Kategorien

Strandkörbe

(1-32 von 246)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

  • Devries 86
  • Sunny Smart 35
  • XINRO 25
  • LILIMO 18
  • Mr. Deko 14
DekoVries Trendy Pure Greenline 120 Dessin 628

Halblieger / Material: Akazie-Rattan / Ausstattung: 1 x Klapptisch, 2 ...

ab 939,00 €

7 Angebote

DekoVries Trendy Twin Compact (Geflecht weiß) (Dessin 351)

Ostsee-Strandkorb / Material: Mahagoni-Rattan / Bezugsmaterial: Markis...

ab 299,00 €

5 Angebote

DekoVries Trendy Twin Compact (Geflecht natur) (Dessin 426)

Ostsee-Strandkorb / Material: Mahagoni-Rattan / Bezugsmaterial: Markis...

ab 299,00 €

5 Angebote

deVries Trendy Pure Greenline 120 grau Dessin 720

TRENDY PURE Greenline 120 / pures Strandkorbvergnügen! Mit der Serie T...

ab 939,00 €

4 Angebote

deVries Profi Ostsee Fehmarn grau Dessin 989

- Sie wünschen sich einen ganz besonderen Strandkorb? Der Profi-Strand...

ab 949,00 €

6 Angebote

DekoVries Comfort Single XL Ostsee

Ostsee-Strandkorb / Material: Holz-Rattan / Bezugsmaterial: Polyesterg...

ab 1.199,00 €

4 Angebote

Trendy by deVries rendy Pure Greenline 120 grau Dessin 709

trendy by deVries TRENDY PURE Greenline 120 PE grey Des. 709

ab 939,00 €

6 Angebote

DeVries Pure Greenline 170 XL PE walnut Dessin 663

Produktdetails / Strandkorb-Typ / Ostseemodell / Oberkorb/Lehne vers...

ab 1.599,00 €

5 Angebote

DeVries Twin Compact weiß Dessin 353

- Strandkorb Usedom Nachhaltig produzierte Rohstoffe / günstiger Preis...

ab 299,00 €

4 Angebote

DekoVries Trendy Twin Compact

Ostsee-Strandkorb / Material: Mahagoni-Rattan / Bezugsmaterial: Markis...

ab 299,00 €

4 Angebote

GarWoh Baltikum Bullauge grau Royal anthrazit

- Diesen Strandkorb gibt es bei uns auch mit natur-farbigem PE-Rattan ...

ab 1.799,00 €

3 Angebote

DekoVries Albatros PE

Volllieger / Material: Mahagoni-Rattan / Bezugsmaterial: Kunststoff / ...

ab 1.628,89 €

4 Angebote

SunnySmart Rustikal 285 Z

Ostsee-Strandkorb, Halblieger / Material: Holz-Rattan / Bezugsmaterial...

ab 664,91 €

4 Angebote

GarWoh Keitum grau Dessin Royal rot

Viele Extras (im Kaufpreis enthalten): Pflegeleichtes PE-Geflecht Aus ...

ab 1.049,00 €

2 Angebote

GarWoh Keitum grau Dessin karo grün

Viele Extras (im Kaufpreis enthalten): Pflegeleichtes PE-Geflecht Aus ...

ab 1.049,00 €

2 Angebote

GarWoh Keitum grau Dessin karo rot

Viele Extras (im Kaufpreis enthalten): Pflegeleichtes PE-Geflecht Aus ...

ab 1.049,00 €

2 Angebote

GarWoh Keitum grau Dessin Royal grün

Viele Extras (im Kaufpreis enthalten): Pflegeleichtes PE-Geflecht Aus ...

ab 1.249,00 €

2 Angebote

deVries Pure Comfort XL griseum Dessin 430

deVries PURE® ComfortXL / der Wohlfühl-Strandkorb! Die Strandkorbserie...

ab 1.399,00 €

2 Angebote

DeVries Pure Greenline 170 XL walnuss Dessin 628

Strandkorb Pure Greenline 170 XL von DeVries mit Geflecht in der Farbe...

ab 1.599,00 €

3 Angebote

Sunny Smart Rustikal 34 Z onix Stoff 1204 Halblieger

Sunny Smart Rustikal 34 Z onix Stoff 1204 Hal...

Produkteigenschaften Sunny Smart Strandkorb Rustikal 34 Z by Müsing:Gr...

649,00 €

1 Angebot

Blumfeldt Hiddensee rot/weiß kariert

Sommer / Sonne / Meeresstrand. Der Blumfeldt Hiddensee Strandkorb brin...

ab 269,99 €

2 Angebote

Blumfeldt Hiddensee blau/weiß gestreift

Sommer / Sonne / Meeresstrand. Der Blumfeldt Hiddensee Strandkorb brin...

ab 349,99 €

2 Angebote

Blumfeldt Hiddensee grau

Sommer / Sonne / Meeresstrand. Der Blumfeldt Hiddensee Strandkorb brin...

ab 319,99 €

2 Angebote

DeVries Trendy Strandkorb Greenline 170XL

Strandkorb Pure Greenline 170 XL von DeVries mit Geflecht in der Farbe...

ab 1.655,08 €

3 Angebote

deVries Twin Compact Set nature Dessin 354

deVries Twin Compact Set nature Dessin 354

- Grundpreis Hülle (transparent) Rollen (nicht montiert) Pflegeset Ver...

449,00 €

1 Angebot

DeVries Pure Comfort XL white shell Dessin 413

DeVries Pure Comfort XL white shell Dessin 41...

deVries PURE® ComfortXL / der Wohlfühl-Strandkorb! Die Strandkorbserie...

1.399,00 €

1 Angebot

GarWoh Keitum Mahagoni PE natur Dessin schwarz gestreift

GarWoh Keitum Mahagoni PE natur Dessin schwar...

Die Keitum-Mahagoni-Serie: ein Traum in Vollholz Mahagoni Die Keitum-M...

1.249,00 €

1 Angebot

MIWEBA Usedom XXXL braun rot grün beige karo

MIWEBA Usedom XXXL braun rot grün beige karo

Strandkorb 156x80x160 cm Polyrattan braun Bezug rot-grün-beige karo

399,90 €

1 Angebot

TWC Warenhandel Plus - Garten Ostsee Strandkorb Holz Luxus Gartenmöbel Gartenliege Nordseee Gartenmöbel Liege

Wunderschoener Luxus Strandkorb aus unserer neuen Garten-Kollektion /...

ab 1.279,00 €

2 Angebote

Trendy by deVries Trend 30 PE nature Dessin 704

Produktdetails / Strandkorb-Typ / Ostseemodell / Oberkorb/Lehne vers...

ab 599,00 €

2 Angebote

DekoVries Trendy Pure Greenline 120 Dessin 713

Halblieger / Material: Akazie-Rattan / Ausstattung: 1 x Klapptisch, 2 ...

ab 939,00 €

5 Angebote

deVries Pure Comfort XL griseum Dessin 428

deVries Pure Comfort XL griseum Dessin 428

Bei dem deVries Strandkörben Comfort XL verbindet sich einmalige Funkt...

1.698,00 €

1 Angebot

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Strandkörbe Ratgeber

1. Ratgeber Strandkörbe

Die meisten Menschen kennen und lieben den Strandkorb vom Urlaub an der Ostsee oder Nordsee. Hier bietet er Schutz vor Wind, eine bequeme Sitz- und Liegefläche und die Möglichkeit zum Essen, zum Lesen und weiteren Aktivitäten. Mittlerweile kennt man Strandkörbe jedoch nicht mehr nur vom Urlaub und dem Strand, immer häufiger findet man solche bequemen Sitzmöbel auch in den Gärten der Nation. Wenn Sie sich auch für einen solchen Strandkorb für den heimischen Garten oder Balkon interessieren, lohnt sich ein Blick in unseren kleinen Ratgeber.

2. Die Geschichte des Strandkorbes

Seinen Urspung hat der klassische Strandkorb in Rostock Warnemünde an der Ostsee. Der kaiserliche Hofmacher Wilhelm Bartelmann bekam im Jahre 1882 den Auftrag ein schützendes Behältnis gegen Wind und Wetter zu schaffen. Sein erstes Modell “Strandstuhl” wurde aus Rohr- und Weidenholz gefertigt.

Als die Nachfrage nach dem Stuhl stieg hat Bartelmann ein zweites Modell mit zwei Sitzen angefertigt, den Strandkorb so wie wir ihn heute kennen. Ein Patent hat der Korbmacher auf seine Erfindung nicht angemeldet, sodass schon nach kurzer Zeit Strandkörbe von vielen Herstellern gebaut und verkauft wurden. Heute gibt es an den Stränden der Nord- und Ostsee rund 70.000 Strandkörbe, welche vielen Menschen den Urlaub versüßen.

3. Ostsee- und Nordseestrandkorb

Heutzutage unterscheidet man den Strandkorb in zwei etwas unterschiedliche Bauarten. Zum einen handelt es sich hier um den Ostseestrandkorb, welcher die klassische Bauform mit abgerundeter Grundform beigehalten hat. Das charakteristische Aussehen der Ostsee-Strandkörbe wird durch abgerundete Seitenteile unterstrichen. Der Ostseestrandkorb wirkt somit weicher und geschwungener als sein norddeutsches Pendant.

Der Nordseestrandkorb unterscheidet sich von seinem östlichen Gegenstück durch die geradlinigeren Formen. So ist die Armlehne nicht geschwungen sondern gerade, zumal auch der Korb an sich eckiger ist.

4. Materialien und Pflege

Strandkörbe gibt es nicht nur in unzähligen Farbkombinationen, sondern vor allem unterscheiden sie sich hinsichtlich der zum Einsatz kommenden Materialien.

Strankorb

Strandkörbe aus Holz oder Kunststoff

Man unterscheidet den Strandkorb zwischen Modellen aus natürlichen Materialien und Kunststoff. Die natürlichen Strandkörbe machen optisch meist einiges mehr her als die Geschwister, sind jedoch hinsichtlich der Pflege und Haltbarkeit besonders zu behandeln. Beim Kauf sollte man darauf achten dass hochwertige Hölzer zum Einsatz kommen, die am besten von sich aus schon wetterfest sind (z.B. Teakholz). Vor der Verarbeitung sollte das Holz möglichst komplett durchgetrocknet sein, die Gefahr vor Verformungen wird damit minimiert.

Optisch erinnern Modelle aus Kunststoff den Holz-Strandkörben und sehen zum Teil ebenso schön aus. Diese sind jedoch deutlich robuster und langlebiger als die natürlichen Holz-Strandkörbe, zumal sie einer geringeren Pflege bedürfen.

Bespannung und Beschläge

Bei der äußeren Bespannung des Strandkorbes kommt heutzutage meist Polyrattan zum Einsatz. Es handelt sich hier um ein künstlich hergestelltes Flechtmaterial aus Polyerhylen, dieses kommt seit den 80er-Jahren in erster Linie bei den beliebten Rattan-Gartenmöbeln zum Einsatz. Die Vorteile dieses Materials liegen bei der hohen Witterungsbeständigkeit und zumdem ist Polyrattan vollständig recycelbar. Alternativ kann auch das natürliche Holz-Rattan zum Einsatz kommen, Rattanpalmen stellen hier den Lieferanten des Rohstoffes dar.

Die Beschläge eines Strandkorbes sollten aus hochwertigem Edelstahl gefertigt werden, wobei sich auch verzinkter Stahl als Alternative anbietet. Diese haben den Vorteil dass sie neben der hohen Stabilität auch eine rostfreie Oberfläche bieten.

Stoffe und Polster

Für die Sitz- und Rückenpolster wird auf einen robusten und formstabilen Schaumstoff gesetzt. Dieser wird zusätzlich mit Markisenstoffen aus Polyacryl überzogen. Dieses ist imprägniert und damit wasserabweisend. Beszüge und Polster werden dabei in unterschiedlichsten Designs angeboten, für jeden Geschmack gibt es passende Gestaltungen.

Pflege

Damit man möglichst lange Freude am eigenen Strandkorb hat, gilt es einige Pflegehinweise zu beachten:

  • Bei Nichtgebrauch passende Schutzhülle nutzen.
  • Zum Schutz vor Bodenfäule auf eine feste Unterlage aus Stein stellen
  • Bei Kunststoff-Strandkörben reicht zur Reinigung etwas Wasser und Seife, oder auch eine Bürste. Diese Modelle sind von sich aus sehr witterungsbeständig und langlebig.
  • Holmodelle sollten regelmäßig mit einer speziellen Lasur zur Imprägnierung behandelt werden.
  • Teak-Strandkörbe bedürfen grundsätzlich keiner Behandlung. Nach einiger Zeit bildet sich jedoch eine silbergraue Patina. Mit einer Ölbehandlung einmal im Jahr lässt sich dies vermeiden.

5. Ausstattung und Komfort

Strankörbe

In seiner Grundform ist der Strandkorb immer gleich, dennoch können hinsichtlich der Ausstattung und des Komforts deutliche Unterschiede bestehen. Für höchstmöglichen Komfort sorgt zum einen natürlich die Bauweise aus Holz oder Kunststoff, zum anderen aber auch spezielle Details.

So sollte man sich vor dem Kauf Gedanken machen was man vom neuen Hingucker im Garten erwartet. So besitzt ein guter Strandkorb zum Beispiel eine verstellbare Rückenlehne in vier bis fünf Stufen. Bei Strandkörben für 2 Personen kann eine individuelle Verstellmöglichkeit der Lehne für jede Person sinnvoll sein. Nur dann ist ein bequemes Sitzen und Liegen auch für beide Nutzer möglich. Neben der möglichst dicken Polsterung am Rücken und der Sitzfläche, ist auch das Fußteil von entscheidender Bedeutung. An einem hochwertigen Strandkorb sollten sich zwei Fußstützen befinden, die mit entsprechender Leichtläufigkeit und Polsterung für ein bequemes Liegegefühl sorgen können. Zur Grundausstattung des Strandkorbes zählt weiterhin die Markise. Diese sollte einfach in der Bedienung sein, zumal sie sich als Sonnenschutz vielseitig verstellen lassen muss.

Zur Unterbringung des Buches, von Getränken oder der Sonnenmilch sollte ein guter Strandkorb seitliche Taschen besitzen, zum Teil findet man im Innenraum weitere Verstaumöglichkeiten. Neben den Taschen bietet eine praktische Tischvorrichtung die Möglichkeit für einen leichten Snack oder ist eine Abstellfläche für kühle Getränke. Auch Kissen erhöhen den Komfort. Dies können einfache Kissen sein, aber auch spezielle Kissen für den Nacken.

Fehlen darf bei einem hochwertigen Strandkorb natürlich auch die Abdeckung nicht. Diese bietet dem Korb einen optimalen Schutz vor Wind und Wetter, wobei man hier gerne auf schwerere Ausführungen aus starkem Polyestergewebe setzen darf. Mit Ösen und Saum beschichtet bieten diese einen optimalen Schutz.

Ein praktisches Detail eines Standkorbes können zudem Rollen oder Gleiter sein. Diese sind gerade beim Transport eine entscheidende Hilfe, aber auch sorgen sie für einen besseren Unterbodenschutz, da der Korb nicht direkt Kontakt mit dem Boden hat.

6. Fragen und Antworten

Wo ist der Unterschied zwischen Halb- und Volllieger?

Man unterscheidet Strandkörbe nach Halb- und Volllieger, wobei es hier um den Grad des Neigungswinkels geht. Der so genannte Volllieger bietet die Möglichkeit den Oberkorb um bis zu 90° abzusenken, sodass hier eine richtige Liegefläche geschaffen wird. Beim Halblieger ist weniger flexibel und hier ist die Neigung meist bei etwa 65° beendet.

Wie teuer ist ein Strandkorb?

Die Kosten für einen Strandkorb hängen ganz von der Qualität und der Ausstattung ab. Die Preise liegen je nach Modell zwischen rund 200 und 2.000 Euro. Hier spielen vor allem das genutzte Material und die Größe, Ein- oder Zweisitzer, eine Rolle.

Gibt es Folgekosten bei einem Strandkorb?

Bei hochwertigen Strandkörben fallen generell keine zwingenden Folgekosten an. Bei Modellen aus Holz sollte man jedoch die regelmäßige Pflege mit Lasur einrechnen wenn man lange Freude an seinem Strandkorb haben möchte. Folgekosten könnten zudem entstehen wenn zusätzliches Zubehör gewünscht wird. Nach einigen Jahren könnte zudem ein Austausch der Sitzpolster anstehen, dies kann beim örtlichen Polsterer meist jedoch günstig erledigt werden. Auch die Schutzhaube könnte alle paar Jahre getauscht werden.

Wie groß sollte mein Strandkorb sein?

Strandkörbe gibt es in unterschiedlichen Größen und Breiten. Hier reicht die Auswahl von Modellen für eine Person mit einer Breite von etwas mehr als einem Meter, bis hin zu besonders breiten Strandkörben für zwei Personen mit einer Breite von rund 1,6 Metern. Je nachdem welche Ansprüche der gewünschte Strandkorb erfüllen und natürlich auch wo er aufgestellt werden soll, gibt es individuelle Möglichkeiten.