Kategorien

5 Android-Smartphones der Mittelklasse im Test

SFT

03/2018 - SFT

Das Wettrennen um die Krone am Smartphonehimmel geht seit Jahren immer wieder von vorne los, die Flaggschiffe der renommierten Hersteller übertrumpfen sich von Mal zu Mal. Doch nicht immer muss es ein vor allem auch teures Top-Modell sein, auch in der Mittelklasse bieten die angebotenen Smartphones eine ganze Reihe an Qualitäten. SFT hat sich in der aktuellen Ausgabe 5 Kandidaten genauer angesehen.

"Es muss nicht immer das Samsung Galaxy S9 oder das LG V30 sein: Wir präsentieren fünf Mittelklasse-Handrechner für preisbewusste Mobile-Liebhaber."

1
BlackBerry Motion schwarz

BlackBerry Motion schwarz

1,6 - gut

»Es ist immer noch etwas Besonderes ein Handy von BlackBerry ohne physische Tastatur in der Hand zu halten, dies ist auch beim Motion der Fall. Die Optik ist nicht außergewöhnlich im Vergleich zu vielen ähnlichen Konkurrenten, das Chassis weist jedoch keine Mängel auf und ist gut verarbeitet. Es ist sogar gegen eindringendes Wasser per IP67-Schutzklasse gesichert. Display und Prozessor machen weiterhin einen guten Job, schade dass der 32 GB große Speicher nicht erweitert werden kann. Die Kamera macht bei guten Licht schöne Bilder, bei Dunkelheit hingegen sind die Ergebnisse eher schwach.«

  • Saubere Verarbeitung
  • Dicker Akku
  • Wenig Speicher
  • Technisch kaum Unterschiede zum Blackberry KeyOne
2
Xiaomi Mi A1 64GB schwarz

Xiaomi Mi A1 64GB schwarz

1,6 - gut

»Optisch gibt es am Xiaomi Mi A1 keine Besonderheiten, vielmehr könnte man das Design gar als langweilig bewerten. Das 5,5 Zoll große Full HD Display lässt sich bei Tageslicht gut ablesen, einen Nachtmodus mit Blaufilter gibt es nicht. Der integrierte Snapdragon 625 Prozessor samt 64 GB RAM sorgt für einen flotten Antrieb, wobei auch das schlanke Android seinen Anteil daran trägt. Alle Anwendungen starten schnell und zuverlässig. Der Akku hält lange und eine Dual-Kamera ist ebenso positiv zu bewerten. Lediglich die Zoom-Stufen bei den Videos sind eher unbrauchbar.«

  • Flotte Bedienung dank schlankem Android
  • Gute Verarbeitung
  • Ödes Design
  • Zoom-Stufen bei Videos unbrauchbar
3
HTC U11 life 32GB brilliant black

HTC U11 life 32GB brilliant black

1,7 - gut

»Auch wenn es sich beim HTC U11 life "nur" um ein Mittelklasse-Smartphone handelt, kann es einige besondere Features vorweisen. Dazu zählen zum Beispiel die schillernde Liquid-Surface Gehäuseoberfläche oder auch das gegen Wasser und Staub geschützte Design. Das Smartphone ist flott bei allen Anwendungen unterwegs und dank schlankem Android ist es schnell hochgefahren. Der berührungsempfindliche Edge-Sensor-Rahmen gehört ebenso zu den Highlights, wie auch die gute Kamera, auch wenn auf eine Dual-SIM-Kamera verzichtet wurde. Die Laufzeit des Akkus wiederum könnte besser sein, einen normalen Tag übersteht das Modell dennoch.«

  • Erfrischendes Design
  • Gute Ausstattung und Alltagsgeschwindigkeit
  • Brauchbare Kameraqualität
  • Schwache Akkulaufzeit

ab 179,90

4 Angebote

4
Alcatel Idol 5S

Alcatel Idol 5S

1,9 - gut

»Wo andere Smartphone zumindest teilweise besser als ihre Vorgänger sind, hat sich das Alcatel Idol 5S im Vergleich zum Idol 4S nicht sonderlich verbessert, sogar Kompromisse müssen hier gemacht werden. Ein gutes Smartphone in einem gut verarbeiteten Gehäuse ist es dennoch, zumal die Positionierung des Buttons inklusive Fingerabdrucksensor gut gelungen ist. Der integrierte Prozessor sorgt für eine flüssige Bedienung und das IPS-Display zeigt sich solide. Schade dass der Speicher etwas knapp ausfällt und man seitens Alcatel auf den Einbau einer Dual-Kamera verzichtet hat. Angesichts dieser Preisklasse hätte man sich durchaus Ultra HD Videos oder mehr als 12 MP wünschen dürfen.«

  • Sinnvolle Button-Positionierungen
  • Ordentliche Verarbeitung
  • Kein Update auf Nougat
  • Nur Single-Kamera an Bord
5
Meizu Pro 7 schwarz

Meizu Pro 7 schwarz

2,0 - gut

»Die Besonderheiten des Meizu Pro 7 sind der neue Zehnkern-Prozessor Helio X30 und das zweite AMOLED-Display auf der Rückseite. Das zweite Display wird zur Anzeige von Statusmeldungen oder Benachrichtigungen genutzt. Das Hauptdisplay mit Super-AMOLED-Screen und Full HD Auflösung macht einen guten Job, die Verarbeitung ist aus einem Guss. Der 128 GB Speicher ist stattlich, lässt sich aber nicht weiter aufwerten. Hinsichtlich der Ausstattung hat man zudem auf NFC verzichtet, ebenso ist das Smartphone der Mittelklasse nicht gegen Spritzwasser geschützt. Ein großes Manko stellt zudem die Tatsache dar, dass es an einem deutschen Kundendienst fehlt.«

  • Kontrastreiches und blickwinkelstabiles Display
  • Zweites AMOLED-Display
  • Kein NFC
  • nicht spritzwassergeschützt
  • Nicht vorhandener deutscher Kundendienst

ab 254,14

4 Angebote