Kategorien
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2
  • Swandoo Marie2

Swandoo Marie2

Test Kindersitz

Swandoo Marie2 Testnote
2 Tests
38 / 100
mangelhaft
einfacheinfach schnellschnell vergleichenvergleichen
2 Testberichte

anzeigen

-

6 Varianten zu Swandoo Marie2

lime/sesame grey Swandoo Marie2 i-Size lime/sesame grey Swandoo Marie2 i-Size lime/sesame grey
sesame grey Swandoo Marie2 i-Size sesame grey Swandoo Marie2 i-Size sesame grey
alfalfa Swandoo Marie2 i-Size alfalfa Swandoo Marie2 i-Size alfalfa
limited edition all black Swandoo Marie2 i-Size limited edition all bla... Swandoo Marie2 i-Size limited edition all black
blueberry Swandoo Marie2 i-Size blueberry Swandoo Marie2 i-Size blueberry

Swandoo Marie2 Testberichte

Übersicht Bewertungen

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(2)
keine Note
 
(0)
38%

4,6 - mangelhaft

- Platz: 22 von 26

ADAC motorwelt

„Kindersitz für einen langen Einsatzzeitraum, in dem Kinder bis etwa 4 Jahre entgegen der Fahrtrichtung gesichert werden können. In dieser Montageart bietet der Sitz einen sehr guten Schutz beim Frontalunfall. Der Kindersitz ist zwar für Neugeborene zugelassen, jedoch kann das Baby nicht im Sitz zum Fahrzeug getragen werden. Die Höhe der Hosenträgergurte kann gemeinsam mit der Kopfstütze mit einem zentralen Versteller einfach und schnell an das wachsende Kind angepasst werden. Um den Einstieg zu erleichtern, kann die Sitzschale zur Seite gedreht werden. Da der Sitz nach UN Reg. 129 („i-Size“) genehmigt ist, erfolgt die Sitzauswahl anhand der Größe des Kindes. Er kann auf Sitzplätzen mit „i-Size“ Kennzeichnung und in Fahrzeugen, die in der Typliste des Kindersitzherstellers freigegeben sind, verwendet werden. Die Befestigung erfolgt ausschließlich mit Isofix und Stützfuß, eine Montage mit dem Fahrzeuggurt ist nicht möglich. Der Sitz scheitert an den strengen Kriterien der Schadstoffprüfung, er wird deshalb insgesamt mit „mangelhaft“ bewertet. Der Hersteller bietet den Eltern einen kostenlosen Austausch der mit Schadstoffen belasteten Sitzbezüge an.

Testjahr: 2021“

  • Geringes Verletzungsrisiko beim Frontcrash
  • Geringes Verletzungsrisiko beim Seitencrash
  • Guter Gurtverlauf
  • Der Kindersitz lässt sich sehr fest mit dem Fahrzeug verbinden
  • Anschnallen des Kindes einfach
  • Sitzeinbau einfach
  • Leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise
  • Gute Polsterung
  • Günstige Sitzposition
  • Sehr gutes Platzangebot
  • Gute Verarbeitung
  • Leicht erhöhte Gefahr der Fehlbedienung
  • Sehr hohes Gewicht
  • Beinauflage nicht optimal
  • Erhöhter Platzbedarf
  • Beeinträchtigte Sicht für das Kind nach außen
  • Hohe Schadstoffbelastung
  • Nur Handwäsche möglich
  • Das Entfernen des Bezuges ist etwas aufwändiger
  • Sicherheit: Note 2,0
  • Bedienung: Note 2,8
  • Ergonomie: Note 2,0
  • Schadstoffe: Note 4,6
  • Verarbeitung und Reinigung: Note 2,9
mehr anzeigen
38%

4,6 - mangelhaft

- Platz: 22 von 26

Stiftung Warentest

„Bei der Babyschale fanden wir Naphthalin, das im Verdacht steht Krebs zu erzeugen – und zwar über dem Grenzwert des GS-Zeichens für Spielzeug. Daher Qualitätsurteil Mangelhaft. Der Hersteller bietet den Eltern einen kostenlosen Austausch der Sitzbezüge an. Ansonsten Kindersitz für einen langen Einsatzzeitraum, in dem Kinder bis 105 Zentimeter Körpergröße auch entgegen der Fahrtrichtung gesichert werden können. In dieser Montageart bietet der Sitz einen sehr guten Schutz beim Frontalunfall. Von 76 bis 105 Zentimeter Größe können Kinder damit auch in Fahrtrichtung sitzen. Dann ist der Schutz beim Frontal- wie auch dem Seitenaufprall nicht sehr gut, sondern gut. Mit 15,8 Kilogramm sehr hohes Gewicht. Der Kindersitz ist zwar für Neugeborene zugelassen, jedoch kann das Baby nicht im Sitz zum Fahrzeug getragen werden. Um den Einstieg zu erleichtern, kann die Sitzschale zur Seite gedreht werden. Kann auf Sitzplätzen mit „i-Size“-Kennzeichnung und in Fahrzeugen, die in der Typliste des Kindersitzherstellers freigegeben sind, verwendet werden. Die Befestigung erfolgt ausschließlich mit Isofix und Stützfuß, eine Montage mit dem Fahrzeuggurt ist nicht möglich.

Gute Polsterung, günstige Sitzposition, sehr gutes Platzangebot. Beinauflage nicht optimal, Beeinträchigte Sicht nach außen. Sitz- und Liegestellung. Erhöhter Platzbedarf im Auto. Für die Wäsche ist der Bezug etwas aufwendiger zu entfernen.“

  • Unfallsicherheit: 2,0 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 4,6 - mangelhaft

Meinungen

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Allgemeine Daten

Produkttyp

Babyschale, Kindersitz, Reboarder

Farbe

beige, blau, grau, schwarz

Körpergewicht

0-18 kg

Klassifizierung

2

Körpergröße

40 - 105 cm

Ausstattung

höhenverstellbare Kopfstütze

11-fach

Sicherheitsmerkmale

mit Isofix, mit Neugeboreneneinsatz, mit i-Size (ECE R129)

Ausstattungsmerkmale

atmungsaktiv, energieabsorbierende Schale

Kopfstützenfunktion

gepolstert

Eigenschaften

Bezug

waschbar

Anzahl Liege-/Sitzpositionen

4

Besonderheiten

Fahrtrichtungskontrolle (Child Direction Assistance - CDA), Harness+ Gurtsystem, zusätzlich an der Türseite ansteckbarer Seitenaufprallschutz (SIB - Side Impact Buddy)

Komforteigenschaften

drehbar, mit Gurtpolster

Montage

gegen Fahrtrichtung, in Fahrtrichtung, vorwärtsgerichtet (ab 76 cm möglich)

Maße & Gewicht

Gewicht

14,9 kg