Kategorien

5 Mittelklasse-Smartphones im Test

connect

05/2017 - connect

Smartphones lassen sich generell in drei Gruppen einteilen, die Oberklasse, die Mittelklasse und Modelle für Einsteiger. In der Oberklasse gibt es noch eine recht übersichtliche Auswahl an Kandidaten, in Einsteiger- und Mittelklasse jedoch streiten sich eine Vielzahl an Hersteller und Modelle um die Gunst der Smartphone-Käufer. Aktuell hat sich Connect in der Mittelklasse umgesehen und dort 5 Smartphone bzw. Phablets unter die Lupe genommen.

"In der unteren Mittelklasse sorgen immer mehr Hersteller mit spannenden Modellen für Vielfalt. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: Wir haben fünf Smartphones und Phablets durch den Testparcours gejagt und große Unterschiede festgestellt. Lesen Sie, wer am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht."

1
Wiko U Feel Prime silber

Wiko U Feel Prime silber

376 von 500 Punkten - gut »Testsieger«

»Durch die Bank macht das Wiko U Feel Prime einen guten Eindruck im Test und so ist der Testsieg lediglich die Konsequenz daraus. Das Wiko sitzt in einem solide verarbeiteten Gehäuse aus Metall, wobei darin ein brillantes Display sitzt. Hinzu kommen clevere Sicherheitsfeatures und auch die Empfangs- und Ausdauerwerte sind als Stärke hervorzuheben. Kompromisse hingegen müssen aufgrund der alten Android-Version oder dem Fehlen von NFC und ac-WLAN gemacht werden.«

  • solide Verarbeitung
  • Metallgehäuse
  • brillantes Display
  • clevere Sicherheitsfeatures
  • gute Empfangs- und Ausdauerwerte
  • alte Android-Version
  • leichte Fokusprobleme der Kamera
  • ac-WLAN und NFC fehlen
2
Huawei P8 Lite (2017) schwarz

Huawei P8 Lite (2017) schwarz

373 von 500 Punkten - befriedigend

»Für den Testsieg reicht es beim Huawei P8 Lite (2017) nicht ganz, dennoch ist das Mitteklasse-Smartphone eine durchaus interessante Wahl. Dabei muss man jedoch den recht klein geratenen Speicher bedenken, ebenso wie den schlechten GSM-Empfang. Geht es hingegen um die Qualität des Displays, dann kann hier so manch Premium-Modell nicht mit dem neuen Huawei mithalten.«

  • solide Verarbeitung
  • elegantes Gehäuse
  • aktuelles Android 7
  • brillantes und enorm helles 5,2-Zoll-Display
  • gute Performance
  • viel zu kleiner interner Speicher
  • schlechter GSM-Empfang
  • dünnes Displayglas
  • mieses Headset

ab 99,99

3 Angebote

3
Archos 55 Diamond Selfie

Archos 55 Diamond Selfie

363 von 500 Punkten - befriedigend

»Optisch präsentiert sich das Archos 55 Diamond Selfie als eine sehr gute Wahl, aber auch darüber hinaus hat das Smartphone einige Vorzüge. Es besitzt ein großes und vor allem gutes Display, welches in einem hochwertigen Gehäuse aus Metall und Glas sitzt. Auf der Habenseite stehen zudem der großzügige Speicher und die guten Empfangswerte. Schade dass keine aktuelle Android-Version an Bord ist, zumal die Kamera Schwächen zeigt und die Oberflächen anfällig für Fett sind.«

  • solide Verarbeitung
  • Gehäuse aus Metall und Glas
  • scharfes 5,5-Zoll-Display
  • gute Empfangswerte
  • 51 GB interner Speicher
  • alte Android-Version
  • hohes Gewicht
  • zu leise Gesprächsakustik
  • Oberflächen anfällig für Fett
  • Kameras mit Schwächen
4
LG K10 (2017) gold

LG K10 (2017) gold

356 von 500 Punkten - befriedigend

»Das LG K10 (2017) zeichnet sich vor allem durch eine tolle Nutzeroberfläche aus, aber auch der interessante Look in Bi-Color-Optik weiß zu gefallen. Hinzu kommt aktuelles Android 7, eine gute Performance im Alltag und auch die Ausstattung mit LTE Cat.6 oder UKW-Radio kann sich sehen lassen. Leider trüben jedoch die Schwache Ausdauer oder auch der knappe Speicher den Gesamteindruck. Auch das Display hätte am Ende etwas mehr Auflösung vertragen können.«

  • interessanter Look in Bi-Color-Optik
  • tolle Benutzeroberfläche
  • aktuelles Android 7
  • gute Alltagsperformance
  • LTE Cat.6
  • schwache Ausdauer
  • durchschnittliche Kamera
  • wenig Speicher
  • niedrige Displayauflösung

ab 115,99

2 Angebote

5
Acer Liquid Z6 Plus

Acer Liquid Z6 Plus

355 von 500 Punkten - befriedigend

»Auch wenn es sich beim Liquid Z6 Plus mit einem Preis von 299 Euro um das teuerste Gerät im Testfeld handelt, landet das Acer Smartphone auf dem letzten Platz im Test. Zwar kommt das Modell mit einem Mega-Akku daher, dieser wird jedoch ausschließlich für eine lange Laufzeit im Standby genutzt, im Alltag macht der Akku vergleichsweise schnell schlapp. Zudem muss man hier mit veraltetem Android oder auch der wenig performanten Plattform leben. Stärken zeigt das Acer wiederum mit seinem scharfen 5,5 Zoll Display und sehr guten Werten im Empfangstest.«

  • solide Verarbeitung
  • Metallgehäuse
  • scharfes 5,5-Zoll-Display
  • sehr gute Empfangswerte
  • knapp 24 GB interner Speicher
  • alte Android-Version
  • schwache Laufzeit
  • Ausstattungslücken bei der Connectivity
  • Kamera mit Fokusproblemen
  • wenig performante Plattform