Kategorien

7 Systeme für Cold Brew und Cold Drip im Test

Testmagazin

10/2018 - Testmagazin

Die schonende Zubereitung des Kaffees per Cold-Brew-Verfahren wird immer beliebter. Doch es handelt sich hier nicht nur um ein junges Trendphänomen, sondern um eine Zubereitungsart von Kaffeegetränken welche schon seit Jahrhunderten genutzt wird. Aktuelle Cold-Brew-Systeme hat sich Testmagazin in der aktuellen Ausgabe genauer angesehen.

"Während man italienische Klassiker wie Espressi, Ristretti und Co. normalerweise mit 90 bis 95 °C heißem Wasser brüht, wird bei einem Cold Brew nur 2 bis 6 °C kaltes Wasser herangezogen. Diese maßvollen Temperaturen erlauben es, auch empfindliche Aromen in einer schonenden Art und Weise aus den Bohnen zu schöpfen. Cold Brew bietet daher ein wundervoll ausgeglichenes Aroma, in dem sich der ursprüngliche Charakter der Bohnen voll ausbreiten kann: Sommerliche Brom-, Heidel- oder Himbeernuancen, ein mildes Kakaoaroma oder süßes Karamell? All das kann man aus einem ordentlich zubereiteten Cold Brew herausschmecken – wobei die Aromaprägung natürlich auch von den Bohnen abhängig ist. Dieses volle Aroma wird bei einem Cold Brew auch nicht durch einen hohen Säureanteil verdorben, denn: Ein Großteil der natürlichen Säuren wird nur bei der Heiß-, nicht aber auch bei der Kaltextraktion ins Wasser hineingetragen. Für Menschen, die an einem empfindlicheren Magen-/Darm-System leiden, stellt der Genuss von mildem Cold Brew daher auch kein Problem dar. Das ETM TESTMAGAZIN hat sieben moderne Cold-Brew- bzw. Cold-Drip-Systeme geprüft. Wie sich die verschiedenen Modelle handhaben lassen, wie verlässlich ihre Filter arbeiten und – vor allem – wie die mit ihnen zubereiteten Cold Brews schmecken, lesen Sie in diesem Testbericht!"

1
KitchenAid Artisan Coldbrew-Kaffeebereiter

KitchenAid Artisan Coldbrew-Kaffeebereiter

92,4% - sehr gut »Testsieger«

»KitchenAid hat mit dem Artisan Cold-Brew-Kaffeebereiter 5KCM4212SX eine sehr gute Alternative im Angebot, kein Modell ist besser, sodass der Testsieg am Ende vollauf verdient ist. Das Modell bietet eine sehr einfache Handhabung und eine besonders hohe Qualität der verwendeten Materialien. Der modern designte Kaffeebereiter liefert einen sehr intensiv schmeckenden Cold Brew, sodass vor allem Menschen auf der Suche nach ausgeprägten Aromen mit vollem Körper hier voll auf ihre Kosten kommen.«

  • kann sog. Cold-Brew-Sirup herstellen (29 g/100 ml)
  • Materialqualität
  • Zapfsystem
  • anspruchsvolle Reinigung des Zapfsystems
  • keine Skala

ab 117,99

2 Angebote

2
Dripster Cold Brew Dripper

Dripster Cold Brew Dripper

90,2% - gut

»Tradena hat mit dem Dripster ein gutes System für die Herstellung von Cold-Drips im Angebot. Damit lässt sich ein milder Cold Brew oder ein Cold Drip herstellen, essentiellen Aromen lassen sich prima herausschmecken. Das System arbeitet mit einem speziellen Filter bzw. einem speziellen Filtrationsprinzip, welches keine Partikel ins Cold Brew rinnen lässt.«

  • edelstählerner Filter
  • Tropfgeschwindigkeit ist exakt einstellbar
  • durchwachsene Reinigung (nur das Cold-Brew-Behältnis ist spülmaschinengeeignet)
  • Teilelemente können nicht in sicherer Art und Weise miteinander verbunden werden
3
Tradena Brewjar

Tradena Brewjar

89,9% - gut

»Der Tradena Brewjar belegt mit einem guten Gesamtergebnis den dritten Platz im Test. Es handelt sich hier um ein einfaches System zum schöpfen von ausgeglichenem Cold Brew. Die Tester und Testerinnen attestieren dem Cold Brew auch hinsichtlich der Intensität ein ausgewogenes Ergebnis. Das Ergebnis ist weder zu stark noch zu schwach.«

  • edelstählerner Filter
  • hohes Maximalvolumen (1.500 ml)
  • leichte Reinigung (spülmaschinengeeignet)
  • Deckel ist empfindlich

ab 27,45

3 Angebote

4
Hario Cold Brew Coffee Jug

Hario Cold Brew Coffee Jug

88,8% - gut

»Der Cold-Brew Coffee Jug von HARIO ist nicht ganz günstig in der Anschaffung, erringt dank seiner guten Gesamtleistung dennoch den vierten Platz im Test. Optisch zeigt sich das System in einem minimalistischen Design, die Materialien sind durchweg hochwertig. Der erzeugte Cold Brew ist sehr mild, das ein oder andere prägende Aroma lässt sich hier nicht herausholen. Für empfindliche Personen ist das Ergebnis mangels bitterer Nuancen aber dennoch eine gute Wahl.«

  • edelstählerner Filter
  • hohes Maximalvolumen (1.000 ml)
  • leichte Reinigung (Glasbehältnis ist spülmaschinengeeignet)
  • kein Handteil
  • Text nur englisch-/japanischsprachig

ab 59,70

3 Angebote

5
Hario Mizudashi Cold Brew Pot 1,0 l rot

Hario Mizudashi Cold Brew Pot 1,0 l rot

87,6% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»Der Hario Mizudashi Cold Brew Pot ist vergleichsweise günstig und sichert sich die Auszeichnung "Preis-/Leistungssieger". Auf dem fünften Platz gelandet, fehlt es dem Modell leider an einem Edelstahl-Filter, stattdessen kommt ein Filter als Polyester zum Einsatz. Dieser hält die meisten Partikel zurück, der produzierte Cold Brew ist daher vergleichsweise mild.«

  • hohes Maximalvolumen (1.000 ml)
  • leichte Reinigung (Glasbehältnis ist spülmaschinengeeignet)
  • Filter aus Polypropylen/Polyester
  • Text nur japanischsprachig

ab 19,99

5 Angebote

6
WMF Cold Brew Kanne mit Honeycomb Gläsern

WMF Cold Brew Kanne mit Honeycomb Gläsern

83,1% - gut

»Die WMF Cold Brew Kanne belegt den sechsten Platz im Vergleichstest. Dieses System arbeitet leider nicht mit Edelstahl-Filter, zumal das Plastik-Filtersystem sehr viele Partikel in den Cold Brew durchrinnen lässt. Damit ergibt sich auf der einen Seite ein Cold Brew mit sehr ausgeprägtem Körper, auf der anderen Seite wird der Geschmack aber als außerordentlich bitter empfunden.«

  • hohes Maximalvolumen (1.050 ml)
  • durchwachsene Reinigung (nur das Cold Brew-Behältnis ist spülmaschinengeeignet)
  • Plastik-Filter

59,95

1 Angebot

7
bonVivo Frida

bonVivo Frida

81,9% - gut

»Frida von bonVivo landet auf dem letztem Platz der Vergleichstests, mit 81,9 Prozent ist das Gesamtergebnis dennoch gut. In punkto Materialqualität ist das Modell nicht die beste Wahl, hier zeigt sich der ein oder andere Makel. Zudem wird der Cold Brew jedes Mal sehr intensiv und stark, der Filter lässt sehr viele Partikel durch. Am Ende entsteht so ein bitterer Geschmack.«

  • edelstählerner Filter
  • hohes Maximalvolumen (1.000 ml)
  • durchwachsene Reinigung (nicht spülmaschinengeeignet)
  • Gummiabrieb/-abriss

19,90

1 Angebot