Kategorien

8 Kinderfahrradanhänger im Test

Öko-Test

07/2019 - Öko-Test

Ob es für den Einkauf ist oder das Kind in die Kita zu bringen, Kinderfahrradanhänger werden immer beliebter und passen sehr gut zur immer ökologisch werdenden Verkehrssituation. Bei der Wahl eines passenden Modells und auch in der Nutzung müssen Eltern aber ganz genau hinsehen, wollen sie ihr Kind regelmäßig in einem solchen Anhänger fortbewegen. Ökotest hat 8 Modelle getestet.

"Ökologisch, praktisch – gut? Fahrradanhänger erobern die Straßen. Doch unser harter Sicherheitstest zeigt: Sie könnten Kinder noch besser schützen. Wir erklären, wie Sie die Risiken minimieren."

1
Burley D'Lite Single (2019)

Burley D'Lite Single (2019)

befriedigend

»Zum Preis von 829 Euro erhältlich, lässt sich der Burley D'Lite Single (2019) für einen Aufpreis von rund 140 Euro auch als Jogger nutzen. Mit 77 cm Breite ist er im Vergleich zu den Konkurrenten im Test schlanker gebaut, bietet im Gegenzug aber den geräumigsten Fahrgastraum. Gerade im Kopfbereich ist bei einem Unfall aber zu wenig Platz. Im Dauertest ist zudem ein Teil der Sitzfläche gebrochen, in Sachen Robustheit müssen so Abzüge gemacht werden. Als einziges Modell im Test reicht es in Sachen Schadstoffe zu einem ausreichenden Ergebnis, alle andere Kinderfahrradanhänger sind hier noch mehr belastet.«

  • Testergebnis Sicherheit: befriedigend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: befriedigend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ausreichend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

ab 579,00

2 Angebote

1
Hamax Outback One (2019) red-charcoal

Hamax Outback One (2019) red-charcoal

befriedigend

»Stolze 899 Euro verlangt das norwegische Unternehmen für seinen Fahrradanhänger, das Joggerrad kostet nochmal 130 Euro extra. Im Dauertest hat der Hamax Outback 2019 einen guten Eindruck hinterlassen, Federhärte und Feststellbremse haben sich nur geringfügig verändert. Neben kleinen Mängeln in der Handhabung bietet das Modell vor allem bei Unfällen aber nur bedingten Schutz, hier hätten Kinder vor allem im Kopfbereich zu wenig Platz. Auch muss hier der krebsverdächtige Stoff Naphtalin kritisiert werden. Auch Ersatzweichmacher und phosphororganische Verbindungen sind kritisch zu bewerten.«

  • Testergebnis Sicherheit: befriedigend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: mangelhaft
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

ab 575,99

6 Angebote

1
Qeridoo KidGoo 2 (2019) blue

Qeridoo KidGoo 2 (2019) blue

befriedigend

»Der Qeridoo KidGoo 2 (2019) kostet knapp 600 Euro und das Joggerset gehört gleich dazu. Damit zeigt dieser Kinderanhänger das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Kandidaten, zumal er auch durch den Praxistest als einziger Kinderanhänger gut gekommen ist. Beim Brustgurt muss man jedoch aufpassen, ist dieser geschlossen, der Hauptgurt aber nicht, besteht die Gefahr der Strangulierung, wenn das Kind nach unten rutschen sollte. Deutliche Kritik gibt es hinsichtlich der Inhaltsstoffe. Hier wurden die krebsverdächtigen Stoffe Naphtalin und TDCP (phosphororganische Verbindung) nachgewiesen.«

  • Testergebnis Sicherheit: gut
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut
4
Leggero Vento R (2018) Surf, Family

Leggero Vento R (2018) Surf, Family

ausreichend

»Der Leggero Vento R (2018) Surf, Family kostet 699 Euro, für die Nutzung als Buggy ist ein Stoßbügel extra zu kaufen (45 Euro). Ein zusätzliches Joggerset kostet nochmals rund 145 Euro. Der Anhänger mit seiner vergleichsweise klobigen Wanne hat sich in den Belastungstests als sehr robust präsentiert. Bei Hindernissen ist jedoch Vorsicht geboten, die Vorrichtungen an den Seiten vor den Rädern lenken das Modell nicht richtig ab. Zudem stellt die Öffnung im Innenraum eine Gefahr dar, hier können die Zehen und Finger der Kinder stecken bleiben. Zusätzlich wurden im Test gleich vier Schadstoffgruppen nachgewiesen.«

  • Testergebnis Sicherheit: befriedigend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut
4
Taxxi Elite For Two 3 In 1 2019

Taxxi Elite For Two 3 In 1 2019

ausreichend

»Zum Preis von 599 Euro gibt es den Taxxi Elite For Two 3 In 1 2019 mit Joggerset inklusive. Leider haben Kinder hier bei einem Unfall zu wenig Platz im Bereich des Kopfes. Auch lockerten sich im Dauertest Schrauben, ebenso ging einer von zwei Verschlüssen der Faltvorrichtung auf. Im Test des Seitenaufprallschutzes hat sich der Anhänger zudem mehr verformt als erlaubt. Kritik gibt es ebenso im Bereich der Schadstoffe, hier ist das enthaltene Naphtalin (vermutlich krebserregend) im Schiebegriff das größte von einigen Mankos.«

  • Testergebnis Sicherheit: ausreichend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut
4
Thule Chariot Cross 2 (2019) blau

Thule Chariot Cross 2 (2019) blau

ausreichend

»Der Thule Chariot Cross 2 (2019) kostet satte 1000 Euro, zumal das Joggerset nochmal mit etwa 125 Euro zu Buche schlägt. Die Puppen beim Überschlagstest sind zwar nicht mit dem Kopf angestoßen, der Abstand ist dennoch geringer als es die Norm zulässt. Zudem sind an den Belüftungsschlitzen im Innenraum scharfe Kanten zu monieren. Bei Robustheit und Handhabung ist der Cross 2 jedoch eine sehr gute Wahl. Eine bessere Gesamtnote verhindert die nur "ungenügende" Schadstoffwertung.«

  • Testergebnis Sicherheit: befriedigend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: sehr gut
7
Croozer Kid Plus for 2 (2019)

Croozer Kid Plus for 2 (2019)

mangelhaft

»Rund 1000 Euro müssen für den Croozer Kid Plus for 2 (2019) aufgebracht werden, immerhin ist aber das Joggerrad inklusive. In Sachen Sicherheit erweist sich dieser Kinderfahrradanhänger aber nur als mangelhaft. So kam es im Belastungstest zu einem Riss am Verbindungsstück der Deichsel. Auch ist bei einem Unfall zu wenig Platz für den Kopf des Kindes. Zudem gibt es auch im Bereich der Inhaltsstoffe nur die Note "ungenügend". Da hilft eine sehr gute Handhabung am Ende wenig.«

  • Testergebnis Sicherheit: mangelhaft
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: sehr gut
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: ungenügend
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut

934,65

1 Angebot

8
Prophete Kinder-Transportanhänger 2018

Prophete Kinder-Transportanhänger 2018

ungenügend

»Mit 229 Euro ist der Prophete Kinder-Transportanhänger 2018 mit Abstand günstigste Fahrradanhänger für Kinder. Doch schon bei der Anlieferung sind Risse an den Schweißnähten zu kritisieren, welche sich im Belastungstest nochmal geringfügig vergrößert haben. Solch ein Produkt sollte kein GS-Zeichen tragen, zumal hier verschiedene weitere Mängel in allen Bereichen für die insgesamt nur ungenügende Wertung sorgen.«

  • Testergebnis Sicherheit: ungenügend
  • Testergebnis Handhabung/Robustheit: ausreichend
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: mangelhaft
  • Testergebnis Weitere Mängel: gut