Kategorien

6 Flachdübelfräsen im Test

HeimwerkerPraxis

05/2019 - HeimwerkerPraxis

Flachdübelfräsen sind sicher kein Allroundwerkzeug, werden gerade aber bei Schreinern immer wieder für Arbeiten rund ums Thema Holzverbindungen benötigt. HeimwerkerPraxis hat sich im Bereich dieser Maschinenklasse mal etwas genauer umgesehen und 6 Alternativen dem Test unterzogen.

"Hobbyschreiner, Semiprofis und Schreiner, im Grunde jeder, der sich mit Holzverbindungen beschäftigt, kommt mit Flachdübelfräsen in Berührung. Die einen schwören auf diese Maschinen, den anderen sind sie zu unpräzise. Wir haben diesen Konflikt aufgegriffen und sechs Maschinen der verschiedenen Klassen verglichen."

1
Bosch GFF 22 A (0601620003)

Bosch GFF 22 A (0601620003)

1,3 - sehr gut »Testsieger«

»Die GFF 22A Professional wird ihrem Namen absolut gerecht, Bosch hat hier ein echtes Profi-Werkzeug im Angebot. Die Einstellungen gelingen sehr präzise, wobei die Flachdübelfräse die eingestellten Werte sehr gut halten kann. Gerade dann wenn viele gleiche Fräsungen erstellt werden müssen, ist diese Maschine eine hervorragende Wahl.«

  • abnehmbares Stützblech
  • präzise Plattendickeneinstellung
  • kurze Anschlussleitung

ab 462,19

3 Angebote

1
DeWalt DW682K

DeWalt DW682K

1,3 - sehr gut »Preistipp«

»Den Testsieg verpasst die DeWalt DW682K erst in der zweiten Nachkommastelle. Dafür ist sie im Vergleich zum Testsieger von Bosch aber deutlich günstiger zu bekommen und bei einem Preis von rund 200 Euro verdient sie sich die Auszeichnung "Preistipp" in jedem Fall. Beim Oberklasse-Preis bietet sie angesichts Ausstattung und Verarbeitung jedoch Profi-Niveau und sorgt für exzellente Ergebnisse.«

  • Länge Anschlussleitung
  • Preis/Leistung
  • Einschaltschutz fehlt

ab 201,50

21 Angebote

3
Triton TBJ001

Triton TBJ001

1,6 - gut

»Die TBJ001 ist eine mit 2,7 Kilogramm vergleichsweise leichte Flachdübelfräse, freies Arbeiten ist aufgrund der nur 2,3 Meter langen Anschlussleitung aber weniger gut möglich. Die Einstellungen gehen gehen generell leicht von der Hand, die Skalen an der Maschine sind aber recht grob. Zudem ist der Hauptschalter nicht gegen zufälliges Einschalter gesichert. Ansonsten ist die Fräse aus dem Hause Triton jedoch angesichts der beeindruckenden Ergebnisse beim Fräsen eine tolle Wahl.«

  • präzise Fräsungen
  • kein Einschaltschutz
  • Einstellungen

177,70

1 Angebot

3
Wegoma AB111N

Wegoma AB111N

1,6 - gut

»Schon am Preis von etwa 360 Euro kann man erkennen, dass es sich bei der Wegoma AB111N um eine Flachdübelfräse der Spitzenklasse handelt. Im Test kann sie die Erwartungen an eine solche Maschine durchaus erfüllen. Sie neigt zwar bei Winkelschnitten etwas zum Verziehen, in der Praxis macht sich dies aber kaum bemerkbar, wobei die Leistung generell sehr stark ist.«

  • austauschbarer Absaugstutzen
  • Frästiefeneinstellung
  • Verzicht bei Winkeln jenseits 90°

ab 355,00

2 Angebote

5
Holzmann Verbindungsfräse PJ100PRO

Holzmann Verbindungsfräse PJ100PRO

1,8 - gut

»Für Einsteiger stellt die Holzmann Verbindungsfräse PJ100PRO eine gute Wahl dar, die Flachdübelfräse hinterlässt zum günstigen Preis von rund 100 Euro einen guten Gesamteindruck im Test. Dabei eignet sie sich für einfache Fräsarbeiten gut, horizontale Fräsungen erledigt die Maschine ruhig und präzise. Bei Winkelfräsungen sollten die Einstellungen vorher jedoch an Testschnitten geprüft werden, hier neigt die Holzmann Fräse zum Verziehen.«

  • gut ausgewogen
  • Einstellung der Plattendicke
  • neigt zum Verziehen

ab 89,26

11 Angebote

6
Einhell TC-BJ 900

Einhell TC-BJ 900

1,9 - gut

»Der Preis der Einhell TC-BJ 900 liebt bei rund 60 Euro, damit darf sich diese Flachdübelfräse zu den günstigeren Modellen auf dem Markt zählen. Das Modell der Einstiegsklasse ist dabei für einfache Fräsarbeiten gut gerüstet und zeichnet sich durch eine einfache Bedienung aus. Wenn Fräsungen jenseits von 90° erfolgen sollen, müssen diese mit Umsicht durchgeführt werden, damit ein Gelingen möglich ist.«

  • günstig
  • horizontal fräsen
  • instabile Winkeleinstellung

ab 58,30

26 Angebote