Kategorien

Stativköpfe Test 2022

Die besten Stativköpfe im Vergleich.

Der Stativkopf ist der Teil des Stativs, der an einer Kamera befestigt wird. Er ist auch der Teil des Stativs, der Ihnen die Kontrolle über Ihre Aufnahmen ermöglicht.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Stativköpfen: Kugelköpfe: Der Kugelkopf ist die häufigste Art von Stativkopf...weiterlesen

FAKTEN: Stativköpfe Bewertungen

349

Produkte

1

Testberichte

99 / 100

∅-Note

 

1.273

Meinungen

4,0

∅-Bewertung

 
(1-36 von 349)
Sortierung:

Filter anzeigen

Hersteller

Produkttyp

Durchmesser Kugel

Eigenschaften

Material

Tragfähigkeit

Stativköpfe Ratgeber

1. Was ist ein Stativkopf?

Der Stativkopf ist der Teil des Stativs, der an einer Kamera befestigt wird. Er ist auch der Teil des Stativs, der Ihnen die Kontrolle über Ihre Aufnahmen ermöglicht.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Stativköpfen:

  • Kugelköpfe: Der Kugelkopf ist die häufigste Art von Stativkopf. Seinen Namen hat er, weil er die Form eines Balls hat. Der Kugelkopf wird auf dem Stativ befestigt, und die Kamera wird dann mit Hilfe einer Befestigungsplatte am Kugelkopf angebracht. Mit diesen beiden Ausrüstungsgegenständen können Sie die Kamera in jede gewünschte Richtung drehen und bewegen.
  • Schwenk-Neige-Köpfe: Der Schwenk-Neige-Kopf ist eine weitere Art von Stativkopf. Der Schwenk-Neige-Kopf hat die Form eines Rings. Die Kamera wird in der Mitte des Rings befestigt, und der Ring wird dann am Stativ befestigt. Mit dieser Art von Stativkopf können Sie die Kamera in jede beliebige Richtung schieben und ziehen.

2. Welcher Stativkopf für ein Einbeinstativ?

Einbeinstative profitieren von der äußerst präzisen und reibungslosen Funktion der Neigeköpfe. Sie können zweimal um 90 Grad in jede Richtung geneigt werden.

3. Was ist ein Fluid Videokopf?

Die Fluidköpfe sind mit einer speziellen Gleitplatte ausgestattet, die eine perfekte Balance für die neuesten Video-Camcorder, DSLRs und CSCs garantiert. Fluidköpfe bieten eine bemerkenswert weiche Schwenk- und Neigefunktion.

4. Wie verwendet man einen Stativkopf?

Bevor Sie einen Stativkopf verwenden können, müssen Sie zunächst die richtige Montageplatte für Ihre Kamera auswählen. Die Montageplatte wird an der Kamera befestigt und der Stativkopf wird dann an der Montageplatte angebracht. Sobald der Stativkopf an der Montageplatte befestigt ist, können Sie die Kamera mit den Bedienelementen am Kopf nach Belieben positionieren.

Mit einem Kugelkopf können Sie die Kamera in jede beliebige Richtung schwenken. Dazu müssen Sie nur den Knopf drehen, der sich in der Regel oben auf dem Kugelkopf befindet. Derselbe Knopf wird in der Regel auch zum Arretieren des Kugelkopfs verwendet, damit Sie Ihre Kamera an einer bestimmten Stelle positionieren können und nicht ständig mit dem Knopf herumfummeln müssen.

Mit einem Schwenk-Neige-Kopf können Sie die Kamera in jede beliebige Richtung schieben und ziehen. Sie müssen lediglich den Ring in die Richtung neigen, in die Sie die Kamera bewegen möchten. Der Ring selbst ist mit Markierungen versehen, die Ihnen helfen, die Kamera für jedes Foto auf die gleiche Höhe zu bringen.