die sich der Reifen von der Konkurrenz absetzen könnte. Er überzeugt zwar auf trockener Fahrbahn und auf Schnee besonders, doch das schaffen auch viele andere Modelle im Test. Auf der anderen Seite teilt sich der Yokohama eine Schwäche mit vielen anderen Winterreifen: Er ist auf Nässe nicht wirklich gut. Hinzu kommen im Vergleich eher unvorteilhafte Bewertungen für die Performance auf Eis sowie für den relativ hohen Verschleiß.«

  • Gut auf trockener Fahrbahn
  • Gut auf Schnee
  • Schwächen auf Eis
  • Schwächen im Verschleiss
  • Schwächen auf nasser Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 60% - sehr empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 44% - empfehlenswert
  • Schnee: 68% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 52% - empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 30% - bedingt empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 62% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 40% - empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 73,56

4 Angebote

11
Matador MP92 Sibir Snow 225/45 R17 91H

Matador MP92 Sibir Snow 225/45 R17 91H

2 Sterne - bedingt empfehlenswert

»Der Matador MP92 Sibir Snow ist nicht unbedingt ein Highlight im Test und schneidet am Ende bedeutend schwächer ab als der größte Teil der Konkurrenz. Während das Modell durchaus in einigen Bereichen punkten kann und vor allem für seine niedrigen Verschleiß- und Treibstoffverbrauchswerte sowie für seine gute Performance auf Schnee und Eis Lob verdient, sieht es gerade auf nasser Fahrbahn nicht wirklich gut aus. Hier ist die Leistung so schlecht, dass sie die Gesamtwertung im Alleingang auf ein unterdurchschnittliches Niveau zieht. Zu allem Überfluss kommen noch leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn hinzu.«

  • Gut auf Schnee und Eis
  • Gut im Treibstoffverbrauch und im Verschleiss
  • Schwach auf nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 58% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 36% - bedingt empfehlenswert
  • Schnee: 66% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 60% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 46% - empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 72% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 70% - sehr empfehlenswert
  • Schnelllauf: bestanden

ab 55,17

11 Angebote

13
BF Goodrich g-Force Winter 225/45 R17 91H

BF Goodrich g-Force Winter 225/45 R17 91H

2 Sterne - bedingt empfehlenswert

»Der BF Goodrich g-Force Winter gehört zu den Verlierern im Test und verfehlt am Ende eine bedingungslose Empfehlung. Vor allem die teils großen Schwächen auf nasser Fahrbahn sorgen dafür, dass hier eine starke Abwertung der Gesamtnote vorgenommen werden muss. Auf trockener Fahrbahn lassen sich ebenfalls Schwächen attestieren. Immerhin überzeugt der Reifen dafür auf Schnee und Eis. Auch der Treibstoffverbrauch liegt auf einem erfreulichen Niveau. Noch besser sieht es sogar beim Verschleiß aus, wo der BF Goodrich die gesamte Konkurrenz deklassiert. Letztlich reicht das jedoch nicht, um sich als wirklich gute Alternative zur Konkurrenz zu profilieren, denn dafür sind die Schwächen zu groß.«

  • Bestnote im Verschleiss
  • Gut auf Schnee und Eis
  • Gut im Treibstoffverbrauch
  • Schwach auf nasser Fahrbahn
  • Leichte Schwächen auf trockener Fahrbahn
  • Trockene Fahrbahn: 58% - empfehlenswert
  • Nasse Fahrbahn: 32% - bedingt empfehlenswert
  • Schnee: 66% - sehr empfehlenswert
  • Eis: 66% - sehr empfehlenswert
  • Komfort/Geräusche: 38% - bedingt empfehlenswert
  • Treibstoffverbrauch: 74% - sehr empfehlenswert
  • Verschleiss: 80% - hervorragend
  • Schnelllauf: bestanden