Kategorien

5 Mesh-Systeme im Computer Bild Test

Computer Bild

11/2018 - Computer Bild

WLAN ist eine tolle Erfindung. Kabellos ins Internet mit dem Notebook ist kein Problem, zu Hause mit dem WLAN Datenvolumen sparen beim Smartphone oder auch die Verbindung des Fernsehers mit dem Internet - WLAN kann vielseitig genutzt werden. Doch nur wenn das Signal ausreichend stark ist, macht das kabellose Surfen tatsächlich Freude, was jedoch in großen Häusern oftmals ein Problem darstellt. Hier kommt das Signal nicht in jeden Raum in gleicher Qualität. Hier können Mesh-Systeme eine prima Wahl darstellen. Computer Bild hat 5 Systeme dem Test unterzogen.

"Die Super-Repeater kommen: Mesh-Systeme versorgen endlich das ganze Haus mit WLAN. Welches ist sein Geld wert?"

1
Netgear Orbi RBK50 AC3000

Netgear Orbi RBK50 AC3000

2,1 - gut »Testsieger«

»Unter den 5 Mesh-Systemen im Testfeld ist der Netgear Orbi RBK50 die beste Wahl und sichert sich so den Testsieg. Dies verdankt das Modell einer prima Reichweite, mit einem schnellen Tempo und einer großen Auswahl an Anschlüssen. Wenn es um den Schutz seiner Nutzer geht macht das Mesh-System mit guten Funktionen auf sich aufmerksam, aber auch die sehr gute Kindersicherung ist hier zu nennen. Eine Extras wie eben diese Kindersicherung lassen sich aber auch eher umständlich bedienen, zumal der Stromverbrauch deutlich geringer sein dürfte.«

  • Hohe Reichweite
  • flottes Tempo
  • viele Anschlüsse für Geräte
  • Zieht viel Strom
  • Kindersicherung umständlich einzurichten

ab 244,28

10 Angebote

2
Linksys VELOP Whole Home Mesh Wi-Fi System (WHW0303-EU)

Linksys VELOP Whole Home Mesh Wi-Fi System (WHW0303-EU)

2,3 - gut »Preis-Leistungs-Sieger«

»Hinsichtlich der Ausstattung ist das Linksys Velop Mesh-System etwas schwächer als der Testsieger von Netgear. So muss man auf einen USB-Anschluss gänzlich verzichten, LAN-Anschlüsse sind weniger vorhanden. Zudem verzichtet man hier auf eine umfassende Kindersicherung, die gebotene Sicherung ist eher schwach. Wer mit genannten Lücken jedoch leben kann, bekommt ein Mesh-System an die Hand, welches eine sehr starke WLAN-Abdeckung erzielen kann, wobei auch die Reichweite auf einem Top-Niveau liegt.«

  • Schnelles WLAN
  • Reichweite von Basis und Satelliten top
  • Keine USB-Anschlüsse
  • schwache Kindersicherung

ab 233,51

9 Angebote

3
Asus Lyra 3er Set

Asus Lyra 3er Set

2,5 - befriedigend

»Unterm Strich fehlt es an ein paar Punkten für die gute Testnote. Gerade wenn es um die Reichweite geht, kann dieses Mesh-System nicht mit den Konkurrenten von Netgear und Linksys mithalten. Da das Asus Lyra jedoch ebenso auf drei Frequenzbändern unterwegs ist, bewegt sich die WLAN-Leistung auf einem ebenso hohen Niveau. Auf der Habenseite steht zudem eine übersichtliche App für Smartphone oder Tablet, wobei hier einige Funktionen doch etwas weniger kompliziert erklärt werden könnten.«

  • WLAN-Tempo hoch
  • noch ordentliche Reichweite
  • Hoher Stromverbrauch
  • wenige Anschlüsse vorhanden

ab 58,90

2 Angebote

4
TP-LINK Deco M5 3-Pack

TP-LINK Deco M5 3-Pack

2,8 - befriedigend

»Wenn es um eine einfache Bedienung geht, weiß das Modell TP-Link Deco M5 im Test zu überzeugen, wobei auch die Einrichtung einfach gelingt. Auch die gebotene Kindersicherung hat bei diesem Mesh-System prima gefallen. Geht es um die reine Leistung, ist die Konkurrenz meist jedoch stärken. So werden lediglich 2 Frequenzbänder genutzt und in der Regel verbindet das Deco M5 nur mit dem häufig überlasteten 2,4 Gigahertz Netz.«

  • Einfach Bedienung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Langsames Tempo der Satelliten
  • wenige Anschlüsse vorhanden

ab 180,90

13 Angebote

5
Google WiFi

Google WiFi

3,0 - befriedigend

»Das Mesh-System Google Wifi lässt sich gut mit dem TP-Link Modell auf dem vierten Platz dieses Tests vergleichen, ist aber bei der Leistung der Satelliten noch etwas schwächer als der Konkurrent. Wenn es um die Bedienung und die Einrichtung des Systems geht, macht es wiederum keinerlei Stress, wobei man auch den geringen Stromverbrauch als Stärke werten kann. Zudem hat Google Wifi ein nettes Extra zu bieten, mit diesem Mesh-System lassen sich die Philips Hue Glühbirnen als Teil des Smart Homes steuern.«

  • Verbraucht wenig Strom
  • Einrichtung und Bedienung einfach
  • Satelliten mit wenig Leistung
  • kaum Anschlüsse für Geräte