Kategorien

Olympus OM-D E-M10 Mark II

(80 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
75 %
14 %
9 %
0 %
3 %
alle Meinungen anzeigen

Olympus schickt mit der OM-D E-M10 Mark II eine weitere Systemkamera ins Rennen um die Krone auf dem Kamera-Markt. Diese Kamera ist vor allem für Hobbyfotografen genau richtig. Besonders interessant sind hier Produkthighlights wie 5 B/s, 5-achsige Bildstabilisierung, Reihenaufnahmen mit bis zu 8 und Sucher mit Echtzeit-Monitoring. Unterschiedlichen Aufnahmesituationen begegnet die Kamera mit entsprechenden Programmen wie 4K Serienbilder, Filmmodus, Kreativprogramme, Motivprogramme und Serienbilder. Motive lassen sich zudem bestens mit weiteren Programmen (Landschaft, Feuerwerk, Sonnenuntergang, Dokumente, Schnee, Sport, Nachtaufnahme, Kinderporträt, Kerzenlicht, Makro, Porträt und Strand einfangen.

Automatiken wie Verschlusszeitautomatik, Programmautomatik und Blendenautomatik vereinfachen die Aufnahme gekonnt. Bilder direkt bearbeiten ermöglicht die Kamera ebenso (Bildmodi, Kontrast, Farbsättigung, Farbraum, Schärfe und Schwarz/Weiß Filter). Der Pop-up Blitz (Pop-up Blitz) bietet eine gute Auswahl an praktischen Modi Zweiter Verschlussvorhang, 1. Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation, Blitz an, Aus, Aufhellblitz, Automatik, HS-Synchronisation, Rote Augen Korrektur und Blitz aus. Mit AF-Hilfslicht, Bildstabilisator, Selbstauslöser, Touchscreen und Videoaufnahmen zeigt sie sich sehr vielseitig und variabel nutzbar.

Produkttyp Systemkamera
Features 1080p Full HD Filmaufnahme, AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Belichtungsreihen, Bildstabilisator, Dioptrieneinstellung, Eye-Fi kompatibel, Gesichtserkennung, HDR-Aufnahmen, Lautsprecher, Live View, Makro-Aufnahmen, Mikrofon, Selbstauslöser, Serienaufnahmen, Staubschutzfilter, Stereo Audio-Aufzeichnung, Stromsparmodus, Touchscreen, Touchscreen Display, Videoaufnahme, Videoaufnahmen, WLAN fähig, Wasserwaage, Zubehörschuh, eingebauter Lautsprecher, integrierter Blitz, mehrsprachiges Menü
Automatikmodi Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik
Aufnahmefunktionen Bulb, Gesichtserkennung, HDR, Panorama, Schwenkpanorama
Sensortyp Live MOS
Suchertyp Live-View
Farbe schwarz
Kamera-Ausführung Kameragehäuse
Displaytyp LCD
Netzwerkstandard WLAN
WLAN-Funktion Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, QR-Code-Einstellung
Speicherkartentyp Eye-Fi kompatibel, SD, SDHC, SDXC
Auflösungsstandard Video Full HD, HD, VGA
Hersteller Olympus
Serie Olympus OM-D E-M10 Mark II
GTIN / EAN 04545350049201
Produktname Olympus OM-D E-M10 Mark II
Bewertung 85 von 100 Punkte
Testberichte 9

Der Bildprozessor TruePic VII sorgt für die entsprechende Performance. Die Digitalkamera mit 3 Zoll Display (LCD) ermöglicht eine einfache Handhabung. Unkomplizierte Bedienung zählt mit programmierbare Taste(n), Videotaste, Dioptrieneinstellrad, Fn-Taste, Modus-Wahlrad, Vier-Wege-Pad, Löschtaste, Info-Taste, Fn3-Taste, Einstellrad, Vorschautaste, Menü-Taste und Fn2-Taste ebenso zu den positiven Erscheinungen dieser Kamera. Der Nutzer kann aus einer guten Auswahl an Anschlüssen mit beispielsweise Blitzschuh an Bord wählen, zumal drahtlose Schnittstellen mit WLAN natürlich ebenso vorhanden sind. Über WLAN lassen sich hier zudem einige interessante Funktionen wie Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet und QR-Code-Einstellung nutzen.

Objektive lassen sich per Micro Four Thirds Bajonett-Anschluss nutzen. Die Lichtempfindlichkeit (Live MOS Sensor) liegt bei ISO 100 - 25.600. Die Kamera ist auch für Videofilmer geeignet, wobei sie Filme mit einer Auflösung von 1.280 x 720p (24fps) (Full HD) aufnimmt. In Sachen Gewicht bringt die OM-D E-M10 Mark II 390 g auf die Waage. Farblich zeigt sich diese Kamera in schwarz.

mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II
  • Olympus OM-D E-M10 Mark II
  • Video zu Olympus OM-D E-M10 Mark II
Olympus OM-D E-M10 Mark II

9 Tests zu Olympus OM-D E-M10 Mark II

Sortierung:
sehr gut
 
(3)
gut
 
(5)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
  • handlicher Body aus Magnesium
  • gute Bildqualität
  • flotter Autofokus
  • scharfe Displays
  • Touchscreen
  • WLAN
  • prima Bildstabilisator
  • schnelle Serienbilder
  • großer und hochauflösender Sucher
  • nur mäßige Detailtreue
  • Akkulaufzeit kurz
  • gemessene ISO-Empfindlichkeit weicht von Einstellung ab
76%

2,44 - gut

- zum Vergleich

Audio Video Foto Bild

„Äußerlich präsentiert sich die E-M10 Mark II in einem klassischen Retro-Schick, innerlich bietet sie dem Nutzer modernste Technik. Sie unterscheidet sich vom Vorgänger in einigen Details, die Bedienelemente sind anders angeordnet und auch ein neuer und auch größerer Sucher ist mit an Bord. Der Fünf-Achsen-Stabilisator ist geblieben, diesen kannte man bereits von den größeren Olympus Modellen. An der Fotoauflösung hat man ebenso wenig etwas verändert, diese ist bei 16 Megapixeln geblieben. Die Kamera nimmt Videos zudem in Full HD auf.“

  • größeres Gehäuse
  • WLAN & klappbarer Touchscreen
  • elektronischer Sucher
  • nicht wetterfest
75%

2,45 - gut

- Platz: 2 von 10

Computer Bild

„Auch wenn es in ihrer Klasse der Systemkameras nicht ganz für den Testsieg reicht, handelt es sich bei der Olympus OM-D E-M10 Mark II um eine gute Kamera die durchaus für Reisen zu empfehlen ist. Sie legt ein hohes Tempo an den Tag bei der Arbeit, zumal sie hierbei noch eine gute Bildqualität abliefert. Darüber hinaus muss man jedoch mit Videos in Full HD leben, 4K gibt es nicht. Lob gibt es wiederum für die Bedienung, die gut erreichbaren Wahlräder sind ideal für manuelle Einstellungen.“

82%

2,0 - gut

- Platz: 6 von 18

Stiftung Warentest

„Die kleine Systemkamera verfügt über einen exzellenten elektronischen Sucher sowie über einen ebenfalls sehr guten Monitor. Auch ein Blitz gehört zur Ausstattung, dieser ist sogar ganz gut gelungen. Weiterhin erfreuen die mannigfaltigen Netzwerkfunktionen. Hinsichtlich der Bildqualität fallen die Ergebnisse bei Fotos und Videos gut aus, auch wenn es hier und da ein paar kleinere Kritikpunkte gibt. Komplettiert wird das Ganze durch eine ebenfalls gute Bewertung im Punkt Handhabung, was zur dementsprechenden Gesamtnote führt. Alles in allem hat man es mit einer hochwertigen Kamera zu tun, die viele Extras und Funktionen bietet.“

  • Bild: 2,1 - gut
  • Video: 2,3 - gut
  • Blitz: 2,0 - gut
  • Sucher: 1,0 - sehr gut
  • Monitor: 1,4 - sehr gut
  • Handhabung: 2,2 - gut
90%

90,11% - gut »Kauftipp" , "Einsteiger-Tipp«

dkamera.de

„In der Phalanx der spiegellosen Systemkameras aus Olympus' OM-D-Serie stellt die E-M10 Mark II das kleinste Modell dar. Trotzdem kommt es mit den meisten Funktionen und Features seiner größeren Schwestermodelle. Dadurch ist die Ausstattung gemessen an der Preisklasse ohne Frage überdurchschnittlich. Dies gilt auch für die Qualität des Gehäuses und die hohe Bildrate. Die Bildqualität ist mit der von MFT-Modellen vergleichbar und Bildstörungen werden erst ab ISO 6400 ein Problem. Weitere Punkte ergattert die Kamera für ihren hochauflösenden Bildschirm und die sehr gut gelöste Bedienung.“

  • Gute bis sehr gute Bildqualität (bis ISO 800)
  • Auch hohe ISO-Werte bis ISO 3.200 noch gut nutzbar
  • Gut in der Hand liegendes, sehr hochwertiges Kameragehäuse aus Metall
  • Hochauflösendes (1,04 Millionen Subpixel) schwenkbares 3,0 Zoll-LCD
  • Hochauflösender, großer und heller elektronischer Sucher (2,36 Millionen Subpixel)
  • Sehr hohe Bildrate (im Labor: 8,7 Bilder/Sek. für 21 JPEG-Bilder in Folge)
  • Sehr schneller und treffsicherer AF (Fokussierung inkl. Auslöseverzögerung nur 0,23 Sekunden)
  • Kurze Wartezeit bis zum ersten Bild nach dem Einschalten (1,20 Sekunden)
  • Sechs Fn-Tasten lassen sich individualisieren
  • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten im Menü vorhanden
  • Quickmenü mit den wichtigsten Optionen vorhanden
  • Manuell
  • M.Zuiko Digital ED 14-42mm F3,5-5,6: Schärfeabfall am Teleende
  • Tasten etwas klein
  • Kein Mikrofoneingang
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
90%

83,9 Punkte - sehr gut

Foto Hits

„Bei der Olympus OM-D E-M10 Mark II handelt es sich um eine kompakte Kamera, die ohne Zweifel immer dabei sein darf. Als eine solche "Immer-dabei-Systemkamera" hinterlässt sie im Test einen exzellenten Eindruck. Ihre Abmessungen sind kaum größer als die einer normalen Kompaktkamera, dennoch bietet sie deutlich mehr Möglichkeiten für den ambitionierten Fotografen. In erster Linie begeistert sie hier mit einer tollen Bildqualität, aber auch ihr verbauter Bildstabilisator über 5 Achsen ist beeindruckend. Pluspunkte gibt es zudem für den hochauflösenden Sucher.“

  • Bildqualität: 92,3% - sehr gut
  • Handhabung: 93,3% - sehr gut
  • Ausstattung: 82,8% - gut
90%

86,8 Punkte - sehr gut »Highlight«

Fototest

„Bei der OM-D E-M10 Mark II von Olympus handelt es sich um eine ausgezeichnete Kamera in nahezu allen Belangen, die Eindrücke im Test waren durchweg stark. Die Kamera kommt in einem hochwertigen Kameragehäuse aus Metall daher, wobei sie gerade auch durch einen Retro-Look ansprechend aussieht. Weiterhin kann sie mit einer starken Ausstattung aufwarten, hier kommen ausschließlich moderne Digitaltechniken zum Einsatz, zu welchen auch ein Bildstabilisator mit 5 Achsen zu zählen ist. Bis ISO 800 sind die Messwerte sehr gut, das Rauschen gering und die Auflösung hoch. Auch bis ISO 3200 ist die Detailwiedergabe gut bis sehr gut, zumal hier auch der Autofokus sehr flott und leise fokussiert.“

85%

85,3% - gut

Chip Foto Video digital

„Olympus hat mit der OM-D E-M10 Mark II eine insgesamt starke Kamera im Angebot. Sie erweist sich als eine prima Alternative für einen ambitionierten Einsteiger, aber auch Umsteiger werden hier auf ihre Kosten kommen. Sie punktet im Test mit der sensorbasierten Bildstabilisierung, mit einem schnellen Autofokus und auch der Sucher und das LCD-Display sind top. Auf der anderen Seite muss man mit Detailverlusten ab ISO 1.600 leben, zumal auch die Laufzeit des Akkus eher als schwach zu werten ist.“

  • Sensorbasierte Bildstabilisierung
  • schneller AF
  • Sucher und LCD top
  • Ab ISO 1.600 Detailverluste
  • eher schwache Akkulaufzeit
/

ohne Note

digitalkamera.de

„Mit einer Leichtigkeit hat es der Hersteller geschafft den schon sehr guten Vorgänger OM-D E-M10 nochmals zu verbessern, gerade bei der Ausstattung und der sehr guten Verarbeitung wurde nochmal eine Schippe drauf gepackt. Optisch hat sich die Olympus OM-D E-M10 Mark II etwas verändert und wird nicht allen gefallen, jedoch sorgt die neue Anordnung der Tasten für eine verbesserte Ergonomie. Im Vergleich zur E-M5 Mark II wurde der verbaute Stabilisator etwas abgespeckt, dennoch zeichnet er sich auch hier durch eine hohe Effektivität aus. Ebenso auf einem sehr hohen Niveau bewegen sich hier die Bildqualität und auch die Geschwindigkeit. Insgesamt bekommt man hier für sein Geld sehr viel Kamera, sofern man auf die neuesten Videofunktionen samt 4K-Aufnahme verzichten kann.“

  • Sehr guter, effektiver Bildstabilisator
  • Hohes Bildqualitätsniveau
  • Rasanter Autofokus und hohe Serienbildgeschwindigkeit
  • Großer, hochauflösender Sucher
  • Viel Ausstattung mit einzigartigen Sonderfunktionen
  • Hochfrequentes Flimmern des Sucherbilds (wird aber nur von empfindlichen Personen wahrgenommen)
  • Starke Abweichung der gemessenen zur eingestellten ISO-Empfindlichkeit
  • Gegenüber der E-M5 Mark II in der Effektivität kastrierter Bildstabilisator
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
88%

88,2% - gut

CHIP Online

„Die Olympus OM-D E-M10 Mark II zeigt sich den Testern in einem stilsicheren Retro-Look. Sie macht einen guten Eindruck als Micro-Four-Thirds-DSLM, wobei sie äußerlich eher an das Design der 70er und 80er Jahre erinnert. Innerlich zeigt sie sich wiederum als moderne Kamera, welche mit einem staken Stabilisator aufwarten kann, mit einem elektronischen Sucher und auch ist die Kamera in der Lage Videos in Full HD aufzunehmen. Sie sitzt in einem handlichen Magnesium-Body, liefert eine gute Bildqualität und auch die hohe Geschwindigkeit ist lobenswert. Lediglich die durchschnittliche Detailtreue und auch die kurze Laufzeit des Akkus kosten hier Punkte.“

  • Handlicher Magnesium-Body
  • Gute Bildqualität
  • Schneller Autofokus
  • Scharfe Bildschirme
  • WLAN, Touch-Display
  • Starker Stabilisator
  • Schnelle Serienaufnahme
  • Detailtreue könnte höher sein
  • Kurze Akkulaufzeit
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen

Fragen zu Olympus OM-D E-M10 Mark II

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Die neuesten Fragen in der Kategorie Digitalkamera:

Wie viele Fotos sind bei maximaler Auflösung möglich?

Canon EOS R Body + Objektivadapter EF-EOS R

80 Meinungen zu Olympus OM-D E-M10 Mark II

5 Sterne
 
(60)
4 Sterne
 
(11)
3 Sterne
 
(7)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(2)
4,6
80 Meinungen davon 80 Rezensionen von Amazon Stand: 23.03.2018

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

OM-D E-M10 Mark II Produktinformationen

Allgemeine Daten

Produkttyp

Systemkamera

Farbe

schwarz

Marke

Olympus

Kamera-Ausführung

Kameragehäuse

Lieferumfang

Akku, Bedienungsanleitung, Gehäusekappe, Ladegerät, Software, Trageriemen, USB-Kabel

Serie

Olympus OM-D

Mitgeliefertes Objektiv

nur Kamera

Produkt-Highlights

4K Zeitraffer, 5 B/s, 5-achsige Bildstabilisierung, Reihenaufnahmen mit bis zu 8, Sucher mit Echtzeit-Monitoring

Gehäusematerial

Magnesium-Legierung

Zielgruppe

Hobbyfotografen

Design

Retro

Blitz

Blitz Leitzahl (ISO 100)

8

Blitzmodi

1. Verschlussvorhang, Aufhellblitz, Aus, Automatik, Blitz an, Blitz aus, HS-Synchronisation, Langzeitsynchronisation, Rote Augen Korrektur, Zweiter Verschlussvorhang

Blitztyp

Aufsteckblitz, Pop-up Blitz

Blitzsynchronzeit

1/250 sek

Blitz-Eigenschaft

gehäuseintegriert, hochklappbar, über Blitzschuh

Ausstattung

Bildstabilisator Typ

elektronisch, optisch

Gesichtserkennung

vorhanden

Features

1080p Full HD Filmaufnahme, AF-Hilfslicht, Aufsteckblitz (optional), Belichtungsreihen, Bildstabilisator, Dioptrieneinstellung, Eye-Fi kompatibel, Gesichtserkennung, HDR-Aufnahmen, Lautsprecher, Live View, Makro-Aufnahmen, Mikrofon, Selbstauslöser, Serienaufnahmen, Staubschutzfilter, Stereo Audio-Aufzeichnung, Stromsparmodus, Touchscreen, Touchscreen Display, Videoaufnahme, Videoaufnahmen, WLAN fähig, Wasserwaage, Zubehörschuh, eingebauter Lautsprecher, integrierter Blitz, mehrsprachiges Menü

3D-Funktion

3D-Aufnahme (Software)

Aufnahmeprogramm

3D-Modus, 4K Serienbilder, Belichtungsreihe, Filmmodus, Kreativprogramme, Kunstfilter, Motivprogramme, Serienbilder, Zeitlupe, Zeitraffer

Automatikmodi

Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik

GPS-Funktion

ohne GPS

Weißabgleichprogramm

Automatisch, Benutzerdefiniert, Bewölkt, Blitzlicht, Farbtemperatur, Fluoreszierendes Licht, Kunstlicht, Schatten, Sonnenlicht, Unterwasser

Aufnahmefunktionen

Bulb, Gesichtserkennung, HDR, Panorama, Schwenkpanorama

Bildprozessor

TruePic VII

Menüsprachen

Deutsch, Dänisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch

Wiedergabefunktionen

Diaschau, Einzelbild, Histogramm, Indexanzeige, Kalenderanzeige, Löschsperre, Vergrößerung, Video

Bildbearbeitung

Bildmodi, Farbraum, Farbsättigung, Kontrast, Schwarz/Weiß Filter, Schärfe

Motivprogramme

Dokumente, Feuerwerk, Kerzenlicht, Kinderporträt, Landschaft, Makro, Nachtaufnahme, Porträt, Schnee, Sonnenuntergang, Sport, Strand

Display

Displaygröße

3 Zoll

Displaytyp

LCD

Display-Eigenschaften

Touchscreen, drehbar, klappbar, neigbarer Monitor

Display-Einstellungen

Farbbalance, Helligkeit, Schärfentiefenkontrolle

Anzahl Bildpunkte

1.04 MP

Bildpunkte Display

1.037.000

Display-Seitenverhältnis

3:2

Display Informationsanzeige

3D Wasserwaage, AF-Bestätigung, AF-Messfeld, Anzahl speicherbarer Bilder, Aufnahmeinformation, Aufnahmemodus, Automatische Belichtungsreihe, Batterieladezustand, Belichtungskorrekturwert, Belichtungsmessmodus, Belichtungsspeicher, Bereich Spotmessung, Bildstabilisator-Modus, Blende, Blitzmodus, Brennweite, Fokus Peaking, Fokus-Modus, Gesichterkennungs-Modus, Highlights & Schatten, Histogramm, ISO, Sequenzaufnahmen, Verschlusszeit, WLAN, Weißabgleich

Eigenschaften

Lichtempfindlichkeit ISO

100 - 25.600, 25600

Belichtungskorrektur

+/- 5 (in 1/3 Stufen), +/- 5 in 1/3

Belichtungszeiten

60 - 1/16000 sek

Bildformat

16:9, 1:1, 3:2, 4:3

Dateiformate

3D: MPO, EXIF, JPEG, RAW

Bilder pro Sekunde

8,5, 8.50

Bedienungsart

Dioptrieneinstellrad, Einstellrad, Fn-Taste, Fn2-Taste, Fn3-Taste, Info-Taste, Löschtaste, Menü-Taste, Modus-Wahlrad, Videotaste, Vier-Wege-Pad, Vorschautaste, programmierbare Taste(n)

Belichtungsmessung

324-Zonen Messung, Highlightmessung, Mehrfeldmessung, Mittenbetonte Integralmessung, Schattenmessung, Spotmessung

Selbstauslöser

12 Sekunden, 2 Sekunden

Bildstabilisator Typ

5-Achsen-Bildstabilisierung, vertikale o.

Bildeffekt

Aquarell-Gemälde, Crossentwicklung, High-Key, Key Line, Lochkamera, Low-Key, Miniatureffekt, Photo Story, Pop Art, Retro, Sepia, Tönung, Weichzeichnung, blasse & helle Farbe, dramatischer Ton, körniger Film, partielle Farbe

Belichtungsreihe

AE-Belichtungsreihe, ISO-Belichtungsreihe

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 90%

Betriebsbedingung Temperatur

0 bis 40 °C

weitere Eigenschaften

verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig

Verschlusstyp

Schlitzverschluss, elektronischer Verschluss

Energiemerkmale

Akkureichweite

320 Bilder

Batterie-/Akkutyp

Lithium-Ionen Akku, Olympus BLS-50

Akkukapazität

1210 mAh

Stromversorgung

Akku BLS-50

Fokus

Fokus-Funktion

AF-Tracking, Einzelbild-AF (AF-S), Fokus Peaking, Fulltime-AF, Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF, Prädiktions-AF, Single AF+MF

AF-Messfeldsteuerung

Gesichtserkennungs-AF, Mehrzonen-AF, Touch-AF

Fokussierung

Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

Fokusmessfelder

81 AF-Felder, 9 AF-Felder

Konnektivität

Anschlüsse

Blitzschuh, HDMI, Micro-HDMI, USB, USB 2.0

Bajonett-Anschluss

Micro Four Thirds, Micro Four Thirds (Micro 4/3)

WLAN-Funktion

Ansicht auf Smartphone, Ansicht auf Tablet, QR-Code-Einstellung

Netzwerkstandard

WLAN

Maße & Gewicht

Breite

11.95 cm

Höhe

8.31 cm

Tiefe

4.67 cm

Gewicht

390 g

Abmessungen

119,5 x 83,1 x 46,7 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

342 g

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

390 g

Objektiv

Crop-Faktor

2

Sensor

Sensorgröße

17,3 x 13 mm, 4/3"

Sensortyp

Live MOS

Bildauflösung

1.280 x 960 (4:3), 3.200 x 2.400 (4:3), 4.608 x 3.456 (4:3), 4.608 x 3.456 Pixel

Sensorauflösung

16.1 MP

Effektive Auflösung

16,1 Megapixel

Auflösung gesamt

17,2 Megapixel

Sensorformat

Four Thirds

Speicher

Speicherkartentyp

Eye-Fi kompatibel, SD, SDHC, SDXC

Foto-Dateiformat

DCF, DPOF, EXIF 2.2, JPEG, MPO, PIM III, RAW

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC, SDHC/SDXC UHS-I, SDHC/SDXC UHS-II

Sucher

Suchertyp

Live-View

Dioptrienkorrektur

-4, 0 bis +2, 0 dpt

Bildfeldabdeckung Sucher

100%

Bildpunkte Sucher

2.360.000 Pixel

Video

Videobildfrequenz

120 fps

Video-Dateiformat

AVI, AVI Motion JPEG, H.264, MOV, MP4 (H.264/AVC), MPEG-4

Videoauflösung

1.280 x 720p (24fps), 1.280 x 720p (25fps), 1.280 x 720p (30fps), 1.280 x 720p (50fps), 1.280 x 720p (60fps), 1.920 x 1.080 Pixel, 1.920 x 1.080p (24fps), 1.920 x 1.080p (25fps), 1.920 x 1.080p (30fps), 1.920 x 1.080p (50fps), 1.920 x 1.080p (60fps), 640 x 480 (30fps)

Audio-Eigenschaften

Aufnahmeempfindlichkeit, Aufnahmelautstärke, Bild/Tonkommentar, Stereo, Windfilter

Auflösungsstandard Video

Full HD, HD, VGA

Framerate bei HD

24 fps, 25 fps, 30 fps, 50 fps, 60 fps

Framerate bei Full HD

24p, 25p, 30p, 50p, 60p

Audioformate

PCM, WAV

Aufnahmeprogramme (Video)

Blendenvorwahl, Kreativprogramm, Manuell, Programmautomatik, Verschlusszeitvorwahl

mehr anzeigen
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Olympus OM-D E-M10 Mark II erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 369,99 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse