Kategorien

5 Dampfbürsten im Test

Testmagazin

07/2019 - Testmagazin

Dampfbürsten stellen einen idealen Reisebegleiter dar. Sie wiegen nicht viel, sie sind kompakt und sorgen im Handumdrehen für glatte Kleidung. Leichte bis mittlere Falten lassen sich in der Regel sehr gut mit einem solchen Gerät bekämpfen. Wie gut dies bei 5 Modellen tatsächlich klappt, verrät der Test von Testmagazin.

"Ob ins Ausland oder doch nur im Inland – jeder, der regelmäßig verreist, kennt das Problem: Auch wenn jedes einzelne Textil ordentlich im Gepäck verstaut worden ist, holt man es am Zielort doch ein jedes Mal wieder voll-verknittert heraus. Wie wird man diese Falten (Knitterfalten) nun aber am schnellsten wieder los? Mit einer modernen Dampfbürste! Mit einer solchen lassen sich nicht nur Falten in schonender Art und Weise aus den Fasern heauslösen; nein, der Dampf lässt auch noch Bakterien, Keime und Co. absterben. Wir haben 5 aktuelle Dampfbürsten geprüft."

1
Tefal Access Steam Care DT9130 Dampfbürste, Weiß/Silber

Tefal Access Steam Care DT9130 Dampfbürste, Weiß/Silber

92,7% - sehr gut »Testsieger«

»Die Tefal Access Steam Care DT9130 Dampfbürste sichert sich den Testsieg. Das Modell zeichnet sich durch ein breites Spektrum an Zubehör aus, vor allem aber auch mit einer sehr guten Leistung beim Glätten. Mit 966 Gramm ist sie die schwerste Kandidaten im Test, dennoch hat sich die Heizplatte sehr mühelos über alle Arten von Textilien schieben lassen. Leichte, aber auch mittelschwere Falten lassen sich mit diesem Gerät schnell einebnen, wobei das Ausmaß des Dampfes ganz einfach an die Ansprüche des Gewebes angepasst werden kann.«

  • Glättungsleistung
  • Sicherheit
  • Zubehör
  • höchstes Gewicht im Test (966g)

ab 90,00

14 Angebote

2
Philips GC362/80

Philips GC362/80

91,2% - gut

»Der zweite Platz im Test geht an das Modell Philips GC362/80. Die Handhabung dieses Dampfbürste ist problemlos möglich, wobei sich das Gerät ohne Schwierigkeit über leichte bis schwere Textilien bewegen lässt. Dabei ist eine Nutzung sowohl horizontal als auch vertikal möglich. Das maximale Füllvolumen des Tanks ist mit nur 54 ml jedoch sehr klein gehalten.«

  • hitzeresistenter Handschuh
  • niedrigstes Gewicht im Test (668g)
  • Dampfleistung
  • kurze Vorheizzeit (0:20min)
  • Abschaltautomatik setzt spät ein (28min)

ab 69,99

8 Angebote

3
Russell Hobbs Steam Genie 25600-56 Dampfbürste

Russell Hobbs Steam Genie 25600-56 Dampfbürste

85,6% - gut

»Die Russell Hobbs Steam Genie 25600-56 Dampfbürste kommt mit drei verschiedenen Aufsätzen daher, sodass hier ein großes Funktionsspektrum erschlossen wird. Damit lassen sich so sogar Polstermöbel bequem reinigen. Leichte bis mittelschwere Falten kann die Bürste schnell glätten, dabei bleiben jedoch immer wieder leichte Wasserflecken auf den Textilien zurück. Zieht man das Gewebe stramm auseinander, lässt sich die Heizplatte leichter schieben.«

  • mehrere Adapter
  • größtes Wassertankvolumen (290ml)
  • längere Vorheizzeit (00:50min)

ab 37,46

8 Angebote

4
Domo DO7056S

Domo DO7056S

85,1% - gut

»Die Dampfbürste Domo DO7056S verbraucht von allen Kandidaten den wenigsten Strom und punktet zudem mit einer erstaunlich leisen Arbeitsweise. Damit man Falten wirksam einebnen kann, muss man die Heizplatte aber mehrmals über dieselbe Stelle schieben. Zudem ist ein strammes auseinanderziehen der Kleidung ratsam. Mit 41,3°C wird die Heizplatte nicht sonderlich heiß, sodass die Arbeit mit der Domo generell etwas länger dauert. Abzüge gibt es zudem für die recht vielen Wasserflecken auf der Kleidung.«

  • stärkster Dampfausstoß (62g/min)
  • viel Restwasser im Tank (40ml, Ø)

51,74

1 Angebot

5
Sichler NX-6880

Sichler NX-6880

80,9% - befriedigend

»Sichler hat mit der NX-6880 eine nur befriedigende Dampfbürste im Angebot. Das Modell erlaubt das anpassen des Dampfes an das jeweilige Textil, wahlweise kann sie auch ohne Dampf betrieben werden. Mit 21 Sekunden ist die Vorheizzeit kurz. Die meisten Falten lassen sich gut entfernen, leider bleiben aber eine Vielzahl an Wasserflecken auf der Kleidung zurück.«

  • niedriges Gewicht (814g)
  • viel Restwasser im Tank (84g, Ø)
  • viele Flecken (Wasserflecken)
  • keine Abschaltautomatik