Kategorien

5 Heizkissen im Vergleichstest

Testmagazin

01/2021 - Testmagazin

Wer im Herbst und vor allem dann im Winter, gerne in den Genuss individuell anpassbarer und körpernahe Wärme kommen will, kann neben den beliebten Heizdecken auch zu einem Heizkissen greifen. Dieses hat den Vorteil der punktuellen Wärme, was gerade auch im Nackenbereich bei Verspannungen helfen kann. Testmagazin hat 5 solcher Heizkissen getestet.

"Die einen bestehen aus viel Wärme speichernder Wolle, die anderen aus nur maßvoll wärmenden Materialien, wie bspw. Polyacryl, Polyester und Co.: Kissen und Decken sind, wenn auch in allen nur vorstellbaren Formen und Farben, in wirklich allen Haushalten der Bundesrepublik vertreten. Sie laden schon durch ihr wundervoll-weiches Material dazu ein, sich eine Minute ins Polstermöbelstück zu schmeißen und, die Gemütlichkeit des Moments noch mit einem bisschen Literatur, Musik oder anderen medialen Schmankerln anreichernd, ebenda zu verweilen. Wenn die draußen herrschenden Temperaturen aber rauer werden und man dem Treiben in der Welt am liebsten nur noch aus der Warte seines immer warmen Wohnraums zusehen will, sind elektrische Heizdecken und -kissen von immensem Wert: Sie strahlen innerhalb von nur ein paar Minuten eine immer ausnehmender werdende Wärme aus und vermitteln allein dadurch schon eine rundum-schöne Atmosphäre, einerlei ob man sich mit ihnen nun in einer Couch- oder Sesselnische oder doch anderswo einmummelt. Während bei Heizdecken das Wohlsein voll im Fokus steht, können Heizkissen auch noch einem anderen Zweck dienen: Durch die von ihnen eher punktuell ausstrahlende Wärme lassen sich schließlich auch Muskelschmerzen lindern, bspw. in den Muskelarealen rund um die Hals- und Lendenwirbelsäule. Diese Muskeln verspannen sich vor allem bei Menschen, die viele Stunden pro Tag zu sitzen pflegen, regelmäßig. Wir hatten nun 5 Heizdecken und 5 Heizkissen im Test."

1
Medisana Heizkissen XL HP 650

Medisana Heizkissen XL HP 650

93,5% - sehr gut »Testsieger«

»Echte Makel gibt es am Medisana Heizkissen XL HP 650 nicht. Eine Temperatur von 35°C erreicht dieses Kissen in weniger als 10 Minuten, wobei es mit hohen Maximaltemperaturen von 42,7°C punkten kann. Auch schafft es das Kissen die erreichten Temperaturen angenehm stabil zu halten (±2,1°C). Weiterhin zeichnet es sich durch eine mögliche Maschinenwäsche aus.«

  • erreicht hohe Temperaturen (tmax im Test: 42,7°C)
  • maschinenwaschbar
  • stabiles Temperaturniveau (±2,1°C)
  • nur 4 Temperaturstufen
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Funktion: 4,5 von 5
  • Ausstattung: 4,5 von 5
  • Sicherheit: 5 von 5

ab 20,90

5 Angebote

2
Promed HKP-1.6 XL

Promed HKP-1.6 XL

92,3% - sehr gut

»In knapp 4 Minuten heizt das Promed HKP-1.6 XL Heizkissen sehr schnell auf 35°C auf, die maximalen Temperaturen sind mit 37,2°C aber eher gering. Dafür lässt sich die gewünschte Temperatur aber sehr genau und fein einstellen, das Kissen bietet 6 Temperaturstufen. Erfreulicher Weise lässt sich das Kissen in der Waschmaschine reinigen und pflegen. Mit 213,5 Zentimeter ist das Stromkabel hier aber das kürzeste im Test.«

  • präzise Temperaturregulierung (6 Temperaturstufen)
  • stabiles Temperaturniveau (±2,3°C)
  • wird schnell warm (TØ im Test bis 35,0°C: 3:57min)
  • schwache Maximaltemperatur (tmax im Test: 37,2°C)
  • Handhabung: 5 von 5
  • Funktion: 4,5 von 5
  • Ausstattung: 4,5 von 5
  • Sicherheit: 5 von 5

ab 19,99

2 Angebote

3
Boso Bosotherm 1400

Boso Bosotherm 1400

90,3% - gut

»Mit einer Maximaltemperatur von 37,5°C wird das Boso Bosotherm 1400 nicht sonderlich warm, ist aber in der Lage, die erreichten Temperaturen einigermaßen konstant zu halten (±3,1°C). Im Test zeigte sich das Modell ansonsten von einer rundum soliden Seite. Man muss zwar mit nur 3 Temperaturstufen auskommen, dafür lässt sich das Kissen aber in der Waschmaschine reinigen.«

  • stabiles Temperaturniveau (±3,1°C)
  • maschinenwaschbar
  • schwache Maximaltemperatur (tmax im Test: 37,5°C)
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Funktion: 4,5 von 5
  • Ausstattung: 4,5 von 5
  • Sicherheit: 5 von 5
4
Syntrox Germany Chef Heater HK 100W

Syntrox Germany Chef Heater HK 100W

89,4% - gut

»Das Heizkissen Syntrox Germany Chef Heater HK 100W ist in der Höhe weniger gedrungen als die anderen Heizkissen in diesem Test. Dies führt aber dazu, dass es auch weniger bequem ist. In nur etwas mehr als 2 Minuten erwärmt es sich auf 35°C, wobei auch die hohen Maximaltemperaturen von 44,5°C erwähnenswert sind. Konstant halten kann es die Temperaturen aber kaum (±8,5 °C). Auch lässt es sich nicht in der Waschmaschine reinigen und pflegen.«

  • erreicht hohe Temperaturen (tmax im Test: 44,5°C)
  • wird schnell warm (TØ im Test bis 35,0°C: 2:06min)
  • instabiles Temperaturniveau (±8,5°C)
  • nicht immer bequem zu verwenden
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Funktion: 4,5 von 5
  • Ausstattung: 4,5 von 5
  • Sicherheit: 4,5 von 5
5
Wilson Gabor NX-7456 Elektrisches Heizkissen für Mensch und Tier

Wilson Gabor NX-7456 Elektrisches Heizkissen für Mensch und Tier

88,7% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»In weniger als zweieinhalb Minuten ist das Heizkissen von Wilson Gabor bei einer Temperatur von 35 Grad, schafft es aber nicht, die erreichten Temperaturen zu jeder Zeit konstant zu halten (±6,5°C). Das lange Stromkabel mit 266 Zentimetern gefällt wiederum sehr gut, damit ist der Einsatzradius der größte im gesamten Testfeld. Schade, dass das Kissen nicht in der Waschmaschine gereinigt werden kann.«

  • üppiges Stromkabel (Lmax: 266cm)
  • wird schnell warm (TØ im Test bis 35,0°C: 2:23min)
  • instabiles Temperaturniveau (±6,5°C)
  • Handhabung: 4 von 5
  • Funktion: 4,5 von 5
  • Ausstattung: 4,5 von 5
  • Sicherheit: 5 von 5