Kategorien

6 Schlagbohrschrauber mit Akku im Test

HeimwerkerPraxis

03/2019 - HeimwerkerPraxis

Eine Schlagbohrmaschine ist in nahezu jedem gut sortierten Handwerker-Werkzeugkasten zu finden. Hier sind gerade die Geräte der 18 V Klasse häufig eine gute Wahl, sie erzielen eine beachtliche Leistung und bleiben mit ihren Akkus dennoch erfreulich handlich. Oftmals bieten die Hersteller sogar komplette Gerätefamilien, sodass sich alle Geräte mit dem selben Akku betreiben lassen. HeimwerkerPraxis hat sich 6 Akku-Schlagbohrmaschinen im Test genauer angesehen.

"Mit dem Kauf einer Schlagbohrmaschine beginnt beinahe jede Heim- und Handwerkerlaufbahn. Heutzutage sorgt standesgemäß ein Akku für die Stromversorgung. Wir haben sechs Akku-Schlagbohrschrauber der gängigen 18-V-Klasse zum Test eingeladen."

1
AEG BSB 18-G 3LI-152C

AEG BSB 18-G 3LI-152C

1,6 - gut »Testsieger«

»Leider kann der Akku des AEG BSB18G3 nicht ganz überzeugen. Der 1,5-Ah-Akku schafft es nur bei kleinen Arbeiten durchzuhalten, den kompletten Test hat er nicht mit einer Ladung durchgehalten. Die Leistung hingegen kann sich sehen lassen, zumal der Akku-Schlagbohrschrauber mit einer angenehmen Handhabung überzeugen kann. Unterm Strich reicht es für dieses Oberklasse-Modell so zum Testsieg, wenn auch nur knapp.«

  • guter Funktionsschalter
  • gute Verarbeitung
  • schwacher Akku

ab 155,00

2 Angebote

2
Einhell TE-CD 18 Li-i BL (4513861)

Einhell TE-CD 18 Li-i BL (4513861)

1,6 - gut

»Der Einhell TE-CD 18 Li-i BL kommt mit hoher Schlagfrequenz daher, dennoch muss man sich beim Bohren von Beton oder Klinker etwas mehr Zeit nehmen. In Stahl hingegen zeigt sich dieser Akku-Schlagbohrer von seiner besten Seite, ebenso beim Schrauben in Weichholz. Das Gerät liegt dabei prima in der Hand, wobei im Lieferumfang sogar ein zusätzlicher Handgriff vorhanden ist. Pluspunkte gibt es zudem für die gute Bohrstellenbeleuchtung.«

  • gute Bohrstellenbeleuchtung
  • Zusatzhandgriff im Lieferumfang
  • relativ langsam beim Bohren in Gestein

ab 131,55

14 Angebote

2
GMC GMBL18CH

GMC GMBL18CH

1,6 - gut »Preistipp«

»Der GMC GMBL18CH erreicht beim Bohren in Beton und Klinker Bestzeiten, zumal der Akku-Schlagbohrschrauber auch beim Bohren von Stahl und Holz eine gute Figur macht. Zudem werden auch Schraubarbeiten mit einem guten Durchzug erledigt. Die Beleuchtung der Bohrstelle gelingt mit diesem Gerät aber nicht optimal, dennoch hat GMC hier eine ernst zu nehmende Alternative auf den Markt gebracht, welche im Test auf dem zweiten Platz landet.«

  • sehr gut in hartem Gestein
  • kräftige Akkus
  • mäßige Bohrstellenbeleuchtung
4
Güde BSB 18-201-30K

Güde BSB 18-201-30K

1,7 - gut

»Der Güde BSB 18 ist der einziger Akku-Schlagbohrschrauber der Einstiegsklasse im Feld und macht als solcher dennoch eine prima Figur im Test. Preislich ist dieses Modell bei rund 100 Euro angesiedelt, angesichts seiner Performance ein gutes und fairer Angebot. Der Schlagbohrschrauber überzeugt mit seiner praxisgerechten Ausstattung und liegt zudem gut in der Hand. Für alle Heimwerker die nur gelegentlich ein solches Gerät zum Einsatz bringen, ist der Güde BSB 18 damit in jedem Fall empfehlenswert.«

  • griffi ges Bohrfutter
  • gute Ausstattung
  • geringe Drehzahl

ab 87,53

3 Angebote

4
Ryobi R18PD3-220S

Ryobi R18PD3-220S

1,7 - gut

»Der Ryobi R18PD3-220S zeigt beim Bohren in Holz eine prima Leistung und setzt hier direkt die Bestzeit im Testfeld. In den restlichen Tests setzt sich dies jedoch nicht fort. Hier lässt sich die Maschine etwas mehr Zeit, angestrengt wirkt der Schlagbohrschrauber jedoch zu keiner Zeit. Die leichtgängigen Schalter und Einsteller rasten satt ein und haben gut gefallen, der Gasschalter jedoch ist etwas grob abgestuft.«

  • gute Funktionsschalter
  • grobe Abstufung Gasschalter

ab 145,00

7 Angebote

6
Bosch AdvancedImpact 18 grün

Bosch AdvancedImpact 18 grün

1,8 - gut

»Gerade mit seinem neuen Bedienkonzept kann der Bosch Akku-Schlagbohrmaschine AdvancedImpact 18 im Test überzeugen. Der neue Drehrichtungsschalter ist hier gesondert zu nennen, bei allen Testern hat dieser Anklang gefunden. Wenn es um die Arbeitsperformance geht, muss man sich hier jedoch etwas mehr Zeit nehmen. Sowohl beim Bohren als auch beim Schrauben sind die Konkurrenten im Testfeld schneller unterwegs, ohne Zweifel wirkt der Bosch aber durchaus kräftig.«

  • sehr gutes Bedienkonzept
  • leichtgängige Schalter
  • geringe Drehzahlen

ab 181,78

6 Angebote