Kategorien

26 aktuelle Autokindersitze im Test

Stiftung Warentest

05/2021 - Stiftung Warentest

Mit dem Auto und einem Kleinkind bzw. Baby zu verreisen, bedeutet immer auch, dass eine passende Babyschale bzw. ein passender Kindersitz dabei sein muss. Welcher dies ist ist Eltern überlassen, jedoch sollte bei der Auswahl achtsam mit Themen wie Sicherheit, Komfort und auch Handhabung umgegangen werden. Der Test von Stiftung Warentest hilft die passende Wahl zu treffen. Aktuell wurden 26 Modelle dem Test unterzogen.

"Von den 26 frisch getesteten Sitzen und Babyschalen schneiden viele gut ab. Sie bieten den Kleinsten Sicherheit bei einem Aufprall von vorn oder von der Seite. Auch viele gut oder sehr gut getestete Sitze aus Vortests sind erhältlich. Insgesamt finden Sie Testergebnisse für 349 Modelle für Kinder aller Altersgruppen.

Erfreulich: Autokindersitze mit gutem Gesamturteil gibt es für deutlich unter 100 Euro. Die teuersten Autokindersitze kosten bis 800 Euro. Bequem vor allem bei Babyschalen sind separate Basen, die am Autositz befestigt werden und dort bleiben können. Sie kosten zwar etwas mehr. Die Babyschalen sind dann aber meist deutlich leichter, was sehr vorteilhaft beim Tragen ist."

1
Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe + iZi Modular i-Size Basis

Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe + iZi Modular i-Size Basis

1,7 - gut

»Die Babyschale Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe + iZi Modular i-Size Basis bietet ein sehr hohes Maß an Sicherheit, die Montage ist bis auf die mühselige Montage des zusätzlichen Seitenaufprallschutzes (SIP+) einfach und stabil möglich. Zwar benötigt der Sitz vergleichsweise viel Platz und die Sicht des Kindes nach außen ist eingeschränkt, ansonsten bietet er aber ein Höchstmaß an Komfort. Die Beinauflage ist sehr gut, die Polsterung gut und das Kind sitzt in einer vorbildlichen Position. Zudem hat es in dieser Babyschale viel Platz. Der Bezug lässt sich zum Waschen einfach entfernen.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Ergonomie: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
1
Maxi-Cosi Tinca + Maxi-Cosi Tinca Base

Maxi-Cosi Tinca + Maxi-Cosi Tinca Base

1,7 - gut

»Die Maxi-Cosi Tinca wurde im Test mit Tinca Basis mit einer sehr guten Sicherheit bewertet. Bei Frontalaufprall schützt die Babyschale das Kind sehr gut, der Schutz beim Seitenaufprall ist ebenso gut. Die Montage gestaltet sich einfach, wobei die Schale viel Platz im Auto benötigt. Ansonsten bietet sie eine gute Beinauflage, eine sehr gute Polsterung, eine günstige Sitzposition und ein sehr gutes Platzangebot für das Kind. Auch die Sicht nach außen darf als gut gewertet werden.«

  • Unfallsicherheit: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 1,8 - gut
  • Schadstoffe: 2,2 - gut
1
Peg Perego Primo Viaggio Lounge + i-Size Basis

Peg Perego Primo Viaggio Lounge + i-Size Basis

1,7 - gut

»In diesem Fall wurde der Peg Perego Primo Viaggio Lounge mit i-Size Basis getestet und für gut befunden. Mit Isofix-Basis bietet diese Babyschale einen sehr guten Unfallschutz und damit ein Höchstmaß an Sicherheit. Die Montage ist schnell und einfach möglich. Für mehr Komfort lässt sich die Schale in eine flache Liegeposition bringen, wobei mit sehr gute Beinauflage, sehr guter Polsterung und viel Platz generell einiges an Komfort geboten wird. Die Sicht nach außen ist hier jedoch beeinträchtigt und auch braucht die Schale samt Basis viel Platz. Der Bezug lässt sich einfach entfernen, jedoch ist nur eine Handwäsche möglich.«

  • Unfallsicherheit: 1,4 - sehr gut
  • Handhabung: 2,2 - gut
  • Ergonomie: 1,7 - gut
  • Schadstoffe: 3,1 - befriedigend
1
Silver Cross Simplicity Plus + Simplifix Isofix Base

Silver Cross Simplicity Plus + Simplifix Isofix Base

1,7 - gut

»Der Silver Cross Simplicity Plus + Simplifix Isofix Base ist eine Babyschale mit einem guten Maß an Unfallsicherheit. Beim Seitencrash ist das Verletzungsrisiko gering, bei Frontalaufprall sogar sehr gering. Die Babyschale ist gut gepolstert und bietet eine sehr gute Beinauflage, wobei das Kind günstig sitzt und ausreichend Platz hat. Weiterhin ist auch die Sicht nach außen gut, dafür braucht der Sitz samt Isofixbasis aber viel Platz. Schade zudem, dass sich der gut abnehmbare Bezug nur per Hand waschen lässt.«

  • Unfallsicherheit: 1,6 - gut
  • Handhabung: 1,8 - gut
  • Ergonomie: 2,1 - gut
  • Schadstoffe: 2,5 - gut
1
Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe + iZi Modular i-Size Basis

Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe + iZi Modular i-Size Basis

1,7 - gut

»Der Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe mit Isofix-Basis bietet ein sehr gutes Maße an Sicherheit, schützt das Kind sowohl bei Frontal- als auch Seitenaufprall sehr gut. Hinzu kommt eine vorbildliche Sitzposition, eine gute Polsterung, eine sehr gute Beinauflage und ein gutes Platzangebot. Die Sicht nach außen ist jedoch eingeschränkt und der Platzbedarf im Auto ist vergleichsweise hoch. Auch die Montage des zusätzlichen Seitenaufprallschutzes (SIP+) ist eher mühselig. Die Entfernung des Bezugs zum Waschen hingegen ist einfach möglich.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Ergonomie: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 278,99

3 Angebote

6
Cybex Solution S i-Fix Soho Grey

Cybex Solution S i-Fix Soho Grey

1,8 - gut

»Der Cybex Solution S i-Fix ist für Kinder mit einer Größe von 100 bis 150 cm geeignet und macht eine gute Figur im Test. Er zeigt ein geringes Verletzungsrisiko beim frontalen Aufprall, beim seitlichen Aufprall ist der Verletzungsrisiko sogar sehr gering. Der leichte Kindersitz kann mit dem Autogurt, aber zusätzlich auch per Isofix-Verankerung befestigt werden. Er zeichnet sich durch eine sehr gute Polsterung aus, bietet eine gute Beinauflage und eine vorbildliche Sitzposition. Das Platzangebot fürs Kind ist gut, der Platzbedarf im Auto gering. Vor der ersten Verwendung sollte der Bezug laut Hersteller gewaschen werden.«

  • Unfallsicherheit: 1,8 - gut
  • Handhabung: 1,8 - gut
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 192,29

4 Angebote

6
Maxi-Cosi Marble i-Size essential black

Maxi-Cosi Marble i-Size essential black

1,8 - gut

»Die Maxi-Cosi Marble ist eine sichere Babyschale mit gutem Schutz bei Frontal- und Seitenaufprall. Sie lässt sich einfach und stabil mit Isofixbasis montieren. Zur Erhöhung des Komforts kann sie in eine flachere Liegeposition gebracht werden. Die Beinauflage ist gut, die Polsterung gar sehr gut. Das Kind hat eine gute Sicht nach außen und bekommt eine günstige Sitzposition geboten. Auch das sehr gute Platzangebot ist hervorzuheben, der Platzbedarf des Kindersitzes im Auto ist jedoch hoch.«

  • Unfallsicherheit: 1,9 - gut
  • Handhabung: 1,8 - gut
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 229,99

6 Angebote

6
Maxi-Cosi Tinca i-Size essential graphite

Maxi-Cosi Tinca i-Size essential graphite

1,8 - gut

»Die Maxi-Cosi Tinca ist eine leichte und sehr sichere Babyschale, welche ohne die Basis entgegen der Fahrtrichtung per Gurt befestigt wird. Sie bietet einen sehr guten Unfallschutz, punktet aber auch mit sehr guter Polsterung, guter Beinauflage und einer günstigen Sitzposition. Weiterhin ist die Sicht nach außen gut und das Platzangebot sehr gut. Ohne Basis braucht die Maxi-Cosi Tinca zudem nur wenig Platz im Auto.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,5 - gut
  • Ergonomie: 1,6 - gut
  • Schadstoffe: 2,2 - gut
9
Joie i-Traver laurel

Joie i-Traver laurel

1,9 - gut

»Der Joie i-Traver ist ein insgesamt guter und leichter Kindersitz, welcher aber einen recht hohen Platzbedarf im Auto hat. Beim Frontcrash zeigt er sich als eine nur befriedigende Wahl, beim Seitenaufprall schützt er aber sehr gut. Die Befestigung erfolgt per Autogurt, zusätzlich kann aber auch die Isofix-Verankerung genutzt werden, was die seitliche Stabilität erhöht. Die sehr gute Polsterung ist lobend zu erwähnen, ebenso die vorbildliche Sitzposition oder das gute Platzangebot. Pluspunkte gibt es zudem für die gute Sicht nach außen und die gute Beinauflage.«

  • Unfallsicherheit: 1,9 - gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 2,1 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 123,95

3 Angebote

10
Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe

Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe

2,0 - gut

»Die Babyzen Yoyo iZi Go Modular X1 i-Size by BeSafe mit Basis gehört zu den besten Alternativen in diesem Testfeld, ohne Basis ist sie hinsichtlich der Handhabung etwas schwächer. Generell bietet sie aber auch hier einen sehr guten Unfallschutz und überzeugt mit einer guten Polsterung, sehr guter Beinauflage, vorbildlicher Sitzposition und geringem Platzbedarf. Die Montage des zusätzlichen Seitenaufprallschutzes (SIP+) gestaltet sich aber eher mühselig.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
10
Cybex Pallas G i-Size Soho Grey

Cybex Pallas G i-Size Soho Grey

2,0 - gut

»Der Cybex Pallas G i-Size ist ein Kindersitz mit Fangkörper. Eltern sollten vor dem Kauf ausprobieren ob das Kind einen solchen akzeptiert, dies ist nicht immer so. Der Sitz bietet einen sehr guten Schutz bei Seitencrash, bei Frontalaufprall ist das Verletzungsrisiko aber nur befriedigend. In Sachen Komfort kann der Kindersitz wiederum überzeugen, bietet er doch eine sehr gute Polsterung, eine gute Beinauflage, eine vorbildliche Sitzposition und ein gutes Platzangebot. Die Sicht nach außen ist wiederum eingeschränkt und der Sitz braucht im Auto vergleichsweise viel Platz.«

  • Unfallsicherheit: 2,1 - gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 1,8 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 319,95

6 Angebote

10
Recaro Mako Elite 2 Prime Frozen Blue

Recaro Mako Elite 2 Prime Frozen Blue

2,0 - gut

»Der Recaro Mako Elite 2 ist ein guter Kindersitz. Er bietet einen sehr guten Schutz bei Seitencrashs, bei Frontalaufprall ist er aber nur befriedigend. Er wächst mit dem Kind mit und bietet eine Sitz- und Liegestellung. Die Beinauflage ist sehr gut, die Polsterung ebenso. Weiterhin bietet dieser Kindersitz eine günstige Sitzposition, ein gutes Platzangebot und auch die Sicht nach draußen ist gut. Der Sitz braucht wenig Platz im Auto und der Bezug lässt sich zum Waschen leicht entfernen.«

  • Unfallsicherheit: 2,0 - gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,6 - gut

ab 199,90

2 Angebote

10
Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe black

Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe black

2,0 - gut

»Die Babyschale Stokke iZi Go Modular X1 by BeSafe wird in diesem Test mit dem Autogurt montiert. Sie bietet eine vorbildliche Sitzposition, ein gutes Platzangebot, eine gute Polsterung und eine sehr gute Auflage für die Beine. Der Sitz selbst braucht nur wenig Platz im Auto, die Sicht für das Kind nach außen ist aber eingeschränkt. Kritik gibt es zudem für die mühselige Montage des zusätzlichen Seitenaufprallschutzes (SIP+). Da diese Babyschale aber in puncto Unfallsicherheit vollauf überzeugt, kann sie ohne schlechtes Gewissen empfohlen werden.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 278,99

3 Angebote

14
Axkid One+ granite-melange

Axkid One+ granite-melange

2,1 - gut

»Der Axkid One+ ist ein Reboarder von der Geburt bis zu 23 Kilogramm. Er kostet viel Geld und das Baby kann nicht in der Schale zum Auto getragen werden. Der Unfallschutz bewegt sich aber auf einem guten Niveau, wobei er auch bei der Beinauflage, der Polsterung und der Sitzposition einen guten Eindruck macht. Allzu viel Platz für das Kind bietet er aber nicht, zumal der schwere Sitz die Sicht nach außen einschränkt.«

  • Unfallsicherheit: 2,0 - gut
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,6 - gut

ab 849,00

2 Angebote

15
Axkid One brick-melange

Axkid One brick-melange

2,2 - gut

»Der Axkid One lässt sich nur Isofix und Stützfuß montieren, eine Montage mit dem Autogurt ist nicht möglich. Da er zudem viel Platz benötigt, sollte man vor dem Kauf im eigenen Auto ausprobieren. Viel Platz für das Kind bietet der Sitz zudem nicht, auch die Sicht nach außen ist bei diesem teuren Reboarder eingeschränkt. Auf der anderen Seite bietet er eine gute Polsterung und eine günstige Sitzposition, wobei die Beinauflage wiederum nicht optimal ist. Die Unfallsicherheit bewegt sich bei diesem Sitz aber auf einem guten Niveau.«

  • Unfallsicherheit: 1,6 - gut
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Ergonomie: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

749,00

1 Angebot

16
Chicco Kiros i-Size

Chicco Kiros i-Size

2,3 - gut

»Der Chicco Kiros i-Size ist wenn er nur mit Gurt befestigt wird, eine gute Wahl. Er bietet beim Frontalcrash einen sehr guten Schutz, bei Seitenaufprall ist das Verletzungsrisiko aber nur befriedigend. Die Babyschale bietet viel Komfort, sie zeichnet sich durch eine gute Polsterung, eine sehr gute Beinauflage und eine günstige Sitzposition aus. Das Platzangebot fürs Kind ist sehr gut, der Sitz selber braucht im Auto nur wenig Platz. Als Besonderheit bietet die Babyschale eine Sensormatte namens BebèCare. Diese ist per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und warnt die Eltern, wenn das Kind versehentlich im Auto zurückgelassen werden sollte.«

  • Unfallsicherheit: 2,3 - gut
  • Handhabung: 2,5 - gut
  • Ergonomie: 1,6 - gut
  • Schadstoffe: 1,6 - gut
16
Silver Cross Simplicity Plus

Silver Cross Simplicity Plus

2,3 - gut

»Bei der Silver Cross Simplicity Plus handelt es sich um eine sichere Babyschale, welche in diesem Fall per Autogurt befestigt wird. Beim Einbau muss der Tragebügel umgeklappt werden, dies ist unpraktisch. Ansonsten bietet der Sitz aber guten Komfort, bietet eine sehr gute Beinauflage, eine gute Polsterung, ein gutes Platzangebot und eine günstige Sitzposition. Der Bezug lässt sich zudem leicht entfernen, jedoch ist dieser lediglich für die Handwäsche geeignet.«

  • Unfallsicherheit: 1,8 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 2,5 - gut
18
Peg Perego Primo Viaggio Lounge Black Shine

Peg Perego Primo Viaggio Lounge Black Shine

2,4 - gut

»Der Peg Perego Primo Viaggio Lounge ohne Basis wird mit dem Autogurt eingebaut, wobei zum Einbau der Tragebügel umgeklappt werden muss, was nicht sonderlich komfortabel ist. Auch ist diese Schale recht schwer und braucht eine große Gurtlänge. Passt er ins Auto, dann bietet er aber einen guten Komfort mit sehr guter Beinauflage, sehr guter Polsterung und günstiger Sitzposition. Die Sicht nach außen ist aber etwas eingeschränkt, zumal sich der einfach abnehmbare Bezug nur per Hand waschen lässt. Im wichtigsten Bereich, der Unfallsicherheit, überzeugt die Babyschale aber auf ganzer Linie.«

  • Unfallsicherheit: 1,2 - sehr gut
  • Handhabung: 3,3 - befriedigend
  • Ergonomie: 1,6 - gut
  • Schadstoffe: 3,1 - befriedigend

ab 253,99

3 Angebote

19
Recaro Tian Elite Select Garnet Red

Recaro Tian Elite Select Garnet Red

2,6 - befriedigend

»Da sich der Recaro Tian Elite in der Länge verstellen lässt, ist er für einen langen Einsatzzeitraum geeignet. Dabei bietet er beim Seitencrash einen guten Unfallschutz, bei Frontalaufprall ist er aber nur befriedigend. Der Kindersitz bietet darüber hinaus eine sehr gute Beinauflage, eine sehr gute Polsterung, eine günstige Sitzposition und ein gutes Platzangebot. Neben der Sitzposition bietet er zudem eine Liegestellung. Die Sicht nach außen ist etwas eingeschränkt und auch ist es etwas aufwendiger den Bezug zu entfernen.«

  • Unfallsicherheit: 2,5 - gut
  • Handhabung: 2,7 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

279,00

1 Angebot

20
Peg Perego Primo Viaggio 360 i-Size Lunar

Peg Perego Primo Viaggio 360 i-Size Lunar

2,8 - befriedigend

»Kinder bis zu einer Körpergröße von 105 cm können im Peg Perego Primo Viaggio 360 auch entgegen der Fahrtrichtung mitfahren, hier wird ein sehr guter Schutz beim Frontalunfall geboten. Mit der Fahrtrichtung installiert bietet dieser Kindersitz einen guten Schutz beim Frontcrash. Beim seitlichen Aufprall wird die Unfallsicherheit generell nur befriedigend eingeschätzt. Für einen einfacheren Einstieg lässt sich der Sitz zur Seite drehen, wobei dem Kind viel Platz und eine sehr gute Polsterung geboten wird. Die Beinauflage wiederum ist nicht optimal, wobei auch die Sicht nach außen eingeschränkt wird. Der Sitz braucht weiterhin viel Platz im Auto. Der Bezug kann einfach entfernt werden, lässt sich aber nur per Hand waschen.«

  • Unfallsicherheit: 2,7 - befriedigend
  • Handhabung: 2,9 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 2,8 - befriedigend

ab 349,00

2 Angebote

20
Britax Römer Advansafix M i-Size storm grey

Britax Römer Advansafix M i-Size storm grey

2,8 - befriedigend

»Der Britax Römer Advansafix M i-Size bietet einen guten Schutz bei Seitenaufprall, beim Frontcrash ist er aber hinsichtlich der Sicherheit eine nur befriedigende Wahl. Der Sitz für einen langen Einsatzzeitraum bietet eine sehr gute Polsterung, eine gute Beinauflage und ein gutes Platzangebot für das Kind. Zudem sitzt das Kind darin günstig und der Kindersitzt kann neben der Sitzposition auch eine Liegestellung anbieten. Im Auto nimmt er nicht viel Platz ein, beeinträchtigt die Sicht nach außen aber etwas.«

  • Unfallsicherheit: 2,9 - befriedigend
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 222,00

8 Angebote

22
Osann Oreo360 universe grey

Osann Oreo360 universe grey

4,6 - mangelhaft

»Der Osann Oreo360 erreicht im Test aufgrund des enthaltenen Phthalat-Weichmachers DPHP in sehr hohen Mengen eine nur mangelhafte Bewertung. In Sachen Unfallschutz bietet dieser Sitz ein geringes Risiko beim Frontalcrash, beim seitlichen Aufprall sind die Ergebnisse aber nur befriedigend. Wird der Sitz entgegen der Fahrtrichtung installiert (bis 105 cm) dann bietet er gar einen sehr guten Schutz bei Frontalaufprall. Die Polsterung ist sehr gut, das Platzangebot gut. Sowohl Beinauflage als auch Sitzposition sind aber nicht ganz optimal, zumal der Sitz viel Platz benötigt und die Sicht des Kindes nach außen beeinträchtigt.«

  • Unfallsicherheit: 2,5 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,4 - gut
  • Schadstoffe: 4,6 - mangelhaft

ab 249,27

4 Angebote

22
Swandoo Marie2 i-Size forest fruits

Swandoo Marie2 i-Size forest fruits

4,6 - mangelhaft

»Generell wäre des Swandoo Marie2 durchaus ein gutes Sitz mit hohem Unfallschutz. Auch in Sachen Komfort weiß er mit guter Polsterung, günstiger Sitzposition oder einem sehr guten Platzangebot zu gefallen. Zu seinen Stärken zählen zudem die mögliche seitliche Drehung für einen leichteren Einstieg oder auch die mögliche Sitz- und Liegestellung. Auf der anderen Seite aber ist die Beinauflage nicht optimal, die Sicht nach außen eingeschränkt und der Bezug ist etwas aufwendig zu entfernen. Vor allem aber der Bezug ist der Grund für die nur mangelhafte Bewertung. Hier wurde Naphtalin über dem GS-Zeichen für Spielzeug nachgewiesen, welches in Verdacht steht, Krebs zu erregen. Immerhin bietet der Hersteller einen kostenlosen Austausch.«

  • Unfallsicherheit: 2,0 - gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 4,6 - mangelhaft
24
BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size

BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size

4,9 - mangelhaft

»Im Prinzip ist die BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size eine gute Babyschale, wäre da nicht das Thema Schadstoffe. In der Babyschale wurde Naphtalin nachgewiesen, welches in Verdacht steht Krebs zu erregen und in einem vielfachen Maße über dem Grenzwert des GS-Zeichens für Spielzeug enthalten ist. Abgesehen davon bietet dieser Sitz einen sehr guten Unfallschutz, eine gute Ergonomie und eine vorbildliche Sitzposition für das Kind.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,8 - befriedigend
  • Ergonomie: 1,9 - gut
  • Schadstoffe: 4,9 - mangelhaft
24
BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size + iZi Modular i-Size Basis

BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size + iZi Modular i-Size Basis

4,9 - mangelhaft

»Wie auch ohne Basis bietet der BeSafe iZi Go Modular X1 i-Size + iZi Modular i-Size Basis einen sehr guten Unfallschutz. Auch in Sachen Komfort kann diese Babyschale mit guter Polsterung, sehr guter Beinauflage und vorbildlicher Sitzposition punkten. Der Platzbedarf im Auto ist aber erhöht, die Sicht nach außen beeinträchtigt. Kritik gibt es vor allem aber an dem enthaltenen Naphtalin, welches in Verdacht steht Krebs zu erregen. Der Grenzwert des GS-Zeichens für Spielzeug wird hier um ein Vielfaches überschritten.«

  • Unfallsicherheit: 1,3 - sehr gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Ergonomie: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 4,9 - mangelhaft
26
Chicco Kiros i-Size + Kiros i-Size Basis

Chicco Kiros i-Size + Kiros i-Size Basis

5,5 - mangelhaft

»Wo der Chicco Kiros i-Size ohne Basis noch einen guten Eindruck im Test machte, leistet sich diese Babyschale mit Isofixbasis gravierende Schwächen beim Thema Sicherheit. Bei den durchgeführten Tests, sowohl beim Frontal- als auch Seitenaufprall, löste sich die Schale von der Basis und schleuderte durchs Fahrzeug. Dies stellt eine erhebliche Gefahr für das Leben des Kindes dar. Da sind auch gute Eigenschaften bei Handhabung und Ergonomie unerheblich.«

  • Unfallsicherheit: 5,5 - mangelhaft
  • Handhabung: 1,9 - gut
  • Ergonomie: 1,8 - gut
  • Schadstoffe: 1,6 - gut