Kategorien

Uhrenbeweger

(1-32 von 104)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • Designhütte 29
  • Modalo 18

Anzahl Uhren

Designhütte Piccolo (70005/107)
  • Uhrenbeweger
  • Drei Rotationsmodi
  • rechts, links oder alternierend
  • Vier Geschwindigkeiten

ab 109,90 €

6 Angebote

Time Tutelary (24687)

Time Tutelary (24687)

  • Uhrenbeweger
  • Gehäusedurchmesser: 44 mm
  • Breite des Armbands: 16 mm
  • Uhrwerk: automtisch

119,54 €

1 Angebot

Heisse & Söhne Curve RD (70019-33)

Heisse & Söhne Curve RD (70019-33)

  • Uhrenbeweger
  • Sichtfenster mit Lupenfunktion
  • Drei Rotationsmodi (Rechts, links und alternierend)
  • Anzahl der Umdrehungen pro Tag (650, 900, 1350 und 1800)

271,90 €

1 Angebot

Klarstein CA1PM carbon (10004395)
  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Funktion: geräuscharm
  • Betriebsarten: Batteriebetrieb, Netzbetrieb

ab 67,99 €

5 Angebote

Designhütte Piccolo black (70005/70)
  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Sichtfenster

ab 109,90 €

5 Angebote

Klarstein 2-BKRD Watch Winder

Klarstein 2-BKRD Watch Winder

  • Uhrenbeweger
  • 2 Drehtribünen mit je 2 Plätzen und 6 feste Plätze in der Schublade
  • herausnehmbare Kunstleder-Uhrenträger
  • Sichtfenster: 28,5 x 13cm

ab 147,99 €

4 Angebote

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/black (3006113)

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/black (3006...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 6 Uhren
  • Serie: Modalo Timeless
  • Außenmaterial: Holz

ab 524,25 €

4 Angebote

Klarstein St.Gallen Premium Uhrenbeweger 2 Uhren LED schwarz

Klarstein St.Gallen Premium Uhrenbeweger 2 Uh...

  • Uhrenbeweger
  • An- & Ausschalter direkt am Gerät
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Klarstein St.Gallen

ab 52,99 €

4 Angebote

Klarstein CA2PM carbon (10004396)

Klarstein CA2PM carbon (10004396)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 4 Uhren
  • Funktion: geräuscharm
  • Betriebsarten: Akkubetrieb, Netzbetrieb

ab 127,99 €

4 Angebote

Friedrich 23 Cubano (29450-3)

Friedrich 23 Cubano (29450-3)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Serie: Friedrich 23 Cubano
  • Außenmaterial: Leder

ab 199,00 €

4 Angebote

Designhütte Primus (70005/62)

Designhütte Primus (70005/62)

  • Uhrenbeweger
  • Tür mit magnetischer Verriegelung
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Designhütte Primus

ab 128,71 €

4 Angebote

Friedrich 23 Carbon (29460-2)

Friedrich 23 Carbon (29460-2)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Serie: Friedrich 23 Carbon
  • Außenmaterial: Kunststoff

ab 185,52 €

4 Angebote

Friedrich 23 Carbon (29461-2)

Friedrich 23 Carbon (29461-2)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Friedrich 23 Carbon
  • Außenmaterial: Kunststoff

ab 334,72 €

4 Angebote

Klarstein 2-RDWH

Klarstein 2-RDWH

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 10 Uhren
  • Funktion: Programmierbar
  • Betriebsart: Netzbetrieb

ab 147,99 €

4 Angebote

Klarstein Schaukasten Vitrine 13 Uhren Watch Winder (10000167)

Klarstein Schaukasten Vitrine 13 Uhren Watch ...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 6 Uhren
  • Funktion: geräuscharm
  • Betriebsarten: Akkubetrieb, Netzbetrieb

ab 157,99 €

4 Angebote

Klarstein Schaukasten Vitrine 2 Uhren Watch Winder black (10000163)

Klarstein Schaukasten Vitrine 2 Uhren Watch W...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Funktion: geräuscharm
  • Betriebsart: Akkubetrieb

ab 67,99 €

4 Angebote

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/red (3006143)

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/red (300614...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 6 Uhren
  • Serie: Modalo Timeless
  • Außenmaterial: Holz

ab 629,10 €

4 Angebote

Friedrich 23 London 2 (29471-2)

Friedrich 23 London 2 (29471-2)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Friedrich 23 London
  • Außenmaterial: Leder

ab 333,00 €

4 Angebote

Designhütte Soldo (70005/113)

Designhütte Soldo (70005/113)

  • Uhrenbeweger
  • 4 Geschwindigkeiten
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Designhütte Soldo

ab 144,90 €

4 Angebote

Temotus TM-1

Temotus TM-1

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Funktion: Schlafphase
  • Betriebsart: Netzbetrieb

79,00 €

1 Angebot

Designhütte Uhrenbeweger San Diego 3 schwarz

Designhütte Uhrenbeweger San Diego 3 schwarz

  • Uhrenbeweger
  • Schublade für bis zu fünf weiteren Uhren
  • Anzahl Uhren: 3 Uhren
  • Serie: Designhütte San Diego

ab 459,90 €

2 Angebote

Modalo Timeless MV3 4 Uhren black/beige (3004123)

Modalo Timeless MV3 4 Uhren black/beige (3004...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 4 Uhren
  • Serie: Modalo Timeless
  • Außenmaterial: Holz

599,00 €

1 Angebot

Modalo Saturn MV3 makassar beige (1701623)

Modalo Saturn MV3 makassar beige (1701623)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Serie: Modalo Saturn
  • Außenmaterial: Holz

ab 189,00 €

3 Angebote

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/beige (3006123)

Modalo Timeless MV3 6 Uhren black/beige (3006...

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 6 Uhren
  • Serie: Modalo Timeless
  • Außenmaterial: Holz

ab 666,23 €

3 Angebote

Heisse & Söhne Duo (70019/69)

Heisse & Söhne Duo (70019/69)

  • Uhrenbeweger
  • 650, 900, 1200 und 1500 Umdrehungen pro Tag
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Heisse & Söhne Duo

ab 599,90 €

3 Angebote

Designhütte Optimus 1 carbon

Designhütte Optimus 1 carbon

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Serie: Designhütte Optimus
  • Funktionen: geräuscharm, Intervallschaltung

ab 99,90 €

3 Angebote

Klarstein St.Gallen Premium Uhrenbeweger 2 Uhren LED creme

Klarstein St.Gallen Premium Uhrenbeweger 2 Uh...

  • Uhrenbeweger
  • An- & Ausschalter direkt am Gerät
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Klarstein St.Gallen

ab 57,99 €

3 Angebote

Klarstein TPW-CA3PB

Klarstein TPW-CA3PB

(20)
  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 6 Uhren
  • Serie: Klarstein St.Gallen
  • Außenmaterialien: Kunststoff, Glas

ab 197,99 €

3 Angebote

Modalo Magma MV3 black/black (3502113)

Modalo Magma MV3 black/black (3502113)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Serie: Modalo Magma
  • Außenmaterial: Holz

ab 296,10 €

3 Angebote

Designhütte Seno (70005/122)

Designhütte Seno (70005/122)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Sichtfenster

ab 199,90 €

3 Angebote

Designhütte Optimus 1 black

Designhütte Optimus 1 black

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 1 Uhr
  • Serie: Designhütte Optimus
  • Funktionen: geräuscharm, Intervallschaltung

ab 79,90 €

3 Angebote

Designhütte Seno (70005/123)

Designhütte Seno (70005/123)

  • Uhrenbeweger
  • Anzahl Uhren: 2 Uhren
  • Betriebsart: Netzbetrieb
  • Sichtfenster

ab 159,90 €

3 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Uhrenbeweger Ratgeber

1. Kaufberatung

Wer ein gepflegtes Äußeres an den Tag legen will und womöglich auch einen Teil seiner Identität über seine Kleidung ausdrücken möchte, muss sich in jedem Fall Gedanken um die Wahl seines Styles machen. Ein wichtiger, wenn auch gerne übersehener Teil, sind die Schuhe, die einem stilistischen Gesamtkunstwerk den letzten Schliff geben können.

Eine Schuhart, die es dabei schafft, einen hohen Style-Faktor mit einem extrem hohen Bequemlichkeitsfaktor zu verknüpfen, sind die Sneakers. Diese haben ihre Ursprünge in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts und stellten damals eine komfortable Alternative zu den eher unbequemen Herren-Schuhen dar, die man in der Freizeit gut tragen konnte. Als Hauptinspiration galten damals wie auch heute noch Sportschuhe. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich die Schuhmode stetig weiter und präsentiert sich nun so vielseitig wie nie zuvor.

Auch Frauen können mit Sneakers heutzutage einen Kontrapunkt zu den hohen gesellschaftlichen Erwartungen an konventionelles Schuhwerk setzen und dabei ihren eigenen Style ausdrücken, ohne dabei die Grenzen des guten Geschmacks zu überschreiten. Selbst die Haute Couture hat mittlerweile Gefallen an den sportlichen Alltagstretern gefunden und bezieht diese immer häufiger in ihre Kleiderlinien mit ein.

2. Eine Schuhart, zwei Schnitte...

Bemerkenswert für die Gattung der Sneakers ist die große Modellvielfalt, die man hier antreffen kann. Grundsätzlich können Sneakers dabei in zwei verschiedene Modellarten eingeteilt werden, nämlich High-Top und Low-Top.

High-Top-Sneakers gehen bis über den Knöchel und weisen oftmals ein Canvas genanntes Textil- oder Lederobermaterial auf, das je nach Style unterschiedlich designt sein kann. Bezeichnend für das Aussehen eines High-Tops ist außerdem eine durchgängige Schnürung, wobei es auch Modelle mit Klettverschluss am Schaft gibt. Ein Beispiel für einen High-Top ist der Kultklassiker Converse Chuck Taylor All Star, den es mittlerweile in verschiedensten Farben und sogar als Low-Top gibt.

Eine spezielle Sneakers-Art, die zum größten Teil in das Reich der High-Tops einzuordnen ist, sind die Wedge-Sneakers. Diese heben sich deutlich vom traditionellen, an Sportschuhe angelehnten Design ab und verfügen über einen Keilabsatz, der besonders das Sex-Appeal des Trägers unterstreichen soll. Für sportliche Aktivitäten sind diese Schuhe dagegen eher weniger geeignet.

Im Kontrast zu den High-Tops stehen die Low-Top-Sneakers. Hier hört der Schuh schon unter dem Knöchel auf. Dadurch erinnern diese Schuhe an Tennis-Schuhe, die auch eine wichtige Inspiration für sie sind. Ein Beispiel dafür ist der Adidas Stan Smith. Das heißt jedoch nicht, dass alle Low-Tops zwangsläufig wie ein Tennisschuh geschnitten sein müssen.

3. ...viele Möglichkeiten

Nicht nur beim Schnitt der Schuhe zeigt sich die Variabilität von Sneakers. Auch andere Merkmale lassen eine großzügige Individualisierung zu. Dies betrifft natürlich schon grundsätzlich die Farbgebung und eventuell eingesetzte Muster, wo der Kreativität kaum Grenzen gesetzt scheinen. Es gibt jedoch auch andere, die Beschaffenheit des Schuhs betreffende Besonderheiten.

Ein Beispiel dafür sind Sneakers mit doppelt krempelbarem Schaft. Diese werden unter der Bezeichnung Two-Fold-Sneakers verkauft und erlauben interessante gestalterische Möglichkeiten etwa durch den Einsatz von Kontrastfarben.

Eine andere Idee, die auf Verdopplung basiert, ist die von zweilagigen Zungen, wobei die beiden Zungen unterschiedlich eingefärbt sein können. Dieses Merkmal wird Double-Tongue genannt.

Eine grundsätzliche Aussage bezüglich des Stils kann man bei Retro-Sneakers treffen. Hier liegt der Fokus darauf, ein klassisches Schuhmodell in einem modernen Kontext neu aufleben zu lassen. Solche Modelle sind derzeit besonders angesagt und ein großartiges Fashion-Statement.

4. Zum Sport oder zum Ausgehen?

Eine wichtige Unterscheidung, die im Bereich der Damen-Sneakers noch getroffen werden muss, ist die zwischen den funktionellen Athletic-Sneakers und den auf Style ausgerichteten übrigen Modellen.

Athletic-Sneakers sind vor allem auf maximale Funktionalität hin getrimmt und eine Alternative zu klassischen Sportschuhen beim Sport. Modelle dieser Art müssen nicht zwangsläufig schlecht aussehen, stellen Style und Design in der Prioritätenliste aber hinter andere Aspekte wie eine gute Dämpfung und einen angemessen Halt für die Füße. Letztlich hängt die genaue Konzeption des Athletic-Sneakers vor allem davon ab, für welchen Sport er angepasst wurde. Hier gilt es also, auf den vom Hersteller angegebenen Bestimmungszweck achtzugeben.

5. Welcher Schuh darf es sein?

Aufgrund der massiven Auswahl ist es selbstverständlich nicht einfach, zu einer Kaufentscheidung zu kommen. Eine erste wichtige Frage, die man sich dabei selbst stellen sollte, ist, ob der Sneaker tatsächlich zum Sport getragen werden oder ob er einfach gut aussehen sehen soll. Hier lässt sich schon ein grundsätzlicher Schnitt machen, da die Modelle meistens für entweder das eine oder das andere spezialisiert sind.

Dann ist es hauptsächlich eine Frage des eigenen Stils. Schließlich muss der Schuh ja zu diesem passen. Somit ist es eigentlich grundsätzlich egal, von welcher Marke der Sneaker stammt, welchen Schnitt der Schuh hat, welche Farbe und welche besonderen Merkmale er aufweist, solange er sich gut in das Gesamtkunstwerk einfügt. In den meisten Fällen findet dabei jeder aufgrund der riesigen Auswahl genau das Richtige für sich selbst.

Eine Sache sollte aber auf jeden Fall gewährleistet sein und das ist ein bequemer Sitz. Dies ist ja eben die große Stärke der Sneakers gegenüber anderen Schuharten, weswegen Kompromisse in diesem Aspekt geradezu wie ein Verrat gegen das Ideal dieser Schuhe wirken. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich die Wahl der richtigen Größe, weshalb sich ein Anprobieren verschiedener Größen durchaus lohnen kann.