Kategorien

13 Fleischwölfe im Test

Testmagazin

11/2015 - Testmagazin

Nicht nur bei den Großeltern ist der Fleischwolf heutzutage zu finden, er erlebt eine wahre Renaissance. Sie zerkleinern Fleisch, können zum Backen von Plätzchen genutzt werden und arbeiten zudem im Vergleich zu alten Geräten mit Motor. Was 13 aktuelle Fleischwölfe zu bieten haben, verrät der aktuelle Test von Testmagazin.

"Fleischwölfe kennen die meisten Menschen wohl noch aus der Küche ihrer Großeltern. Damals wurden die wuchtigen Geräte per Hand betrieben und jede Verwendung wurde zu einem extremen Kraftakt. Moderne Fleischwölfe sind da wesentlich effizienter und kraftsparender. Dennoch gibt es selbstredend zahlreiche Unterschiede zwischen den erhältlichen Geräten. Damit Sie einen guten Überblick über das aktuelle Angebot erhalten, hat das ETM TESTMAGAZIN 13 Fleischwölfe im Vergleich getestet."

1
Gastroback 41408 Design Fleischwolf Pro M

Gastroback 41408 Design Fleischwolf Pro M

92,6% - sehr gut »Testsieger«

»Der Gastroback 41408 Design Fleischwolf Pro M wurde aus sehr hochwertigen Materialien gefertigt, zumal das Gehäuse aus Edelstahl gut verarbeitet ist. Dank großzügiger Ablagefläche und großer Einfüllöffnung ist die Handhabung sehr einfach, wobei für das Kabel auch ein spezielles Fach zur Verfügung steht.Weiterhin ist die Standsicherheit des Fleischwolfes prima und auch die Arbeitsergebnisse sind durchweg hochwertig. Neben den sehr guten Ergebnissen ist hier vor allem die sehr zügige Arbeitsweise lobenswert, damit handelt es sich hier um die leistungsstärkste Alternative im Testfeld, zumal auch nur wenige Reste zurück bleiben. Leider ist dabei jedoch maximal ein Betrieb von 3 Minuten möglich, danach sollte das Gerät ausgeschaltet werden. Auch die hohe Lautstärke von maximal 96 Dezibel ist zu bemängeln, zumal der Anschaffungspreis nicht günstig ist.«

  • Zerkleinern von Fleisch
  • Verarbeitung von Teig/Paste
  • hohe Geschwindigkeit
  • geringe Restmenge
  • sehr standsicher
  • hoher Anschaffungspreis
  • hohe Lautstärke
  • drei Minuten Dauerbetrieb

ab 159,99

7 Angebote

2
Kenwood MG 510

Kenwood MG 510

91,8% - gut

»Beim Kenwood MG 510 hat man es mit einem Fleischwolf zu tun, welcher in einem hochwertigen Gehäuse aus Metall sitzt. Er steht beim Betrieb sehr sicher auf seiner Stellfläche und auch die Bedienung ist hier sehr einfach gelöst. Das Modell erweist sich auch darüber hinaus als eine sehr gute Wahl, keinerlei Lebensmittel bereiten diesem Fleischwolf ernsthafte Probleme. Dabei beeindruckt die Maschine vor allem durch eine sehr hohe Geschwindigkeit, welche beim verarbeiten von Teig und Paste an den Tag gelegt wird. Auch bei Fleisch sind gute Ergebnisse in kurzer Zeit erreicht. Leider fehlt es dem Fleischwolf an einem Überlastungsschutz und auch der hohe Preis wird einige Anwender abschrecken.«

  • hochwertiges Material
  • umfangreiches Zubehör
  • Verarbeitung von Teig/Paste
  • hohe Geschwindigkeit
  • große Einfüllöffnung
  • hoher Anschaffungspreis

ab 103,94

9 Angebote

3
Caso FW 2000

Caso FW 2000

91,3% - gut

»Bei der Caso FW 2000 handelt es sich um eine insgesamt prima Maschine zum Wolfen von Fleisch. Der Fleischwolf sitzt in einem äußerst hochwertigen Gehäuse aus Edelstahl, welches jedoch auch ein sehr happiges Gewicht besitzt. Das Modell wackelt dabei kaum, im Betrieb kann es jedoch leicht rutschen. Dank eines praktischen Hebels wird das Schneckenhaus prima befestigt und auch ein Überhitzungsschutz bringt Pluspunkte. Mit nur 5 Minuten Dauerbetrieb ist eine jedoch recht kurze Arbeitsdauer zu kritisieren. Dies ist aufgrund einer schnellen Arbeit jedoch auch nicht unbedingt schlimm, zumal der Fleischwolf einen sehr guten Job bei der Verarbeitung von Fleisch, Teig und auch Paste macht.«

  • wenig Reste
  • Verarbeitung von Teig/Paste
  • hochwertiges Material
  • hohe Sicherheit
  • 5 Minuten Dauerbetrieb
4
Bartscher 370224 FW 10 Fleischwolf

Bartscher 370224 FW 10 Fleischwolf

91,2% - gut

»Beim Bartscher 370224 FW 10 Fleischwolf handelt es sich um einen Fleischwolf welcher im Test einen guten Eindruck hinterlassen kann. Das Modell erweist sich als komplett solide, wobei er durchweg gute Ergebnisse präsentieren kann. Dabei ist ihm egal ob es sich um Fleisch zur Verarbeitung handelt, oder aber auch um Teig und Pasten, ohne großen Zeitaufwand verarbeitet das Modell seine Zutaten. Dabei muss der Nutzer nicht besonders viel Kraft aufbringen, die Handhabung ist demnach recht einfach. Bei seiner sehr starke Leistung hätte man etwas wackeln und rutschen durchaus in Kauf nehmen dürfen, dennoch ist er solide gebaut und steht sicher.«

  • leichte Bedienung
  • Zerkleinern von Fleisch/Gemüse
  • hohe Standfestigkeit
  • zwei Geschwindigkeitsstufen
  • hoher Anschaffungspreis

ab 198,25

3 Angebote

5
Beem Panther De Luxe LW-6108

Beem Panther De Luxe LW-6108

89,7% - gut

»Im Test erweist sich der BEEM Panther V2 als eine solide Wahl, landet damit im Mittelfeld. Dies überrascht umso mehr, da es sich hier um ein vergleichsweise günstiges Gerät handelt. Die Leistungen des Fleischwolfes sind durchgängig gut, jedoch ist bei der Verarbeitung von Fleisch etwas mehr Druck notwendig. Auch das Tempo welcher das Modell an den Tag legt ist lobenswert, zumal kaum Reste zurückbleiben. Die Bedienung ist dabei durchgehend einfach, zumal sowohl Einfüllschacht als auch Ablagefläche groß dimensioniert sind. Dank Überlastungsschutz ist zudem die Sicherheit stimmig und auch rutscht und wackelt der Fleischwolf kaum. Die doch etwas hohe Lautstärke im Betrieb wiederum ist negativ aufgefallen.«

  • hohe Lautstärke
6
UNOLD 78131

UNOLD 78131

89,7% - gut

»Der UNOLD 78131 ist ein unterm Strich guter Fleischwolf. Er sitzt zwar nur in einem Gehäuse aus Kunststoff, dafür ist dieses jedoch sehr gut verarbeitet. Das Modell besitzt eine große Ablage für Lebensmittel, der Einfüllschacht fällt jedoch etwas klein aus. Im Betrieb rutscht er zudem kaum, jedoch kann er etwas wackeln. Auch fehlt es dem Gerät leider an einem Überlastungsschutz, dafür ist der Dauerbetrieb mit rund 15 Minuten jedoch beachtlich. Weiterhin arbeitet der Fleischwolf leise und ist recht schnell, zumal sich auch die Ergebnisse, gerade bei der sehr guten Fleischverarbeitung sehen lassen können. Bei Teig und Pasten muss der Nutzer hier jedoch etwas mehr Druck ausüben.«

  • geringe Lautstärke
  • 15 Minuten Dauerbetrieb
  • geringer Anschaffungspreis
  • Zerkleinern von Fleisch
  • hochwertig verarbeitet
  • kleine Einfüllöffnung

ab 66,37

7 Angebote

7
Profi Cook PC-FW 1060 Fleischwolf

Profi Cook PC-FW 1060 Fleischwolf

88,8% - gut

»Der Profi Cook PC-FW 1060 Fleischwolf präsentiert sich in einem hochwertigen Gehäuse aus Edelstahl, wobei dieses zudem noch gut verarbeitet ist. Wenn das Gerät zu heiß läuft, sorgt ein integrierter Überhitzungschutz für die notwendige Sicherheit und Haltbarkeit. Erfreulicher Weise wackelt und rutscht der Fleischwolf nur wenig im Betrieb, jedoch muss man hier mit einem vergleichsweise kleinen Einfüllschacht leben. Auch die Befestigung des Fleischwolfvorsatzes gestaltet sich hier doch etwas mühsam. Die Ergebnisse beim Wolfen wiederum zeigen sich jedoch durchweg als sehr gut, zumal hier nur geringe Restmengen zurückbleiben.«

  • niedriger Anschaffungspreis
  • 10 Minuten Dauerbetrieb
  • kleine Einfüllöffnung

ab 58,20

12 Angebote

8
Gourmetmaxx Multi-Fleischwolf-Set

Gourmetmaxx Multi-Fleischwolf-Set

86,0% - gut

»Das Gourmetmaxx Multi-Fleischwolf-Set ist aus dem Fernsehen bekannt und macht hier im Test einen guten Eindruck. Das Produkt kann im Test vor allem durch seinen Lieferumfang polarisieren. Zum einen darf man hier den im Zubehör enthaltenen Aufsatz zum Schneiden von Gemüse loben, leider fehlt es im Gegenzug jedoch an einem Aufsatz für Spritzgebäck. Hinsichtlich der Ergebnisse darf man hier noch von einem guten Resultat sprechen. Dabei muss man sich jedoch an das starke Rütteln des Fleischwolfvorsatzes gewöhnen und auch ist dieser Fleischwolf kein Sprinter, die Geschwindigkeit ist nur mäßig. Der recht günstige Preis kann über die leichten Schwächen jedoch durchaus hinweg trösten.«

  • niedriger Anschaffungspreis
  • Gemüseschneideaufsatz
  • 10 Minuten Dauerbetrieb

ab 59,40

3 Angebote

9
Moulinex ME6251 1800

Moulinex ME6251 1800

85,0% - gut

»Das abschließende Fazit zum Moulinex ME6251 1800 fällt gut aus. Im Test kann das Modell dabei in erster Linie durch seine sehr großzügige Auswahl an Zubehör punkten. Dabei ist vor allem das sehr große Fach zur Aufbewahrung der verschiedenen Teile zu nennen. Die Performance beim Wolfen wiederum ist nicht so stark wie man es sich gewünscht hätte, bewegt sich dennoch auf einem insgesamt guten Niveau. Als eine Stärke kann man noch die Restmenge hervorheben die im Fleischwolfvorsatz zurückbleiben, bedenken sollte man jedoch das dieser stark wackeln kann.«

  • viel Zubehör
  • großes Aufbewahrungsfach
  • 14 Minuten Dauerbetrieb
  • Fleischwolfvorsatz rüttelt sehr stark
10
Tristar VM-4210 Fleischwolf

Tristar VM-4210 Fleischwolf

83,7% - gut

»Beim Tristar VM-4210 hat man es mit einem Fleischwolf zu tun, welcher unterm Strich einen guten Eindruck im Test hinterlassen hat. Dabei kann das Gerät vor allem mit seinen guten Ergebnissen beim Wolfen punkten, wobei die große Einfüllöffnung positiv zu erwähnen ist. Auch der geringe Preis und die geringe Lautstärke gefallen hier. Ein Dauerbetrieb von 10 Minuten ist gut, dass sich das Gerät jedoch im Betrieb teilweise ausschaltet eher weniger. Zudem steht nur wenig Zubehör zur Verfügung. Gerade aber auch die Mängel in punkto Sicherheit stören den Gesamteindruck. Im Betrieb kann das Modell wackeln und auch leicht von der Stelle rutschen.«

  • niedrige Lautstärke
  • niedriger Anschaffungspreis
  • 10 Minuten Dauerbetrieb
  • große Einfüllöffnung
  • schaltet sich im Betrieb teilweise aus
  • wenig Zubehör

ab 53,95

3 Angebote

11
Bomann FW 447 CB Fleischwolf

Bomann FW 447 CB Fleischwolf

82,5% - gut

»Unterm Strich kann man beim Bomann FW 447 CB durchaus von einem guten Fleischwolf sprechen, welcher jedoch einige Punkte beim verarbeiten von Teig und Paste liegen lässt. Im Fleischwolfvorsatz bleiben dabei große Restmengen hängen und auch ist dabei zum Teil mehr Kraft zur Bedienung erforderlich. Zum Wolfen von Fleisch ist das Gerät dennoch eine gute Wahl, sofern man sich auch hier etwas mehr Zeit nehmen kann. Der geringe Anschaffungspreis wiederum spricht für den Fleischwolf.«

  • niedriger Anschaffungspreis
  • große Einfüllöffnung
  • 10 Minuten Dauerbetrieb
  • Fleischwolfvorsatz wackelt stark
  • große Restmenge

ab 39,95

12 Angebote

12
Clatronic FW 3506 Fleischwolf

Clatronic FW 3506 Fleischwolf

82,5% - gut »Preis-/Leistungssieger«

»Wer in erster Linie Fleisch wolfen will, der ist mit dem Clatronic FW 3506 gut beraten. Im Vergleich zu anderen Modellen jedoch muss man hier ein paar Kompromisse machen. So legt das Gerät nur ein mäßiges Tempo hin und auch bleibt bei der Verarbeitung von Teig und Paste eine recht große Restmenge zurück. Zudem kann auch das Wackeln des Fleischwolfvorsatzes störend sein. Der geringe Anschaffungspreis wiederum entschädigt für etwaige Schwächen schnell.«

  • niedriger Anschaffungspreis
  • große Einfüllöffnung
  • 10 Minuten Dauerbetrieb
  • Fleischwolfvorsatz wackelt stark
  • große Restmenge
  • hohe Lautstärke

ab 46,29

7 Angebote

13
MIA Prodomus MG 2507

MIA Prodomus MG 2507

81,8% - gut

»Der MIA Prodomus MG 2507 landet im Test lediglich auf dem letzten Platz und dennoch hat man es hier mit einem unterm Strich soliden Fleischwolf zu tun. Dennoch muss man hier ein paar Mängel nennen. Gerade bei der Handhabung und der Sicherheit kann der Fleischwolf nicht zu Gänze überzeugen. So verstopft das Gerät hin und wieder, es ist nur ein dreiminütiger Dauereinsatz möglich und auch ist die Einfüllöffnung vergleichsweise klein. Mit seiner guten Funktionalität jedoch punktet der Fleischwolf, die Ergebnisse die erzielt werden sind durchweg gut.«

  • geringe Lautstärke
  • niedriger Anschaffungspreis
  • verstopft ab und an
  • 3 Minuten Dauerbetrieb
  • kleine Einfüllöffnung
  • Fleischwolfvorsatz wackelt stark

ab 58,48

3 Angebote