Kategorien

4 Dashcams bis 100 Euro im Test

Computer Bild

15/2019 - Computer Bild

bei Unfällen mit dem Auto ist es im Nachhinein meist schwierig zu sagen, was genau passiert ist und ob sich die Schuldfrage eindeutig klären lässt. Gerade aber für die Versicherung oder bei Schadenersatzfragen sind dies wichtige Dinge, die es zu klären gilt. Wohl dem, der entsprechendes Videomaterial vorweisen kann, welches bei der Aufklärung helfen kann. Eine ordentliche Dashcam gibt es bereits für weniger als 100 Euro, wie der Test von Computer Bild beweist.

"Dashcams helfen bei der Beweisführung nach einem Unfall. Welche Kamera macht die besten Videos?"

1
YI DashCam grau

YI DashCam grau

3,0 - befriedigend »Testsieger«

»Im Vergleich der Dashcams unter 100 Euro stellt die günstige YI DashCam (55 Euro) die beste Wahl dar. Die Autokamera kann dabei vor allem auch mit einer ordentlichen Videoqualität aufwarten, unabhängig ob Tag oder Nacht. Zudem gestaltet sich die Bedienung einfach über das große Display. Einzig die doch recht simple Saugnapfhalterung will hier nicht so recht zum schicken Design der Kamera passen.«

  • Ordentliche Videoqualität
  • einfache Bedienung
  • Kein GPS und ein blecherner Klang

ab 48,49

4 Angebote

2
Braun Photo Technik B-BOX T9

Braun Photo Technik B-BOX T9

3,0 - befriedigend

»Bei der Braun Photo Technik B-BOX T9 handelt es sich insgesamt um eine solide Dashcam zum Preis von 90 Euro. Bei Tag nimmt sie Videos in detailreicher Qualität auf, bei Nacht rauschen die Aufnahmen aber vergleichsweise stark. Leider fehlt GPS, dies ist aber für diese Preisklasse typisch. Das große Display mit dem einfachen Menü wiederum gefällt gut.«

  • Gute Tagaufnahmen
  • einfache Bedienung
  • großes Display
  • Maue Nachtaufnahmen
  • schlechter Ton
  • kein GPS

92,90

1 Angebot

3
NavGear MDV-2750

NavGear MDV-2750

3,3 - befriedigend »Preis-Leistungs-Sieger«

»Spätestens an der Aufnahmequalität der NavGear MDV-2750 merkt man, dass es sich hier lediglich um eine Dashcam für 50 Euro handelt. Die Videos gelingen ihr teilweise nur unscharf und Bewegungen sind ruckelig. Das Verkehrsgeschehen lässt sich dennoch verfolgen, zumal die Dashcam mit HDMI- und AV-Anschluss punkten kann. Die Bedienung wiederum wird durch die schwergängigen Tasten und das verwirrende Menü erschwert.«

  • Viele Infos im Display
  • viele Anschlüsse
  • Unscharfes Bild
  • ruckelige Bewegungen
  • kein GPS

ab 49,95

2 Angebote

4
Motorola MDC 100

Motorola MDC 100

3,3 - befriedigend

»Die Lichtverhältnisse spielen bei der Aufnahmequalität der Motorola MDC 100 eine wesentliche Roll, teilweise sind diese etwas rosig ausgefallen. Auch stört ein leises Piepen den Ton. Die gute Auflösung und saubere Bewegungen sorgen aber ansonsten für ordentliche Videos, schade nur, dass die schlichte Dashcam auf GPS verzichtet und somit keine Ortung stattfinden kann.«

  • Viele Bildschirm-Infos
  • großes Kontrolldisplay
  • Teils etwas farbstichig
  • wenige Anschlüsse
  • kein GPS

ab 44,95

6 Angebote